Die 50 schönsten Belgrad Sehenswürdigkeiten

Die Hauptstadt von Serbien ist ein Geheimtipp für Urlauber, der sich vor anderen großen europäischen Metropolen nicht verstecken braucht. Wir haben 50 Belgrad Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zusammengetragen die du in der serbischen Metropole sehen und wahrnehmen solltest.

Warum wir diese ausgiebige Liste zusammengestellt haben? Wenn man in eine neue und fremde Stadt kommt, ist es immer erstmal schwierig sich zurecht zu finden und die sehenswertesten Orte zu entdecken. Das ist in Belgrad nicht anders. Wir wollen dir dabei helfen, deinen Aufenthalt in der schönsten Stadt Serbiens so angenehm und erholsam wie nur möglich zu gestalten.

Disclaimer: Bei einigen der Links in unserem Belgrad Reiseführer handelt es sich um sogenannte Partnerlinks. Wenn du dich dazu entschliesst durch einen dieser Links etwas zu kaufen oder zu buchen, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Oft bekommst du sogar günstigere Angebote im Vergleich zu anderen Webseiten. Die Einnahmen daraus dienen dazu Stuffdesk.de am Leben zu erhalten, damit wir auch weiterhin hilfreiche Reise- und Sprachinhalte für dich bereitstellen können.

50 Belgrad Sehenswürdigkeiten

Es gibt in Belgrad jede Menge zu sehen und deshalb ist die Liste auch dementsprechend lang. Wenn du aber nur kurz in der serbischen Hauptstadt zu Besuch bist, dann solltest du dir die Top 10 Belgrad Sehenswürdigkeiten ansehen. Damit du diese nicht aus der Liste heraussuchen musst, haben wir die zehn sehenswertesten Orte an den Anfang der Liste gestellt.

Wir hoffen natürlich, dass du genug Zeit hast um alle 50 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu erleben.

1. Kelemegdan

Die Kelemegdan Festung ist das Wahrzeichen von Belgrad, an dem man als Besucher nicht vorbeikommt. Hinzu kommt, dass die Burg nicht nur durch ihre Architektur und reichhaltige Geschichte glänzt, sondern auch einen der schönsten Gärten der Stadt hat.

Aber damit nicht genug! Denn Kelemegdan ist auch einer der romantischsten Orte Belgrads. Geniesse den Sonnenuntergang mit einer geliebten Person und halte den Ausblick über die Flüsse Donau und Save fest. Hier bekommst du eines der besten Instagram Photos der serbischen Hauptstadt. Wer verstehen will, warum Belgrad so einzigartig ist, der muss Zeit für Kelemegdan einplanen.

Belgrad Sehenswürdigkeiten

2. Botanischer Garten Belgrad

Der Botanische Garten Belgrad ist unserer Meinung nach die schönste Grünanlage der Stadt, in der man sich in Ruhe zurücklehnen kann. Während andere schöne Gärten und Inseln der Hauptstadt durchaus ihren Reiz haben, punktet der Botanische Garten für uns damit, dass sich hier kaum Touristen hinverlaufen und die Vielfalt der Flora und Fauna einfach nur atemberaubend ist. Botanischer Garten Belgrad? Auf jeden Fall einen Besuch wert. Vor allem wenn man mit Kindern unterwegs ist, kann man hier eine wunderschöne Zeit verbringen.

3. Skadarlija

Dieser Stadtteil ist das Montmartre von Belgrad und muss sich vor seinem Pariser Vorbild nicht verstecken. Das verkehrsberuhigte Viertel war zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Anlaufstelle für Künstler, Musiker und Dichter. Die serbische Kunst- und Kulturszene hat hier ihren Ursprung.

Noch heute kann man die Atmosphäre dieser Zeit an jeder Ecke, in den Restaurants, Cafés und vielen kleinen Details erleben. Besuche ein Café, iss ein traditionelles serbisches Mittagessen und sauge die künstlerische Atmosphäre in dich auf.

4. St. Sava

Die Skyline von Belgrad wird vor allem durch ein Gebäude dominiert: Die St. Sava Kirche. Die zweigrößte orthodoxe Kirche der Welt ist von fast jedem Ort der Stadt zu sehen und ist ein architektonisches Meisterwerk und ein Muss in jedem Belgrad Urlaub.

Die Fassade ist aus weissem Granit und Marmor erbaut und die 50 Kirchenglocken klingen wie eine Engelsstimme.

