Skandinavien Rundreise 2019

Skandinavien Rundreise

Du willst eine Skandinavien Rundreise machen, bisst dir aber nicht sicher welche Orte du besuchen solltest, welche Vorbereitungen du treffen musst und wie genau die Reiseroute aussehen soll? Dann ist unser Guide genau der richtige Startpunkt für dein Abenteuer!

Wir zeigen dir was du bei deiner Reise beachten musst, welche skandinavischen Städte und Sehenswürdigkeiten du unbedingt besuchen solltest und verraten dir jede Menge Tipps und Tricks, wie du deinen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis machen kannst.

Skandinavien ist gesegnet mit einzigartiger Natur, schönen Städten und einer Vielzahl an Attraktionen. Fjorde, Berge, Flüsse und die urbanen Sehenswürdigkeiten sind nur ein Teil dieser idyllischen Gegend. Allerdings scheuen sich noch immer zu viele Urlauber vor einer Skandinavien Rundreise. Der Hauptgrund dafür ist die Angst, dass die skandinavischen Länder verhältnismässig teuer sind und daher den Aufwand nicht lohnen.

Wir werden dir zeigen, dass Skandinavien nicht teuer sein muss. Es gibt unzählige Möglichkeiten eine Reise durch Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark zu planen, ohne an seine finanziellen Grenzen zu kommen. Vor allem wollen wir dir aber Routenvorschläge an die Hand geben und dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nahe bringen.

Disclaimer: Einige der Links sind sogenannte Partnerlinks. Wenn du dich entschliesst durch einen der Links etwas zu kaufen oder zu buchen, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten und oft bekommst du sogar einen besseren Deal als auf anderen Webseiten. Die Einnahmen dienen dazu, unser Projekt hier am Leben zu erhalten und dir auch weiterhin kostenlose Inhalte zum Thema Reisen und Fremdsprachen zu bieten.

Skandinavien Rundreise

Skandinavien Rundreise richtig planen

Als erstes wollen wir dir einige grobe Skandinavien Routenvorschläge für deine Skandinavien Rundreise an die Hand geben. Diese sollten dir als Grundlage für deinen Trip dienen. Allerdings kannst du diese auch individuell verändern und deinen persönlichen Vorlieben anpassen.

Wir stellen dir zwei unterschiedliche Skandinavien Routenvorschläge vor, die dir beim selbst planen weiterhelfen sollten. Zum einen haben wir eine Route für 10 Tage aufgestellt und eine Skandinavien Rundreise für 3 Wochen. Auf diese Weise ist für jeden etwas dabei.

Skandinavien Rundreise 10 Tage

Du hast nur 10 Tage für deine Skandinavien Rundreise? Wir haben einen perfekten Routenvorschlag für dich. 10 Tage sind nicht viel Zeit, wenn du die vier skandinavischen Länder wirklich erkunden willst. Aber du kannst mit einer guten Planung jede Menge sehen, viel über die Länder lernen und viel Spaß haben.

Die Route beginnt in Kopenhagen. Dies kann allerdings auch beliebig verändert werden. Wir haben einen kurzen Abstecher nach Finnland hinzugefügt. Wenn du allerdings bei der eigenen Planung merkst, dass ein viertes Land in 10 Tagen zu stressig wird, dann kannst du von Kopenhagen aus starten und mehr Zeit in Norwegen verbringen.

Kopenhagen -> Göteborg -> Stockholm -> Helsinki -> Stockholm -> Oslo -> Legoland

  1. Reisetag: Ankunft in Kopenhagen
  2. Reisetag: Kopenhagen Sehenswürdigkeiten erkunden
  3. Reisetag: Ankunft in Göteborg und Sightseeing
  4. Reisetag: Ankunft in Stockholm
  5. Reisetag: Stockholm Sehenswürdigkeiten ansehen und mit der Nachtfähre nach Helsinki.
  6. Reisetag: Helsinki Sehenswürdigkeiten und mit der Nachtfähre zurück nach Stockholm. (Alternativ mit dem Flugzeug direkt nach Oslo)
  7. Reisetag: Ankunft in Oslo
  8. Reisetag: Oslo Sehenswürdigkeiten
  9. Reisetag: Abfahrt Oslo nach Billund.
  10. Reisetag: Billund und Legoland
Skandinavien Rundreise

Skandinavien Rundreise 3 Wochen

3 Wochen sind eine gute Zeitspanne, um die perfekte Skandinavien Rundreise zu erleben. In dieser Zeit kannst du viele Sehenswürdigkeiten der vier skandinavischen Länder besuchen, ohne unter Zeitdruck zu geraten. Bei der vorgeschlagenen Reiseroute gibt es natürlich viele Dinge, die man individualisieren kann.

Vielleicht willst du zum Beispiel die Nordlichter nicht unbedingt sehen, dann kannst du mehr Zeit in Helsinki verbringen. Eventuell willst du auch keinen Tag in Legoland verbringen. (Warum eigentlich nicht?) Dann kannst du alternativ einen Tag in Malmö verbringen. Wir stellen dir nach den Skandinavien Reiserouten auch noch die schönsten und interessantesten Skandinavien Sehenswürdigkeiten nach Ländern aufgegliedert vor, damit du deinen Urlaub noch effektiver planen kannst.

  1. Reisetag: Anfahrt nach Kopenhagen
  2. Reisetag: Kopenhagen Sehenswürdigkeiten ansehen
  3. Reisetag: Kopenhagen und eventuell Tagesausflug nach Roskilde
  4. Reisetag: Ankunft in Göteborg und Sightseeing
  5. Reisetag: Ankunft in Stockholm
  6. Reisetag: Stockholm Sehenswürdigkeiten
  7. Reisetag: Tagesausflug nach Uppsala
  8. Reisetag: Stockholm – Nachtfähre nach Helsinki
  9. Reisetag: Helsinki Sehenswürdigkeiten erkunden und Nachtfähre zurück nach Stockholm bzw. wie in der ersten Route mit dem Flugzeug direkt nach Oslo.
  10. Reisetag: Ankunft in Oslo
  11. Reisetag: Oslo Sehenswürdigkeiten
  12. Reisetag: Oslo und Tagesausflug nach Fredrikstadt.
  13. Reisetag: Mit Flugzeug nach Tromsö bzw. auf die Lofoten
  14. Reisetag: Tromsö: Nordlichter bzw. Lofoten
  15. Reisetag: Tromsö oder Lofoten
  16. Reisetag: Ankunft in Bergen
  17. Reisetag: Bergen Sehenswürdigkeiten
  18. Reisetag: Ankunft und Sightseeing in Kristiansand
  19. Reisetag: Ankunft in Aarhus
  20. Reisetag: Billund und Besuch im Legoland
  21. Reisetag: Abfahrt von Billund

Beide Skandinavien Routenvorschläge sind vollgepackt mit Aktivitäten und werden daher wenig Zeit zur Erholung lassen. Wenn du auf deiner Skandinavien Reise mehr Momente der Ruhe haben oder vielleicht weniger Zeit im Auto verbringen willst, dann kannst du natürlich dementsprechend planen.

Im folgenden Teil unseres kleinen Skandinavien Reiseführers wollen wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und interessantesten Städte der jeweiligen skandinavischen Länder vorstellen. Auf diese Weise bekommst du eine Idee davon, was du in einzelnen Ländern machen und erleben kannst.

Je nachdem, welche Sehenswürdigkeiten dir am meistern gefallen, kannst du deinen Aufenthalt in den jeweiligen Ländern und Städten organisieren, der Reiseroute hinzufügen oder komplett aus der Reise verbannen.

Skandinavien Rundreise

Dänemark Sehenswürdigkeiten

  • Kopenhagen: die dänische Hauptstadt ist eine der schönsten europäischen Hauptstädte und bezaubert neben der grünen Lunge auch mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten. Der Amalienborg Palast, der Alte Hafen und die Statur der kleinen Meerjungfrau sind nur einige wenige Attraktionen, die du in Dänemarks Hauptstadt besuchen solltest. Für mehr solltest du dir unsere 50 Kopenhagen Sehenswürdigkeiten etwas genauer ansehen. Die besten Hotels und Hostels in Kopenhagen findest du hier.
  • Billund: Der Hauptgrund warum du nach Billund kommen solltest ist der vielleicht beste Freizeitpark der Welt. Natürlich sprechen wir hier von Legoland.
  • Aarhus: Die Universitätsstadt bietet eine Vielzahl an einzigartigen Museen und aufgrund der Lage in Jutland eine einzigartige Natur.
  • Roskilde: Roskilde begeistert nicht nur durch das alljährliche Rock-Festival, sondern auch mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten.
  • Råbjerg Mile: Die größte sich bewegenden Sanddüne Nordeuropas ist ein Naturschauspiel, welches jährlich tausende von Menschen anlockt.
  • Thy Nationalpark: Auch der Thy Nationalpark befindet sich in Jutland und ist der erste Nationalpark des Landes.
  • Odense: Der Dom, die Altstadt und das Hans Christian Andersen Museum sind nur die Highlights in Odense.
  • Schloss Kronborg: Kurz vor der Überfahrt nach Schweden sollten Sie eines der schönsten Schlösser Dänemarks besuchen.
  • Aalborg: Ein beeindruckender Dom, ein traumhaftes Schloss und ein Kneipenviertel, welches landesweit seinesgleichen sucht.
Kopenhagen Sehenswürdigkeiten
Kopenhagen

Schweden Sehenswürdigkeiten

  • Stockholm: Die schwedische Hauptstadt sollte auf deiner Rundreise der erste Anlaufpunkt in Schweden sein. Denn Stockholm hat einfach so viel zu bieten. Eine Vielzahl an Museen, eine wunderschöne Altstadt und natürlich den königlichen Palast. Neben diesen Hauptattraktionen hat Schwedens Hauptstadt aber noch weitaus mehr vorzuzeigen. Unsere 50 Stockholm Sehenswürdigkeiten bieten einen guten Überblick über alle Orte, die du besuchen solltest. Hier findest du tolle Übernachtungsmöglichkeiten in Stockholm.
  • Eishotel in Jukkasjärvi: Ein ganz spezielles Erlebnis im Norden des Landes. Wenn du Zeit mitbringst und viel davon in Schweden verbringen willst, dann ist Jukkasjärvi einen Abstecher wert.
  • Strömstad: Eine kleine schwedische Hafenstadt, die sich ihren ganz besonderen Charme erhalten hat. Ein absoluter Geheimtipp an der Grenze zu Norwegen gelegen.
  • Malmö, Lund und Skane: Wenn du dich dazu entscheidest die Überfahrt nach Malmö zu nehmen, dann solltest du auch ruhig etwas Zeit dort verbringen. Denn die Malmö Sehenswürdigkeiten und das Umland haben durchaus einiges in sich.
  • Göteborg: Die zweitgrösste Stadt Schwedens muss sich hinter Stockholm nicht verstecken. Wir haben alle Göteborg Sehenswürdigkeiten aufgelistet und du wirst erstaunt sein, was diese Stadt zu bieten hat.
  • Örebrö und Tiveden Nationalpark
  • Upsalla: Upsalla liegt 70 Kilometer nördlich von Stockholm und bietet sich daher perfekt als Tagesausflug an. Der gotische Dom, das Schloss und das Universitätsgebäude sind nur einige der wenigen Upsalla Sehenswürdigkeiten.
  • Du willst während deines Aufenthalts die Landessprache verwenden? Unsere Schwedisch Vokabeln werden deinen Urlaub in Schweden noch schöner machen.
Stockholm Sehenswürdigkeiten

Norwegen Sehenswürdigkeiten

  • Oslo: Norwegens Hauptstadt bietet neben einer europaweit einzigartigen Architekturlandschaft, wunderschönen Parks wie St. Hansaugen und der berühmten Akershus Festung unzählige Attraktionen. Eine kleine Auswahl von 14 Oslo Sehenswürdigkeiten dürfte dir dabei helfen die Stadt noch besser zu erkunden. Eine Auswahl an guten Unterkünften in Oslo findest du hier.
  • Der Atlantik Roadtrip: Wenn du auf lange Autofahrten mit einmalig schönen Ausblicken stehst, dann solltest du den norwegischen Atlantik Roadtrip einplanen. An der Atlantikküste geht es Richtung Norden über unzählige kleine Inseln. Wenn du deine Skandinavien Rundreise wirklich einzigartig machen willst, dann ist dies deine Chance.
  • Die Nordlichter: Diese kann man natürlich auch in Schweden und Finnland bestaunen.
  • Lillehammer: Vor allem bekannt für Wintersport. Allerdings gibt es mit dem Mjosa See und dem Malhaugen Park auch im Sommer viel zu sehen.
  • Larvik: Tagesausflug von Oslo an der norwegischen Südküste gelegen. Ein absoluter Geheimtipp, wenn du den Hauptfokus deiner Skandinavien Rundreise auf Norwegen legen willst.
  • Lofoten: Die Lofoten sind eine Inselgruppe an der nördlichen Westküste Norwegens und daher nicht unbedingt am einfachsten zu erreichen. Aber wenn du es auf die Lofoten schaffst, dann wirst du eine der schönsten Reiseziele der Welt entdecken.
  • Bergen: Die zweitgrösste Stadt Norwegens ist das perfekte Sprungbrett, um den nördlichen Teil des Landes zu erkunden. Aber auch wenn du nur Bergen und das nahe Umland besuchen willst, dann wirst du hier eine traumhafte Zeit verbringen.
  • Geirangerfjord und andere Fjorde: Der Geirangerfjord ist wohl der schönste unter den mehr als 1200 Fjorden des Landes. Wenn du Norwegen nur von Oslo aus erkunden willst, dann empfehlen wir dir eine Bootsrundfahrt entlang der Fjorde.
  • Stavanger: Eine einzigartige Kathedrale, viele bunte Häuser und jede Menge atemberaubende Wanderungen.
  • Trolltunga: Dieser Felsvorsprung und die 28 Kilometer lange Wanderung hin und zurück, um dorthin zu kommen ist etwas für alle Outdoor-Liebhaber.
  • Du willst während deines Norwegen Urlaubs Norwegisch sprechen? Dann solltest du jetzt ein paar Norwegisch Vokabeln lernen.
Norwegen Sehenswürdigkeiten
Bergen

Finnland Sehenswürdigkeiten

  • Helsinki: Die finnische Hauptstadt gerät neben den anderen drei skandinavischen Hauptstädten oft in Vergessenheit. Dabei kann auch Helsinki mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten, die einen Besuch wert sind. Suomenlinna, die Kapelle der Ruhe und viele andere Attraktionen werden dich begeistern. Eine Übersicht über alle Helsinki Sehenswürdigkeiten haben wir natürlich auch für dich. Eine große Auswahl an wunderschönen Unterkünften findest du bei Booking.com
  • Tampere: Die Kathedrale der Stadt ist nur eine von vielen Sehenswürdigkeiten, die wir dir ans Herz legen können.
  • Lapland: Die nördliche Region Finnlands ist ein beliebtes Ausflugsziel. Aber selbst in einer Skandinavien Rundreise über 3 Wochen kann man nur einen kleinen Teil dieses Landstrichs erkunden. Lohnenswert ist es allemal.
  • Koli Nationalpark: Der wohl schönste Nationalpark des Landes liegt an der Grenze zu Russland und ist ein atemberaubendes Erlebnis.
  • Turku: Die ehemalige Hauptstadt Finnlands bietet eine Menge an historischen Gebäuden und viele weitere Sehenswürdigkeiten.
  • Åland Inseln
  • Rovaniemi: Auch als die Heimatstadt des Weihnachtsmanns bekannt und beliebt bei Touristen, die Mal einen Husky-Schlitten fahren wollen.
  • Olavinlinna Castle in Savonlinna: Nahe der russischen Grenze gelegen. Also definitiv nur machbar, wenn du genügend Zeit einplanst.  
  • Wenn du während deines Aufenthalts in Finnland auch die Landessprache verwenden willst, dann solltest du ein bisschen Finnisch lernen.
Helsinki Sehenswürdigkeiten

Packliste für Skandinavien

Das Wetter in Skandinavien ist teilweisse etwas unvorhersehbar und daher solltest du auf deiner Reise für alles gerüstet sein. Wir haben eine Packliste für dich zusammengestellt, die dich mit den Dingen versorgen wird, die vielleicht nicht sofort ins Auge fallen. Aber während deiner Skandinavien Rundreise immer wieder wichtig sein werden.

Einige der Utensilien hängen auch von der Jahreszeit ab, in der du dich auf deine Reise begibst. Aber der Großteil wird sich im Laufe deines Trips als sehr hilfreich erweisen.

