22 Medellin Sehenswürdigkeiten, Geheimtipps und Aktivitäten 2022

Wenn du auf der Suche nach den schönsten Medellin Sehenswürdigkeiten bist und mehr über die zweitgrößte Stadt Kolumbiens erfahren willst, dann haben wir im Folgenden den perfekten Reiseführer für dich. 

Obwohl die Stadt vor allem für ihre gewalttätige und turbulente Vergangenheit bekannt ist, ist Medellin mittlerweile modern, innovativ und auch einfach sehr schön.

Die Stadt des ewigen Frühlings beherbergt zahlreiche Parks und Plätze, auf denen du die Sonne mit ein paar Empanadas genießen kannst. Es gibt viele Museen und Führungen, die dir dabei helfen werden, die Geschichte der Stadt zu verstehen. Die Stadt ist auch die Heimat großartiger Restaurants, Cafés, Bars und von vielen Clubs, in denen du die ganze Nacht Salsa tanzen kannst. 

Die schönsten Medellin Sehenswürdigkeiten 

1. Museo de Antioquia

Das Museum von Antioquia, ist ein ehemaliges Rathaus, das zum Museum umgebaut wurde. Es beherbergt unter anderem eine großartige Sammlung von Werken von Fernando Botero. Er ist einer der berühmtesten Künstler Kolumbiens.

Der in Medellín geborene Künstler förderte das Museum seiner Heimatstadt, indem er viele der Werke schenkte.

2. Kostenloser Stadtrundgang 

Der kostenlose Stadtrundgang in Medellín von Real City Tours ist eine der beliebtesten Aktivitäten in der Stadt. Hier erfährst du alles, über die schwierige Vergangenheit der Stadt. Dies ist eine gute Möglichkeit, und mehr von der Stadt zu sehen, lokale Speisen zu probieren und zu hören, was die Einheimischen wirklich über Pablo Escobar denken.

Du wirst Orte wie den Parque Berrio, den Wald der Lichter und den Parque San Antonio sehen.

Diese Tour sollest du gleich zu Beginn deines Aufenthalts in Medellin machen, damit du viel über die Geschichte der Stadt erfährst. Die 4-stündige Tour ist eine tolle Aktivität, die dich zu den schönsten Medellin Sehenswürdigkeiten bringen wird. Ein kleines Trinkgeld für den Führer Tour, ist am Ende mehr als angemessen. 

Alternativ gibt es auch Pablo Escobar-Touren in Medellin.

3. Das Metrocable bis zum Parque Arvi nutzen

Das U-Bahn-System von Medellín hat viel Lob dafür erhalten, dass es eine Stadt mit vielen verschiedenen Stadtteilen zusammenbringt.

Mit einem U-Bahn-Ticket kommst du in der ganzen Stadt herum. Wenn du eine tolle Aussicht geniessen willst, solltest du etwas mehr zahlen und mit der U-Bahn von Santo Domingo zum Parque Arvi fahren. Die 15-minütige Fahrt bietet eine großartige Aussicht auf die Stadt und die darunter liegenden Viertel.

4. Santo Domingo und Biblioteca España

Tagsüber ist es in Ordnung, in Santo Domingo anzuhalten, um sich umzusehen! Ein Bier, ein paar Brathähnchen und Arepas in einem der kleinen lokalen Restaurants sind ein echtes Highlight.

Viele Besuchen kommen nach Santo Domingo, um sich die Biblioteca España anzusehen. Eine massive, moderne Bibliothek aus schwarzem Schiefer, die zu einem lokalen Gemeindezentrum geworden ist.

5. Der Botanische Garten

Die botanischen Gärten der Stadt sind eine natürliche Oase im Zentrum von Medellín und beherbergen mehr als 1000 Tierarten und 4500 Blumen. Es gibt einen Schmetterlingsgarten, einen Kakteengarten und eine riesige Orchideensammlung.

Der Eintritt ist kostenlos und du kannst die Gegend erkunden oder einfach mit einem Buch auf dem Rasen in der Sonne liegen.

Es gibt hier auch eine 20 Meter hohe Holzmaschenstruktur namens Orquideorama, die Regenwasser sammelt und die Orchideen und Schmetterlinge darunter schützt.