Belgrad Bilder

5. Knez

Die Haupteinkaufsmeile von Belgrad führt von der Burg Kelemegdan weg und ist der perfekte Ort, um in der serbischen Hauptstadt shoppen zu gehen. Hier reiht sich eine Modemarke an die nächste. Nationale und internationale Modehäuser haben hier auf der teuersten Strasse der Stadt ihr Zuhause.

Natürlich findest du hier auch eine Vielzahl von Restaurants und Bars, die vor allem am Abend mit Besuchern gefüllt sind. Wenn du nicht shoppen willst, dann solltest du trotzdem auf der Knez vorbeischauen. Denn die neoklassizistischen Gebäude, die die Straße schmücken sind ein wahrer Hingucker.

6. Platz der Republik

Die Knez führt vom Kelemegdan zum Platz der Republik. Du kannst diesen also eigentlich nicht verpassen. Hier findest du einige der bedeutendsten Belgrad Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum. Ausserdem schliesst sich an den Platz auch das Hauptgeschäftsviertel der Hauptstadt an.

Hier befinden sich das Nationaltheater, das Nationalmuseum und das Denkmal von Prinz Mihailo. Dieser ist eine zentrale Persönlichkeit der Unabhängigkeitsbewegung des 19. Jahrhunderts, als man sich vom Osmanischen Reich lossagte.

7. Nikola Tesla Museum

Es gibt in Belgrad jede Menge verschiedene Museen. Wenn du aber nur wenig Zeit hast, dann gibt es ein Museum, welches du definitiv besuchen solltest. Das Nikola Tesla Museum befasst sich mit dem Werk und dem Leben des Physikers und Erfinders, der ein absoluter serbischer Volksheld ist.

Nicht nur Wissenschaftler und Physikbegeisterte werden im Nikola Tesla Museum ihre wahre Freude haben. Das Museum ist gleichzeitig auch eine gute Alternative für regnerische Tage oder für Familien mit Kindern.

8. St. Marks Kirche

Die Neobyzantinische Kirche gehört zu den größten Gotteshäusern in Serbien. Die Fassade begeistert genauso wie das Gemälde vom letzten Abendmahl, welches von Đuro Radulović erschaffen wurde.

9. Dorćol

Belgrad hat im Vergleich zu anderen osteuropäischen Hauptstädten wie Bukarest und Riga keine Altstadt, die einen vom Hocker reisst. Aber Dorćol kommt dem am nächsten. Hier findet man kleine Gassen und jede Menge Ruhe. Ausserdem befinden sich hier einige der besten Cafés der Stadt. Schnapp dir dein Lieblingsbuch und tauche in einem der vielen Cafés in eine komplett neue Welt ein. Dorćol war einst das jüdische Viertel von Belgrad und hat sich bis heute einen ganz besonderen Charme erhalten.

10. Zemun

Zemun ist erst seit 1950 ein Stadtteil von Belgrad und dies merkt man bis heute. Du solltest also vorsichtig sein, wem du erzählst, dass dies dein neuer Lieblingsstadtteil der serbischen Hauptstadt ist. Denn Zemun hat sich seine Unabhängigkeit von Belgrad bis heute durch seine Architektur, den Dialekt und eine andere Lebenseinstellung bewahrt.

Zemun beheimatet einige der besten Restaurants der Hauptstadt und der Ausblick vom Gardoš Turm ist atemberaubend und ermöglicht dir einen Blick über die gesamte Region. Wenn du in Zemun Hunger bekommst, solltest du das Šaran Restaurant und das Piatakia Restaurant aufsuchen.

Dies sind unsere Top 10 Belgrad Sehenswürdigkeiten, die du auf keinen Fall verpassen darfst. Wenn du mehr Zeit mitbringst und die Hauptstadt von Serbien besser kennenlernen willst, dann solltest du auch die folgenden sehenswerten Orte besuchen und erforschen. Wir haben die weiteren Sehenswürdigkeiten in Kategorien unterteilt, damit es einfach für dich ist den Überblick zu behalten.

Am Ende dieses Abschnittes findest du auch noch eine Belgradkarte, auf der du alle sehenswerten Orte der Stadt im Überblick hast.

Bevor wir dir die restlichen 40 sehenswerten Orte in Belgrad vorstellen, wollen wir dir ein paar Tipps für die Wahl der richtigen Unterkunft geben.

