Schnell und einfach Katalanisch lernen 

Katalanisch lernen versetzt dich zwar nur in die Lage ein Teil von 10 Millionen Muttersprachler zu sein, was eine ehr kleine Anzahl ist, aber diese Sprache wird dir eine komplett neue Welt eröffnen.

Zuerst wirst du einige der schönsten Orte kennenlernen, die es gibt. Die Mehrzahl der Katalanisch Muttersprachler findest du in Katalonien, im nordöstlichen Teil Spaniens wo du sowohl wunderschöne Strände, als auch gigantische Bergmassive bewundern kannst.

Katalanisch findet man auch auf den balearischen Inseln, auf Sardinien, in Valencia und in Südfrankreich. Ausserdem ist Katalanisch die Nationalsprache von Andorra, dem kleinen Stadtstaat in den Pyrenäen. Katalanisch lernen lohnt sich also, wenn du mehr von den Pyrenäen und den mediterranen Inseln und Stränden erleben willst. Nebenbei lernst du auch noch alles über die reiche Kulturgeschichte der Katalanen und ihre bekanntesten Vertreter Salvador Dalí und viele andere.

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und eine der faszinierendsten Städte Europas. Die großartige Architektur, fantastische Restaurants, Festivals und jede Menge mehr, machen die Stadt zu einem perfekten Urlaubsort.

Die Katalanen sind bekannt für ihre leckere Küche. Dabei sind die Rezepte recht einfach gehalten und der Hauptgrund für den guten Geschmack sind die frischen Zutaten. Und natürlich bekommst du auch eine tolle Weinauswahl zu deinen Mahlzeiten. Und ganz nebenbei hat Barcelona auch noch eines der besten Fussballteams der Welt!

Katalanisch lernen ist irgendwie revolutionär

Wenn du Katalanisch lernen willst, dann solltest über einige kulturelle und politische Gegebenheiten informiert sein.

  • Katalonien ist eine autonome Gemeinschaft innerhalb Spaniens, mit einer eigenen Regierung und dem Wunsch nach Unabhängigkeit. Diese Situation herrscht seit 1978, den Jahren nach der Franco Diktatur.
  • Die Katalanische Sprache war unter der Franco Diktatur für 36 Jahre verboten und wurde nur im Privaten gebraucht.
  • Heutzutage wird in den meisten Teilen Kataloniens ausschliesslich Katalanisch gesprochen.
  • In Katalonien gibt es einen starken Wunsch nach Unabhängigkeit von Spanien und der EU.

Warum Katalanisch lernen nicht schwer ist

Katalanisch lernen ist nicht schwer. Oft wird angenommen, dass Katalanisch nur ein Dialekt in der Spanischen Sprache ist. Allerdings ist Katalanisch genau sowenig Spanisch wie Portugiesisch oder italienisch es sind. Katalanisch kommt ursprünglich vom Lateinischen und was das Vokabular und die Betonung angeht, hat die Sprache mehr mit Französisch gemeinsam als mit Spanisch.

Wenn du also Spanisch lernen willst, dann ist Barcelona nicht der beste Ort dafür. Denn die dominierende Sprache in Barcelona is Katalanisch. Allerdings wirst du Katalonien, der Sprache und Kultur schnell verfallen und den Lebensstil lieben lernen.

Wenn du bereits Französisch oder Spanisch sprichst, wirst du definitiv Vorteile beim Katalanisch lernen haben. Es gibt eine Menge Beispiele für katalanische Verben, die im Französischen oder Spanischen sehr ähnlich sind.

Spanisch-Katalanisch

cantar – singen

caminar – gehen

saber – wissen

Französisch-Katalanisch

arriver – arribar – ankommen

demander – demanar – fragen

parler – parlar – sprechen

Wie du siehst, gibt es eine Menge Gemeinsamkeiten!

Die Gemeinsamkeiten in der Betonung zwischen Katalanisch und Spanisch

Bevor wir uns die Besonderheiten der Katalanischen Sprache ansehen, will ich auf die Dinge eingehen, die du bereits kennst, wenn du Spanisch sprichst.

  • Das gerollte R: Die Katalanen rollen ihr R genauso wie die Spanier.
  • Betonung von V und B: V und B werden in beiden Sprachen gleich ausgesprochen.

Besonderheiten der Katalanischen Betonung

Wenn du Katalanisch lernst, wirst du ein paar komplett neue Buchstabenkombinationen kennenlernen.

Das katalanische X wird “ch” betont. Zum Beispiel: Lamm – xai wird “chai” ausgesprochen. Genauso wie der indische Tee. Ich bin mir mir sicher, dass du weisst was xocolata bedeutet.

Das katalanische Ç: Das C mit dem Schwanz ist ein lateinischer Buchstabe, der im Katalanischen als zischendes “s” betont wird.

LL – Eine Herausforderung: Die einzigartige Aussprache von “ll” ist durchaus eine Herausforderung und es kommt im Katalanischen oft vor. Geh nicht davon aus, dass “ll” wie im Spanischen ausgesprochen wird! Im Katalanischen wird es “yeuh” und im Spanischen wird es “ya” ausgesprochen.

Um “ll” beim Katalanisch lernen richtig zu betonen, musst du Vorderseite deiner Zunge abflachen und gleichzeitig gegen die oberen Zahnrückseite pressen. Und nicht nur, dass diese Betonung relativ schwierig ist, die Katalanen verstehen auch nicht, was du ihnen mitteilen willst, wenn du “ll” nicht richtig betonst. Zur Beruhigung: Auch viele Spanier müssen als Kinder die “ll” Betonung lange üben.

Katalanisch lernen Kurse und Bücher

Aufgrund der starken katalanischen Unabhängigkeitsbewegung findest du vor Ort viele interessante Angebote für Kurse und eine Menge an Literatur. Die Katalanen arbeiten auf jeden Fall daran, die katalanische Sprache unter die Leute zu bringen.

Wenn du in Deutschland bist, dann empfehle Ich dir die folgenden Lernmaterialien: