23 Montevideo Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps

Wir stellen alle Montevideo Sehenswürdigkeiten vor, die du bei deinem Besuch in der Hauptstadt Uruguays sehen solltest. Montevideo fehlt vielleicht der Trubel und das Chaos anderer südamerikanischer Hauptstädte. Und Stadt hat vielleicht nicht die perfekten Touristenattraktionen, wie andere Städte auf dem Kontinent. 

Aber was an architektonischen und historischen Sehenswürdigkeiten vielleicht fehlt, macht Montevideo mit einer einzigartigen Atmosphäre und atemberaubenden kulturellen Veranstaltungen wett. Montevideo ist einen Zwischenstopp auf deiner Südamerika Rundreise wert. 

Wir stellen die schönsten Montevideo Sehenswürdigkeiten vor, geben ein paar nützliche Reisetipps und helfen bei der Planung deines Besuchs. 

Die schönsten Montevideo Sehenswürdigkeiten 

1. Die Plaza Indipendencia

Eine der ersten Montevideo Sehenswürdigkeiten, die du besuchen solltest, ist die Plaza Indipendencia. Dies ist der wichtigste Platz in Montevideo und der einfachste Ort, um die Stadt zu erkunden. In der Mitte des Platzes befindet sich das Artigas-Mausoleum, ein Denkmal, das von einer massiven Statue überragt wird. Diese stellt den Helden der uruguayischen Unabhängigkeit dar.

Die Plaza Indipendencia ist gesäumt von wichtigen Gebäuden. Darunter dem Palacio Estevéz, der bis 1985 Regierungssitz war. Auf seiner Ostseite befindet sich der Palacio Salvo und auf der Westseite liegt die Puerta de la Ciudadela. Einer der wenigen Überbleibsel der Kolonialstadt, die 1883 fast vollständig abgerissen wurde.

2. Palacio Salvo

Als nächstes, solltest du den Palacio Salvo besichtigen. Dieses Gebäude mit 27 Stockwerken und einer Höhe von 100 Metern war einst das höchste in Südamerika. Das Gebäude wurde in einer Mischung aus Art Deco, Renaissance und Gotik erbau. Der Palacio Salvo erinnert vielleicht am besten, an die wohlhabenden Zeiten des Landes. Palacio Salvo ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Montevideo.

3. Ciudad Vieja

Westlich der Plaza Indipendencia und der Puerta de la Ciudadela findest du Ciudad Vieja. Dies ist bei weitem der charmanteste Teil der Stadt. Eine Mischung aus verfallenen alten Gebäuden und neueren Bauten in denen du malerische Cafés und kleine Boutiquen findest. 

Es ist ein schöner Ort, um herumzulaufen, Fotos zu machen und einfach die entspannte Atmosphäre zu genießen. Mit Sicherheit eine der schönsten Montevideo Sehenswürdigkeiten. 

4. Die Kathedrale von Montevideo

In einer Stadt, die nicht annähernd so viele Kirchen hat wie andere Hauptstädte in Südamerika, ist der Besuch der Kathedrale natürlich ein Muss. Die Kathedrale in Ciudad Vieja ist eine Sehenswürdigkeit, die du nicht übersehen kannst. Ab 1790 an der Stelle einer kleinen Backsteinkirche erbaut, die seit 1740 bestand, wurde der Kirchenbau 1897 von Papst Leo XIII. zur Metropolitankathedrale ernannt. 

5. Das Teatro Solis

In der Nähe der Plaza Indipendencia wurde das wichtigste Theater Montevideos 1856 eingeweiht. Es wurde in den letzten 15 Jahren komplett renoviert und erfreut sich einer fabelhaften Akustik. Du  kannst an einer geführten Tour teilnehmen oder eine Veranstaltung im Theater besuchen. Auch  wenn du vielleicht sonst kein großer Fan von Theateraufführungen bist, wird dich diese Aktivität staunend zurücklassen. 

