Reiseglogger

Die ultimative Reiseblogger Packliste

In den vergangenen Jahren habe Ich mir Online mein eigenes Business aufgebaut, welches aus verschiedenen Blogs, Nischenseiten und meiner Tätigkeit als Freelancer zusammengestellt ist. Auf meinem Weg in die digitale Selbständigkeit habe Ich viel gelernt, und auch wenn es noch viel mehr zu lernen gibt, so will Ich doch die Ressourcen und Tools mit dir teilen, die mich dorthin gebracht haben wo Ich heute bin.

Die Packliste eignet sich wunderbar für Reiseblogger, Freelancer, digitale Nomaden und Startups, die ortsunabhängig arbeiten wollen. Du wirst in der Liste Tools, Ausrüstung, Blogs, Apps, Software,  Hardware, Bücher, und vieles mehr finden, die mir mein Leben ermöglichen und deine Arbeit so viel einfacher machen werden. Es handelt sich hier um meine persönliche Packliste und der ein oder andere Reiseblogger, digitale Nomade und Freelancer wird auch andere Tools nutzen. Für mich haben sich diese Ressourcen allerdings sehr bewehrt und man sieht an der Packliste auch, dass man nicht unnötig viele Dinge und Services braucht, um seinen Traum umzusetzen.

Mein mobiles Büro

Die beste Kreditkarte für Reiseblogger und digitale Nomaden

Die kostenlose DKB-Kreditkarte ermöglich es dir, weltweit kostenlos Geld abzuheben. Auch Ich habe diese Kreditkarte in Gebrauch, wenn Ich mich außerhalb von Deutschland oder Südkorea befinde. Die Kreditkarte der DKB ist perfekt geeignet für digitale Nomaden, Reiseblogger und alle, die einfach gerne auf Reisen sind.

Reiseblog erstellen

Hold dir die DKB-Kreditkarte hier!

Reiseblog erstellen – Alles was du wissen musst, um deinen eigenen Reiseblog zu starten.

Die 3 wichtigsten Bücher für Reiseblogger und digitale Nomaden

Die besten Tools für Reiseblogger

Smartphone-Apps, die Ich jeden Tag nutze

Richtig Reisen

Richtig Arbeiten