Hotels in Belgrad

Belgrad ist eine große Stadt, die durch zwei Flüsse geteilt ist und jede Menge aufregende Stadtviertel hat. Es ist daher nicht ganz einfach den perfekten Ort für die Unterkunft zu finden.

Die Stadtviertel Savamala und Stari Grad überzeugen durch ihre zentrale Lage und der Tatsache, dass viele der schönsten Sehenswürdigkeiten zu Fuss schnell zu erlaufen sind. Hier befindet sich die Knez und Kelemegdan. Das Home Sweet Home Hostel ist zum Beispiel eine gute Wahl, wenn du etwas Geld sparen und trotzdem einen gewissen Komfort haben willst.

Alternativ findest du hier auch jede Menge gute und günstige Hotels und Hostels. Oder schau doch Mal bei AirBnB vorbei, um eine ganz private Wohnung in Belgrad zu mieten. Für deine erste Buchung auf AirBnb können wir dir sogar einen Gutschein von bis zu 33,- Euro an die Hand geben.

Religion und Kirchen in Belgrad

Neben der St. Sava und St. Marks Kirche sind die folgenden Gotteshäuser einen Besuch wert, wenn du in Belgrad Urlaub machst. Es ist auch nicht unbedingt nötig jede Kirche von Innen zu sehen. Manchmal lohnt es sich schon, wenn man einfach im vorbeilaufen einen Blick auf verschiedene Gebäude wirft.

Bajrakli Moschee

Die Bajrakli Moschee ist eines der wenigen Überbleibsel des Osmanischen Reichs in Belgrad. Auf einer Balkan Rundreise würden Sie schnell feststellen, dass Serbien im Gegensatz zu vielen seiner Nachbarländern die meisten Erinnerungen an das Osmanische Reich ausgemerzt hat. Die Moschee stammt aus dem Jahr 1575 und war in der Vergangenheit nur eine von 300 unterschiedlichen Moscheen in Belgrad.

Belgrader Synagoge

Die Belgrader Synagoge ist ein wichtiger Teil der jüdischen Geschichte und Community in Belgrad. Die Synagoge kann zwar nicht mit denen aus Novisad und Subotica mithalten, aber einen Besuch ist Sie trotzdem wert.

Saint Dimitrije

Die orthodoxe Kirche mit einem charmanten gelben Anstrich befindet sich in Zemun. Daher findet man den besten Blick auf Saint Dimitrije auch vom Gardoš Turm. Auf den du ja sowieso, wie bereits erwähnt, während deines Aufenthalts in Belgrad klettern solltest.

Ružica

Die efeuberankte Ružica Kirche findest du in Kelemegdan. Viele Besucher der Burg verpassen diese schöne kleine serbisch-orthodoxe Kirche, obwohl Sie ganz nah dran sind.

Die Kirche wurde im 2. Weltkrieg größtenteils zerstört und anschliessend wieder aufgebaut. Ein absoluter Hingucker ist der Kronleuchter aus Schwertern und Kanonenkugeln.

St. Petka’s 

Neben der Ružica Kirche findest du auch die St. Petka’s Kirche. Von hier aus hast du einen traumhaften Ausblick über den Save und die Donau.

St. Michael’s Kathedrale

Die Belgrader Kathedrale wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut und gehört zu den wichtigsten religiösen Stätten der serbischen Hauptstadt. Der Glockenturm der Kathedrale ist so einzigartig, dass man ihn schon von weitem sieht.

Die Kathedrale erinnert von außen und von innen ehr an eine westeuropäische Kirche, als an ein orthodoxes Gotteshaus. Es ist also ein durchaus auffälliges Gebäude in Belgrad.

Vaznesenjska

Die Kirchenglocken der Vaznesenjska haben in Serbien einen ganz besonderen Stellenwert. Denn diese verkündeten 1830 die Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. Ein kleiner Geheimtipp für Besucher von Belgrad, die von den ausgetretenen Touristenpfaden abweichen und serbische Geschichte hautnah erleben wollen.

Historische Gebäude und Wahrzeichen

Ada Brücke

Die Ada Brücke, die den neuen Teil Belgradas mit Čukarica verbindet, ist das erste Wahrzeichen, welches man sieht wenn man in die serbische Hauptstadt fährt. Die Brücke wurde 2012 fertiggestellt und ist ein Symbol des post-jugoslawischen Serbiens.

