Cornwall Rundreise – Englands Südwesten erforschen

Cornwall bietet endlose Strände, köstliches Essen, wunderschöne Gartenanlagen und viele geheime Ecken, die es zu erforschen lohnt. Eine Cornwall Rundreise sollte daher ganz oben auf ihrer Urlaubsliste stehen. Wir haben einen Guide für Sie zusammengestellt, der ihnen nicht nur die schönsten Sehenswürdigkeiten dieses Paradieses vorstellt, sondern wir verraten ihnen auch wo man sehr gut essen kann und was man sonst noch alles wissen muss, bevor man sich auf die Reise nach Cornwall begibt.

Die perfekte Cornwall Rundreise

Bevor Sie sich überhaupt auf den Weg auf ihre Cornwall Rundreise machen, sollten Sie entscheiden, wie Sie nach Cornwall kommen wollen und welche Verkehrsmittel Sie dort verwenden wollen. Denn es gibt durchaus mehr als nur einen Weg, um Cornwall zu bereisen.

Mit dem Auto: Sie können entweder mit dem eigenen Auto nach Cornwall fahren und sich dann dort frei bewegen, oder Sie können mit dem Flugzeug nach London fliegen und sich vor Ort einen Mietwagen zulegen. Welche Option Sie bevorzugen, liegt natürlich bei ihnen.

Öffentliche Verkehrsmittel: Wenn Ihre Cornwall Rundreise Teil eines größeren England Urlaubs ist und Sie ohne Auto unterwegs sind, dann ist es auch problemlos möglich mit dem Zug oder dem Bus von zum Beispiel London nach Newquay. Dort sind Sie dann bereits im Herzen von Cornwall und können den Rest des südenglischen Paradieses bereisen. Auch innerhalb von Cornwall sind vor allem die Busverbindungen sehr gut.

Cornwall Ferienhaus

Wo sollte man ein Ferienhaus buchen?

Der beste Weg, um Cornwall zu geniessen ist ein eigenes Ferienhaus nahe dem Strand. Dabei ist sowohl das Innere des Hauses, als auch die Außenanlage des Ferienhauses wichtig. Denn vor allem im Sommer wollen Sie auch die Möglichkeit haben, im eigenen Garten mit einem Glas Wein auf das Meer zu schauen.

Für eine reiche Auswahl an Ferienwohnungen sollten Sie sich hier etwas genauer umschauen. Die Auswahl ist groß und die Preise sind durchaus auf der günstigeren Seite. Newquay liegt super zentral an der Küste und von dort aus können Sie jeden Ort in Cornwall innerhalb von wenigen Stunden erreichen. Es bietet sich also durchaus an ein Ferienhaus in Newquay zu mieten. Alternativ sind auch Penzance and St. Ives gute Ausgangspunkte für ihre täglichen Ausflüge.

10 Cornwall Sehenswürdigkeiten

1. Falmouth

Falmouth hat jede Menge schöne Ecken, die kaum ein Tourist kennt und der Blick über die Küste ist atemberaubend. Restaurants, die Sie während ihres Aufenthalts aufsuchen sollten sind Dog & Smuggler, the Gylly Café und Jacob’s Ladder. Hier befindet sich auch einer der schönsten Strände in Cornwall: Gyllyngvase. Unbedingt vorbeischauen, wenn Sie hier vorbeikommen.

Cornwall Ferienhaus

2. Das Eden-Projekt

Hier finden Sie den größten überdachten Regenwald der Welt. Die Gartenanlage ist eine einzigartige Ansammlung von Flora und Fauna die vor allem, aber nicht nur, für Familien mit Kindern ein tolles Ausflugsziel darstellt. Man findet hier Pflanzen aus der Region, den Tropen, Südostasiens, Afrikas und Südamerikas.

Neben der beeindruckenden Flora und Fauna werden im Eden-Projekt auch ganzjährig verschiedene Veranstaltungen abgehalten, die für junge und ältere Besucher interessant sind. Dazu gehören unter anderem Konzerte von nationalen und internationalen Bands. Jack Johnson und Massive Attack haben hier zum Beispiel bereits gespielt.

Cornwall

3. St. Ives

Die Kleinstadt St. Ives ist weltweit bekannt für ihre illustre Kunstszene. Ein Blick über das Meer wird ihnen schnell klar machen, warum Dichter und Künstler hier seit Jahrtausenden Inspiration finden.

Besuchen Sie das Studio von Bernard Leach, in dem Sie sehen können wie einer der berühmtesten Künstler der Stadt das Töpfern auf ein damals unbekanntes Level hob. Die Leach Pottery ist die Heimat eines der bekanntesten Töpfermeister des 20. Jahrhunderts.

