Du und Sie auf Spanisch

Du und Sie

Im Spanischen gibt es zwei Möglichkeiten, um “Du” auszudrücken: Die informelle Form ist “tú” und die formelle Form ist usted (Ud)

Ob du tú oder usted zu verwenden hast, hängt von verschiedenen Faktoren und Umständen ab. Es wird ähnlich  verwendet wie “Du” und “Sie” im Deutschen.

Ein paar Tipps:

Verwende “usted” wenn…

  • die andere Person älter ist als du.
  • die andere Person ein Vorgesetzter oder in der Gesellschaft mehr angesehene Person ist

verwende “tú” wenn…

  • du dich mit Familienmitgliedern unterhältst
  • du dich mit gleichaltrigen unterhältst, die die gleiche Stellung wie du inne haben
  • dein Gegenüber dich darum bittet. ( Puedes tutearme.)

Welchen Unterschied machen tú/usted wenn du Spanisch sprichst?

Je nachdem ob du tú oder usted verwendest, ändert sich auch die Verbform. Wenn du die Verbkonjugationen lernst, wirst du sowohl die formelle, als auch die informelle Form lernen.

Du kannst die Unterschiede in folgendem Beispiel sehen:

Weisst du wo das Haus ist?

¿Sabes dónde está la casa? (informell)

¿Sabe usted dónde está la casa? (formell)

Spanisch Lerntip: Wir haben in diesem Beispiel tú und usted verwendet. Allerdings kommt es oft vor, dass die Spanier die Personalpronomen weglassen. Du solltest deinen Fokus also auf die Verbendungen legen, um sicher zu gehen, dass du alles korrekt verstehst. 

Die nächste Lektion findest du hier.