6. Parque Explora

Parque Explora gehört zu den Medellin Sehenswürdigkeiten, die einfach von allen Besuchern geliebt werden. Es handelt sich um ein interaktives Wissenschaftsmuseum in Kombination mit dem größten Süßwasseraquarium in Südamerika.

In der Zona Norte in der Nähe des botanischen Gartens und der Einkaufszentren gelegen, ist es einfach, einen ganzen Tag damit zu verbringen, zu spielen und etwas über Wissenschaft und Technologie zu lernen.

Parque Explora ist interessant, macht Spaß und ist vor allem für Familien mit Kindern eine tolle Attraktion in Medellin.

7. Poblado

Die Chancen stehen gut, dass sich dein Hotel oder deine Unterkunft im Stadtviertel Poblado befindet. Denn in diesem gehobenen Viertel, wohnen die meisten Gringos, Auswanderer und Rucksacktouristen in Medellín.

Es ist eine schöne Gegend mit schattigen Straßen, einer tollen Café-Kultur und einer Reihe verschiedener internationaler Speisen. Cafés und kostenloses WLAN gibt es im Überfluss. Außerdem gibt es hier Bars, Spas, Fitnessstudios.

8. Casa de la Memoria

Dieses Museum ist sowohl aufwühlend, aufschlussreich als auch informativ. Und es ist der richtige Ort, wenn du mehr Einblick in die dramatische und gewalttätige Geschichte Kolumbiens erhalten möchtest.

Von Drogenkartellen bis hin zu einem schrecklichen Bürgerkrieg möchte Casa de la Memoria die Stimmen der Opfer verstärken und ihre Geschichte bewahren. Damit wir mehr darüber erfahren und diese Fallstricke in Zukunft vermeiden können.

Der Eintritt ist kostenlos und der ganze Ort ist gut zusammengestellt. Die interaktiven Ausstellungen, emotionalen Fotografien und Kunstwerke sind faszinierend und hochinformativ. 

9. Guatapé besuchen

Guatapé ist ein sehr guter Tagesausflug von Medellin aus. Auch, wenn dieser Ort mehr zu bieten hat, als nur Sehenswürdigkeiten für einen Tag. Guatapé ist eine malerische, farbenfrohe Stadt, etwa zwei Stunden außerhalb von Medellin.

Die farbenfrohen Fassaden der Häuser und die Plaza de Zocalos sind einige der Sehenswürdigkeiten, die du erkunden kannst. In der ganzen Stadt findest du günstige Essen wie Empanadas und Churros. Und natürlich versorgen dich die Restaurants mit reichlich frisch gekochter Seeforelle und Fischsuppe.

Die beliebteste Aktivität in der Stadt ist jedoch das Erklimmen der 740 Stufen auf dem El Peñol. Ein riesiger Felsen, der einen atemberaubenden Blick auf die Inseln und das Wasser darunter bietet. 

10. Parque Lleras

Poblado ist eine der größten Medellin Sehenswürdigkeiten und hier befindet sich auch der Parque Lleras . Es ist nur ein kleiner Park voller Bäume, in dem du tagsüber Verkäufer findest, die Kunst anbiete. Aber der Park ist von Bars, Restaurants und Clubs umgeben und liegt in der Nähe vieler Hostels in der Gegend. 

11. Salsa tanzen in Medellin

Egal, ob du ein Profi bist oder nur ein paar Schritte lernen möchtest, Medellin ist der richtige Ort um Salsa zu tanzen. Auch wenn Cali die Salsa-Hauptstadt Kolumbiens ist, kann Medellín mit Salsa-Unterricht, lokalen Bars und Clubs mit Salsa-Musik punkten.

DanceFree in Poblado ist ein sehr beliebter Ort für Privat- oder Gruppenunterricht, und an den Wochenenden gibt es auch eine Bar mit Tanz. Für Live-Salsa-Musik und Tanz, empfehlen das Son Havana und El Eslabon Prendido.

12. Plaza Botero

Du solltest die lebhafte Plaza Botero mit einigen überlebensgroßen Skulpturen des Namensgebers Fernando Botero besuchen. 