Wenn Sie nicht unbedingt von Töpferei begeistert sind, dann sollten Sie das Tate St. Ives besuchen, das 2018 wiedereröffnet wurde. Hier erfahren Sie alles über die Geschichte und Kultur des Stadt und werden begeistert sein wie reich die Vergangenheit einer so kleinen Küstenstadt sein kann.

Ausserdem lohnt es sich auch das Barbara Hepworth Museum und den Skulptur-Garten anzusehen. St. Ives ist ein Sinnbild für die Küstenlandschaft von Cornwall und wer wissen will, wie die Menschen hier ticken, der sollte auf jeden Fall einen Besuch möglich machen.

Der Porthminster Strand ist ein Paradise für Surfer und die umliegenden Strände Porthmeor und Porthgwidden suchen weit und breit vergeblich ihresgleichen.

Cornwall Rundreise

4. Penzance

Wenn man bedenkt das Penzance, wie die meisten anderen Städte, die Sie auf Ihrer Cornwall Rundreise besuchen werden, ein kleines Städtchen ist, findet man doch einiges zu tun.

Von Penzance aus können Sie entweder mit der Fähre zur St. Michaels Mount fahren oder bei Ebbe den kompletten Weg (6 Kilometer zu Fuß) bis auf die Insel laufen. Der Besuch der Burg, auf dem Gipfel der Insel ist ein absolutes Muss für jeden Besuch, der sich nach Cornwall verirrt.

Wenn Sie wieder zurück in der Stadt sind sollten Sie sich die folgenden Orte anschauen:

  • Penlee House Gallery und Museum,
  • The Lighthouse Gallery and The Exchange,
  • Newlyn Art Gallery 

Wenn Sie in Penzance Hunger bekommen, dann können wir ihnen “The Shore” und das “Jubilee Pool Café” wärmstens ans Herz legen.

Cornwall Urlaub

5. New Mill

15 Minuten mit den Auto entfernt von Penzance finden Sie nicht nur einen der schönsten Orte in Cornwall, sondern auch eine frühere Siedlung aus der Eisenzeit. Entdecken Sie hier auch die Moorlandschaft, die sich magisch über einen Teil der Gegend zieht. “Gunar’s Head” ist einer der Pubs, in dem Sie ein wohlverdientes Bier trinken können. Für Surfer ist das 30 Minuten entfernte Sennen Cove ein wahres Paradies.

6. Minack Theater

Unweit von Penzance finden Sie das vielleicht am besten gelegene Amphitheater der britischen Insel. Und das will schon was heissen. Das Minack Theater liegt direkt an der Küste auf einer Klippe, die ins Meer ragt. Der Ausblick ist einmalig und im Sommer gibt es hier auch Theateraufführungen mit einem spektakulären Meerausblick.

England Rundreise

7. Lizard Halbinsel

Am südlichsten Zipfel von Cornwall finden Sie die Lazard Halbinsel. Dieser Ort hat etwas sehr magisches und die Natur hier scheint ihre eigenen Regeln zu haben. Entdecken Sie eine Teil der Insel, den nur wenige Touristen zu sehen bekommen. Die Strände sind wunderschön und das Wasser ist so blau, wie sonst fast nirgendwo an den Küsten Englands.

8. Tintagel Castle

Die Dramatik, die man in den Schlossruinen und an der Küste vorfindet, könnten aus einem Film stammen. Erforschen Sie die Legenden von König Artus und seinem Zauberer Merlin an diesem ganz besonderen Ort. Eine Cornwall Rundreise ohne einen Besuch von Tintagel Castle ist ein unvollendetes Meisterwerk

Auch bei schlechtem Wetter ist diese Cornwall Sehenswürdigkeit einen Besuch wert. Denn Wind und Regen geben diesem magischen Ort eine Atmosphäre, die Sie an kaum einem anderen Ort der Welt erleben werden. Versprochen!

England Rundreise

9. Looe

Die Küstenstadt Looe ist selbst für Cornwall ein wahrer Traum. Und auch das nahe gelegene Polperro ist einen Besuch wert. Die Strände sind bezaubernd und im Sommer lockt das Looe Festival jede Menge Menschen an.

10. Land’s End

Auf ihrer Cornwall Rundreise sollten Sie natürlich auch in Land’s End vorbeischauen. Das Ende des Landes ist der westlichste Punkt der britischen Insel und ist einer der beliebtesten Orte für Besucher. Land’s End ist in den letzten Jahren ein Touristen Hotspot geworden und der ein oder andere Besucher dürfte mit der Entwicklung hier nicht zufrieden sein.

Und trotzdem empfehlen wir ihnen diesen einzigartigen Ort zu besuchen. Denn dieser Küstenstreifen ist wunderschön und wird Sie nicht enttäuschen. Sie bekommen hier vielleicht nicht das typische Cornwall geboten, aber der Ausblick entschädigt für einige andere Fauxpas.

