Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten

21 Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten für den perfekten Urlaub

Frankreich ist ein beliebtes Urlaubsziel und wir wollen dir zeigen, dass man gar nicht so weit fahren muss, um einige der schönsten Attraktionen des Landes zu begutachten. Denn der Osten Frankreichs ist voll mit sehenswerten Orten, die man entweder als Städtereise anpeilen kann oder in einer Rundreise zusammen besichtigen sollte. Wir stellen dir die 20 schönsten Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten vor und hoffen, dass du schon bald einen Ausflug zu diesen machen wirst. 

Damit die Liste so übersichtlich wie möglich für dich ist, haben wir die Sehenswürdigkeiten anhand der Städte unterteilt in denen sie liegen oder maximal einen Tagesausflug entfernt sind. Auf diese Weise kannst du dich auf bestimmte Städte als Ziel konzentrieren, wenn du dort mehrere Sehenswürdigkeiten von Interesse findest. 

Die schönsten Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten

Straßburg Sehenswürdigkeiten

Die Hauptstadt des Elsass bietet eine einzigartige Mischung aus deutscher und französischem Lebensgefühl und Kulturgut. Einige der Dinge di man hier unter anderem geniessen sollte sind die Architektur, dass Essen und die guten Weine. Darüber hinaus gibt es aber einige Sehenswürdigkeiten, die Straßburg zu einem beliebten Ausflugsziel für Deutsche und Franzosen gleichermaßen machen. 

1. Die Kathedrale 

Sie Sandstein-Kathedrale war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts das höchste Gebäude der Welt und hat auch heute nichts an seiner beeindrucken Grösse verloren. Ein großer Teil des Kirchengebäudes stammt aus dem 12. Jahrhundert und der Nordturm bietet einen einmaligen Ausblick über die Stadt und bis zum Schwarzwald. 

2. La Petite France 

Dieser Stadtteil von Straßburg ist wahrscheinlich der meistfotografierte Ort der Stadt. Die Gebäude sind aus dem 16. Jahrhundert und man fühlt sich hier tatsächlich in der Zeit zurückversetzt.

Inmitten der beeindruckenden Architektur findet man an jeder Ecke traditionelle Restaurants, in denen Spezialitäten aus dem Elsass serviert werden. 

3. Palais des Rohan 

Der barocke Palast stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde von Robert de Cotte entworfen. Dieser ist bekannt als der erste Architekt von Louis XV. Und dies sieht man dem Gebäude auch an.

Die Ähnlichkeit mit einigen Palästen in Paris ist nicht von der Hand zu weisen. Innerhalb des Palais des Rohan befinden sich drei Museen, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man die Kultur der Stadt und der Region besser Verstehen will. 

Wenn du auf den Geschmack gekommen bist und mehr von dieser wunderschönen Stadt in Ostfrankreich sehen willst, dann solltest du dir unsere Straßburg Sehenswürdigkeiten ansehen. 

Dijon Sehenswürdigkeiten

Im Herzen von Burgund findest du ein paar weitere Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten, die wir dir nicht genug ans Herz legen können. Dijon ist reich an Kultur, kulinarischen Köstlichkeiten und einer Geschichte, die bis zum den antiken Römern zurückreicht. 

4. Ducal Palast 

Am Platz der Befreiung gelegen, befindet sich das Zuhause des Duke von Burgund, der hier im 14. Und 15. Jahrhundert lebte. Mittlerweile ist dieses Prachtwerk das Rathaus der Stadt und Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.

Der älteste Teil des Palastes stammt aus dem Jahr 1450. Und wenn du bereit bist 300 Stufen zu steigen, dann bekommst du hier sogar den besten Ausblick über die gesamte Stadt. 

5. Église Saint-Michel

Der gotische Bau mit vielen Renaissancemerkmalen ist einer der schönsten Kirchen in Dito. Das besondere an Église Saint-Michel ist tatsächlich der einmalige Mix aus Gotik und Renaissance.

In der Gotik begonnen und aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten bis in die Renaissance verzögert besticht die Kirche heute mit ihrer Einzigartigkeit. 

6. Die Kathedrale

Auch die dritte unsere Dijon Sehenswürdigkeiten ist ein Gotteshaus. Die Kathedrale steht Église Saint-Michel in nichts nach. Allerdings handelt es sich hier um einen reinen reinen Bau aus der Goti.

Im 15. Jahrhundert fertiggestellt, überzeugt die Kathedrale nicht nur durch die äussere Fassade, sondern auch vor allem durch das in Burgunds Farben verzierte Dach im Innenraum. Wenn du den Kirchenteil aus dem 11. Jahrhundert sehen willst, musst du zwar ein paar Euros bezahlen, aber diese Ausgabe lohnt sich auf jeden Fall. 

Grenoble Sehenswürdigkeiten

Gelegen am Fuss der französischen Alpen ist Grenoble eine Stadt die alles hat, was man sich auf einer Städtereise wünscht. Vor allem, wenn man die Natur geniessen will. Der perfekte Blick auf den Mont Blanc, Zugang zu den schönsten Bergen und jede Menge Wald. Die Umgebung rund um die Stadt ist daher an sich bereits eine der vielen Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten. Aber auch innerhalb der Stadt findet man unzählige Attraktionen. 