6. Das Museo Historico Nacional

Das Museum erstreckt sich über drei Gebäude in Ciudad Vieja. Das Beste ist die Casa Rivera, einst die Residenz von Fructuoso Rivera. Uruguays ehemaligem Präsidenten und Gründer von Partido Colorado. Es verfügt über eine interessante Sammlung von Dokumenten, Gemälden, Einrichtungsgegenständen und anderen Artefakten, die die Geschichte des Landes von seinen Anfängen bis zu seiner Unabhängigkeit dokumentieren. Wenn du mehr über die Geschichte Uruguays lernen willst, dann musst du hier vorbeikommen. 

7. Mercado del Puerto Montevideo

Wenn du nur ein paar Stunden in Montevideo haben solltest, ist es eine gute Wahl, wenn du dich auf den Weg zum Mercado del Puerto machst. Das Gebäude, in dem sich der Markt auf der Rambla 25 de Agosto befindet, wurde wunderschön restauriert und ist ein guter Ort, um sich ein Bild von der lokalen Lebensweise zu machen.

In einer Stadt, in der es unglaublich viele gute Restaurants gibt, wirst du hier eines der besten  Steaks des Landes bekommen. Das Hauptaugenmerk des gesamten Marktes liegt auf frischen Fleischprodukten. Aber es lohnt sich hier vorbeizukommen, auch wenn man nicht vor hat etwas zu essen. 

Essen im Mercado del Puerto ist nicht billig. Aber das Essen ist jeden Cent wert. Geöffnet wird hier täglich von 11:00 bis 18:00 Uhr.

8. Eine Tangoshow besuchen 

Tango ist nicht nur in Argentinien ein wichtiger Bestandteils des Lebens. Auch in Uruguay spielt der Tan eine wichtige Rolle. Es ist daher auch eine gute Idee, in Montevideo eine Tangoshow zu besuchen. Vielleicht hast du auch die Zeit, um Tango tanzen zu lernen. 

Es gibt mehrere Veranstaltungsorte mit Tangoshows in Montevideo. Normalerweise beinhalten diese Aufführungen auch ein Abendessen.

9. Der Karneval von Montevideo

Wenn du zufällig zur richtigen Jahreszeit in Montevideo bist, musst du den Karnevals besuchen, der hier jedes Jahr ausgiebig gefeiert wird. Der Karneval von Montevideo ist einer der größten in Südamerika und bekannt als die längste Karnevalsfeier der Welt. 

Dieser beginnt normalerweise im Januar und dauert bis Anfang März. Der erste Teil ist die Eröffnungszeremonie, die die Feierlichkeiten einläutet. 

10. Das Museo del Carnaval

Wenn du Montevideo nicht während des fantastischen Karnevals besuchen kannst, hast du zumindest die Möglichkeit, das Muss del Carnaval zu sehe. In dem Museum, findest du eine Sammlung von Kostümen, Masken und Fotos zum Thema Karneval in Montevideo. Hier wird mehr als ein Jahrhundert Karneval dokumentiert. 

11. Eine Candombe Show

Candombe ist eine beliebte Musiktradition, die Trommeln und Tanzen beinhaltet und die während des Karnevals von Montevideo häufig zu hören ist. Die Wurzeln liegen in der afrikanischen Sklavenmusik und im traditionellen europäischen Volkstanz. Mit anderen Worten, es ist ziemlich einzigartig.

Es ist ein so großer Teil des uruguayischen Erbes, dass die Abgeordnetenkammer 2006 einen Gesetzentwurf verabschiedete, um den Nationaltag von Candombe zu feiern, der jeweils am 3. Dezember stattfindet. 2009 wurde Candombe in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit eingetragen.

Eine Candombe Show ist eine großartige Möglichkeit, die Kultur und den Geist Uruguays besser kennenzulernen. Shows finden jeden Sonntag statt.