  • Regenjacke: Ohne Regen und Unwetter wirst du in deinem Skandinavien Urlaub wahrscheinlich nicht durchkommen. Daher ist eine Regenjacke ein absolutes Muss.
  • Mückenspray: Im Sommer werden dich die Mücken durch die Natur jagen. Um dies zu verhindern, solltest du ein sehr gutes Mückenspray einpacken.
  • Campingzubehör: Wenn du in Skandinavien unterwegs bist, dann wird sich ein gewisses Camping kaum umgehen lassen. Du kannst natürlich alles so planen, dass du immer in Hotels und nahe von Restaurants bist. Aber für einen richtigen Outdoor Urlaub brauchst du zumindest hin und wieder dieses gute Campingzubehör.
  • Schlafmaske: Wer um die Sonnenverhältnisse in den skandinavischen Ländern weiss, der wird für eine gute Schlafmaske dankbar sein.
  • Wanderschuhe: In Skandinavien wirst du viel zu Fuß unterwegs sein und gute Wanderschuhe sind daher unerlässlich. Hier sollte man auch am Kleingeld nicht sparen. Diese Schuhe von Jack Wolfskin werden dich den ganzen Urlaub lang verlässlich durch die Gegend tragen.
  • Sonnencreme und Sonnenbrille: Vor allem im Sommer solltest du deine Haut und dein Gesicht vor der starken Sonneneinstrahlung schützen. Vor allem, wenn du viel Zeit auf Wanderungen verbringst. Nivea ist dabei immer eine gute Wahl.
  • Reiseversicherung: Die kannst du natürlich nicht einpacken, wie die anderen Dinge die wir dir empfohlen haben. Aber eine Reiseversicherung ist trotzdem extrem wichtig und sorgt dafür, dass du beruhigt und sorgenfrei reisen kannst.
Skandinavien Rundreise

Skandinavien mit Auto oder Bus?

Eine wichtige Frage, die man sich bereits vor dem Beginne einer Skandinavien Rundreise stellen muss, ist die des Fortbewegungsmittels. Skandinavien mit Auto oder Bus? Da die Strecken zwischen den einzelnen Zielorten in den skandinavischen Ländern relativ groß sind und da man bestimmte Orte ohne eigenes Auto kaum erreichen kann, ist die Entscheidung fürs Auto unsere Empfehlung.

Sicherlich kann man auch mit Bus und Bahn in Skandinavien eine tolle Zeit verbringen und fast alles sehen. Aber die Unabhängigkeit, die ein Auto mit sich bringt ist gerade in Skandinavien ein großer Vorteil. Hier ist es entweder möglich, dass man mit dem eigenen Auto kommt oder sich vor Ort einen Mietwagen besorgt.

Diese Entscheidung muss dann natürlich jeder individuell für sich fällen. Auch eine Skandinavien Rundreise mit Wohnmobil wird immer beliebter. Auf diese Weise kann man sich die Hotelkosten sparen und kann ganz individuell durch die skandinavischen Länder fahren.

Solltest du kein Auto haben und vielleicht auch nicht unbedingt mit einem gemieteten Auto durch fremde Länder fahren wollen, dann solltest du dich davon jedoch nicht entmutigen lassen. Denn auch ohne Auto ist eine Skandinavien Rundreise ein lohnendes Erlebnis und du wirst an alle Orte kommen, die du sehen willst.

Du musst dabei sicherlich etwas mehr planen und bist von öffentlichen Verkehrsmitteln oder Mitfahrgelegenheiten abhängig. Aber auch das kann natürlich eine Reise erst zu dem wundervollen Erlebnis machen, welches du dir schon seit langem erträumst. Auch lohnt es sich dann mehr, gewisse Strecken mit dem Flugzeug zu überwinden.

Du brauchst neben unserem Online Skandinavien Reiseführer noch ein Reisetaschenbuch, um deine Rundreise noch besser zu planen? Dann können wir dir den Lonely Planet Skandinavien wärmstens empfehlen. Unserer Meinung nach der beste Reisebegleiter, den man haben kann.

Wir hoffen, dass dir unser Guide, die Routenvorschläge und die Sehenswürdigkeiten bei der Planung deiner Skandinavien Rundreise weiterhelfen werden. Du hast weitere Fragen oder vielleicht Anregungen und Tipps? Dann lass es uns wissen.

Die 50 schönsten Göteborg Sehenswürdigkeiten

Göteborg Sehenswürdigkeiten

Die zweitgrößte Stadt Schwedens ist einer der Besuchermagneten des Landes und trotzdem wird Göteborg noch immer von vielen Touristen bei der Skandinavien Rundreise übersehen. Dabei gibt es so viele Göteborg Sehenswürdigkeiten, dass sich ein Besuch der Stadt auf jeden Fall lohnt. Damit du dir die lohnenswerten Orte der Stadt nicht selber heraussuchen musst, haben wir 50 Attraktionen für dich zusammengetragen. Darunter befinden sich Schlösser, Denkmäler, Parks und Restaurants.

Göteborg Sehenswürdigkeiten

1. Haga

Für uns ist Haga das schönste und interessanteste Stadtviertel von Göteborg. Das Kopfsteinpflaster und die Häuser aus dem 19. Jahrhundert geben diesem Viertel einen ganz besonderen und einzigartigen Charme. Hier findest du du hippe Cafés, gutes und günstiges Essen und jede Menge kleine Boutiquen. Hagabullen sind eine Delikatesse, die du in Haga unbedingt ausprobieren solltest.

In Haga kannst du deinen Tag mit einem Kaffee und einem Brötchen starten, während du die liebevolle Atmosphäre in dich aufsaugst.

2. Botanischer Garten Göteborg

Der botanische Garten in Göteborg ist unsere liebste Grünanlage der Stadt. Und Göteborg hat durchaus viele Grünflächen zu bieten. Die Flora und Fauna, die man hier bestaunen kann macht allerdings den Unterschied aus. Mehr als 5000 unterschiedliche Planzen und Tiere aus Asien, den Amerikas und Europa können hier besichtigt werden. Vor allem die Orchideenausstellung mit mehr als 1500 Exemplaren ist ein schön anzusehendes Erlebnis.

Alternativ ist der botanische Garten aber auch der perfekte Ort für ein Picknick und um sich einfach mal wieder richtig zu erholen. Der Eintritt beträgt 2,- Euro und ist freiwillig. Der Eintrittspreis lohnt sich aber allemal.

Göteborg Sehenswürdigkeiten

3. Liseberg

Liseberg ist der größte Freizeitpark in Skandinavien. Der Park liegt direkt vor den Toren der Stadt und ist mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und unkompliziert zu erreichen. Mit mehr als 40 Attraktion, darunter eine der größten Holzachterbahnen der Welt, ist Liseberg sowohl für große und kleine Besucher ein lohnendes Ausflugsziel.

4. Museum of Art

Das Museum of Art in Göteborg ist das vielleicht beste Kunstmuseum der skandinavischen Region. Neben Arbeiten von Rembrandt und Monet findest du hier eine Vielzahl an schwedischen Künstlern.

Verschiedene Ausstellung zu unterschiedlichen Themenbereichen und Epochen der Kunstgeschichte faszinieren hier jährlich unzählige Touristen und Einwohner. Gleich um die Ecke befindet sich auch das Theater und die Konzerthalle der Stadt. Also ein perfekter Tag für Kunstliebhaber und die, die es noch werden wollen.

5. Trädgårdsföreningen

Der 1842 von König Carl XIV eingeweihte Park liegt super zentral und ist der schönste Park in Göteborg. Hier kannst du dich erholen und die Beine hochlegen. Im Juni und Juli kannst du zusätzlich den Rosengarten bewundern, der zu dieser Jahreszeit am schönsten blüht. Neben dem Botanischen Garten sicherlich das grüne Highlight von Göteborg.

6. Feskekôrka

Direkt an einem Kanal gelegen befindet sich der größte Fischmarkt von Göteborg. Und der Besuch des Marktes ist ein absolutes Highlight. Auch wenn du nicht vorhast hier Fisch zu kaufen, solltest du trotzdem vorbeikommen. Das Gebäude, in dem sich der Markt befindet sieht von außen mehr wie eine Kirche aus und wird daher auch liebevoll als “Fisch Kirche” bezeichnet.

Darin befinden sich auch zwei Restaurants, in denen du den frischesten Fisch der Stadt sofort verspeisen kannst. Für Fischliebhaber und Feinschmecker ist der Besuch von Feskekôrka ein absolutes Muss.

Göteborg Sehenswürdigkeiten

7. Skansen Kronan

Die 1697 erbaute Festung diente in der Vergangenheit dazu die Stadt vor Angreifern zu schützen. Mittlerweile befindet sich hier ein Museum, welches den Besuchern die geschichtliche Bedeutung des Ortes nahe bringt. Neben der geschichtlichen Bedeutung ist vor allem der Blick über Göteborg und den Hafen ein atemberaubendes Erlebnis, welches du auf deinem Besuch nicht verpassen solltest.

8. New Älvsborg Fortress

Die Festung befindet sich auf einer kleinen Insel vor den Toren von Göteborg. Erbaut in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts diente die Festungsanlage dazu die Stadt vor den feindlichen Flotten zu schützen. Norwegische und dänische Schiffe wurden in den letzten 300 Jahren von hier aus immer wieder abgewehrt.

Mit einem Boot kommst du auf die Insel und kannst die Festung besuchen. Die Aufmachung ist sehr touristisch gehalten, aber es macht auf jeden Fall Spaß und ist super interessant. Ganz einfach eine dieser Göteborg Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss.

9. Masthugg Kirche

Die schönste Kirche in Göteborg ist ohne Frage Masthugg. 1914 erbaut , verzaubert diese vor allem mit ihrem nordisch-romantischem Baustil. Der 60 Meter hohe Kirchturm macht die Kirche zu einem der markantesten Göteborg Sehenswürdigkeiten.

10. Naturkundemuseum

Das Naturkundemuseum in Göteborg hat einige einzigartige Ausstellungsstücke, die es zu besuchen gilt. Unter anderem der einzige ausgestopfte Blauwal der Welt. Hinzu kommen jede Menge teilweise haarsträubende Ausstellungen, die man sonst nirgendwo zu Gesicht bekommt.

Wenn du Göteborg nicht alleine erkunden willst, dann können wir dir diese Tour ans Herz legen. In einer kleinen Gruppe geht es für drei Stunden durch die Stadt und du bekommst die schönsten Göteborg Sehenswürdigkeiten gezeigt und erklärt.

11. Radtour in Göteborg

Göteborg kann man wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Die komplette Stadt ist sehr fahrradfreundlich organisiert. Für ein paar weniger Euro kannst du dir ein Fahrrad ausborgen und die Stadt erkunden. Zum Beispiel kannst du am Kanal entlangfahren und an den Sehenswürdigkeiten halt machen. Wie viele andere europäische Städte ist auch Göteborg ein Traum für Fahrradfahrer.

12. Altes Rathaus

Das Alte Rathaus wurde im 17. Jahrhundert erbaut und gehört zu einem der ältesten Gebäude der Stadt. Das Rathaus selbst und das umliegende Viertel Kronhusbodarna ist eine von vielen Göteborg Sehenswürdigkeiten, die viele Touristen verpassen. Dabei gehört dieser Teil der Stadt zu den schönsten und sehenswertesten Orten.

13. Volvo Museum

Im westlichen Teil von Göteborg findest du eine ganz besondere Sehenswürdigkeit. Denn hier befindet sich das Volvo Museum. Der Volvo ist das beliebteste Auto Schwedens und zeitgleich auch einer der Exportschlager Skandinaviens.

Du bekommst hier einen Einblick in die Historie der Automarke und die Ausstellungsstücke sind nicht nur für Autoliebhaber und Volvo-Besitzer interessant.

Göteborg Sehenswürdigkeiten

14. Göteborg Archipel

Das Göteborger Archipel bezaubert durch die Granitkliffs und sehenswerte Fischerdörfer. Auf das Archipel kommt man in weniger als einer Stunde. Mit der Fähre, dem Bus oder dem Auto kann man diese Göteborg Sehenswürdigkeit schell und einfach erreichen.

15. Guldhedstornet

Am höchsten Punkt der Stadt befindet sich ein Wasserturm, von dem aus man einen einzigartigen Blick auf Göteborg hat. Wenn du die beste Aussicht auf die Stadt geniessen willst, dann solltest du hier vorbeikommen.

Es gibt hier auch ein kleines Café, in dem man sich von den Strapazen des Tages erholen kann. Auf 130 Meter Höhe gelegen bietet das Café einen tollen 360-Grad Ausblick. Von hier aus kannst du auch das Göteborger Umland sehen.

16. Das Palmenhaus

Das Palmenhaus ist Teil der Göteborger Gartenvereinigung und zählt zu den fotogensten Orten der Stadt. Es erinnert ein wenig an Crystal Palace in London und beherbergt unterschiedliche Pflanzen aus aller Welt. Auf fünf Stockwerken kannst du hier eine ganz besondere Sehenswürdigkeit von Göteborg besichtigen.

Schweden Rundreise

17. Kvibergs Marknad

Das ist der Geheimtipp für alle, die in Göteborg einkaufen wollen. Hier findest du von Kleidung bis zu Antiquitäten alles was man braucht. Während shoppen in der Innenstadt durchaus teuer werden kann, findest du hier im Norden der Stadt eine komplett andere Einkaufsumgebung. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.

18. Universeum

Neben Liseberg findet man nahe Göteborg auch das Universeum. Der Mix aus Zoo, Erlebnispark und Unterwasserwelt ist vor allem für Familien mit Kindern ein wahres Paradies und der perfekte Tagesausflug von Göteborg aus.

Neben den Tieren, die hier bestaunt werden können bietet das Universeum auch jede Menge wissenschaftliche Experimente und Besonderheiten, die dich begeistern werden.

19. Nordstan

Das größte Einkaufszentrum in Skandinavien ist der perfekte Ort, um während deines Aufenthalts shoppen zu gehen. Hier bekommst du von internationaler Mode bis zu schwedischen Einrichtungsstücken einfach alles.

20. Opernhaus

Das Opernhaus wurde 1994 nach 50 Jahren Planung und Bauzeit endlich fertiggestellt. Ein modernes Opernhaus, in dem du Ballet, Opernaufführungen und Musicals geniessen kannst.

21. Kayak mieten

Du würdest Göteborg gerne vom Wasser aus besichtigen, willst aber nicht mit einem der Touristenboote unterwegs sein? Dann miete doch einfach ein Kayak. Auf diese Weise hast du eine ganz individuelle und einzigartige Göteborg Städtetour vor dir. Ein Kayak ist in Göteborg schnell angemietet und schon kann es losgehen. Am besten eignest sich der Sommer für einen Kayakausflug.

22. Aeroseum

Das Aeroseum ist das Militärmuseum der Stadt und eines der faszinierendsten Museen von Göteborg. In einem ehemaligen Hangar kann man Armeeflugzeuge, Helikopter, Bomber und andere Ausstellungsstücke besichtigen. In viele der Flugzeuge kannst du sogar einsteigen und dich wie ein Pilot fühlen.

23. Bootstour in Göteborg

Wir haben ja bereits erwähnt, dass man Göteborg sehr schön auf dem Wasserweg erkunden kann. Wenn du aber nicht unbedingt mit einem Kayak unterwegs sein willst, dann ist eine der vielen Bootstouren eventuell das richtige für dich.

Während der Tour kannst du die Beine hochlegen, dich vom vielen laufen erholen und trotzdem die schönsten Seiten der Stadt entdecken. Viel gemütlicher und einfacher kann das erkunden von Göteborg Sehenswürdigkeiten gar nicht sein.

Göteborg Sehenswürdigkeiten

24. Götaplatsen

Der Platz beherbergt einen Großteil der Göteborger Kunstszene. Denn hier findest du das Museum of Art, die Stadtbibliothek, das Stadttheater und die Konzerthalle. In der Konzerthalle ist auch das Symphonieorchester der Stadt beheimatet.

Die Statur von Poseidon im Zentrum des Platzes ist natürlich auch ein absoluter Hingucker. Ein Wahrzeichen der Stadt und eine der am meisten fotografierten Göteborg Sehenswürdigkeiten.

25. Stadtmuseum Göteborg

Wer die Geschichte von Göteborg umfassend verstehen will, der kommt am Stadtmuseum nicht vorbei. Dieses befindet sich in den Räumen der schwedischen East India Company. Das Gebäude selbst ist eine Sehenswürdigkeit für sich.

Von der prähistorischen Zeit bis zur Industrialisierung findest du hier alles, was du schon immer über Göteborg wissen wolltest.

26. Maritiman

Das Maritiman ist eine Art Freilichtmuseum mit 15 schwedischen Kriegsschiffen. Ein schwimmendes Museum sozusagen. Die unterschiedlichen Schiffe können alle besichtigt werden und nach dem Besuch der Maritiman versteht man spätestens welchen Einfluss das Meer und die Schifffahrt auf alle Aspekte der Stadt hatte und noch immer hat.

27. Strassenbahn

Wenn du in Göteborg Urlaub machst, dann musst du mindestens eine Fahrt mit der ikonischen Strassenbahn der Stadt machen. Diese ist übrigens auch generell ein gutes Fortbewegungsmittel während deines Besuchs.

