16 Paris Geheimtipps, die du sehen musst.

Kurztrip Paris

Wenn du einen Paris Kurztrip oder einen längeren Aufenthalt in der französischen Hauptstadt planst, dann solltest du diese 21 Paris Geheimtipps nicht verpassen. Natürlich willst du den Eiffelturm, den Louvre und Notre-Dame sehen. Aber vielleicht hast du diese Paris Sehenswürdigkeiten bereits gesehen und willst auf deinem Wochenendtrip lieber ein paar Ecken der Stadt erkunden, die nicht von Touristen überlaufen sind. Dann haben wir die richtige Lektüre für dich. Wir haben eine Liste mit 16 Paris Geheimtipps zusammengestellt, die deinen Aufenthalt in Frankreichs Hauptstadt einzigartig machen werden. Damit du einen Überblick darüber hast wo sich die jeweiligen Orte befinden, haben wir am Ende der Liste auch eine Pariskarte mit allen Geheimtipps zusammengestellt. 

Die besten Paris Geheimtipps 

1. Rue Cremieux

Die Rue Cremieux ist eine der fröhlichsten und farbenfrohesten Strassen in Paris und wird dir sicherlich ein Lachen ins Gesicht zaubern. Die Farbenpracht der Strasse erinnert an einige Orte in der Karibik  Rue Cremieux ist eine kleine verkehrsfreie Strasse mit niedlichen Häusern in Regenbogenfarben. Man trifft hier wenig bis gar keine Touristen an und daher ist die farbenfrohe Strasse einer unser absoluten Paris Geheimtipps. Selbst am Wochenende trifft man hier eigentlich nur einheimische Pariser an. Hier findest du auch einen der farbenfrohesten Märkte der Stadt: Marche d’Aligre

2. Rue Mouffetard – Latin Quarter

Eine der besten Marktstrassen in Paris wird leider oft übersehen, da sich in der Nähe so viele bekannte Sehenswürdigkeiten befinden. Aber genau deshalb ist die Rue Mouffetard ein absoluter Paris Geheimtipp. Die Strasse war ursprüngliche eine römische Transportader zwischen Paris und Rom. Noch heute kannst du die mittelalterlichen Überbleibsel  bestaunen. Du findest hier tolle Orte für dein Frühstück und jede Menge Obst – und Gemüseläden. Wenn du der Strasse in Richtung Place de la Contrescarpe folgst, wirst du an erstklassigen Bäckereien, Weinläden und Käsegeschäften vorbeikommen.

3. Butte-Aux-Cailles – Pariser Süden

Butte-aux-Cailles  ist der kleine Bruder von Montmartre. Nicht so hoch gelegen wie Montmartre, etwas weniger fotogen und etwas weiter weg vom Stadtzentrum als Montmartre. Aber dafür auch bedeutend weniger Toruisten. Wenn du die ursprüngliche Atmosphäre der Stadt erleben willst, dann ist Butte-aux-Cailles der perfekte Geheimtipp in Paris für dich.

View this post on Instagram

Faire découvrir Paris ?

A post shared by Margot (@youmakefashion) on

4. Einkaufspassage Galerie Vivienne

Eine der schönsten Einkaufspassagen in Paris ist Galerie Vivienne. Dieser Ort scheint in der Vergangenheit stehen geblieben zu sein und hat ein Pariser Flair behalten, welches man so kaum noch in der französischen Hauptstadt findet.

View this post on Instagram

Day 4: “If you could spend Christmas anywhere, where would it be and why?” I would love to go to a cottage in a cute village in the mountains. Switzerland ?? would be a good place, especially the French part, so my family wouldn’t be too lost! The reason is I grew up in a flat (Paris has its flaws) and I’ve always dreamt of living in a house. Christmas being the most magical time of the year, especially in a winter wonderland, I think Switzerland would be perfect!♥️✨❄️ ::::: The Galerie Vivienne is one of the covered passages of Paris. It is 176 metres (577 ft) long and 3 metres (9.8 ft) wide. The gallery has been registered as a historical monument since 7 July 1974. François-Jacques Delannoy conceived the decor in neo-classical Pompeian style covered with an elegant canopy, with mosaics, paintings and sculptures exalting trade. ?? ::::: Dress made by me & ? by my tripod Albert _____ #chasinglights #galerievivienne #visitparis #wheninparis #iloveparis #parislove #sheisnotlost #paris #tlpicks #speechlessplaces #travelguide #cntraveller #blondesandcookies #youmustsee #iamtb #thetravelwomen #globelletravels #travelstyle #wanderwoman #wanderlove #travelislife #travelthroughtheworld #travelforlife #seetheworld #travelnow #adventureseeker #travelingpost #travelphotooftheday #francetravel

A post shared by Nathalie Roch (@nathalie_wanders) on

5. Palais Royal

Ein verstecktes Paradies für Instagramer, Blogger und Besucher der Stadt, die ein einzigartiges Foto schiessen wollen. Die schwarz-weisse Kunstinstallation im Innenhof des Palais Royal ist auf jeden Fall einen Besuch wert. 