Es gibt hier 23 üppige Bronzestatuen, die über den Platz verstreut sind und alle vom Künstler selbst gespendet wurden. Es ist ein großartiger Ort, um vor oder nach dem Besuch des Museo de Antioquia herumzuschlendern oder mit einem frischen Saft oder einer Empanada von einem der Straßenverkäufer zu sitzen.

Die Gegend hat einen ansonsten heruntergekommenen Teil der Stadt in eine der Sehenswürdigkeit von Medellin verwandelt. Hier sind viele Straßenkünstler, Schmuckverkäufer und Imbissstände zu finden.

13. El Castillo Museo y Jardines

Dieses Schloss ist einer unserer Medellin Geheimtipps und wirklich einen Besuch wert. Denn diese Sehenswürdigkeit ist etwas besonderes. Ein französisch inspiriertes Schloss aus dem 20. Jahrhundert, mit Gärten und Springbrunnen, findet man in ganz Kolumbien nicht oft. 

Auch das Innere des Schlosses ist faszinierend. Die Himmelbetten, die Porzellansammlung und der riesige Speisesaal sind wirklich beeindruckend.

Das Schloss wurde 1930 erbaut und 1971 als Museum eröffnet. Aber zwischenzeitlich diente es als Zuhause für die Oberschicht von Medellin und als Ort für die Unterhaltung von Besuchern der High Society aus Europa.

14. Plaza Minorista

Auf diesem Markt, erhält du einen authentischen Einblick in die Esskultur von Medellín. Plaza Minorista ist ein riesiger Bauernmarkt mit lokalen Anbietern, die von frischen Produkten, Fisch und frisch geschlachtetem Fleisch im Grunde alles verkaufen.

Es gibt hier auch viele kleine Restaurants, in denen du ein Menü oder ein komplettes Frühstück sowie Fischeintopf, Kokosreis und frisch gepressten Fruchtsaft ausprobieren kannst. 

15. Ein Fußballspiel besuchen 

Fußball ist in Kolumbien die beliebteste Sportart. Die begeisterten und treuen Fans in den Stadien, die ihre Mannschaften anfeuern, sorgen auch in Medellin für eine einzigartige Atmosphäre. 

Auch wenn du kein Fußballfans bist, ist der Besuch eines Fußballspiels in Medellin eigentlich Pflicht. Atlético Nacional und Independiente Medellín sind die beiden großen lokalen Vereine. Du kannst Tickets für umgerechnet 12 bis 25 Euro kaufen, 

Die wilden Fans, der Gesang, das Geschrei, die Transparente und sogar die Feuerwerkskörper, die während der Spiele losgehen, sind ein einzigartiges Erlebnis.

16. Kolumbianisches Essen

Medellin ist der perfekte Ort, um kolumbianisches Essen kennenzulernen und auszuprobieren. Von den vielen exotischen Früchten über Mondongo (Kuttelsuppe) bis hin zu mit Käse gefüllten Arepas gibt es hier unendlich viele unterschiedliche kulinarische Optionen.

Zu den lokalen Spezialitäten, gehört Bandeja Paisa. Eine Kombination aus Fleisch, Wurst und Schweinegrieben mit Bohnen, Kochbananen, Reis, einem Spiegelei und ein paar Avocadoscheiben. 

Was sind die besten Restaurants in Medellin? Hatoviejo, Hacienda Junin und Mondongo’s gehören zu den besten Restaurants, um die lokale Küche zu probieren.

17. Comuna 13 und Las Escaleras

Einst ein Teil der Stadt, den du niemals besuchen solltest, haben sich die Regierung und lokale Künstler zusammengeschlossen, um Comuna 13 zu einem besseren Ort zu machen. Entstanden ist eine der faszinierendsten Medellin Sehenswürdigkeiten. 

Farbenfrohe Kunstwerke, Rolltreppen und erhöhte Sicherheitsmaßnahmen haben die Nachbarschaft für den Tourismus geöffnet und die Gemeinde näher zusammengebracht. Die Comuna 13 war früher so gefährlich, dass nur ihre Bewohner daran dachten, die steilen Hänge zu erklimmen, um sie zu betreten,

Aber die Installation von Rolltreppen, hat das Viertel weitaus zugänglicher gemacht. Hier findest du viele Wandmalereien und farbenfrohe Häuser an den Hängen. Comuna 13 ist eines der besten Beispiele für die Veränderungen, die Medellin in den letzten 30 Jahren durchgemacht hat. 