Göteborg Sehenswürdigkeiten

28. Oscar Fredriks Kirche

Der neo-gothische Kirchenbau ist eine weitere Göteborg Sehenswürdigkeit, die man sich während seines Aufenthalts ansehen muss. 1893 eröffnet erstrahlt die Kirch noch immer in einem ganz besonderem Licht. Denn die Oscar Fredriks Kirche erinnert mehr an die kontinentalen Kathedralen Europas, als an die skandinavischen Kirchenbauten.

Schweden Sehenswürdigkeiten

10 geheime Göteborg Sehenswürdigkeiten

Die folgenden Göteborg Sehenswürdigkeiten sind teilweise echte Geheimtipps und werden von den meisten Besuchern verpasst. Wenn du lang genug in Göteborg bist, dann solltest du diese definitiv in die Reiseplanung mit aufnehmen. Wenn du zu den Göteborg Geheimtipps mehr Informationen willst, dann lass es uns bitte wissen und wir werden zu den einzelnen Attraktionen mehr Infos bereitstellen.

  • Vinga
  • Avenyn
  • Två Rum och Kök
  • Slottskogen Park
  • Frölunda Indians
  • Schärengarten
  • Röda Sten Konsthall
  • Frihamnen
  • Delsjön
  • Stora Saluhallen
  • Gustav Adolf Monument
  • Göteborger Universität
Schweden Sehenswürdigkeiten

Übernachtung in Göteborg

Eine günstige und komfortable Option, die auch zentral in Göteborg liegt ist zum Beispiel das STF Göteborg City Hotel und Hostel. Für wenig Geld bekommt man hier im Grunde alles was man braucht.

Wer etwas mehr Geld ausgeben will, um den Aufenthalt in Göteborg noch spektakulärer zu machen, der sollte sich das Hotel Royal ansehen. Alternativ findest du natürlich auch immer tolle Unterkünfte auf AirBNB.

Essen in Göteborg

Wenn man in Göteborg den ganzen Tag unterwegs ist, dann will man natürlich auch lecker essen. Weil das Auffinden von guten Restaurants in einer fremden Stadt manchmal etwas schwierig sein kann, haben wir ein paar Lokalitäten und Speisen für dich zusammengestellt, die deinen Aufenthalt in Göteborg noch schmackhafter machen werden.

Unsere Göteborg Restaurant Empfehlungen sind dazu da, damit du eine Vorstellung davon hast, was es in der Stadt gibt. Es gibt natürlich auch eine Vielzahl an anderen Gaststätten, die sich auch lohnen. Ausserdem wollen wir dir zeigen, dass günstig essen in Göteborg durchaus möglich ist.

  • PIGA Eriksberg: Skandinavische Küche wie man sie sich vorstellt. Eine reiche Auswahl an schwedischen Speisen und ein freundliches Personal laden zu einem familienfreundlichem Essen ein.
  • SK Mat & Manniskor: Das Michelin Restaunrant ist nicht gerade die günstige Variante, um an ein leckeres Mahl zu kommen. Aber was hier aufgetischt wird gehört zu den besten Speisen der Stadt.
  • Kafé Magasinet: Eine übersichtliche Speisekarte inklusive vegetarischer Optionen. Sicherlich eines der hippsten Restaurants, in denen man vorbeikommen sollte.
  • Rosenlundsgatan: Größtenteils amerikanisches Menu mit einer der besten Pizzas, die du in Göteborg finden wirst.
  • Strommingsluckan (Food Truck) In der Einkaufsstrasse Magasinsgatan findest du den Strommingsluckan Food Truck. Schwedisches Essen auf Rädern. Einfach nur köstlich!
  • Bönor & bagels: Wie der Name bereits verrät gibt es hier jede Menge Bagels. Und dies auch zu einem guten Preis.
  • Restaurang Solrosen: In Haga gelegenese Paradies für Vegetarier und alle die schwedisches Essen lieben.
  • Gourmetkorv: Ein sehr wurstlastiges Menu, welches allerdings mit köstlichen Kreationen aufwarten kann.
  • Helenes Smorrebrod: Smorrebrod und leckere Sandwiches bekommt man hier schon zu günstigen Preisen.
Schweden Rundreise

Vier typisch schwedische Gerichte, die du in Göteborg probieren solltest sind Zimtschnecken, Makrele, Hönokaka und Hel and Halv Special.

Wenn du neben unserem kleinen Göteborg Reiseführer ein Taschenbuch brauchst, dass dich durch die Stadt leitet und eine Stadtkarte enthält, dann ist die CityTrip- Ausgabe von Lars Dörenmeier die beste Wahl.

Haben wir eine Sehenswürdigkeit vergessen, die du unbedingt empfehlen würdest? Und welches schwedische Essen sollte man auf einer Schweden Rundreise unbedingt probieren?

Wenn du neben Göteborg auch Malmö besuchst, dann dürften dich die 20 aufregendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sicherlich interessieren.

Die 50 schönsten Belgrad Sehenswürdigkeiten

Belgrad Sehenswürdigkeiten

Die Hauptstadt von Serbien ist ein Geheimtipp für Urlauber, der sich vor anderen großen europäischen Metropolen nicht verstecken braucht. Wir haben 50 Belgrad Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zusammengetragen die du in der serbischen Metropole sehen und wahrnehmen solltest.

Warum wir diese ausgiebige Liste zusammengestellt haben? Wenn man in eine neue und fremde Stadt kommt, ist es immer erstmal schwierig sich zurecht zu finden und die sehenswertesten Orte zu entdecken. Das ist in Belgrad nicht anders. Wir wollen dir dabei helfen, deinen Aufenthalt in der schönsten Stadt Serbiens so angenehm und erholsam wie nur möglich zu gestalten.

Disclaimer: Bei einigen der Links in unserem Belgrad Reiseführer handelt es sich um sogenannte Partnerlinks. Wenn du dich dazu entschliesst durch einen dieser Links etwas zu kaufen oder zu buchen, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Oft bekommst du sogar günstigere Angebote im Vergleich zu anderen Webseiten. Die Einnahmen daraus dienen dazu Stuffdesk.de am Leben zu erhalten, damit wir auch weiterhin hilfreiche Reise- und Sprachinhalte für dich bereitstellen können.

50 Belgrad Sehenswürdigkeiten

Es gibt in Belgrad jede Menge zu sehen und deshalb ist die Liste auch dementsprechend lang. Wenn du aber nur kurz in der serbischen Hauptstadt zu Besuch bist, dann solltest du dir die Top 10 Belgrad Sehenswürdigkeiten ansehen. Damit du diese nicht aus der Liste heraussuchen musst, haben wir die zehn sehenswertesten Orte an den Anfang der Liste gestellt.

Wir hoffen natürlich, dass du genug Zeit hast um alle 50 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu erleben.

1. Kelemegdan

Die Kelemegdan Festung ist das Wahrzeichen von Belgrad, an dem man als Besucher nicht vorbeikommt. Hinzu kommt, dass die Burg nicht nur durch ihre Architektur und reichhaltige Geschichte glänzt, sondern auch einen der schönsten Gärten der Stadt hat.

Aber damit nicht genug! Denn Kelemegdan ist auch einer der romantischsten Orte Belgrads. Geniesse den Sonnenuntergang mit einer geliebten Person und halte den Ausblick über die Flüsse Donau und Save fest. Hier bekommst du eines der besten Instagram Photos der serbischen Hauptstadt. Wer verstehen will, warum Belgrad so einzigartig ist, der muss Zeit für Kelemegdan einplanen.

Belgrad Sehenswürdigkeiten

2. Botanischer Garten Belgrad

Der Botanische Garten Belgrad ist unserer Meinung nach die schönste Grünanlage der Stadt, in der man sich in Ruhe zurücklehnen kann. Während andere schöne Gärten und Inseln der Hauptstadt durchaus ihren Reiz haben, punktet der Botanische Garten für uns damit, dass sich hier kaum Touristen hinverlaufen und die Vielfalt der Flora und Fauna einfach nur atemberaubend ist. Botanischer Garten Belgrad? Auf jeden Fall einen Besuch wert. Vor allem wenn man mit Kindern unterwegs ist, kann man hier eine wunderschöne Zeit verbringen.

3. Skadarlija

Dieser Stadtteil ist das Montmartre von Belgrad und muss sich vor seinem Pariser Vorbild nicht verstecken. Das verkehrsberuhigte Viertel war zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Anlaufstelle für Künstler, Musiker und Dichter. Die serbische Kunst- und Kulturszene hat hier ihren Ursprung.

Noch heute kann man die Atmosphäre dieser Zeit an jeder Ecke, in den Restaurants, Cafés und vielen kleinen Details erleben. Besuche ein Café, iss ein traditionelles serbisches Mittagessen und sauge die künstlerische Atmosphäre in dich auf.

4. St. Sava

Die Skyline von Belgrad wird vor allem durch ein Gebäude dominiert: Die St. Sava Kirche. Die zweigrößte orthodoxe Kirche der Welt ist von fast jedem Ort der Stadt zu sehen und ist ein architektonisches Meisterwerk und ein Muss in jedem Belgrad Urlaub.

Die Fassade ist aus weissem Granit und Marmor erbaut und die 50 Kirchenglocken klingen wie eine Engelsstimme.

Belgrad Bilder

5. Knez

Die Haupteinkaufsmeile von Belgrad führt von der Burg Kelemegdan weg und ist der perfekte Ort, um in der serbischen Hauptstadt shoppen zu gehen. Hier reiht sich eine Modemarke an die nächste. Nationale und internationale Modehäuser haben hier auf der teuersten Strasse der Stadt ihr Zuhause.

Natürlich findest du hier auch eine Vielzahl von Restaurants und Bars, die vor allem am Abend mit Besuchern gefüllt sind. Wenn du nicht shoppen willst, dann solltest du trotzdem auf der Knez vorbeischauen. Denn die neoklassizistischen Gebäude, die die Straße schmücken sind ein wahrer Hingucker.

6. Platz der Republik

Die Knez führt vom Kelemegdan zum Platz der Republik. Du kannst diesen also eigentlich nicht verpassen. Hier findest du einige der bedeutendsten Belgrad Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum. Ausserdem schliesst sich an den Platz auch das Hauptgeschäftsviertel der Hauptstadt an.

Hier befinden sich das Nationaltheater, das Nationalmuseum und das Denkmal von Prinz Mihailo. Dieser ist eine zentrale Persönlichkeit der Unabhängigkeitsbewegung des 19. Jahrhunderts, als man sich vom Osmanischen Reich lossagte.

7. Nikola Tesla Museum

Es gibt in Belgrad jede Menge verschiedene Museen. Wenn du aber nur wenig Zeit hast, dann gibt es ein Museum, welches du definitiv besuchen solltest. Das Nikola Tesla Museum befasst sich mit dem Werk und dem Leben des Physikers und Erfinders, der ein absoluter serbischer Volksheld ist.

Nicht nur Wissenschaftler und Physikbegeisterte werden im Nikola Tesla Museum ihre wahre Freude haben. Das Museum ist gleichzeitig auch eine gute Alternative für regnerische Tage oder für Familien mit Kindern.

8. St. Marks Kirche

Die Neobyzantinische Kirche gehört zu den größten Gotteshäusern in Serbien. Die Fassade begeistert genauso wie das Gemälde vom letzten Abendmahl, welches von Đuro Radulović erschaffen wurde.

9. Dorćol

Belgrad hat im Vergleich zu anderen osteuropäischen Hauptstädten wie Bukarest und Riga keine Altstadt, die einen vom Hocker reisst. Aber Dorćol kommt dem am nächsten. Hier findet man kleine Gassen und jede Menge Ruhe. Ausserdem befinden sich hier einige der besten Cafés der Stadt. Schnapp dir dein Lieblingsbuch und tauche in einem der vielen Cafés in eine komplett neue Welt ein. Dorćol war einst das jüdische Viertel von Belgrad und hat sich bis heute einen ganz besonderen Charme erhalten.

10. Zemun

Zemun ist erst seit 1950 ein Stadtteil von Belgrad und dies merkt man bis heute. Du solltest also vorsichtig sein, wem du erzählst, dass dies dein neuer Lieblingsstadtteil der serbischen Hauptstadt ist. Denn Zemun hat sich seine Unabhängigkeit von Belgrad bis heute durch seine Architektur, den Dialekt und eine andere Lebenseinstellung bewahrt.

Zemun beheimatet einige der besten Restaurants der Hauptstadt und der Ausblick vom Gardoš Turm ist atemberaubend und ermöglicht dir einen Blick über die gesamte Region. Wenn du in Zemun Hunger bekommst, solltest du das Šaran Restaurant und das Piatakia Restaurant aufsuchen.

Dies sind unsere Top 10 Belgrad Sehenswürdigkeiten, die du auf keinen Fall verpassen darfst. Wenn du mehr Zeit mitbringst und die Hauptstadt von Serbien besser kennenlernen willst, dann solltest du auch die folgenden sehenswerten Orte besuchen und erforschen. Wir haben die weiteren Sehenswürdigkeiten in Kategorien unterteilt, damit es einfach für dich ist den Überblick zu behalten.

Am Ende dieses Abschnittes findest du auch noch eine Belgradkarte, auf der du alle sehenswerten Orte der Stadt im Überblick hast.

Bevor wir dir die restlichen 40 sehenswerten Orte in Belgrad vorstellen, wollen wir dir ein paar Tipps für die Wahl der richtigen Unterkunft geben.

Hotels in Belgrad

Belgrad ist eine große Stadt, die durch zwei Flüsse geteilt ist und jede Menge aufregende Stadtviertel hat. Es ist daher nicht ganz einfach den perfekten Ort für die Unterkunft zu finden.

Die Stadtviertel Savamala und Stari Grad überzeugen durch ihre zentrale Lage und der Tatsache, dass viele der schönsten Sehenswürdigkeiten zu Fuss schnell zu erlaufen sind. Hier befindet sich die Knez und Kelemegdan. Das Home Sweet Home Hostel ist zum Beispiel eine gute Wahl, wenn du etwas Geld sparen und trotzdem einen gewissen Komfort haben willst.

Alternativ findest du hier auch jede Menge gute und günstige Hotels und Hostels. Oder schau doch Mal bei AirBnB vorbei, um eine ganz private Wohnung in Belgrad zu mieten. Für deine erste Buchung auf AirBnb können wir dir sogar einen Gutschein von bis zu 33,- Euro an die Hand geben.

Religion und Kirchen in Belgrad

Neben der St. Sava und St. Marks Kirche sind die folgenden Gotteshäuser einen Besuch wert, wenn du in Belgrad Urlaub machst. Es ist auch nicht unbedingt nötig jede Kirche von Innen zu sehen. Manchmal lohnt es sich schon, wenn man einfach im vorbeilaufen einen Blick auf verschiedene Gebäude wirft.

Bajrakli Moschee

Die Bajrakli Moschee ist eines der wenigen Überbleibsel des Osmanischen Reichs in Belgrad. Auf einer Balkan Rundreise würden Sie schnell feststellen, dass Serbien im Gegensatz zu vielen seiner Nachbarländern die meisten Erinnerungen an das Osmanische Reich ausgemerzt hat. Die Moschee stammt aus dem Jahr 1575 und war in der Vergangenheit nur eine von 300 unterschiedlichen Moscheen in Belgrad.

Belgrader Synagoge

Die Belgrader Synagoge ist ein wichtiger Teil der jüdischen Geschichte und Community in Belgrad. Die Synagoge kann zwar nicht mit denen aus Novisad und Subotica mithalten, aber einen Besuch ist Sie trotzdem wert.

Saint Dimitrije

Die orthodoxe Kirche mit einem charmanten gelben Anstrich befindet sich in Zemun. Daher findet man den besten Blick auf Saint Dimitrije auch vom Gardoš Turm. Auf den du ja sowieso, wie bereits erwähnt, während deines Aufenthalts in Belgrad klettern solltest.

Ružica

Die efeuberankte Ružica Kirche findest du in Kelemegdan. Viele Besucher der Burg verpassen diese schöne kleine serbisch-orthodoxe Kirche, obwohl Sie ganz nah dran sind.

Die Kirche wurde im 2. Weltkrieg größtenteils zerstört und anschliessend wieder aufgebaut. Ein absoluter Hingucker ist der Kronleuchter aus Schwertern und Kanonenkugeln.

St. Petka’s 

Neben der Ružica Kirche findest du auch die St. Petka’s Kirche. Von hier aus hast du einen traumhaften Ausblick über den Save und die Donau.

St. Michael’s Kathedrale

Die Belgrader Kathedrale wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut und gehört zu den wichtigsten religiösen Stätten der serbischen Hauptstadt. Der Glockenturm der Kathedrale ist so einzigartig, dass man ihn schon von weitem sieht.

Die Kathedrale erinnert von außen und von innen ehr an eine westeuropäische Kirche, als an ein orthodoxes Gotteshaus. Es ist also ein durchaus auffälliges Gebäude in Belgrad.