Avala Turm

Der höchste Turm des Balkans ist der Belgrader Fernsehturm Avala. Der 205 Meter hohe Turm ist eine dieser Belgrad Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte. Der Ausblick ist fantastisch und kommunistische Architektur hat durchaus ihren Reiz.

Belgrad Sehenswürdigkeiten

Captain Miša’s Mansion

Ein weiteres architektonisch reizvolles Gebäude ist Captain Miša’s Mansion. Erbaut wurde es 1863, gehört zu den schönsten Bauwerken der Stadt und beherbergt heute die Universität von Belgrad.

Hotel Jugoslavija

Eines der bekanntesten Hotels in Jugoslawien, welches bereits Staatsgäste wie Königin Elizabeth II., Jimmy Carter und Astronaut Neil Armstrong beherbergte.

Hotel Moskva

Hotel Moskva ist das wohl zweitwichtigste Hotel der Stadt und kann mit einer beeindruckenden Geschichte aufwarten. Das Hotel war nach der Fertigstellung im frühen 20. Jahrhundert eigentlich nur Teil eines russischen Tempels.

Über die vergangenen 100 Jahre hinweg beheimatete das Hotel unter anderen Leon Trotsky, Albert Einstein, Robert De Niro und Alfred Hitchcock. Alle Berühmtheiten, die hier nächtigten sind auf Fotos in der Eingangshalle verewigt. Anschauen ist erlaubt, auch wenn du kein Gast des Hotels bist.

Die Nationalversammlung

Wenn du die St. Marks Kirche besuchst, dann solltest du auch der nahegelegenen Nationalversammlung einen Besuch abstatten. Das 1936 fertiggestellte Gebäude ist durchaus einen oder mehrere Blicke wert. Dieser Ort ist seit fast 100 Jahren das politische Herz von Belgrad.

Belgrader Nationaltheater

Das Nationaltheater wurde 1868 fertiggestellt und erinnert mit seinem Renaissance-Stil an La Scala in Mailand. Hier finden regelmässig Ballet, Opern und andere Aufführungen statt.

Alter Bahnhof Belgrad

Mittlerweile kann man von hier aus nicht mehr mit dem Zug nach Sarajevo oder Budapest fahren. Denn der Bahnhof wurde 2018 stillgelegt. Und trotzdem versprüht der Alte Bahnhof immer noch diesen ganz speziellen Glanz der europäischen Bahnhöfe aus dem 19. Jahrhundert.

Im Inneren befindet sich ein Museum, welches sich mit der Historie und Bedeutung des Bahnhofs für Belgrad, Serbien und den ganzen Balkan beschäftig. Einer von vielen Orten in Belgrad, der zum Träumen einlädt.

Museen in Belgrad

Neben dem bereits erwähnten Nikolas Tesla Museum hat Belgrad jede Menge faszinierende Museen zu bieten. Diese eignen sich entweder für regnerische Tage als Alternativprogramm oder als Hauptattraktionen, wenn du genügend Zeit hast und in die Geschichte und Kultur Serbiens weiter eintauchen willst.

Nationalmuseum

Gelegen am Platz der Republik ist das Nationalmuseum Belgrad wahrscheinlich unser zweitbeliebtestes Museum der serbischen Hauptstadt. Hier erfährst du alles über die Geschichte, Kunst und Kultur Serbiens seit der Altsteinzeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.

Das Museum ist Sonntags geschlossen. An allen anderen Tagen der Woche kannst du die Ausstellungsstücke aber alle begutachten.

Belgrader Stadtmuseum

Das Belgrader Stadtmuseum beheimatet mehr als 2500 Gemälde von zumeist serbischen Malern. Zusätzlich zu der reichen Auswahl an Gemälden finden hier auch regelmässig Ausstellungen zu verschiedenen Epochen und Orten der Belgrader Geschichte statt.

Das Zeitgenössische Museum

Das Museum in Novi Beograd beschäftigt sich mit der modernen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts auf dem Balkan. Die Kunstwerke, die hier ausgestellt sind zeigen die Geschichte der letzten 100 Jahre auf eine eindrucksvolle Weise und ziehen den Besucher in ihren Bann.

Wer sich den Eintritt sparen will, der sollte das Zeitgenössische Museum Belgrad am Mittwoch besuchen. Denn dann ist der Eintritt kostenlos.

Das Jugoslawische Museum

Im Jugoslawischen Museum findet man jede Menge persönliche Stücke von Joseph Tito und Ausstellungsstücke, die aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen. Es ist ein ehr kleines Museum , welches man schnell besichtigt hat. Nichtsdestotrotz lohnt es sich die alten Landkarten, Propagandamaterialien und andere Stücke aus der Zeit Jugoslawiens zu bestaunen.