12. Rambla

Die Uferpromenade von Montevideo heißt Rambla und verläuft 22 Kilometer entlang der Küste der Stadt. Dies ist der beste Ort in der Stadt, um zu laufen, Rad zu fahren oder einfach nur zu Fuß zu flanieren. Einheimische lieben es, hier ihre Zeit zu verbringen. 

Bei schönem Wetter und am Wochenende trifft man sie beim Volleyballspielen auf einer der Wiesen, beim Radfahren oder einfach bei dem, was sie am liebsten tun: Mate trinken.

13. Ein Strandbesuch 

Eine der Top-Aktivitäten in Montevideo ist es, Zeit am Strand zu verbringen. Wenn du die Rambla entlang gehst, kommst du an den schönsten Stränden der Stadt vorbei. Montevideo liegt direkt gegenüber der Mündung des Rio de la Plata. Du sollest also nicht das klarste Wasser erwarten. 

Dennoch gibt es einige schöne Strände, an denen du die Sonne genießen, eine Partie Volleyball spielen oder einfach nur entspannen kannst. Zu den besten Stränden und Montevideo Sehenswürdigkeiten gehören Playa Ramirez und Playa de Los Pocitos.

14. Castillo Pittamiglio

Das Castillo Pittamiglio liegt an der Rambla, zwischen Punta Carretas und Pocitos. Es war das Haus des exzentrischen Alchemisten und Architekten Humberto Pittamiglio. Während die Fassade ebenfalls einen Blick wert ist, ist es das Innere des Hauses, das diesen Ort zu einem Geheimtipp in Montevideo macht. 

15. Feria de Tristan Narvaja

Der Feria de Tristan Narvaja ist der größte Open-Air-Markt des Landes, der jedes Wochenende geöffnet ist. Hier werden alle Arten von Kunsthandwerk, Second-Hand-Kleidung, Antiquitäten, alte Bücher und sogar Obst und Gemüse verkauft. Auch wenn du eigentlich nichts kaufen willst, solltest du hier am Wochenende vorbeikommen und zumindest einen Eindruck davon bekommen, was hier los ist. 

16. Ein Fußballspiel im Estadio Centenario ansehen

Der Fußball spielt in Uruguay eine sehr große Rolle. Auch wen du sonst kein Fußballfan sein solltest, empfehlen wir den Besuch eines Spiels. Das Estadio Centenario ist ein Fußballtempel und du wirst die Atmosphäre während des Spiels geniessen. Das Stadion bietet Platz für mehr als 76.000 Menschen.

17. Das Museo de la Historia del Arte

Wenn du dich für Kunst interessierst, solltest du das Museo de la Historia del Arte in Montevideo besuchen.  Es befindet sich im Palacio Municipal und verfügt über eine interessante Sammlung von Originalstücken und Reproduktionen berühmter Stücke aus Ägypten, Persien, Griechenland, Italien und sogar Nordamerikas. Es ist eine der unterschätztesten Montevideo Sehenswürdigkeiten und auf den Fall einen Besuch wert.

18. Das Museo de Arte Precolombino e Indigena

Dieses Museum verfügt über eine ständige Sammlung von Artefakten und Dokumenten, die das Leben und die Traditionen der heute ausgestorbenen indigenen Völker Uruguays erklären. Es gibt auch Ausstellungen über andere indigene Gruppen aus Südamerika. Wenn du mehr über diesen Abschnitt der Geschichte Uruguays lernen willst, dann solltest du auch dieses Museum auf deine Reiseroute setzen. 

19. Das Museo Blanes

Dieses schöne Museum in Prado ist Juan Manuel Blanes, dem berühmtesten Maler Uruguays, gewidmet. Die Gemälde sind wunderschön. Ebenso wie das Herrenhaus, in dem sich das Museum befindet. Es ist ein schöner Ort, um ein paar Stunden zu verbringen.

20. Der Botanische Garten in Montevideo

Eine weitere Montevideo Sehenswürdigkeit ist der Jardin Botanico. Es ist der perfekte Ort, um friedlich und entspannend spazieren zu gehen, die Natur zu geniessen und die Luft Uruguays einzuatmen. Der Botanische Garten befindet sich in Prado.