Vaznesenjska

Die Kirchenglocken der Vaznesenjska haben in Serbien einen ganz besonderen Stellenwert. Denn diese verkündeten 1830 die Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. Ein kleiner Geheimtipp für Besucher von Belgrad, die von den ausgetretenen Touristenpfaden abweichen und serbische Geschichte hautnah erleben wollen.

Historische Gebäude und Wahrzeichen

Ada Brücke

Die Ada Brücke, die den neuen Teil Belgradas mit Čukarica verbindet, ist das erste Wahrzeichen, welches man sieht wenn man in die serbische Hauptstadt fährt. Die Brücke wurde 2012 fertiggestellt und ist ein Symbol des post-jugoslawischen Serbiens.

Avala Turm

Der höchste Turm des Balkans ist der Belgrader Fernsehturm Avala. Der 205 Meter hohe Turm ist eine dieser Belgrad Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte. Der Ausblick ist fantastisch und kommunistische Architektur hat durchaus ihren Reiz.

Belgrad Sehenswürdigkeiten

Captain Miša’s Mansion

Ein weiteres architektonisch reizvolles Gebäude ist Captain Miša’s Mansion. Erbaut wurde es 1863, gehört zu den schönsten Bauwerken der Stadt und beherbergt heute die Universität von Belgrad.

Hotel Jugoslavija

Eines der bekanntesten Hotels in Jugoslawien, welches bereits Staatsgäste wie Königin Elizabeth II., Jimmy Carter und Astronaut Neil Armstrong beherbergte.

Hotel Moskva

Hotel Moskva ist das wohl zweitwichtigste Hotel der Stadt und kann mit einer beeindruckenden Geschichte aufwarten. Das Hotel war nach der Fertigstellung im frühen 20. Jahrhundert eigentlich nur Teil eines russischen Tempels.

Über die vergangenen 100 Jahre hinweg beheimatete das Hotel unter anderen Leon Trotsky, Albert Einstein, Robert De Niro und Alfred Hitchcock. Alle Berühmtheiten, die hier nächtigten sind auf Fotos in der Eingangshalle verewigt. Anschauen ist erlaubt, auch wenn du kein Gast des Hotels bist.

Die Nationalversammlung

Wenn du die St. Marks Kirche besuchst, dann solltest du auch der nahegelegenen Nationalversammlung einen Besuch abstatten. Das 1936 fertiggestellte Gebäude ist durchaus einen oder mehrere Blicke wert. Dieser Ort ist seit fast 100 Jahren das politische Herz von Belgrad.

Belgrader Nationaltheater

Das Nationaltheater wurde 1868 fertiggestellt und erinnert mit seinem Renaissance-Stil an La Scala in Mailand. Hier finden regelmässig Ballet, Opern und andere Aufführungen statt.

Alter Bahnhof Belgrad

Mittlerweile kann man von hier aus nicht mehr mit dem Zug nach Sarajevo oder Budapest fahren. Denn der Bahnhof wurde 2018 stillgelegt. Und trotzdem versprüht der Alte Bahnhof immer noch diesen ganz speziellen Glanz der europäischen Bahnhöfe aus dem 19. Jahrhundert.

Im Inneren befindet sich ein Museum, welches sich mit der Historie und Bedeutung des Bahnhofs für Belgrad, Serbien und den ganzen Balkan beschäftig. Einer von vielen Orten in Belgrad, der zum Träumen einlädt.

Museen in Belgrad

Neben dem bereits erwähnten Nikolas Tesla Museum hat Belgrad jede Menge faszinierende Museen zu bieten. Diese eignen sich entweder für regnerische Tage als Alternativprogramm oder als Hauptattraktionen, wenn du genügend Zeit hast und in die Geschichte und Kultur Serbiens weiter eintauchen willst.

Nationalmuseum

Gelegen am Platz der Republik ist das Nationalmuseum Belgrad wahrscheinlich unser zweitbeliebtestes Museum der serbischen Hauptstadt. Hier erfährst du alles über die Geschichte, Kunst und Kultur Serbiens seit der Altsteinzeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.

Das Museum ist Sonntags geschlossen. An allen anderen Tagen der Woche kannst du die Ausstellungsstücke aber alle begutachten.

Belgrader Stadtmuseum

Das Belgrader Stadtmuseum beheimatet mehr als 2500 Gemälde von zumeist serbischen Malern. Zusätzlich zu der reichen Auswahl an Gemälden finden hier auch regelmässig Ausstellungen zu verschiedenen Epochen und Orten der Belgrader Geschichte statt.

Das Zeitgenössische Museum

Das Museum in Novi Beograd beschäftigt sich mit der modernen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts auf dem Balkan. Die Kunstwerke, die hier ausgestellt sind zeigen die Geschichte der letzten 100 Jahre auf eine eindrucksvolle Weise und ziehen den Besucher in ihren Bann.

Wer sich den Eintritt sparen will, der sollte das Zeitgenössische Museum Belgrad am Mittwoch besuchen. Denn dann ist der Eintritt kostenlos.

Das Jugoslawische Museum

Im Jugoslawischen Museum findet man jede Menge persönliche Stücke von Joseph Tito und Ausstellungsstücke, die aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen. Es ist ein ehr kleines Museum , welches man schnell besichtigt hat. Nichtsdestotrotz lohnt es sich die alten Landkarten, Propagandamaterialien und andere Stücke aus der Zeit Jugoslawiens zu bestaunen.

Neuer Friedhof Museum

Der 1861 eröffnete christliche Friedhof ist einer der bedeutendsten Friedhöfe Europas und gibt einen einzigartigen Einblick in die Vergangenheit Serbiens und Jugoslawiens. Mittlerweile ist der Friedhof eine Art Freiluftmuseum und kann kostenlos besucht werden.

Militärmuseum

Das Militärmuseum Belgrad befindet sich im Kelemegdan. Und da du dort sowieso vorbeischauen solltest, ist ein Besuch des Militärmuseums schnell erledigt. Hier findest du Ausstellungsstücke aus der Militärgeschichte Serbiens. Darunter auch Panzer und andere Armeefahrzeuge.

Serbien Sehenswürdigkeiten

Paläste und königliches

Die Residenz von Prinzessin Ljubica

Gegenüber der Belgrader Kathedrale gelegen findet sich die Residenz von Prinzessin Ljubica. Die Ehefrau von Kronprinz Milos lebte in diesem 1829 erbauten Haus, welches heute als Museum dient. Hier kann man sehen, wie die Oberklasse im 19. Jahrhundert gelebt hat.

Novi Dvor und Stari Dvor

Diese beiden Paläste liegen gegenüber voneinander und sind nur von einem kleinen beschaulichen Park (Andrićev Venac) getrennt. Der Neue und der Alte Palast gehören sicherlich zu den Belgrad Sehenswürdigkeiten, die Sie aufsuchen sollten.

Im Novi Dvor herrschte und wohnte früher die Karađorđević Dynastie und heute ist es der Sitz des serbischen Präsidenten. Der Stari Dvor beheimatete in der Vergangenheit die Obrenović Dynastie. Heute tagt hier die Stadtversammlung von Belgrad.

Belgrad Top 10 Sehenswürdigkeiten

Der Königspalast

Der Palast wurde 1920 für König Alexander I. erbaut. Der serbisch-byzantinische Stil des Palastes macht ihn zu einem Anziehungspunkt für viele Touristen. Heute lebt hier Kronprinz Alexander mit seiner Familie.

Neben dem Königspalast befindet sich im selben Park auch der Weisse Palast. Im Gegensatz zum Königspalast hat dieser Palast einen großen französischen Einfluss erlebt. Dies macht einen Besuch der beiden Paläste noch faszinierender.

Die schönsten Strände und Parks in Belgrad

Ada Ciganlija

Eine kleine Insel inmitten der Save und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische die bei gutem Wetter die Natur geniessen wollen. Es ist eine der beliebtesten Grünflächen in Belgrad und vor allem in den Sommermonaten ein sehr gut besuchter Ort.

Die Hauptsensation auf Ada Ciganlija sind sicherlich die Strände. Wer Belgrad nicht mit Strand und Sonne in Verbindung bringt, der wird sich hier schnell eines besseren belehren lassen.

Belgrad Sehenswürdigkeiten

Kalemegdan Park

Der Park ist einer der Zentren des Belgrader Freizeitlebens. Wer dem hektischen Belgrad entgehen will, der findet hier viele Orte der Ruhe. Wenn du Kalemegdan besuchst, solltest du auch einen Spaziergang durch den anliegenden Park machen.

Tašmajdan Park

Eigentlich nur ein kleiner Park neben der St. Marks Kirche. Aber das Highlight des Parks sind die Strassenbahnen, die hier regelmässig durchfahren und halten. Wenn du nach einem Belgrad Instgram Photo mit einem der beliebten Verkehrsmittel suchst, dann ist hier der beste Ort dafür.

Zemunski Kej

Der Zemunski Kej Park in Zemun verläuft entlang des Flusses bis zum Hotel Jugoslawien. Neben einem verlassenem Rummel, findet man hier auch einen der ältesten Bahnhöfe von Belgrad.

Weitere Belgrader Sehenswürdigkeiten

Rajko Mitić Stadium

Das größte Fussballstadion der Stadt ist vielleicht nicht für jeden Besucher Belgrads der perfekte Ausflugsort. Denn dort ist die Hölle los. Wer aber Fussball liebt und in einem der aufregendsten und bekanntesten Stadien Europas ein Spiel verfolgen will, der sollte einen Besuch des Rajko Mitić Stadions einplanen.

Belgrad Fussball

Zeleni Venac

Es gibt in Belgrad viele verschiedene Märkte, auf denen du regionales Obst, Gemüse und die verschiedensten Dinge kaufen kannst. Zeleni Venac ist allerdings der größte Freiluftmarkt und bietet gleichzeitig alles was du brauchst. Ausserdem ist er leicht zu erreichen und zu finden. Der beste Tag, um den Markt zu besuchen ist Samstag. Denn dann ist hier richtig viel los und die regionalen Händler überbieten sich gegenseitig mit ihrem Angebot.

Essen und Trinken in Belgrad

Essen und trinken in Belgrad ist ein Abenteuer für sich und wir werden hier nicht versuchen die komplette Küche Serbiens auf den Tisch zu bringen. Allerdings wollen wir dir ein paar Anregungen geben, die dir bei der riesigen Auswahl garantiert helfen werden.

Wenn dir unsere Auswahl nicht ausreicht oder du Belgrad mit dem Magen und deinen Geschmacksknospen erkunden willst, dann ist diese Food-Tour ein absolutes Highlight eines jeden Belgrad Urlaubs.

  • Manufaktura: Dieses Restaurant befindet sich im Stadtzentrum und bietet traditionelle serbische Speisen aus verschiedenen Regionen des Landes an. Wenn du in Belgrad gut essen willst, dann kommst du an der Manufaktura nicht vorbei. Hinzu kommt, dass die Bedienung Englisch spricht und daher kaum Verständigungsprobleme auftreten dürften. Dies ist nicht in jedem Restaurant der Stadt der Fall. http://www.restoran-manufaktura.rs/en/
  • Glow: Wenn du Vegetarier bist, dann ist Belgrad nicht das einfachste Pflaster um schnell etwas zu essen zu finden. Glow ist allerdings eine sehr gute Wahl, wenn du die vegetarische Küche Serbiens erkunden willst. http://glow.rs/en/home/
  • Konak Mikan: Hier bekommst du eines der besten Pljeskavica in Belgrad.
  • Caribic Pizza: Du willst während deines Urlaubs in Belgrad nicht auf Pizza verzichten? Musst du auch nicht. Denn bei Caribic Pizza bekommst du einige der besten Pizzen der Stadt.
  • Sarajevo Byrekeria: In dieser Bäckerei bekommst du eine riesige und köstliche Auswahl an Backwaren. Du solltest auf jeden Fall Burek ausprobieren.
  • Restaurant Lovac/Hunter: Eines der beliebtesten Restaurants der Stadt, in dem sich auch immer wieder Prominente aus Politik und Kultur die Hand geben. Hier gibt es traditionelle serbische Küche und die Gerichte sind im Grunde alle super lecker.
  • Mala Gostionica: Gegrilltes Fleisch, große Portionen und jede Menge traditionelles und echtes Essen aus Serbien. Die Bedienung ist super hilfreich und das Essen ist wirklich gut. empfehlenswert ist hier im Grunde alles, was gegrillt ist.
  • Gradska: Auch Gradska gehört zu den Restaurants der Stadt, in dem man serbische Küche sorglos verköstigen kann. Hier findet man vor allem eine große Auswahl an Delikatessen aus dem Süden Serbiens. Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten.
  • Ambar: Hier kannst du nicht nur einen Mix aus traditionellem und modernem serbischen Essen, sondern auch einen wunderschönen Ausblick geniessen.
  • Monk’s Bar: Eine schöne Bar, in der man ein paar Bier mit Freunden trinken kann. Eine gute Wahl, um ins Belgrader Nachtleben zu starten.

Neben diesen Restaurants und Bars können wir auch die folgenden drei Cafés empfehlen;

  • Aviator Coffee
  • Koffein
  • Coffeestar

Das sind unsere 50 Belgrad Sehenswürdigkeiten, die unserer Meinung nach die Stadt so besonders machen. Wir hoffen, dass dir unser kleiner Belgrad Reiseführer bei deinen Reisevorbereitungen und vor Ort weiterhelfen wird. Solltest du nach einem guten Reiseführer für Belgrad suchen, den du auch in der Hosentasche mit dir herumtragen kannst und einen Stadtplan enthält, dann können wir DuMont empfehlen. Wenn du Fragen hast oder der Meinung bist, dass wir einen wichtigen Ort in Belgrad vergessen haben, dann lass es uns wissen.

Die italienische Grammatik endlich verstehen!

Italienische Grammatik

Die italienische Grammatik ist der größte Stolperstein beim erlernen der italienischen Sprache. Sobald man eine Grammatikregel verinnerlicht hat, tut sich die nächste grammatikalische Herausforderung auf. Italienisch basiert sehr viel auf der Konjugation von Verben, was dazu führt das sich die Verbendungen ständig ändern.

Selbst wenn man perfekt Italienisch konjugieren kann, bedeutet dies nicht, dass man die italienische Grammatik gemeistert hat. Es gibt also einiges zu lernen! Wir wollen dir 7 Tipps an die Hand geben, die dein Zusammenleben mit der italienischen Grammatik einfacher machen werden. Diese Tipps werden dir dabei helfen, die Grammatik zu meistern und dich in die Lage versetzen in deinem nächsten Italien Urlaub wie ein Einheimischer zu klingen.

Sieh dir auch unsere Italienisch Vokabelliste der 100 wichtigsten Wörter an, um deine Fremdsprachenkenntnisse noch weiter voranzubringen.

7 Tipps für die Italienische Grammatik

1. Modalverben auf Italienisch konjugieren

Die Verwendung von Modalverben im Italienischen kann deine Sprachfähigkeiten ungemein verbessern. Mit diesen speziellen Verben kannst du jede Menge verschiedene Dinge ausdrücken, ohne viele Konjugationen zu lernen.

Die wichtigsten Modalverben im Italienischen sind potere, volere und dovere. Diese Verben stehen normalerweise vor einem weiteren Verb, welches in der Grundform verwendet wird. Das bedeutet, dass du ein konjugiertes Modallverb verwenden kannst und anschliessend ein nicht-konjugiertes Verb verwendest. Hier ist ein Beispiel:

  • Ich arbeite am Montag.
  • Du hast Italienisch Stunden am Dienstag.
  • Wir spielen Tennis am Sonntag.

Du benötigst drei verschiede Verben, die alle unterschiedliche konjugiert werden, um diese Sätze zu bilden.

  • Lavoro lunedì. (Ich arbeite am Montag.)
  • Fate martedì il corso d’italiano. (Du hast Italienisch Stunden am Dienstag.)
  • Giochiamo a tennis sabato. (Wir spielen Tennis am Sonntag.)

Wenn du stattdessen das Modalverb dovere (müssen) vor dem Hauptverb verwendest, brauchst du nur das Modalverb zu konjugieren und kannst die anderen Verben in ihrer Grundform belassen.

  • Devo lavorare lunedì. (Ich muss am Montag arbeiten.)
  • Dovete fare martedì il corso d’italiano. (Du musst am Dienstag zu deinen Italienisch Stunden gehen.)
  • Dobbiamo giocare a tennis sabato. (Wir müssen am Sonntag Tennis spielen.)

Modalverben versetzten dich in Lage eine Vielzahl von Verben zu verwenden, ohne diese konjugieren zu müssen.

2. Vernachlässige Personalpronomen für Körperteile

Über deinen Körper zu sprechen, wird eines der ersten Dinge sein, die du lernst. Im Italienischen kann das zu Beginn etwas schwierig erscheinen, denn die Personalpronomen mio, tuo, suo, nostro sind keine leichte Aufgabe. Allerdings kannst du diese vernachlässigen. Denn im Italienischen werden Personalpronomen nicht verwendet, wenn man über seinen Körper spricht. Hier ist ein Beispiel:

Nimm meine Hand. Prendi la mamno.