7. La Bastille 

Auf dem Mount Rachais befindet sich die Bastille, die ein absolutes Muss ist, wenn du hier vorbeikommst. Die Festung stammt aus dem Mittelalter und wurde vor allem im 18. Jahrhundert dafür genutzt, um die feindlichen Truppen der Nachbarn abzuwehren. Die Festung ist eines der wichtigsten seiner Art in ganz Frankreich. 

8. Cable Car 

Fast ebenso berühmt wie die Bastille selbst, ist das Cable Car, welches die Besucher auf den Berg bringt. Diese wurden 1934 ins Leben gerufen und bieten den Besuchern einen Ausblick, der kaum zu beschreiben ist.

Während des Fahrt auf den Mount Rachais traut man seinen Augen kaum. Ein Blick auf den Mont Blank, unzählige Berge und Wälder kann man hier erhaschen. 

9. Das Stadtmuseum 

Das Stadtmuseum gibt es seit 1994 und stellt das größte Kunstmuseum der Stadt dar. Hier kannst du vor allem moderne Kunst bestaunen. Unter anderem gibt es hier Werke von Andy Warhol, Matisse, Kandinsky und Picasso die du dir ansehen kannst.

Ausserdem gibt es auch nicht viele Artefakte aus der Antike, die die Besucher in Erstaunen versetzen. Vor allem ägyptische, griechische und römische Fundstücke werden hier ausgestellt. 

Lyon

Die drittgrösste Stadt Frankreichs hat einige der schönsten Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten zu bieten und zieht jährlich unzählige Besucher in ihren Bann. Viele Touristen kommen nur nach Lyon um die berühmte französische Küche aus dieser Region zu verkosten.

Denn die Stadt ist die inoffizielle Gastronomiehauptstadt von Frankreich. Dabei hat Lyon weitaus mehr zu bieten als nur einige der besten Restaurants Frankreichs. 

10. Fourvière Basilika 

Die Basilika liegt im Westen der Stadt auf dem Hügel Fourvière und wurde im späten 19. Jahrhundert erbaut. Die Kirche befindet sich im ältesten Teil der Stadt, in dem viele römische Artefakte gefunden wurden.

Wenn du dir einen Überblick über das Stadtviertel machen willst, dann kannst du auf den Nordturm steigen und die Aussicht geniessen. 

11. Die Kathedrale 

Die Kathedrale ist vielleicht der einzige Bau in der Stadt, der die Basilika nochmals übertrifft. Denn die riesige Kirche im gotischen Stil hat seine Ursprünge nicht nur im 12. Jahrhundert, sondern die meisten der Glasfenster aus dem 13. Jahrhundert sind immer noch intakt.

Das führt dazu, dass diese Ostfrankreich Sehenswürdigkeit ein absoluter Augenschmaus ist. Aber auch die riesige Uhr im Innenraum sorgt dafür, dass diese Attraktion immer gut besucht ist. 

12. Vieux

Der vielleicht beeindruckendste Stadtteil von Lyon ist Vieux. Es handelt sich hier um eines der größten Renaissanceviertel in Europa. Die Seidenindustrie befand sich im 15. Bis zum 17. Jahrhundert auf ihrem Höhepunkt und Lyon war auch aufgrund der guten Lage ein Zentrum dieses Handwerks.

In dieser Zeit wurden unzählige Häuser im Renaissance Stil gebaut, die noch heute diesen Teil von Lyon schmücken. 

Colmar Sehenswürdigkeiten

Die Stadt im Elsass ist nur eine kurze Autofahrt von Straßburg entfernt, ist aber auch durchaus mehr als nur einen Tagesausflug von Straßburg aus wert. Denn auch wenn Colmar einige Ähnlichkeiten mit der Nachbarstadt hat, so kann die idyllische Kleinstadt doch auch mit ihren eigenen Sehenswürdigkeiten punkten. 

13. Die Altstadt 

Die Altstadt von Colmar ist eine der schönsten in Ostfrankreich. Die Holzhäuser, die in verschiedenen Farben erstrahlen machen diesen Ort zu einem kleinen Paradies. Hier wirst du nicht nur die besten Instagramfotos machen, sondern auch in der Lage sein die Historie der Stadt in dich aufzusaugen.

Die beste Option, um die Altstadt zu entdecken ist mit Sicherheit eine Tour mit einem privaten Reiseführer. Die Stadt bietet dies auch regelmässig an. Natürlich auch in deutscher Sprache, wenn dein Französisch noch nicht gut genug ist. 

14. Museum d’Unterlinden 

Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Dominikanerorden aus dem 13 Jahrhundert und gehört zu den besten Regionalmuseen Frankreichs. Ein Besuch hier lohnt sich also aus vielerlei Gründen.

