Die besten Agia Galini Geheimtipps

Wenn Sie nach einem abgelegenen und entspannten Reiseziel auf Kreta suchen, gibt es viele ruhige und friedliche Dörfer an der Südküste der Insel. Einer dieser Orte ist das Dorf Agia Galini, wo man ein Mix aus schönen Stränden und historischen Sehenswürdigkeiten besichtigen kann. Der Name des traditionelle kretischen Dorfs bedeutet übersetzt soviel wie Heilige Gelassenheit. Und davon hat das Dörfchen einiges zu bieten. Daher wollen wir im Folgenden die schönsten Agia Galini Geheimtipps vorstellen. Agia Galini wurde an den Hängen eines Hügels erbaut, der ins blaue Meer abfällt.  

Der idyllisch kleine Hafen und die wunderschönen Kiesstrände sind vielleicht  die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Dorfs. Aber das von Bergen umgebene Dorf, das von einem Fluss durchquert wird hat darüberhinaus noch viel mehr zu bieten. Und auch wenn das Dorf immer mehr an Popularität gewinnt, so ist es doch noch immer ein Geheimtip in Südgriechenland. 

Wo liegt Agia Galini?

Das Dorf Agia Galini liegt an der Südküste Kretas, im südöstlichen Teil der Region Rethymno. Die Entfernung von der Hauptstadt Heraklion beträgt etwa 70 km und Sie können ein Auto mieten, um nach Agia Galini zu kommen. Alternativen können Sie natürlich auch mit dem Bus von Heraklion aus nach Agia Galini kommen. Es gibt hier viele Hotels, Restaurants und traditionelle Märkte, die ihren Aufenthalt in Agia Galini zu einem traumhaften Urlaub machen werden. 

Die schönsten Agia Galini Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten 

Während das Dorf Agia Galini immer noch einen Teil seines traditionellen  Charmes bewahrt hat, bemerkt man die touristischen Aktivitäten im Dorf immer mehr. Es gibt aber auch um das Dorf herum viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der traumhaft schöne Strand, der sich östlich des Hafens befindet, wo der Fluss Platis Potamos ins Meer mündet, ist nur ein Ausflugsziel von vielen. 

Die kleinen Strandabschnitte sind kieselig und ziemlich klein. Daher sind die Loungeplätze während der Hochsaison ziemlich begrenzt. Dennoch machen die schöne Landschaft, das klare seichte Wasser und die Nähe des Dorfes einen Aufenthalt hier zu einem Muss. Entlang des Strandes gibt es viele Bars, die Getränke und Fast Food anbieten. Zu den Agia Galini Geheimtipps zählen aber sicherlich die vielen Kopfsteinpflastergassen, einige der kleinen  Juweliergeschäfte und eine Vielzahl der traditionellen Tavernen.

Eine Agia Galini Sehenswürdigkeit ist der Hafen des Dorfes, in dem Sie unter anderem einige Boote finden, die Tagesausflüge zu nahe gelegenen Stränden oder anderen Attraktionen anbieten. Das moderne Dorf wurde über einer alten minoischen Stadt namens Soulia erbaut und Teile des historischen Erbes sind noch heute zu finden. Die alte byzantinische Kirche Panagia kann auf dem Dorffriedhof mit Blick auf das Meer bewundert werden. Agia Galini ist der perfekte Ausgangspunkt, um den zentralen Teil der Südküste Kretas zu erkunden. 

Tagesausflüge und Agia Galini Geheimtipps

Einer der vielen Agia Galini Geheimtipps ist eine Bootsfahrt zu den Paximadia-Inseln. Diese beiden kleinen und unbewohnten Inseln liegen direkt vor der Küste im Golf von Messara. Etwa 12 km südlich von Agia Galini. Sie können einen täglichen Ausflug vom Hafen zu diesen malerischen und felsigen Inseln buchen. Dies gibt ihnen auch die Möglichkeit, das atemberaubende Libysche Meer zu bewundern. Unterwegs treffen Sie vielleicht sogar ein paar Delfine. Die Inseln bieten kleine Kiesbuchten, in denen Sie die Landschaft und das Wasser in Ruhe genießen können. Die täglichen Bootsfahrten kosten etwa 20-30 Euro und beinhalten möglicherweise auch ein Mittagessen. Es gibt bestimmte Legenden, die mit diesen beiden Inseln verbunden sind. Eine dieser Legenden besagt, dass die Göttin Leto ihre Kinder Apollo und Artemis auf diesen Inseln zur Welt gebracht hat.