Alles was du brauchst ist der definierte Artikel. (il, i, la, le, gli, lo) und du kannst damit beginnen Sätze zu bilden.

3. Fokus auf Verbendungen

Wie bereits erwähnt, ist die italienische Grammatik stark abhängig von Verbendungen. Da das Verb für jede Person (io, tu, lui, lei, usw.) anders ist, verliert das Personalpronomen an Bedeutung und kann weggelassen werden. Hier ist ein Beispiel:

Lavorare bedeutet im Deutschen “arbeiten”.

  • Ich arbeite. Io lavoro.
  • Du arbeitest. Tu lavori.

Kannst du sehen, wie das Verbende sich nach dem Personalpronomen richtet? Dies führt dazu, dass die Verbendung verrät, um welche Person es sich handelt. Daher kannst du “Ich arbeite.” einfach mit lavoro übersetzen. Du arbeitest wäre dementsprechend einfach nur lavori. Macht Sinn? Auf diese Weise kann man sich die Personalpronomen sparen.

4. Bewegungsverben in der Vergangenheitsform

Eine der größten Herausforderungen beim erlernen der italienischen Vergangenheitsform ist die Nutzung von avere oder essere. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Ho fatto festa. Ich hatte eine Party.
  • Sono entrato l’aula. Ich habe das Klassenzimmer betreten.

Woher weiss man, welches Verb man hier in der Vergangenheitsformen verwenden soll? Avere oder essere?

Italienisch Lernhilfe: Bewegungsverben werden meist in Verbindung mit essere verwendet.

Am zuvor gezeigten Beispiel, lässt sich diese Regel leicht erkennen. Das Verb fare (machen) ist kein Bewegungsverb. Daher wird es mit avere konjugiert. Entrare (betreten) hingegen ist ein Verb der Bewegung und wir mit essere konjugiert.

5. Substantive und Adjektive

Substantive und Adjektive werden jeweils in weiblich und männlich unterteilt. Im Regelfall sind Substantive, die mit -o enden männlich und die, die mit -a enden sind weiblich. Hier ein Beispiel:

  • Weiblich: Donna (Frau)
  • Männlich: Uomo (Mann)

Wenn ein Substantiv mit einem -i endet ist es männlich und die Pluralform. Endet das Substantiv mit einem -e ist es weiblich und in der Pluralform.

6. Singular oder Plural?

Das erstellen von Substantiven im Singular und Plural kann durchaus kompliziert sein. Am wichtigsten sind hier allerdings die Wortendungen. Hier ein paar Beispiele:

  • Substantive die in der der Singularform mit -o enden, werden in der Pluralform mit -i geschrieben.

Amoco wird zu Amici ( der Freund/ die Freunde)

  • Substantive die in der Singularform mit -a enden, werden in der Pluralform mit -e geschrieben.

Torta wird zu Torte (der Kuchen/ die Kuchen)

  • Substantive die in der Singularform mit -ca enden, werden in der Pluralform mit -che geschrieben.

Mucca wir zu Mucche (die Kuh/die Kühe)

  • Substantive die in der Singularform mit -e enden, werden in der Pluralform mit -i geschrieben.

Professore wird zu Professori (der Professor/die Professoren)

7. Der Definierte Artikel

Es gibt zwei Hauptformen unter den definierten Artikeln in der Singularform: il (männlich) und la (weiblich) und zwei alternative Formen. l’ für jedes Substantiv, welches mit einem Vokal beginnt und lo für jedes männliche Substantiv das mit s+Konsonant, p-s oder z beginnt.

Singular

  • Männlich: Il gatto” (the cat)
  • Weiblich: La gatta” (the cat)
  • Männliches Substantiv mit Vokal am Anfang: L’uomo” (the man)
  • Weibliches Substantiv mit Vokal am Anfang: L’amica” (the friend)
  • Männliches Substantiv mit -s/-z + Konsonant: Lo Zio” (the uncle)

Plural

  • Weiblich: Le Ragazze” replaces La or L’
  • Männlich: I Ragazzi” replaces il.
  • Männlich: Gli Zii” replaces Lo or L

Konnten dir unsere Tipps dabei helfen die italienische Grammatik etwas besser zu verstehen? Lass uns wissen, ob du noch weitere Fragen hast. Wenn du die erwähnten Hilfestellungen verwendest, wirst du schnell sehen, dass du einfacher Sätze bilden und mit Menschen ins Gespräch kommen kannst. Dein Lernfortschritt wird dadurch explodieren.

Wenn du mehr lernen willst, dann sollte unser kostenloser Italienisch Kurs für Anfänger perfekt für dich sein.

Cornwall Rundreise – Englands Südwesten erforschen

Cornwall Rundreise

Cornwall bietet endlose Strände, köstliches Essen, wunderschöne Gartenanlagen und viele geheime Ecken, die es zu erforschen lohnt. Eine Cornwall Rundreise sollte daher ganz oben auf ihrer Urlaubsliste stehen. Wir haben einen Guide für Sie zusammengestellt, der ihnen nicht nur die schönsten Sehenswürdigkeiten dieses Paradieses vorstellt, sondern wir verraten ihnen auch wo man sehr gut essen kann und was man sonst noch alles wissen muss, bevor man sich auf die Reise nach Cornwall begibt.

Die perfekte Cornwall Rundreise

Bevor Sie sich überhaupt auf den Weg auf ihre Cornwall Rundreise machen, sollten Sie entscheiden, wie Sie nach Cornwall kommen wollen und welche Verkehrsmittel Sie dort verwenden wollen. Denn es gibt durchaus mehr als nur einen Weg, um Cornwall zu bereisen.

Mit dem Auto: Sie können entweder mit dem eigenen Auto nach Cornwall fahren und sich dann dort frei bewegen, oder Sie können mit dem Flugzeug nach London fliegen und sich vor Ort einen Mietwagen zulegen. Welche Option Sie bevorzugen, liegt natürlich bei ihnen.

Öffentliche Verkehrsmittel: Wenn Ihre Cornwall Rundreise Teil eines größeren England Urlaubs ist und Sie ohne Auto unterwegs sind, dann ist es auch problemlos möglich mit dem Zug oder dem Bus von zum Beispiel London nach Newquay. Dort sind Sie dann bereits im Herzen von Cornwall und können den Rest des südenglischen Paradieses bereisen. Auch innerhalb von Cornwall sind vor allem die Busverbindungen sehr gut.

Cornwall Ferienhaus

Wo sollte man ein Ferienhaus buchen?

Der beste Weg, um Cornwall zu geniessen ist ein eigenes Ferienhaus nahe dem Strand. Dabei ist sowohl das Innere des Hauses, als auch die Außenanlage des Ferienhauses wichtig. Denn vor allem im Sommer wollen Sie auch die Möglichkeit haben, im eigenen Garten mit einem Glas Wein auf das Meer zu schauen.

Für eine reiche Auswahl an Ferienwohnungen sollten Sie sich hier etwas genauer umschauen. Die Auswahl ist groß und die Preise sind durchaus auf der günstigeren Seite. Newquay liegt super zentral an der Küste und von dort aus können Sie jeden Ort in Cornwall innerhalb von wenigen Stunden erreichen. Es bietet sich also durchaus an ein Ferienhaus in Newquay zu mieten. Alternativ sind auch Penzance and St. Ives gute Ausgangspunkte für ihre täglichen Ausflüge.

10 Cornwall Sehenswürdigkeiten

1. Falmouth

Falmouth hat jede Menge schöne Ecken, die kaum ein Tourist kennt und der Blick über die Küste ist atemberaubend. Restaurants, die Sie während ihres Aufenthalts aufsuchen sollten sind Dog & Smuggler, the Gylly Café und Jacob’s Ladder. Hier befindet sich auch einer der schönsten Strände in Cornwall: Gyllyngvase. Unbedingt vorbeischauen, wenn Sie hier vorbeikommen.

Cornwall Ferienhaus

2. Das Eden-Projekt

Hier finden Sie den größten überdachten Regenwald der Welt. Die Gartenanlage ist eine einzigartige Ansammlung von Flora und Fauna die vor allem, aber nicht nur, für Familien mit Kindern ein tolles Ausflugsziel darstellt. Man findet hier Pflanzen aus der Region, den Tropen, Südostasiens, Afrikas und Südamerikas.

Neben der beeindruckenden Flora und Fauna werden im Eden-Projekt auch ganzjährig verschiedene Veranstaltungen abgehalten, die für junge und ältere Besucher interessant sind. Dazu gehören unter anderem Konzerte von nationalen und internationalen Bands. Jack Johnson und Massive Attack haben hier zum Beispiel bereits gespielt.

Cornwall

3. St. Ives

Die Kleinstadt St. Ives ist weltweit bekannt für ihre illustre Kunstszene. Ein Blick über das Meer wird ihnen schnell klar machen, warum Dichter und Künstler hier seit Jahrtausenden Inspiration finden.

Besuchen Sie das Studio von Bernard Leach, in dem Sie sehen können wie einer der berühmtesten Künstler der Stadt das Töpfern auf ein damals unbekanntes Level hob. Die Leach Pottery ist die Heimat eines der bekanntesten Töpfermeister des 20. Jahrhunderts.

Wenn Sie nicht unbedingt von Töpferei begeistert sind, dann sollten Sie das Tate St. Ives besuchen, das 2018 wiedereröffnet wurde. Hier erfahren Sie alles über die Geschichte und Kultur des Stadt und werden begeistert sein wie reich die Vergangenheit einer so kleinen Küstenstadt sein kann.

Ausserdem lohnt es sich auch das Barbara Hepworth Museum und den Skulptur-Garten anzusehen. St. Ives ist ein Sinnbild für die Küstenlandschaft von Cornwall und wer wissen will, wie die Menschen hier ticken, der sollte auf jeden Fall einen Besuch möglich machen.

Der Porthminster Strand ist ein Paradise für Surfer und die umliegenden Strände Porthmeor und Porthgwidden suchen weit und breit vergeblich ihresgleichen.

Cornwall Rundreise

4. Penzance

Wenn man bedenkt das Penzance, wie die meisten anderen Städte, die Sie auf Ihrer Cornwall Rundreise besuchen werden, ein kleines Städtchen ist, findet man doch einiges zu tun.

Von Penzance aus können Sie entweder mit der Fähre zur St. Michaels Mount fahren oder bei Ebbe den kompletten Weg (6 Kilometer zu Fuß) bis auf die Insel laufen. Der Besuch der Burg, auf dem Gipfel der Insel ist ein absolutes Muss für jeden Besuch, der sich nach Cornwall verirrt.

Wenn Sie wieder zurück in der Stadt sind sollten Sie sich die folgenden Orte anschauen:

  • Penlee House Gallery und Museum,
  • The Lighthouse Gallery and The Exchange,
  • Newlyn Art Gallery 

Wenn Sie in Penzance Hunger bekommen, dann können wir ihnen “The Shore” und das “Jubilee Pool Café” wärmstens ans Herz legen.

Cornwall Urlaub

5. New Mill

15 Minuten mit den Auto entfernt von Penzance finden Sie nicht nur einen der schönsten Orte in Cornwall, sondern auch eine frühere Siedlung aus der Eisenzeit. Entdecken Sie hier auch die Moorlandschaft, die sich magisch über einen Teil der Gegend zieht. “Gunar’s Head” ist einer der Pubs, in dem Sie ein wohlverdientes Bier trinken können. Für Surfer ist das 30 Minuten entfernte Sennen Cove ein wahres Paradies.

6. Minack Theater

Unweit von Penzance finden Sie das vielleicht am besten gelegene Amphitheater der britischen Insel. Und das will schon was heissen. Das Minack Theater liegt direkt an der Küste auf einer Klippe, die ins Meer ragt. Der Ausblick ist einmalig und im Sommer gibt es hier auch Theateraufführungen mit einem spektakulären Meerausblick.

England Rundreise

7. Lizard Halbinsel

Am südlichsten Zipfel von Cornwall finden Sie die Lazard Halbinsel. Dieser Ort hat etwas sehr magisches und die Natur hier scheint ihre eigenen Regeln zu haben. Entdecken Sie eine Teil der Insel, den nur wenige Touristen zu sehen bekommen. Die Strände sind wunderschön und das Wasser ist so blau, wie sonst fast nirgendwo an den Küsten Englands.

8. Tintagel Castle

Die Dramatik, die man in den Schlossruinen und an der Küste vorfindet, könnten aus einem Film stammen. Erforschen Sie die Legenden von König Artus und seinem Zauberer Merlin an diesem ganz besonderen Ort. Eine Cornwall Rundreise ohne einen Besuch von Tintagel Castle ist ein unvollendetes Meisterwerk

Auch bei schlechtem Wetter ist diese Cornwall Sehenswürdigkeit einen Besuch wert. Denn Wind und Regen geben diesem magischen Ort eine Atmosphäre, die Sie an kaum einem anderen Ort der Welt erleben werden. Versprochen!

England Rundreise

9. Looe

Die Küstenstadt Looe ist selbst für Cornwall ein wahrer Traum. Und auch das nahe gelegene Polperro ist einen Besuch wert. Die Strände sind bezaubernd und im Sommer lockt das Looe Festival jede Menge Menschen an.

10. Land’s End

Auf ihrer Cornwall Rundreise sollten Sie natürlich auch in Land’s End vorbeischauen. Das Ende des Landes ist der westlichste Punkt der britischen Insel und ist einer der beliebtesten Orte für Besucher. Land’s End ist in den letzten Jahren ein Touristen Hotspot geworden und der ein oder andere Besucher dürfte mit der Entwicklung hier nicht zufrieden sein.

Und trotzdem empfehlen wir ihnen diesen einzigartigen Ort zu besuchen. Denn dieser Küstenstreifen ist wunderschön und wird Sie nicht enttäuschen. Sie bekommen hier vielleicht nicht das typische Cornwall geboten, aber der Ausblick entschädigt für einige andere Fauxpas.

England Rundreise

Cornwall ist ein Paradies für Surfer und auch die Sehenswürdigkeiten, die wir ihnen bisher vorgestellt haben laden zum verweilen ein. Aber während ihrer Cornwall Rundreise sollten Sie auch noch ein paar andere Dinge ausprobieren und sehen.

Neben unseren Top-10 Sehenswürdigkeiten, die Sie auf ihrer Cornwall Rundreise auf keinen Fall verpassen sollten, gibt es natürlich noch vieles mehr zu sehen. Wenn Sie also genügend Zeit mitbringen, dann werden die folgenden Orte ihr Reiseherz noch höher schlagen lassen.

  • Royal Cornwall Museum in Truro
  • Flambarts Erlebnispark: 45 Minuten entfernt von Newquay und 25 Minuten entfernt von Penzance.
  • Paradise Park: Ein Mix aus Zoo und Erlebnispark in Hayle. 10 Kilometer entfernt von St. Ives. Ein perfektes Ausflugsziel, wenn Sie mit Kindern unterwegs sind.
  • Das Zauber und Magie Museum in Boscastle: Hier werden Sie ihre Haltung zu Magie und Zauberei garantiert nochmal überdenken. Boscastle selbst ist ein kleines Fischerdorf, mit einer atemberaubende Küste und Tintagel Castle ist nur 10 Kilometer entfernt.
  • Boardmasters Musikfestival: Eines der größten Musikfestivals auf der britischen Insel findet alljährlich in der Watergate Bay statt. Fünf Kilometer entfernt von Newquay.
  • Pendennis Castle: Das Küstenfort aus der Zeit von Henry VIII., welches dazu diente die Insel vor feindlichen Invasoren zu schützen liegt in Falmouth.
  • Truro Kathedrale: Das höchste Gebäude in Cornwall ist einen Besuch wert. Die Architektur aus dem 19. Jahrhundert macht dieses Gotteshaus zu einem lohnenswerten Ausflugsziel.
Cornwall Sehenswürdigkeiten
  • Paddeln Sie zu einem versteckten Strand: Leihen Sie sich ein Surfbrett aus und paddeln Sie zu einem der schwer von Land aus zugänglichen Strände. Dort haben Sie einen kompletten Strand für sich und ihre Freunde. Ein BBQ unter Freunden, ohne Touristen in wundervollen Natur, umgeben von Klippen, die ihresgleichen suchen.
  • Keine Lust auf britisches Ale? Dann versuchen Sie doch Mal den Cider aus Cornwall. Ein absolutes Muss, wenn Sie in diesem Teil Englands unterwegs sind.
  • Delfine sichten: In Kynace Cove und am Gwynver Strand habe Sie eine gute Chance Delfine zu sehen und ein tolles Urlaubsfoto zu schiessen.
  • Bodmin Moor
  • Fischrestaurants in Padstow
  • Lost Gardens of Heligan – Charlestown

Die 5 schönsten Strände in Cornwall

  • Sennen Cove
  • Porthminster
  • Porthmeor
  • Watergate Bay
  • Gyllyngvase
Cornwall Strand
Porthmeor

Die 3 besten Wanderungen in Cornwall

  • Boscastle nach Tintagel: Neben einigen der besten Ausblicke über die englische Küste, werden Sie an einer Siedlung aus der Eisenzeit vorbeikommen und sich auf den Spuren von König Artus fortbewegen. Die sieben Kilometer Wegstrecke können Sie in 1 bis 1,5 Stunden zurücklegen.
  • Newquay nach Watergate Bay: Wenn Sie lieber an kilometerlangen Sandstränden entlang wandern möchten, dann ist diese 6 Kilometer lange Wanderung vielleicht besser für Sie geeignet. Von Newquay zur Watergate Bay benötigen Sie eine gute Stunde zu Fuß.
  • St. Ives nach Zennor: Wenn Sie von St. Ives aus wandern wollen, dann ist die 12 Kilometer lange Route die beste Wahl. Entlang der britischen Klippenlandschaft bekommen Sie die typische Küste von Cornwall geboten. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.