18. Museo de Arte Moderno

Dieses kleine, aber ausgefallene Museum, ist selbst ein schönes Werk moderner Architektur und beherbergt moderne Kunstwerke. Hier findet man die Werke von kolumbianischen und anderen lateinamerikanischen Künstlern.

Obwohl das MAMM etwas kompakt ist, bietet es mehrere permanente und temporäre Ausstellungen. Darunter Gemälde, Videos, Skulpturen und 3D-Kreationen. Moderne Kunst ist nicht jedermanns Sache. Aber diese Medellin Sehenswürdigkeit, sollte man sich anschauen. 

19. Mercado del Rio

Der Mercado del Río ist ein beliebter Ort zum Essen und bietet eine Auswahl von über 40 Restaurants. Es ist ein lebhafter Food Court mit nettem Ambiente und vielen kulinarischen  Optionen in der Nähe des MAMM. 

Dieser Ort ist zur Mittag- und Abendessenszeit voll mit jungen Berufstätigen aus nahe gelegenen Bürogebäuden. Es könnte also etwas schwierig sein, einen Platz zu bekommen. Du hast hier unter anderem die Wahl aus traditionellen kolumbianischen Gerichten, Sushi, Hamburgern, Paella, mexikanischem Essen, veganen Speisen und mediterranen Köstlichkeiten. Auch Bier, Cocktails und Wein werden hier zu den Speisen gereicht. 

20. Einkaufen gehen

Medellín ist ein großartiger Ort, um einzukaufen. Egal ob du auf der Suche nach spottbilligen Imitaten oder Luxusgeschäften bist. El Hueco ist der Ort für ein bisschen Chaos und Feilschen. Hier werden vor allem gefälschte Markenartikel und andere Kleinigkeiten verkauft.

Für ein moderneres Einkaufserlebnis mit einer großen Auswahl an Geschäften solltest du das riesige Centro Commercial Santa Fe besuchen. Für ein einzigartiges High-End-Erlebnis, nur ein paar Blocks entfernt, ist Río Sur das perfekte Einkaufsparadies. Eine Gruppe von umfunktionierten Gebäuden, die jetzt gehobene Boutiquen, Salons, Nachtclubs, Restaurants und Bars beherbergen.

21. Cañón Del Río Claro Reserva Natural

Dieses kleine Paradies liegt etwa drei Stunden außerhalb von Medellín und ist ein großartiger Ort, um ein paar Nächte in der Natur zu verbringen. Hier kann man unter anderem wandern und das Río Claro-Tal erkunden. 

Es gibt einige Hütten und Campingplätze die als Unterkünfte dienen. Du solltest unbedingt Bargeld mitbringen, da du mit Kreditkarten hier nicht weit kommen wirst. Es ist ein rustikaler Ort, der aber von natürlicher Schönheit umgeben ist. Flüsse, marmorne Schluchten und  dschungelähnliche Wälder machen diesen Ort zu einem tollen Ausflugsziel von Medellin aus.

22. Kulturpalast Rafael Uribe Uribe

Diese Medellin Sehenswürdigkeit ist einfach nicht zu übersehen. Am Plaza Botero gelegen, ist die faszinierende und schwindelerregende Schwarz-Weiß-Fassade des Gebäudes ein echter Hingucker.

Der Architekt, der für den Bau verantwortlich war, erhielt so viel öffentliche Kritik für seine Arbeit, dass er während der Bauarbeiten den Job kündigte. Und die Stadt beendete seine Arbeit in einem völlig anderen Stil. Der Innenhof beherbergt einen Brunnen und einen schönen Garten. 

Wenn du diese 22 Medellin Sehenswürdigkeiten besuchen willst, würden wir dir empfehlen, ein paar Wörter Spanisch zu lernen. Denn selbst ein par Grundlagenkenntnisse können dir viele Probleme auf deiner Reise ersparen. Unser kostenloser Sprachkurs ist die beste Möglichkeit Spanisch lernen einfach zu halten.