Spanische Fragen und Fragewörter

Spanische Fragewörter

Auf Spanisch Fragen zu stellen ist relativ einfach und du musst nur ein paar Vokabeln lernen.

¿Quién? – Wer? (eine Person)

¿Quién eres [tú]? – Wer bist du?

¿Quiénes? – Wer? (mehrere Personen)

¿Quiénes son [ellos]? Wer sind die?

¿Qué? – Was?

¿Qué quiere [él]? – Was will er?

¿Dónde? – Wo?

¿Dónde está el teatro? – Wo ist das Theater?

¿Cuándo? – Wann?

¿Cuándo es la fiesta? – Wann ist die Feier?

¿Cuál? – Welche?

¿Cuál quieres [tú]? – Welche willst du?

¿Por qué? – Warum?

¿Por qué están [ellos] aquí? – Warum sind die hier?

¿Cómo? – Wie?

¿Cómo sabes [tú] mi nombre? Woher kennst du meinen Namen?

Fragen ohne Fragewörter

Wie im Deutschen, kannst du auch im Spanischen Fragen stellen ohne ein Fragewort zu verwenden. Dazu musst du einfach die Betonung am Ende des Satzes fragend klingen lassen.

Beispiele:

Tu tienes mi lápiz. – Du hast meinen Stift.

¿Tú tienes mi lápiz? – Hast du meinen Stift?

Tú sabes como llegar ahí. – Du weisst wie man dorthin kommt.

¿Tú sabes cómo llegar ahí? – Weisst du wie man dorthin kommt?

Hier kommst du zur nächsten Spanisch Lektion.