In der folgenden Karte finden Sie nochmal die wichtigsten Cornwall Sehenswürdigkeiten, die Sie auf ihrer Reise nicht verpassen dürfen.

Welche Cornwall Sehenswürdigkeiten haben wir in unserem Guide vergessen? Welchen Ort sollte man auf jeden Fall während einer Cornwall Rundreise besuchen? Wir freuen uns über ihre Ideen und Anregungen. Auf diese Weise können alle interessierten Reisenden das beste aus ihrem Urlaub machen.

Vatikanische Museen – Der ultimative Guide

vatikanische Museen

Wenn Sie in Rom sind, dann sollten Sie auch den Vatikan besuchen. Und dort nicht nur den Petersdom. Die vatikanischen Museen beherbergen einige der interessantesten und beeindruckendsten Ausstellungsstücke der Welt. Damit Sie auf ihrem Besuch im Vatikan ihre Zeit bestmöglich nutzen, haben wir einen Guide zusammengestellt, der ihnen dabei helfen wird Vatikanische Museen wie ein Experte zu besichtigen.

Die Kunstsammlungen der Päpste werden jährlich von mehr als 6 Millionen Besuchern aus aller Welt bestaunt. Damit ist der Vatikan einer der am häufigsten besuchten Sehenswürdigkeiten weltweit. Dementsprechend sollten Sie sich auf ihren Besuch in den vatikanischen Museen auch vorbereiten. Wir verraten ihnen ein paar Tricks, die ihren Aufenthalt perfekt machen werden. Inklusive eines Geheimtipps, der ihnen dabei helfen wird die Menschenmengen zu umgehen.

Der bekannteste Teil der vatikanischen Museen ist die Sixtinische Kappelle. Allerdings gibt es neben dieser noch viel mehr zu sehen. Wir zeigen ihnen was sich wirklich lohnt und worauf Sie getrost verzichten können.

Vatikanische Museen

Vatikanische Museen richtig erkunden

Bevor Sie Vatikanische Museen betreten, sollten Sie ein paar Reisevorbereitungen treffen, die ihren Aufenthalt im Vatikan verbessern werden. Hier sind die wichtigsten Informationen, die Sie benötigen um einen perfekten Tag in den Museen der Päpste zu verbringen.

Wie kommt man zu den Museen?

Die Vatikan Museen befinde sich im nördlichen Teil des Kleinstaats auf der westlichen Seite des Tiber. Im folgenden stellen wir ihnen die einfachsten und günstigsten Möglichkeiten vor, um zu den Museen zu gelangen.

Metro: Für die meisten Besucher ist die Metro wahrscheinlich die beste Option, um zum Vatikan zu gelangen. Dies hängt natürlich etwas davon ab, wo Sie ihr Hotel gebucht haben. Die Linie A hat zwei Haltestellen nahe den vatikanischen Museen: Cipro und Ottaviano.

Cipro ist die Station, die den Museen am nächsten liegt. Allerdings kann diese Haltestelle zu Stosszeiten von Menschenmengen überfüllt sein. Wenn Sie es nicht schafften am frühen Morgen im Vatikan anzukommen, dann sollten Sie lieber die Ottaviano Station nutzen. Denn hier sind weniger Touristen unterwegs.

Bus: In Rom gibt es einige Busveranstalter, die Sie direkt vor die Tore der vatikanischen Museen bringen. Und auf dem Weg dorthin können Sie die Stadt von ihren schönsten Seiten bestaunen.

Vatikanische Museen

Wieviel Zeit sollte man einplanen?

Die Zeit, die Sie im Vatikan verbringen werden hängt davon ab, wieviel Sie sehen wollen, zu welcher Tageszeit Sie kommen und ob Sie eine Eintrittskarte haben, die ihnen erlaubt die Warteschlange zu umgehen. Im Durchschnitt verbringen Besucher 2,5 Stunden in den Museen. Wenn Sie aber mehr als nur die Highlights sehen wollen, dann sollten Sie etwas mehr Zeit einplanen.

Denn wenn Sie neben den Museen auch die Sixtinische Kapelle, den St. Petersdom und die vatikanischen Grotten sehen wollen, dann können Sie einen kompletten Tag einplanen.

Vatikanische Museen sind täglich ausser Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Wobei der letzte Einlass um 16:00 Uhr erfolgt. Allerdings sind die Museen nicht zu allen Tageszeiten gleich gut besucht. Da die Warteschlangen teilweise sehr lang werden und man schnell 1 bis 2 Stunden in der Schlange verbringen kann, haben wir die beiden folgenden zwei Tipps für Sie, die Sie auf jeden Fall beachten sollten:

Die Mittagszeit ist naturgemäss die Zeit, zu der die meisten Besucher den Vatikan stürmen. Ausserdem scheinen Samstag und Montag die beliebtesten Tage für einen Besuch der Museen zu sein. Wenn Sie also diese zwei Tage und die Mittagszeit umgehen können, werden Sie in der Lage sein zumindest die schlimmsten Touristenmassen zu vermeiden.

Wenn Sie die vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle (fast) komplett alleine besuchen wollen, dann gibt es einen Trick. Allerdings müssen Sie dafür schon sehr früh aus dem Bett. Denn es gibt eine Eintrittskarte, die es ihnen ermöglicht die Museen vor allen anderen Besuchern zu betreten. Und da Sie durch die Vatikan Museen müssen, um in die Sixtinische Kapelle zu kommen, werden Sie auch in der Kappelle der erste Besucher sein.

Die Eintrittskarte müssen Sie im Voraus kaufen. Hier finden Sie das Ticket! Beachten Sie dabei, dass Sie 7:15 bei den Museen sein müssen. Sie werden dann mit einer kleinen Gruppe in die Museen gelassen und können so die Touristenmassen umgehen. Allerdings sollten Sie wissen, dass einige der Museumsräume zu dieser Zeit noch nicht geöffnet sind. Nachdem Sie die Sixtinische Kapelle fast alleine besichtigt haben, können Sie jedoch wieder zurück in die Museen laufen und die Kunstwerke bestaunen. Auf diese Weise haben Sie die ungestörteste Sicht auf die Sixtinische Kapelle und die Museen.

Im folgenden wollen wir ihnen eine Liste von Gegenständen mit an die Hand geben, die in den Museen verboten sind:

  • Messer und Scheren
  • Regenschirm
  • Gepäckstücke wie zum Beispiel ein Reisekoffer
  • Tripods und Videokameras

Ausserdem sollten Sie die folgenden Dinge beachten:

  • Alkohol ist nicht erlaubt
  • Essen und Getränke sind nicht erlaubt
  • Die Ausstellungsstücke dürfen nicht angefasst werden
  • In der Sixtinischen Kapelle sind Fotos jeglicher Art untersagt
  • Dress-Code: Ärmellose und zu kurze Kleidung (Mini-Rock und kurze Hosen), sowie Hüte sind nicht erlaubt. Stellen Sie sicher, dass Sie sich angemessen kleiden.

Wieviel kostet der Eintritt für die vatikanischen Museen?

  • €17 für Erwachsene und €8 Euro für Kinder (6-18)
  • €4 Extra für Nicht-Anstehen-Ticket
  • €7 Extra für einen Audio-Guide

Jetzt Eintrittskarten kaufen und die Warteschlange umgehen (+Audioguide)

Kostenloser Eintritt zu den Museen des Vatikan?

Es gibt sogar eine Möglichkeit die vatikanischen Museen kostenlos zu besuchen und sich den Eintritt zu sparen! Am letzten Sonntag eines jeden Monats öffnen die Museen ihre Tore ohne dafür Eintritt zu verlangen. Es bietet sich hier also eine Chance für Sie, wenn Sie ein paar Euros sparen wollen und ihre Reise dementsprechend planen können. Die Öffnungszeiten für diesen Sonntag sind 9:00 bis 14:00 Uhr. Wobei der letzte Eintritt um 12:30 Uhr ist.

Allerdings sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass es an diesem Tag auch viele andere Touristen in die Museen ziehen wird. Es wird also voller sein, als an den meisten anderen Tagen des Monats.

Was muss man sehen?

Die vatikanischen Museen haben eine der größten Kunstsammlungen der Welt, was dazu führt, dass man sich auf die besten Ausstellungen konzentrieren sollte. Zumindest wenn man nur einen Tage Zeit hat. Wir haben eine Liste der wichtigsten Ausstellungsstücke und Museeumsräume zusammengestellt.

1. Die Vatikanische Pinakothek

Ein absolutes Paradies für Kunstliebhaber ist die Pinakothek, die sich über 18 Ausstellungsräume erstreckt. Hier finden Sie Gemälde aus dem Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert. Die Kollektion wurde von Papst Pius XI zusammengestellt und umfasst mehr als 460 Ausstellungsstücke. Die Gemälde stammen von Leonardo da Vinci, Raphael, Giotto, Caravaggio und vielen anderen Meistern der Malerei.

Vatikanische Museen

2. Das Gregorianisch-Ägyptische Museum

Wenn Sie einzigartige Antiquitäten sehen wollen, dann ist das Gregorianisch-Ägyptische Museum ein absolutes Muss. Gegründet wurde das Museum 1839 auf Geheiss von Papst Gregorius XVI. Das Museum besteht aus neun Ausstellungsräumen, die Stücke aus dem Antiken Ägypten beherbergen. Die letzten zwei Ausstellungsräume des Museums beherbergen antike Arbeiten aus Mesopotamien und Assyrien.

Die Hauptattraktion des Ägyptischen Museums? Die Mumien! Die Sarkophage sind teilweise aus dem 9. Jahrhundert v. Chr. Eine weitere Attraktion ist die Skulptur von Pharao Mentuhotep und die Granitstatur der Mutter von Ramses II.

3. Pio-Clementino Museum

Der größte Gebäudekomplex unter den vatikanischen Museen ist die Heimat des Pro-Clementino Museums. Das Museum wurde 1771 von Papst Clement XIV ins Leben gerufen und beherbergt unzählige Skulpturen. Darunter einige der wichtigsten griechischen und römischen Meisterwerke der Weltgeschichte. In 12 Ausstellungsräumen können Sie bekannte Skulpturen wie die von Apollo Belvedere, Perseus mit dem Kopf der Medusa und viele mehr bestaunen.

Vatikanische Museen

4. Galerie der geografischen Karten

In diesem Museum finden Sie eine Vielzahl an einzigartigen historischen Karten, die Italien, die Welt und im Grunde die Geschichte der Menschheit zeigen. Dieser Teil der vatikanischen Museen ist sicherlich der farbenfroheste Abschnitt und bietet für alle Besucher etwas.

5. Stanzen des Raffael

Eine Hauptattraktion des Vatikans sind die Stanzen des Rafael. Nach der Sixtinischen Kapelle sind diese Räume die zweitwichtigsten Sehenswürdigkeiten in den Vatikan Museen. Die Zimmer gehörten in der Vergangenheit zu den Gemächern von Papst Julius II.. Dieser beauftragte Raphael damit die Fresken zu gestalten. Der Künstler arbeitete bis zu seinem Tod im Jahre 1520 an den Zimmern und seine Arbeit wurde von seinen Schülern 1524 fertiggestellt. Diesen Teil der vatikanischen Museen dürfen Sie auf keinen Fall verpassen!

Der bekannteste Raum ist dabei der Stanza della Segnatura, in der sich die Bibliothek von Julius II. befindet.

6. Die Helix Treppe

Diese einzigartige Treppenkonstruktion befindet sich am Ende der Museumstour und bringt Sie zum Ausgang der Museen. Die Spiral-Treppe wurde 1932 von Giuseppe Momo designed und besteht im Grunde aus zwei Treppen, die dafür sorgen dass aufsteigende und absteigende Besucher sich nicht über den Weg laufen.

Aufgrund der Tatsache, dass die Spiral-Treppe nach unten hin zusammenläuft entsteht ein Effekt, der wie für das perfekte Instagram-Photo gemacht ist. Um die Treppe nicht zu verpassen, müssen Sie den linken Ausgang in der Sixtinischen Kapelle nehmen.

Vatikanische Museen

7. Die Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle verdient eigentlich ihren eigenen Guide, denn diese ist das Highlight eines jeden Vatikan Besuchs. Die Sixtinische Kapelle ist ein Meisterwerk, welches von Michelangelo gestaltet wurde. Der Künstler investierte 10 Jahre seines Lebens in die Fertigstellung des Deckengemäldes.

Benannt ist die Kapelle nach Papst Sixtus IV., der die Restaurierung der alten Magna Kapelle anordnete. Neben den Kunstwerken, die die Sixtinische Kapelle schmücken wird hier auch die Konklave abgehalten, die wenn nötig einen neuen Papst wählt. Neben den Meisterwerken von Michelangelo Buonarotti finden Sie hier auch Werke von Sandro Botticelli, Cosimo Rosselli, Pietro Perugino und anderen weltbekannten Malern.

Neben den bereits erwähnten Sehenswürdigkeiten der vatikanischen Museen sollten Sie sich auch die anderen Ausstellungsräume ansehen, wenn Sie genügend Zeit mitbringen.

  • Oktogonaler Hof 
  • Museum Chiaramonti
  • Galerie der Wandteppiche
  • Ethnologisches Museum
  • Atrium der 4 Gittertore
  • Galerie Lapidaria
  • Etruskisches Museum
  • Kapelle des Nicolina
  • Kapelle Urbans VIII
  • Apartment Borjas
  • Sammlung von moderner religiöser Kunst
  • Vatikanische Bibliothek
  • Gregorianisches profanes Museum
  • Museum Pius Christià

JETZT EINTRITTSKARTEN für die VATIKANISCHEN MUSEEN und die SIXTINISCHE KAPELLE sichern.

Wenn Sie nach dem Besuch der Sixtinischen Kapelle auch den Petersdom besuchen und nicht nochmal viel Zeit in der Warteschlange verschwenden wollen, dann haben wir einen Trick für Sie parat.

Sie von der Sixtinischen Kapelle aus direkt in den Petersdom? Dann sollten Sie den rechten Ausgang nehmen. Zwar ist dieser nur für Reisegruppen gedacht, aber in der Aufregung und mit all den Menschen ist es leicht sich auf diese Weise etwas Zeit zu sparen und mit einer Reisegruppe durch den rechten Ausgang zu verschwinden.

Beachten Sie dabei, dass Sie auf diesem Weg die Helix Treppe verpassen, die Sie nur durch den linken Ausgang zu sehen bekommen.

Nun sollten Sie bestens auf ihren Besuch der vatikanischen Museen vorbereitet sein. Wenn Sie für ihren Italienurlaub noch schnell ihre Italienischkenntnisse aufpolieren wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere Italienisch Vokabeln für Reisende.

30 Straßburg Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen dürfen

Straßburg Sehenswürdigkeiten

Straßburg bietet einen charmanten Mix aus französischer und deutscher Lebenskultur und Geschichte. Die Stadt der Straßen, gehört zu einer der schönsten Städte Frankreichs und ist immer wieder einen Besuch wert. Straßburg ist eine sehr kompakte Stadt und die meisten Sehenswürdigkeiten sind nahe beieinander und zu Fuß zu erreichen. Wir haben eine Liste mit 30 Straßburg Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, damit Sie während ihres Aufenthalts auch wirklich nichts verpassen und eine unglaublich schöne Zeit haben. 

Bei einigen der Links handelt es sich um Partnerprogramme. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn Sie durch diese Links etwas kaufen oder buchen. Für Sie entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten und oft können Sie sogar Geld sparen. Uns helfen die Einnahmen dabei, Stuffdesk.de am Leben zu erhalten und weiterhin hilfreiche Artikel zum Thema Reisen und Fremdsprachen zu veröffentlichen.