Neben der reichen Historie der Region kannst du hier auch einige Werke weltbekannter Künstler begutachten. Unter anderem findest du hier Kunstwerke von Matthias Grünewald, Albrecht Dürer und Hans Hohlbein. Hinzu kommen noch Malereien von Renoir, Monet und Picasso. 

15. Le Petite Venise 

Dieser Stadtteil ist nach der italienischen Stadt benannt, hat aber unserer Meinung nach einen komplett anderen Charme. Vor allem weil die Atmosphäre hier viel entspannter ist. Wenn du diesen Teil von Colmar richtig entdecken willst, dann solltest du eine Bootstour machen.

Denn vom Wasser aus beeindruckt dieser Stadtteil seine Besucher nochmal ein bisschen mehr. Hier findet man ausserdem viele Restaurants, in denen man Spezialitäten aus dem Elsass geniessen kann. Vielleicht der romantischste Teil der gesamten Stadt. 

Annecy Sehenswürdigkeiten

Die Alpenstadt in Ostfrankreich hat nicht nur eine wunderbare Lage und einen schönen See, mit dem gleichen Namen, sondern verfügt dank einer aufregenden Historie auch über jede Menge Sehenswürdigkeiten. Die vielen Kanäle der Stadt haben Annecy sogar den Spitznamen Alpvenedig eingebracht. 

16. Die Altstadt und die Kanäle

Annecy ist vor allem bekannt für seine vielen Kanäle und die alleine eine eine der sehenswertesten Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten. Die kleinen Gassen der Altstadt zwischen den niedlichen und farbenfrohen Häusern bildet die perfekte Umgebung für das Kanalsystem.

Hier findest du auch einige der besten Restaurants  der Stadt. Was nicht verwunderlich ist, denn hier vertreiben sich auch die meisten Touristen ihre Zeit, wenn diese nicht ausserhalb der Stadt unterwegs sind. 

17. Château d’Annecy 

Die Burg ist ein absolutes Muss, wenn du in Annecy unterwegs bist. Hier befindet sich ein Museum mit verschiedenen Ausstellungen. Für 5,- Euro bekommst du hier allerdings nicht nur viele interessante Ausstellungsstücke und einen Einblick in die Vergangenheit des Ortes, sondern auch einen Ausblick über die Stadt und die Berge.

Und dieser Ausblick ist sicherlich der Hauptgrund für viele Touristen, um das Château d’Annecy zu besuchen. 

18. Lake Annecy

Der See der Stadt ist eine Sehenswürdigkeit für sich, die jährliche viele Besucher anzieht. Du kannst den See entweder zu Fuss, mit dem Fahrrad oder mit einem Boot erkunden. Wir empfehlen, dass du dir bei schönem Wetter die Zeit nimmst und ein Boot mietest.

Denn die Ruhe auf dem See und den Ausblick den du von hier aus geniessen kannst, könnte der Höhepunkt deines Besuches hier in Annecy sein.  

Chamonix

Chamonix ist ein Bergdorf, welches an einem der berühmtesten Berge der Welt liegt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass dieser Ort vor durch diese eine Ostfrankreich Sehenswürdigkeit berühmt ist.

Es handelt sich hier natürlich um den Mont Blanc. Aber es ist nicht nur der Berg selbst, der die Touristen anzieht, sondern auch die Aktivitäten die man hier ausführen kann. 

19. Mont Blanc 

Der höchste Berg Europas ist mit 4809 Metern Höhe eine der Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten, die du ganz oben auf deine Reiseliste packen solltest. Eine Attraktion an sich ist auch das Cable Car, welches dich auf den Berg bringt. Solltest du dich dafür entscheiden damit zu fahren, wirst du einem Ausblick über die Alpen belohnt, der einfach nur phänomenal ist. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, welches du angehen solltest. 

20. Skiparadies

Es kommt sicherlich nicht überraschend, dass Chamonix ein Traum für Wintersportler ist. Wenn du Ski fahren willst, dann wirst du dich hier wohl fühlen. Chamonix ist unserer Meinung nach einer der schönsten Wintersportorte in Frankreich. Die Stadt hat vielleicht abseits der Piste nicht so viel zu bieten wie andere Ausflugsziele. Aber wenn man einmal auf dem Schnee unterwegs ist, dann spielt der Rest sowieso keine Rolle mehr. 

21. Das Stadtzentrum 

Wie bereits erwähnt hat die Stadt selbst sicherlich nicht den Glanz den Straßburg oder Lyon ausstrahlen. Aber gerade dies macht den Ort zu einem Ziel, welches du auf einer möglichen Rundreise auf der Karte haben solltest.

Das Stadtzentrum lädt zum flanieren ein und Interessante Geschäfte, Restaurants und natürlich der allgegenwärtige Ausblick über die Alpen sorgen dafür, dass einem hier nie langweilig wird. 

Diese 21 Ostfrankreich Sehenswürdigkeiten sind unserer Meinung nach die Highlights, die du auf einer möglichen Rundreise besuchen solltest. Welche Orte im Osten Frankreichs sollte man deiner Meinung nach nicht verpassen?