England Rundreise

Cornwall ist ein Paradies für Surfer und auch die Sehenswürdigkeiten, die wir ihnen bisher vorgestellt haben laden zum verweilen ein. Aber während ihrer Cornwall Rundreise sollten Sie auch noch ein paar andere Dinge ausprobieren und sehen.

Neben unseren Top-10 Sehenswürdigkeiten, die Sie auf ihrer Cornwall Rundreise auf keinen Fall verpassen sollten, gibt es natürlich noch vieles mehr zu sehen. Wenn Sie also genügend Zeit mitbringen, dann werden die folgenden Orte ihr Reiseherz noch höher schlagen lassen.

  • Royal Cornwall Museum in Truro
  • Flambarts Erlebnispark: 45 Minuten entfernt von Newquay und 25 Minuten entfernt von Penzance.
  • Paradise Park: Ein Mix aus Zoo und Erlebnispark in Hayle. 10 Kilometer entfernt von St. Ives. Ein perfektes Ausflugsziel, wenn Sie mit Kindern unterwegs sind.
  • Das Zauber und Magie Museum in Boscastle: Hier werden Sie ihre Haltung zu Magie und Zauberei garantiert nochmal überdenken. Boscastle selbst ist ein kleines Fischerdorf, mit einer atemberaubende Küste und Tintagel Castle ist nur 10 Kilometer entfernt.
  • Boardmasters Musikfestival: Eines der größten Musikfestivals auf der britischen Insel findet alljährlich in der Watergate Bay statt. Fünf Kilometer entfernt von Newquay.
  • Pendennis Castle: Das Küstenfort aus der Zeit von Henry VIII., welches dazu diente die Insel vor feindlichen Invasoren zu schützen liegt in Falmouth.
  • Truro Kathedrale: Das höchste Gebäude in Cornwall ist einen Besuch wert. Die Architektur aus dem 19. Jahrhundert macht dieses Gotteshaus zu einem lohnenswerten Ausflugsziel.
Cornwall Sehenswürdigkeiten
  • Paddeln Sie zu einem versteckten Strand: Leihen Sie sich ein Surfbrett aus und paddeln Sie zu einem der schwer von Land aus zugänglichen Strände. Dort haben Sie einen kompletten Strand für sich und ihre Freunde. Ein BBQ unter Freunden, ohne Touristen in wundervollen Natur, umgeben von Klippen, die ihresgleichen suchen.
  • Keine Lust auf britisches Ale? Dann versuchen Sie doch Mal den Cider aus Cornwall. Ein absolutes Muss, wenn Sie in diesem Teil Englands unterwegs sind.
  • Delfine sichten: In Kynace Cove und am Gwynver Strand habe Sie eine gute Chance Delfine zu sehen und ein tolles Urlaubsfoto zu schiessen.
  • Bodmin Moor
  • Fischrestaurants in Padstow
  • Lost Gardens of Heligan – Charlestown

Die 5 schönsten Strände in Cornwall

  • Sennen Cove
  • Porthminster
  • Porthmeor
  • Watergate Bay
  • Gyllyngvase
Cornwall Strand
Porthmeor

Die 3 besten Wanderungen in Cornwall

  • Boscastle nach Tintagel: Neben einigen der besten Ausblicke über die englische Küste, werden Sie an einer Siedlung aus der Eisenzeit vorbeikommen und sich auf den Spuren von König Artus fortbewegen. Die sieben Kilometer Wegstrecke können Sie in 1 bis 1,5 Stunden zurücklegen.
  • Newquay nach Watergate Bay: Wenn Sie lieber an kilometerlangen Sandstränden entlang wandern möchten, dann ist diese 6 Kilometer lange Wanderung vielleicht besser für Sie geeignet. Von Newquay zur Watergate Bay benötigen Sie eine gute Stunde zu Fuß.
  • St. Ives nach Zennor: Wenn Sie von St. Ives aus wandern wollen, dann ist die 12 Kilometer lange Route die beste Wahl. Entlang der britischen Klippenlandschaft bekommen Sie die typische Küste von Cornwall geboten. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.

In der folgenden Karte finden Sie nochmal die wichtigsten Cornwall Sehenswürdigkeiten, die Sie auf ihrer Reise nicht verpassen dürfen.

Welche Cornwall Sehenswürdigkeiten haben wir in unserem Guide vergessen? Welchen Ort sollte man auf jeden Fall während einer Cornwall Rundreise besuchen? Wir freuen uns über ihre Ideen und Anregungen. Auf diese Weise können alle interessierten Reisenden das beste aus ihrem Urlaub machen.