Neuer Friedhof Museum

Der 1861 eröffnete christliche Friedhof ist einer der bedeutendsten Friedhöfe Europas und gibt einen einzigartigen Einblick in die Vergangenheit Serbiens und Jugoslawiens. Mittlerweile ist der Friedhof eine Art Freiluftmuseum und kann kostenlos besucht werden.

Militärmuseum

Das Militärmuseum Belgrad befindet sich im Kelemegdan. Und da du dort sowieso vorbeischauen solltest, ist ein Besuch des Militärmuseums schnell erledigt. Hier findest du Ausstellungsstücke aus der Militärgeschichte Serbiens. Darunter auch Panzer und andere Armeefahrzeuge.

Serbien Sehenswürdigkeiten

Paläste und königliches

Die Residenz von Prinzessin Ljubica

Gegenüber der Belgrader Kathedrale gelegen findet sich die Residenz von Prinzessin Ljubica. Die Ehefrau von Kronprinz Milos lebte in diesem 1829 erbauten Haus, welches heute als Museum dient. Hier kann man sehen, wie die Oberklasse im 19. Jahrhundert gelebt hat.

Novi Dvor und Stari Dvor

Diese beiden Paläste liegen gegenüber voneinander und sind nur von einem kleinen beschaulichen Park (Andrićev Venac) getrennt. Der Neue und der Alte Palast gehören sicherlich zu den Belgrad Sehenswürdigkeiten, die Sie aufsuchen sollten.

Im Novi Dvor herrschte und wohnte früher die Karađorđević Dynastie und heute ist es der Sitz des serbischen Präsidenten. Der Stari Dvor beheimatete in der Vergangenheit die Obrenović Dynastie. Heute tagt hier die Stadtversammlung von Belgrad.

Belgrad Top 10 Sehenswürdigkeiten

Der Königspalast

Der Palast wurde 1920 für König Alexander I. erbaut. Der serbisch-byzantinische Stil des Palastes macht ihn zu einem Anziehungspunkt für viele Touristen. Heute lebt hier Kronprinz Alexander mit seiner Familie.

Neben dem Königspalast befindet sich im selben Park auch der Weisse Palast. Im Gegensatz zum Königspalast hat dieser Palast einen großen französischen Einfluss erlebt. Dies macht einen Besuch der beiden Paläste noch faszinierender.

Die schönsten Strände und Parks in Belgrad

Ada Ciganlija

Eine kleine Insel inmitten der Save und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische die bei gutem Wetter die Natur geniessen wollen. Es ist eine der beliebtesten Grünflächen in Belgrad und vor allem in den Sommermonaten ein sehr gut besuchter Ort.

Die Hauptsensation auf Ada Ciganlija sind sicherlich die Strände. Wer Belgrad nicht mit Strand und Sonne in Verbindung bringt, der wird sich hier schnell eines besseren belehren lassen.

Belgrad Sehenswürdigkeiten

Kalemegdan Park

Der Park ist einer der Zentren des Belgrader Freizeitlebens. Wer dem hektischen Belgrad entgehen will, der findet hier viele Orte der Ruhe. Wenn du Kalemegdan besuchst, solltest du auch einen Spaziergang durch den anliegenden Park machen.

Tašmajdan Park

Eigentlich nur ein kleiner Park neben der St. Marks Kirche. Aber das Highlight des Parks sind die Strassenbahnen, die hier regelmässig durchfahren und halten. Wenn du nach einem Belgrad Instgram Photo mit einem der beliebten Verkehrsmittel suchst, dann ist hier der beste Ort dafür.

Zemunski Kej

Der Zemunski Kej Park in Zemun verläuft entlang des Flusses bis zum Hotel Jugoslawien. Neben einem verlassenem Rummel, findet man hier auch einen der ältesten Bahnhöfe von Belgrad.

Weitere Belgrader Sehenswürdigkeiten

Rajko Mitić Stadium

Das größte Fussballstadion der Stadt ist vielleicht nicht für jeden Besucher Belgrads der perfekte Ausflugsort. Denn dort ist die Hölle los. Wer aber Fussball liebt und in einem der aufregendsten und bekanntesten Stadien Europas ein Spiel verfolgen will, der sollte einen Besuch des Rajko Mitić Stadions einplanen.