Die schönsten Straßburg Sehenswürdigkeiten 

1. Straßburger Münster 

Der Straßburger Münster war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts das höchste Gebäude der Welt. Mittlerweile ist der Münster “nur” noch die sechsthöchste Kirche der Welt. Das Gottehaus besticht noch heut durch die vielen Teile, die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurden. Der gotische Kirchenbau verzaubert vor allem durch die Steinschnitzereien und die detaillierte Herangehensweise an Bau und Skulpturen. Hinzu kommt, dass das Rosenfenster zu einem der schönsten Kirchenfenster gehört, welches Sie jemals zu Gesicht bekommen werden. Wenn die Sonne durch das Fenster in die Kirche scheint und den Innenraum erhält, bliebt für ein paar Sekunden die Zeit stehen. Vom Nordturm, der 1439 fertiggestellt wurde, haben Sie eine Aussicht, die bis zum Schwarzwald reicht. 330 Stufen führen Sie hinauf auf die Aussichtsplattform, von der Sie das Elsass in seiner ganzen Pracht überschauen können. 

Sie können den Straßburger Münster täglich von 9:15 und 11:15 und von 14:00 bis 17:45 besuchen. Der Eintritt ist kostenlos. 

Straßburg Sehenswürdigkeiten

2. Petite France

Dieses Stadtviertel wird von vielen Besuchern und Anwohnern als der schönste Teil der Stadt bezeichnet. Dabei war gerade dieser Stadtteil in der Vergangenheit einer der ärmsten Orte der Stadt. Heute merkt man davon allerdings nichts mehr. Das UNESCO Weltkulturerbe Petite France liegt auf einer zentralen Insel inmitten der Stadt  und ist nur für Fußgänger und Radfahrer zugänglich. Bestauen Sie während ihres Aufenthalts in Petite France das Maison des Tanneurs. Eines der schönsten Fachwerkhäuser der Stadt. Und das will was heissen. Denn schliesslich bietet Straßburg eine Vielzahl an Fachwerkhäusern, von denen eines schöner als das andere ist. 

3. St. Paulskirche

Die Paulskirche wurde im späten 19. Jahrhundert erbaut und besticht durch ihren gotischen Stil. Die zweithöchste Kirche der Stadt ist eine der vielen Straßburg Sehenswürdigkeiten, die man kostenlos bestaunen kann. 

4. St. Thomaskirche 

Die Thomaskirche ist ein gutes Beispiel dafür, dass Straßburg ein kultureller Schmelztiegel war und noch immer ist. Die evangelische Kirche war der Hauptanlaufpunkt für Lutheraner, nachdem die Stadt 1681 Teil Frankreichs wurde. Die Kirche ist das einzige Beispiel für ein Gotteshaus im deutschen Stil in der Region. Bekannt ist die Kirche ausserem für das riesige Fresko von St. Michael und dem Grabmal von Bischof Adeloch aus dem 12. Jahrhundert. 

Im Jahre 1778 zog es sogar Johann Amadeus Mozart in die St. Thomaskirche. Und anschliessend hatte er viel Lob für die Orgel und die Akustik der Kirche. 

5. Viertel der Europäischen Institutionen 

Hier findet man neben vielen anderen europäischen Institutionen das Europaparlament. Wenn Sie das Parlamentsgebäude besichtigen wollen, müssen Sie einen Besuchstermin ausmachen. Wenn Sie genügend Zeit mitbringen, dann lohnt sich ein Besuch des Gebäudes mit Sicherheit. 

Straßburg Sehenswürdigkeiten

6. Palais Rohan 

Der barocke Palast, der in den 20er Jahren des 18. Jahrhunderts erbaut wurde ist eine atemberaubende Sehenswürdigkeit in Straßburg, die man in ganz Frankreich nur selten findet. Der Architekt hinter dem Gebäude ist Robert de Cotte, der der beste Architekt von Louis XV. gewesen sein soll. Als Vorbilder für den Palast dienten die Wohnpaläste von Paris. Und genauso opulent ist auch das Palais Rohan. 

Im Palast selbst befinden sich drei Museen, die auf ihrem Städtetrip nicht fehlen dürfen. Das Kunstgewerbegebäude, das Museum für bildende Kunst und das Archäologische Museum. Alle drei Museen sind es wert besucht zu werden und werden ihnen die Straßburger Geschichte näher bringen.

Alle drei Museen sind außer am Dienstag täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr geöffnet.  

Elsass Sehenswürdigkeiten

7. Saint-Pierre-le-Jeune

Diese Kirche in Straßburg hat ihre Bedeutung und Einzigartigkeit darin, dass das Gotteshaus für 200 Jahre in einen katholischen und einen evangelischen Abschnitt unterteilt wurde. Die farbenfrohen Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert sind nur einer von vielen Gründen, warum Sie diese Straßburg Sehenswürdigkeit nicht verpassen dürfen. Die im 18. Jahrhundert gebaute Orgel, die von Johann Andreas Silbermann gestaltet wurde, ist nicht nur für Orgelfans ein Erlebnis. 

8. Museum für Moderne und zeitgenössische Kunst 

Sie wollen auf ihrer Straßburg Städtereise auch etwas Kunst geniessen? Das Museum für Moderne und zeitgenössische Kunst ist eines der größten Museen seiner Art in ganz Frankreich. Sie finden hier Sammlungen von Malereien, Skulpturen und Design. Die Ausstellungsstücke sind alle aus der Zeit zwischen 1870 und dem heutigen Tagen. 

9. Gutenbergplatz

Inmitten des Guttenbergplatz befindet sich eine Statue von Johannes Gutenberg. Ausserdem finden Sie hier das ehemalige Rathaus von Straßburg. Und das kleine Karussell, welches neben der Gutenberg-Statue steht dürfte nicht nur die jüngsten Besucher der Stadt begeistern. Denn die Handelskammer, die in einem Renaissance-Gebäude sitzt, git dem Platz eine ganz besondere Atmosphäre.

10. Kleberplatz

Der Kleberplatz ist der größte Platz in Straßburg. Hier finden Sie das aus rosa Sandstein erbaute Aubette-Gebäude und eine Statue von Jean-Baptiste Kleber. Der Platz ist eine Fussgängerzone, in der man wunderbar schlendern und die Stadt auf sich wirken lassen kann.

11. Haus Kammerzell 

Das schönste Haus der Stadt wurde im 15. Jahrhundert erbaut und verdankt seine Berühmtheit der Aussenfassade. Denn dieses ist mit einer Hingabe erbaut und gestaltet wurden, die man förmlich spüren kann. Das Fachwerkhaus beheimatet mittlerweile auch ein Restaurant, in dem es ich zu speisen lohnt.

12. Historisches Museum 

Das Historische Museum von Straßburg befindet sich an der Ill und ist im ehemaligen Schlachthaus der Stadt untergebracht. Hier finden Sie historische Waffen, Kleidung, Stadtpläne, Skulpturen und jede Menge Artefakte, die ihnen dabei helfen werden die Bedeutung der Stadt besser zu verstehen. Denn schliesslich war Straßburg für viele Jahrhunderte ein geographischer, sozialer und politischer Knotenpunkt des Kontinents. 

13. Botanischer Garten 

Der Botanische Garten befindet sich auf dem Universitätsgelände und hat seinen Ursprung 1884. Neben einem Planetarium finden Sie hier mehr als 6000 verschiedene Pflanzenarten. Entlang dem Park und der Ill befindet sich die perfekte Grünflächenlandschaft für ein Picknick oder eine kurze Pause während ihrs Städtetrips in Straßburg. 

14. Broglie Square

Der Broglie-Platz ist ein viereckiger Markt, der von Gebäuden verschiedenster architektonischer Herkunft umgeben ist. Freunde der Architektur, werden hier viel Freude haben. Ausserdem findet hier regelmässig einer der größten Märkte der Stadt statt, auf dem Sie Obst, Gemüse und Fleisch aus der Region kaufen können. Ausserdem befindet sich am Broglie Square auch das Opernhaus von Straßburg. 

15. Der Orangerie Park 

Der schönste Park der Stadt bietet einen wunderschönen See, auf dem Sie mit dem Boot radeln können, riesige Grünflächen, einen Mini-Zoo und vieles mehr. Bekannt ist der Park für seine Orangenbäume, von denen mittlerweile nur noch drei vorzufinden sind. Im Gewächshaus des Parks können Sie diese bestaunen. Ausserdem werden Sie hier viel Störche antreffen, die hier ihre Nester gebaut haben.

16. Die Gedeckten Brücken 

Die Gedeckten Brücken müssen zwar mittlerweile ohne ihre Dächer auskommen, aber dies macht diesen Teil von Petit France nicht weniger sehenswert. Die hölzernen Galerien, die in der Vergangenheit die Brücken schmückten, wären heute mit Sicherheit eines der Highlights der Stadt. Die Brücken verbinden die drei Türme, die dem Stadtteil ihren Stempel aufdrücken.

Straßburg Sehenswürdigkeiten

17. Vauban-Staudamm

Nahe den überdachten Brücken finden Sie Vauban-Staudamm. Der Damm wurde zum Schutz der Stadt erbaut. Denn durch die Verstopfung der Bögen kann der Wasserspiegel der Ill erhöht werden. Auf diese Weise wurden die Felder überflutet und die Angreifer wurden im Schlamm gefangen. Eine mittelalterliche Verteidigungsform, die einen wichtigen militärischen Vorteil ergab. Wenn Sie sich in das Innere des Staudamms begeben, können Sie die Ill überqueren. Ausserdem finden Sie dort eine Vielzahl an sehenswerten Wasserspeierstatuen. Hinzu kommt, dass Sie von der Aussichtsplattform auf dem Damm einen wunderschönen Blick über Petit France haben. Also auf jeden Fall eine der Straßburg Sehenswürdigkeiten, die zum besuchen und verweilen einlädt. 

18. Elsässisches Museum

Wenn Sie u jetzt noch immer nicht genug von Museen haben, dann ist es an der Zeit sich das Elsässische Museum anzuschauen. Dieses beschäftigt sich mit dem Elsass, dessen Historischer Bedeutung und seiner Geschichte. 

19. Die Brücke der zwei Ufer 

Die Brücke verbindet das französische Straßburg und die deutsche Stadt Kehl. Die Brücke der Zwei Ufer wurde anlässlich der ersten Gartenschau, die grenzüberschreitend abgehalten wurde, 2004 erbaut. Es handelt sich um eine Fussgänger- und Fahrradbrücke. Daher bietet sich dies wunderbar für einen kleine Spaziergang an, um die Landesgrenze zu überqueren. Selbst Angela Merkel und Barack Obama waren bereits auf der Brücke unterwegs.

20. Johan Wolfgang von Goethe Denkmal

Johan Wolfgang von Goethe studierte drei Semester an der Universität von Straßburg. Während seiner Zeit im Elsass war der Dichter, der hier Jura studierte, sowohl begeistert vom Straßburger Münster, als auch vom Umland der Stadt. Das Denkmal finden Sie auf dem Universitätsplatz.

21. Das Totenmonument und Platz der Republik

Der Platz der Republik und vor allem das Totenmonument sind ein weiterer Ort in Straßburg, an dem sich die deutsch-französische Geschichte deutlich zeigt. Das Monument zeigt eine Mutter, die um ihre zwei Söhne trauert. Der eine starb in der französischen Armee und der andere als deutscher Soldat. Nach dem Tod sind jedoch beide Männer gleich und reichen sich die Hände.

22. Neustadt

Die Neustadt wurde in der deutschen Epoche der Stadt zwischen dem Französisch-Russischem Krieg und dem 1. Weltkrieg errichtet. Die Neustadt sollte das neue Zentrum von Straßburg werden und hat daher auch viele große offenen Plätze, da diese als hygienischer galten als die mittelalterlichen Stadtstrukturen wie zum Beispiel in Petite France. Hier befindet sich der bereits erwähnte Orangerie Park und der Platz der Republik.

23. Le Vaisseau

Der perfekte Ort an Regentagen, wenn Sie zum Beispiel mit Kindern unterwegs sind. Das interaktive Wissenschaftsmuseum hat mehr als 130 unterschiedliche Ausstellungsstücke, die alle zum verweilen und staunen einladen.

24. Straßburg bei Nacht

Während Straßburg bereits am Tag viel zu bieten hat und wunderschön ist, kann man in der Nacht eine andere Seite der Stadt erleben, die nicht weniger bezaubernd ist. Denn Straßburg und viele seiner Sehenswürdigkeiten werden in der Nacht mit farbenfrohen Lichtern angestrahlt. Dies sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre in der Stadt, die man einfach lieben muss.

Elsass Rundreisen

25. Straßburger Weihnachtsmarkt 

Der Weihnachtsmarkt in Straßburg ist für Sie natürlich nur interessant, wenn Sie während der Advents- und Weihnachtszeit die Stadt besuchen. Und dies sollten Sie durchaus in Betracht ziehen. Denn der Straßburger Weihnachtsmarkt ist der größte in Europa. Straßburg lebt die Weihnachtszeit irgendwie anders und intensiver, als der Rest des Kontinents. Wenn Sie hier im Dezember durch die Straßen ziehen, werden Sie sich wie in einem Weihnachtsmärchen fühlen.

Um Straßburg und seine Sehenswürdigkeiten zu entdecken, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Einmal zu Fuss, mit einer Bootstour und mit dem Fahrrad.

26. Straßburg Bootstour 

Aufgrund der Art und Weise, wie Straßburg strukturiert ist und Weill die Ill an vielen der Sehenswürdigkeiten vorbeifliesst, ist eine Bootstour vor allem für fussfaule und müde Touristen ein tolles Erlebnis. Eine 2-Stündige Tour kann Sie also in die Lage versetzten die Stadt von einer anderen Seite zu sehen, während Sie sich ausruhen und zurücklehnen.

Straßburg Sehenswürdigkeiten

27. Straßburg Fahrradtour 

Wenn Sie noch etwas mehr Energie haben oder einfach gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind. Dann werden Sie froh sein zu hören, dass Straßburg ein Paradies für Fahrradfahrer ist. Mit dem Fahrrad kommen Sie schnell und problemlos zu allen Straßburg Sehenswürdigkeiten und tuen gleichzeitig auch noch etwas für ihre Gesundheit.

28. Essen in Straßburg 

Das Elsass und elsässische Küche haben einige der meisten Sterne-Restaurants in Frankreich. Die elsässische Küche ist ein leckerer Mix aus französischem und deutschem Essen. Straßburg hat unzählige Restaurants und Bäckereien in denen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten der Region geniessen können. Neben deutschem Bier ist hier vor allem der Riesling ein gern gesehener Gast an jedem Esstisch. 

Hier ist eine kurze Liste von Spezialitäten, die Sie in Straßburg probieren sollten:

  • Flammekueche 
  • Bibelkäs
  • Civet
  • Gänsetopfleber
  • Munster Käse 
  • Presskopf 
  • Tourte
  • Wädele

Die besten Restaurants und Winstubs in Straßburg: Hier finden Sie garantiert die schmackhaftesten Leckereien im Elsass.

  • Les chauvins Pere et Fils
  • Zehnerglock
  • Le Rutsch
  • Aux Deux Clefs d’Or
  • Winstub Skaechele
  • La Coccinelle 
  • Schnockeloch 
  • What the Cake
  • Patisserie Naegel

Nachtleben in Straßburg 

Wenn Sie am späten Abend und in der nacht unterwegs sind, dann werden Sie in Straßburg viele Bars finden, in denen sowohl Getränke, als auch Essen serviert wird. WAWA, Au fut et a mesure und Le XX sind typische Orte, die das Nachtleben in Straßburg zu dem machen, was es ist.

Solltest du dich tatsächlich ins Nachtleben der Stadt stürzen, könnte es durchaus von Vorteil sein, wenn du zumindest ein paar Wörter französisch sprichst. Unsere Liste mit Französisch Vokabeln wird dir daher stark weiterhelfen.

29. Hotels in Straßburg 

Die richtige Unterkunft im Urlaub zu finden, kann den Aufenthalt zu einem perfekten Abenteuer machen. Wenn man die falsche Herberge bucht, dann kann aber auch durchaus unnötigen Ärger an der Backe haben. Um dies zu vermeiden, haben wir eine Handvoll Unterkünfte für Sie herausgesucht, in denen Sie himmlisch schlafen werden. Der beste Ort, um in Straßburg sein Zelt aufzuschlagen ist auf oder nahe der Grande Île.

  • Montempo Apparthotel
  • Cour du Courbeau MGallery by Sofitel
  • BOMA HOTEL Nouvelle Generation

Das richtige Hotel oder Hostel war nicht dabei? Dann finden Sie hier mehr Übernachtungsmöglichkeiten. Auf AirBNB finden Sie neben Hotels ein paar ganz persönliche Unterkünfte, die ihnen auch gefallen könnten. Ausserdem schenken wir ihnen einen Gutschein von 33 Euro für ihre erste Buchung.