Erkunden Sie die archäologische Stätte Gortyna

Etwa 30 Autominuten von Agia Galini entfernt, befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit. Es handelt sich dabei um eines der faszinierendsten archäologischen Reiseziele Kretas. Sie können dort außergewöhnliche  Ruinen aus dem Jahr 1050 vor Chr. besichtigen.  Zu den Entdeckungen von Gortyna gehören die alte Zitadelle, ein Tempel, Statuen und Figuren, eine antike Agora und andere Schätze. Das hier entdeckte Gesetzbuch gilt als das älteste und vollständigste in ganz Griechenland. Teile davon sind im Louvre-Museum ausgestellt. Es ist auch möglich, diesen Ort mit dem öffentlichen Bus entlang der Route nach Heraklion zu erreichen. Sie sollten ein paar Stunden einplanen, um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Die archäologische Stätte von Phaistos

Ein weiteres interessantes archäologisches Ziel, das Sie auf dem Weg nach Gortyna besuchen können, ist Phaistos, das nur etwa 20 Minuten von Agia Galini entfernt liegt. Phaistos oder Phaestus war in der Antike eine der wichtigsten Siedlungen auf der Insel. Wobei im Laufe der Jahre die Überreste von zwei Palästen und anderen Bauwerken ausgegraben wurden. Sie werden sich wie in einer Zeitreise in die minoische Zeit fühlen, wenn Sie die verschiedenen Ruinen von Phaistos erkunden. Während andere Ausgrabungsstätten und Tempel in Griechenland normalerweise überrannt sind, werden Sie bei diesem Geheimtip relativ wenig andere Touristen um sich haben. 

Strände nahe Agia Galini

Während der Strand von Agia Galini ziemlich klein und kiesig ist, gibt es  aauc andere schöne und spektakuläre Strände an der Küste, die mit einem Mietwagen oder mit täglichen Bootsfahrten erreicht werden können. 

Einer unseres Agia Galini Geheimtipps ist daher auch der Preveli-Strand, der für seine Palmenhain-Lagune und das nahegelegene Kloster bekannt ist. Für uns einer der schönsten Orte im Süden von Kreta. Wer eine Kreta Rundreise machen will, der muss hier vorbeikommen. 

Ein weiterer schöner Strand befindet sich in Agios Pavlos. Dieser ist ein wenig abgelegen und verlassen. Bekannt ist der Strand vor allem für seine Sanddünen und sein tiefgrünes Wasser. Ein traumhafter Ort, den man nicht mit anderen Touristen teilen muss. 

Der nahe gelegene Triopetra Strand ist als einer der größten Sandstrände Kretas relativ gut bekannt. Einen Besuch ist der Strand aber trotzdem wert. Vor allem, wenn Sie schwimmen gehen wollen, ist der Triopetra Strand eine gute Wahl. Ein paar weitere schöne Strände, die Sie während ihres Kreta Urlaubs anfahren sollten, sind Prasonisi, Agios Giorgios, Kalamaki und  Kommos. Alle diese Strände haben ihren ganz eigene Charme und gehören zu den schönsten Stränden der griechischen Inseln. 

Unterkünfte in Agia Galini

Das Dorf Agia Galini bietet eine große Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten direkt im Dorf oder entlang der Küste. Von Privatzimmern über Studios bis hin zu wunderschönen Hotels finden Sie eine Auswahl für jeden Geschmack und jedes Budget. Obwohl es im Dorf viele Übernachtungsmöglichkeiten gibt, wird es während der Hauptsaison ziemlich voll und Sie sollten im Voraus buchen, um die besten Angebote zu erhalten.

Beste Reisezeit für Agia Galini

Das Wetter auf Kreta ist fast das gesamte Jahr über perfekt. Außer ein paar Wintermonaten, wenn es zu kalt und feucht für die fantastischen Strände der Insel ist. Trotzdem kann es in den Monaten Juli und August sehr heiß werden und die Strände sind meistens sehr voll. Dies macht die Monate Mai, Juni, September und Oktober zur perfekten Zeit, um unsere Agia Galini Geheimtipps zu besuchen und die Sehenswürdigkeiten zu genießen.

Wie Sie sehen, gibt es jede Menge Agia Galini Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie auf Kreta unterwegs sind. Wenn Sie darüber hinaus eine Griechenland Rundreise planen, sollten Sie sich auch unsere Athen Geheimtipps ansehen.