Belgrad Fussball

Zeleni Venac

Es gibt in Belgrad viele verschiedene Märkte, auf denen du regionales Obst, Gemüse und die verschiedensten Dinge kaufen kannst. Zeleni Venac ist allerdings der größte Freiluftmarkt und bietet gleichzeitig alles was du brauchst. Ausserdem ist er leicht zu erreichen und zu finden. Der beste Tag, um den Markt zu besuchen ist Samstag. Denn dann ist hier richtig viel los und die regionalen Händler überbieten sich gegenseitig mit ihrem Angebot.

Essen und Trinken in Belgrad

Essen und trinken in Belgrad ist ein Abenteuer für sich und wir werden hier nicht versuchen die komplette Küche Serbiens auf den Tisch zu bringen. Allerdings wollen wir dir ein paar Anregungen geben, die dir bei der riesigen Auswahl garantiert helfen werden.

Wenn dir unsere Auswahl nicht ausreicht oder du Belgrad mit dem Magen und deinen Geschmacksknospen erkunden willst, dann ist diese Food-Tour ein absolutes Highlight eines jeden Belgrad Urlaubs.

  • Manufaktura: Dieses Restaurant befindet sich im Stadtzentrum und bietet traditionelle serbische Speisen aus verschiedenen Regionen des Landes an. Wenn du in Belgrad gut essen willst, dann kommst du an der Manufaktura nicht vorbei. Hinzu kommt, dass die Bedienung Englisch spricht und daher kaum Verständigungsprobleme auftreten dürften. Dies ist nicht in jedem Restaurant der Stadt der Fall. http://www.restoran-manufaktura.rs/en/
  • Glow: Wenn du Vegetarier bist, dann ist Belgrad nicht das einfachste Pflaster um schnell etwas zu essen zu finden. Glow ist allerdings eine sehr gute Wahl, wenn du die vegetarische Küche Serbiens erkunden willst. http://glow.rs/en/home/
  • Konak Mikan: Hier bekommst du eines der besten Pljeskavica in Belgrad.
  • Caribic Pizza: Du willst während deines Urlaubs in Belgrad nicht auf Pizza verzichten? Musst du auch nicht. Denn bei Caribic Pizza bekommst du einige der besten Pizzen der Stadt.
  • Sarajevo Byrekeria: In dieser Bäckerei bekommst du eine riesige und köstliche Auswahl an Backwaren. Du solltest auf jeden Fall Burek ausprobieren.
  • Restaurant Lovac/Hunter: Eines der beliebtesten Restaurants der Stadt, in dem sich auch immer wieder Prominente aus Politik und Kultur die Hand geben. Hier gibt es traditionelle serbische Küche und die Gerichte sind im Grunde alle super lecker.
  • Mala Gostionica: Gegrilltes Fleisch, große Portionen und jede Menge traditionelles und echtes Essen aus Serbien. Die Bedienung ist super hilfreich und das Essen ist wirklich gut. empfehlenswert ist hier im Grunde alles, was gegrillt ist.
  • Gradska: Auch Gradska gehört zu den Restaurants der Stadt, in dem man serbische Küche sorglos verköstigen kann. Hier findet man vor allem eine große Auswahl an Delikatessen aus dem Süden Serbiens. Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten.
  • Ambar: Hier kannst du nicht nur einen Mix aus traditionellem und modernem serbischen Essen, sondern auch einen wunderschönen Ausblick geniessen.
  • Monk’s Bar: Eine schöne Bar, in der man ein paar Bier mit Freunden trinken kann. Eine gute Wahl, um ins Belgrader Nachtleben zu starten.

Neben diesen Restaurants und Bars können wir auch die folgenden drei Cafés empfehlen;

  • Aviator Coffee
  • Koffein
  • Coffeestar

Das sind unsere 50 Belgrad Sehenswürdigkeiten, die unserer Meinung nach die Stadt so besonders machen. Wir hoffen, dass dir unser kleiner Belgrad Reiseführer bei deinen Reisevorbereitungen und vor Ort weiterhelfen wird. Solltest du nach einem guten Reiseführer für Belgrad suchen, den du auch in der Hosentasche mit dir herumtragen kannst und einen Stadtplan enthält, dann können wir DuMont empfehlen. Wenn du Fragen hast oder der Meinung bist, dass wir einen wichtigen Ort in Belgrad vergessen haben, dann lass es uns wissen.