30. Einkaufen in Straßburg

Wer glaubt, dass Straßburg nur mit historischen Sehenswürdigkeiten, Essen und Riesling aufwarten kann, der sieht sich getäuscht. Denn die Stadt hat auch jede Menge Orte, an denen Sie stundenlang shoppen gehen können. Die folgenden Kaufhäuser und Einkaufspassagen sind nur eine kleine Auswahl:

  • Rivetoille
  • Galleries Lafayette

31. Tagesausflüge rund um Straßburg 

Wenn Sie etwas mehr Zeit mitbringen und alle Straßburg Sehenswürdigkeiten bereits erkundet haben, dann sollten Sie sich das Straßburger Umland etwas genauer ansehen. Zum einen finden Sie dort eine Vielzahl an kleinen französischen Dörfern, die man einfach nur lieben muss. Zum anderen sind die Elsass Schlösser immer einen Besuch wert. Und die Elsässer Weinstraße ist perfekt für Weinliebhaber, die sich wie Gott in Frankreich fühlen wollen.

Zu den Dörfern nahe Straßburg, die Sie besuchen sollten gehören Obernai, Riquewihr und Colmar. Zu den Schlösssern und Burgen im Elsass, die Sie gesehen haben müssen gehören die Hohkönigsburg, das Schloss von Haut-Barr, die Burg Fleckenstein und die Hohlandsburg. Alle Schlösser und Dörfer eignen sich perfekt für einen Tagesausflug.

Wenn Sie neben unseren Straßburg Sehenswürdigkeiten noch mehr Informationen über die Stadt und das Umland haben wollen, dann legen wir ihnen den Reiseführer von MERIAN ans Herz. Unserer Meinung nach der beste Helfer für einen Ausflug nach Straßburg.

Jordanien Rundreise

Jordanien Rundreise

Jordanien ist ein Reiseziel, welches viele Abenteurer ins Schwärmen versetzt. Jedoch ist das Land im Mittleren Osten nicht immer einfach für Touristen zu überblicken und zu verstehen. Wir haben deshalb eine Jordanien Rundreise zusammengestellt, die Sie entweder haargenau befolgen können oder auf der Sie ihre eigene Route aufbauen. Jordanien liegt nördlich vom Roten Meere und östlich vom Mittelmeer gelegen. Im Norden des Landes liegt Syrien, im Osten der Irak, im Süden Saudi Arabien und im Westen grenzt das Land an Israel. 

Jordanien hat weitaus mehr zu bieten, als bezaubernde Wüstenlandschaften. Wer nur nach Jordanien kommt, um Petra zu besichtigen, der verpasst die Vielfalt des Landes. Damit Sie alles wichtigen Orte des Landes besuchen können haben wir eine 8-Tägige Rundreise zusammengestellt. Denn in 8 Tagen können Sie neben den archäologischen Stätten auch das köstliche Essen und die faszinierenden Städte des Landes erkunden. 

Dieser Artikel enthält Partnerlinks, die mir eine kleine Provision bezahlen, wenn Sie durch diese einen Einkauf tätigen. Die Einnahmen dienen dazu, unsere Webseite am Leben zu erhalten und die Besten Inhalte für ihre Reisen zu erstellen. Für Sie entstehen dadurch keine Extrakosten. Oft bekommen Sie sogar bessere Angebote, als bei anderen Anbietern. Alle Partner wurden von uns persönlich auf unseren Reisen verwendet und wurden als sehr gut befunden.

Jordanien Rundreise

Jordanien Rundreise Überblick 

  • 1./2. Tag Amman
  • 3. Tag Das Tote Meere 
  • 4. Tag Wadi Rum
  • 5. Tag Aqaba
  • 6./7. Petra

1./2. Tag: Amman

Mit höchster Wahrscheinlichkeit werden Sie ihre Jordanien Rundreise am internationalen Flughafen in Amman beginnen. Amman ist das Herzstück des Landes und eine pulsierende Hauptstadt. Für den ersten Tag empfehlen wir ihnen eine ruhige Akklimatisierung an das Wetter und zur Bekämpfung des Jetlag. Geniessen Sie ihre erste jordanische Mahlzeit und stellen Sie sicher, dass Sie frühzeitig ins Bett kommen, um am kommenden Tag fit zu sein. 

Nach einer erholsamen ersten Nacht in Jordanien ist es an der Zeit Amman zu erkunden. Die folgenden Amman Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen: 

  • Zitadellenhügel:  Starten Sie ihren Aufenthalt in Amman mit einem Besuch des Wahrzeichens der Sadt.  Der Hügel ist der höchste der Stadt und bietet neben der Zitadelle einen einzigartigen Ausblick über die gesamte Stadt. Sie können entweder zu Fuss bis zur Zitadelle laufen oder ein Taxi nehmen. Der Aufstieg ist relativ steil. Neben der Zitadelle finden Sie hier auch der Herkules-Tempel von Amman, den Sie definitiv besuchen sollten. 
  • Das Amphitheater: Errichtet wurde das römische Theater im 2. Jahrhundert nach Christus und ist noch immer gut erhalten. Wenn Sie die historische Atmosphäre Jordaniens spüren wollen, dann ist der Besuch des Amphitheaters ein Muss.
  • Das Nymphäum: Unweit des Amphitheaters finden Sie den ehemaligen Hauptbrunnen von Amman. Ein historisch sehr wichtiger Ort der Stadt. 
  • Die Hussein-Moschee: Das Gotteshaus befindet sich in neuen Teil der Stadt. Hier finden Sie auch die Goldene Souq. Auf diesem Markt finden Sie eine Vielzahl an Geschäften, die Gold und aus Gold hergestellte Schmuckstücke verkaufen. 
  • Das Odeum: Wenn Sie genügend Zeit haben, dann sollten Sie auch das Odeum besuchen. Dieses ist ein kleines Theater, welches für kulturelle Events genutzt wird. 
  • Byzantinische Basilika: Von der Basilika sind leider nur noch Ruinen übrig geblieben. Diese lassen allerdings erahnen, wie prächtig das Gotteshaus in der Vergangenheit gewesen sein muss. 
  • El Qasr: Nahe der Basilika finden Sie den Omajjaden-Palast. Der Palast ist ein absolutes Muss am zweiten Tag ihrer Jordanien Rundreise. Vor allem die Kolonnadenstraße ist eine einmalige Sehenswürdigkeit, die ihren Aufenthalt in Amman abrunden wird. 

Nach einem langen Tag und jeder Menge Sehenswürdigkeiten können Sie auf der Rainbow Street einige der besten jordanischen Gerichte geniessen und den Abend ausklingen lassen. 

Die besten Hotels und Hostels in Amman

Jordan Tower Hotel: Nahe dem Amphitheater befindet sich das Jordan Tower Hotel. Bereits ab 10 Euro pro Nacht können Sie hier ihre ersten zwei Nächte in Jordanien verbringen. 

W Amman Hotel: Wenn Sie ihre ersten Nächte auf der Jordanien Rundreise luxuriös verbringen wollen, dann ist dieses 5-Sterne Hotel die perfekte Adresse. Nicht die günstigste Übernachtungsmöglichkeit in Amman, aber sicherlich eine der schönsten. 

Mehr Hotels in Amman finden Sie hier und auf AirBNB (inklusive €33 Gutschein)!

Essen in Amman? 

Neben der bereits erwähnten Rainbow Street sind die folgenden Restaurants zu empfehlen: 

  • Fakhr El-Din
  • Hashem’s Downtown
  • Rumi Cafe
Jordanien Rundreise

3. Tag: Das Tote Meer

Nach eineinhalb Tagen in Amman ist es an der Zeit, dass Sie ihre Koffer packen und zum Toten Meer fahren. Die Entfernung beträgt ungefähr 1,5 Stunden mit dem Auto. Das Tote Meer ist mit 400 Metern unterhalb des Meeresspiegels der niedrigste Punkt der Erde. Der Salzgehalt des Meeres sorgt dafür, dass Sie problemlos auf dem Wasser treiben können. 

Während der Zeit am Toten Meer sollten Sie ein Schlamm-Bad nehmen und eine Schlamm-Maske ausprobieren. Diese sind gut für das Hautbild und wirken Wunder gegen den Alterungsprozess.

Jordanien Rundreise

4. Tag: Wadi Rum

Am fünften Tag der Jordanien Rundreise geht es vom Toten Meer nach Wadi Rum. Die Fahrt dauert vier Stunden und wenn Sie am Ziel ankommen, werden Sie ihren Augen kaum trauen. Die rotgefärbten Berge inmitten der jordanischen Wüste sind ein Traum für Abenteurer.

Sie können im Voraus eine Tour mit einem Jeep buchen und auf diese Weise die Umgebung erkunden. Am Abend können Sie in einem Beduinenzelt jordanisches Barbecue geniessen und die Wüstenatmosphäre auf sich wirken lassen. Hier fühlen Sie sich wie in 1000 und einer Nacht. 

5. Tag: Aqaba

Nach einem unvergesslichen Aufenthalt in der Wüste geht es nach Aqaba. Hier handelt es sich um die einzige Küstenlandschaft des Landes. Die Korallenriffe laden förmlich zum tauchen ein und beweisen, dass Jordanien mehr als nur Wüste ist. Die besten Orte für Unterwasserabenteuer sind Elphinstone Reef und Abu Dadaab. 

Jordanien Reise

6./7. Tag: Petra 

Zwei Stunden mit dem Auto entfernt von Aqaba befindet sich für viele Touristen das Highlight einer jeden Jordanien Reise. Die verlorene Stadt Petra. Diese erstreckt sich über eine Distanz von fast 100 Kilometern. Um Petra in seiner vollen Pracht zu erleben, sollten Sie zwei Tage einplanen. Nur so erleben Sie neben den bekannten Plätzen auch viele geheime Ecken.

Die beste Zeit, um Petra zu besuchen ist der frühe Morgen. Auf diese Weise können Sie die Touristenmassen umgehen und sind vor der Mittagssonne geschützt. Das gleiche gilt teilweise auch für den späten Nachmittag. 

Wenn Sie eine magische Erfahrung in Petra haben wollen, von der Sie rochieren Urenkeln erzählen werden, dann ist eine Nacht in Petra ein Muss. Montag, Mittwoch und Freitag können Eintrittskarten für eine Besichtigung der Schatzkammer bei Nacht gekauft werden.

Auf dem Weg in die Schatzkammer kommen Sie an mehr als 1500 brennenden Kerzen vorbei, die ihnen den Weg weisen. Es ist ein magisches und unvergessliches Erlebnis, welches Se nicht verpassen sollten. 

8. Tag: Amman

Geniessen Sie am letzten Tag ihrer Jordanien Rundreise ein typisch jordanisches Frühstück und lassen Sie die vergangenen Tage Revue passieren. Machen Sie sich auf zum Flughafen und zurück in die deutsche Heimat oder auf zu ihrem nächsten Abenteuer.  Vielleicht geht es für Sie als nächstes nach Paris.

Wann planen Sie ihre Jordanien Rundreise? Und welche Jordanien Sehenswürdigkeiten sollte man eventuell noch in den Urlaub mit aufnehmen? 

Türkisch Vokabeln

Du willst Türkisch lernen? Weisst aber nicht mit welchen Türkisch Vokabeln du anfangen sollst? Wir haben die 100 wichtigsten Wörter für dich zusammengesucht und aufgelistet. Diese werden deinem Vokabular ein sehr gutes Grundgerüst geben, auf dem du aufbauen kannst.

Die Türkisch Vokabeln sind in unterschiedliche Themen unterteilt, damit du schneller und einfacher lernen kannst.

Farben auf Türkisch

siyahschwarz
maviblau
kahverengibraun
grigrau
yeşilgrün
portakal rengiorange
morlila
kırmızırot
beyazweiss
sarıgelb

Türkisch Verben

sormakfragen
kapamakschliessen
gelmekkommen
pişirmekkochen
saymakzählen
kesmekschneiden
yapmakmachen
çizmekmalen
içmekdrinken
yemekessen
uçmakfliegen
öğrenmeklernen
açmaköffnen
okumaklesen
demeksagen
çalışmakarbeiten

Türkische Adjektive

büyükgroß
küçükklein
kalındick
incedünn
temizsauber
karanlıkdunkel
zorschwierig
kirlischmutzig
kurutrocken
kolayeinfach
pahalıteuer
hızlıschnell

Essen und Trinken

gıdadas Essen
ekmekdas Brot
kahvaltıdas Frühstück
tereyağıdie Butter
peynirder Käse
etdas Fleisch
biberder Pfeffer
tuzdas Salz
sosisdie Wurst
şekerder Zucker
muzdie Banane
havuçdie Karotte

Haus und Wohnen

banyodas Badezimmer
yatakdas Bett
yatak odasıdas Schlafzimmer
sandalyeder Stuhl
mobilyadie Möbel
evdas Haus
lambadie Lampe
buzdolabıder Kühlschrank
çatıdas Dach
masader Tisch
penceredas Fenster
duvardie Wand

Türkische Fragewörter

nasıl?Wie?
ne?Was?
kim?Wer?
neden?Warum?
neredeWo?

Wochentage auf Türkisch

PazartesiMontag
SalıDienstag
ÇarşambaMittwoch
PerşembeDonnerstag
CumaFreitag
CumartesiSamstag
PazarSonntag

Weitere Türkisch Vokabeln

gökder Himmel
göğüsdie Brust
hastakrank
mektepdie Schule
kandas Blut
plajder Strand
karder Schnee
hastaneKrankenhaus
isimder Name
sokakdie Strasse
müzikdie Musik
sütdie Milch
şişedie Flasche
tembelfaul
ünlüberühmt
vakitdie Zeit
yardımdie Hilfe
yıldas Jahr
yorgunmüde
afiyetdie Gesundheit
atdas Pferd
beklemekwarten
ceketdie Jacke
dişder Zahn
çayder Tee
fakataber

Konntest du alle 100 Türkisch Vokabeln verinnerlichen? Einfach nur durchlesen reicht hier natürlich nicht. Wenn du wirklich Türkisch lernen willst, dann solltest du sicherstellen, dass du die Vokabeln jetzt drauf hast. Falls dies nicht der Fall ist, solltest du alle Wörter nochmals durchgehen.

Wenn du alle Vokabeln verinnerlicht hast, solltest du entweder mehr Vokabeln lernen oder dich mit der Türkisch Grammatik vertraut machen.

Polnisch Vokabeln

Du willst Polnisch lernen? Dann wird dir unsere Vokabelliste mit 100 Polnisch Vokabeln ganz sicher weiterhelfen. Denn alle Wörter auf der Liste werden häufig verwendet und werden wir immer wieder im alltäglichen Leben über den Weg laufen.

Alle Polnisch Vokabeln auf der Liste sind in unterschiedliche Themen unterteilt. Dies wird dir dabei helfen, die Wörter schneller und einfacher zu lernen.

Polnisch Adjektive

dużygroß
małyklein
grubydick
cienkidünn
ciemnydunkel
trudnyschwierig
brudnyschmutzig
łatwyeinfach
drogiteuer
szybkischnell
ciężkischwer
powolnylangsam

Polnisch Verben

mówićsprechen
daćgeben
iśćgehen
przyjśćkommen
jeśćessen
napić siętrinken
widziećsehen
jechaćfahren
szukaćsuchen
robićmachen

Farben auf Polnisch

czarnyschwarz
niebieskiblau
brązowybraun
szarygrau
zielonygrün
pomarańczowyorange
purpurowylila
czerwonyrot
białyweiss
żółtygelb

Polnische Fragewörter

jak?Wie?
co?Was?
kto?Wer?
dlaczego?Warum?
gdzie?Wo?

Die Familie auf Polnisch

dzieckodas Baby
ciociadie Tante
córkadie Tochter
bratder Bruder
ojciecder Vater
dziadekder Großvater
babciadie Großmutter
matkadie Mutter
mążder Ehemann
synder Sohn
wujekder Onkel
żonadie Ehefrau

Essen und Trinken

żywnośćdas Essen
chlebdas Brot
serder Käse
sałatkader Salat
sóldas Salz
owocdie Frucht
jabłkoder Apfel
śniadaniedas Frühstück
masłodie Butter
obiaddas Abendbrot
mięsodas Fleisch
pieprzder Pfeffer
kiełbasadie Wurst
cukierder Zucker
ogórekdie Gurke
cebuledie Zwiebeln

Haus und Wohnen

łazienkadas Badezimmer
sypialniadas Schlafzimmer
krzesłoder Stuhl
łóżkodas Bett
mebledie Möbel
domdas Haus
kuchniadie Küche
nóżdas Messer
lodówkader Kühlschrank
pokójdas Dach
stółder Tisch
oknodas Fenster

Weitere Polnisch Vokabeln

ogródder Garten
lasder Wald
wyspadie Insel
księżycder Mond
muzykadie Musik
rzekader Fluss
drzewoder Baum
zimnokalt
gorącoheiss
śniegder Schnee
słoneczniesonnig
latoder Sommer
zimader Winter
plażader Strand
książkadas Buch
ziemiadie Erde
kwiatydie Blumen
filmydie Filme
nieboder Himmel
pogodadas Wetter
słonysalzig
słodkisüß

Konntest du dir alle 100 Polnisch Vokabeln einprägen? Dann hast du dir ein gutes Grundgerüst für den Spracherwerb aufgebaut. Als nächstes solltest du dir ein paar grundlegende Grammatikregeln ansehen oder mehr Wörter lernen.