6. Place des Vosges

In einem der schönsten Stadtbezirke befindet sich einer der schönsten Parks der Stadt:  Place des Vosges. Der Park ist nicht unbedingt versteckt! Allerdings liegt er etas abseits der ausgetrampelten Touristenpfade. Du willst ein Picknick in Paris geniessen? Hier ist der perfekte Ort, für ein romantisches Picknick im Herzen von Paris. Wenn du während deines Paris Kurztrips nicht auf Makronen verzichten willst, dann solltest du diese im nahe gelegenen “Carette” kaufen. Die besten Makronen in Paris? Lass es mich in den Kommentaren wissen.   

7. Avenue de Camoëns

Wenn du das bestmögliche Instagram Foto vom Eiffelturm schiessen willst, dann solltest du in die Avenue de Camoëns kommen. Die Strasse befindet sich im 16. Arrondissement und ist gesäumt mit stillechten Pariser Appartements. Ein Paris Geheimtipp nicht nur für Instagramer! 

Du weisst noch nicht in welchem Hotel du deinen Paris Kurztrip verbringst? Hier sind die besten Hotels in Paris!

8. Au Petit Versailles

Du glaubst immer noch, dass es eigentlich keine Paris Geheimtipps mehr gibt. Denn schliesslich kann man in Zeiten des Internets nichts mehr verbergen? Ich verspreche dir, dass Au Petit Versailles in Le Marais von Touristen verschont geblieben ist. Wenn du diese Patisserie siehst  wirst du glauben, dass du in ein anders Jahrhundert eintauchst.  Die Leckereien sind vielfältig und super köstlich.

9. Einkaufspassage Jouffrey

Eine weitere Einkaufspassage in Paris, die du gesehen haben musst, ist Jouffrey. Erbaut im Jahre 1863, ist diese Passage gefüllt mit kleinen Boutiques, Buchläden und vielen anderen kleinen Läden und Geschäften.  Diese Einkaufspassage wird dich ins 19. Jahrhundert zurückversetzen! 

10. Pont Alexandre III

Meine Lieblingsbrücke in Paris? Pont Alexandre III. Nahe dem Eiffelturm gelegen und trotzdem von den meisten Touristen links liegen gelassen.

View this post on Instagram

Среди вас ведь много увлечённых путешествиями? ? ⠀ ⠀ Сейчас есть отличная возможность улететь в Париж на цветение. Появились рейсы из Петербурга и Москвы по очень приятной цене. Например, 8 апреля рейс СПб — Лион за 6154₽//Из Москвы 5169₽. И оба варианта с багажом +23кг и пересадкой в Париже (CDG), где вы уже сможете выйти в город и просто не лететь дальше. Билеты можно найти на весь ближайший месяц. А трюк с Лионом даст вам Аэрофлот вместо AirBaltic, +23 кг багажа, цену на 15-20% ниже и отсутствие пересадок до Парижа. ⠀ ⠀ О, и подскажите куда ещё в ближайшее время было бы актуально полететь? Кто из вас находил интересные варианты путешествий? Пишите в комментариях! ⠀ Самыми актуальными и интересными вариантами поделюсь в сторис, а автору отправлю открытку из Парижа?

A post shared by Roman (@interalma) on

11. The Old Artists Quarter

In Montmartre gelegen findest du das Alte Künstlerviertel, welches sich viel vom traditionellen Flair des Viertels bewahrt hat. Solange du deinen Weg vorbei an den Touristenfallen und durchschnittlich begabten “Künstlern” findest, wirst du das wahre Montmartre finden.

View this post on Instagram

#onaVCation #onaVCationInEurope

A post shared by Camille Prats Yambao (@camilleprats) on

12. 59 Rivoli

Wenn du ein Kunstliebhaber bist, dann hast du sicherlich den Louvre besucht und die bekannten Museen abgeklappert. Während deines nächsten Paris Kurztrips solltest du die ausgetretenen Touristenpfade verlassen und die etwas ausgefallenere Pariser Kunstszene im 59 Rivoli bestaunen. Seit dem 19. Jahrhundert finden sich hier die verschiedensten Pariser Künstler zusammen und stellen ihre Werke aus. Ein Muss für Kunstliebhaber! 

13. Rue Foyatier

Dieser wunderschöne Strasse in Montmartre ist einer meiner Lieblingsgeheimtipps in Paris. Die Treppen bringen dich nach Sacre-Couer und du kannst während des Aufstiegs die Schönheit von Montmartre in dich aufsaugen.

14. Canal Saint-Martin

Hast du jemals von Amélie gehört? (Falls nicht, dann findest du hier den tollen Film.) Dann solltest du den Canal Saint-Martin besuchen. Hier kannst du am Kanal flanieren und in Amélie’s Fusstapfen treten.

15. Passage des Panoramas

Du hasst nicht genug von Pariser Einkaufspassagen? Die Passage des Panoramas befindet sich nahe der Passage Jouffrey. Wenn du auf ausgefallenes und besonderes stehst, dann ist diese Einkaufspassage ein absolutes Muss! 

16. Rue Saint Dominique

Wenn du schöne Strassen in Paradies besuchen willst, dann ist die Rue Saint Dominique der perfekte Ort für dich. Dieser Paris Geheimtipp bietet einen einzigartigen Blick auf den Eiffelturm und ein ausgelassnes Pariser Treiben. 


Das sind meine 17 Paris Geheimtipps. Ich hoffe, dass meine Vorschläge deinen Paris Kurztrip zu etas besonderem machen. Habe Ich einen Ort in Paris vergessen, den man unbedingt sehen muss?