21. Fortaleza del Cerro

Die Festung wurde im 19. Jahrhundert auf dem höchsten Berg von Montevideo errichtet. Fortaleza del Cerro diente zum Schutz der Bevölkerung und des Hafens. Heute ist es ein schöner Ort, um die Aussicht auf die Stadt zu bewundern. Wenn du in Montevideo bist, solltest du diese  Sehenswürdigkeit nicht verpassen. Die Festung selbst, ist einen Besuch wert. Aber der Ausblick, ist das wirkliche Highlight. 

22. Tagesausflug nach Colonia del Sacramento

Colonia ist eigentlich so schön und mit einer tollen Atmosphären gesegnet, dass du mehr als einen Tag dort verbringen solltest. Aber wenn du nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung hast,  solltest du diese schöne Kolonialstadt mit gepflasterten Gassen, strahlend weißen Gebäuden, farbenfrohen Gärten, Oldtimern und schönen Restaurants, zumindest einmal besuchen. 

Colonia ist 2 Autostunden von Montevideo entfernt und es fahren täglich mehrere Busse dorthin.

23. Tagesausflug nach Punta del Este

Punta del Este ist eines der angesagtesten Sommerurlaubsziele in Südamerika. Hier verbringen unter anderem die reichen Argentinier ihren Urlaub. Die Strände sind schön, es gibt viele gute Restaurants und es herrscht insgesamt eine anspruchsvolle, aber entspannte Atmosphäre.

Dieser traumhafte Ort,  ist nur 2 Autostunden von Montevideo entfernt und es verkehren regelmäßig Busse.

Was ist die beste Reisezeit für Montevideo?

Montevideo ist in den Frühlings- und Sommermonaten ein echtes Traumurlaubsziel. Im Sommer wird es tendenziell heiß, aber dann findet auch der Karneval statt. Viellicht möchtest du dann die Hitze aushalten und die Show genießen. Der Sommer ist auch die Zeit, um die fantastischen Strände von Uruguay zu genießen!

Wo übernachten in Montevideo? 

Es gibt einige ausgezeichnete Unterkunftsmöglichkeiten in Montevideo. Mit etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel. Zu den besten Option gehören:

  • Circus Hostel and Hotel Montevideo ist eine sehr preisgünstige Option, mit Schlafsälen und einfachen, aber makellosen Privatzimmern.
  • Das Hyatt Centric Montevideo verfügt über schöne, geräumige Zimmer. Es liegt direkt an einem der besten Strände von Montevideo. Es gibt einen Pool, einen Fitnessraum und ein Restaurant.
  • Das Bit Design Hotel verfügt über sehr moderne, geräumige Zimmer. Es gibt auch ein Fitnessstudio.
  • Das Armon Suites Hotel verfügt über komfortable, geräumige Zimmer mit einer kleinen Küchenzeile. Das Hotel verfügt über ein Spa, eine Bar und ein Restaurant. 
  • Salvo Suites sind schöne, makellose, moderne Apartments im Herzen von Montevideo. Perfekt für einen längeren Aufenthalt und wenn du lieber deine eigenen Mahlzeiten zubereiten möchtest. 

Wie kommt man nach Montevideo?

Mit dem Flugzeug: Montevideo ist mit anderen Städten in Südamerika, Nordamerika und Europa per Flugzeug sehr gut erreichbar. Der internationale Flughafen von Montevideo ist etwa 25 Kilometer von der Stadt entfernt. Um in die Stadt zu gelangen, kannst du dich für einen Bus, einen privaten Transfer oder ein Taxi entscheiden. Der Bus ist die bequemste Art. 

Mit der Fähre: Es gibt mehrere tägliche Fähren, die Buenos Aires mit Montevideo verbinden und entweder von BuqueBus oder Colonia Express betrieben werden. Die Schnellfähre braucht etwa 1,5 Stunden. Die Fahrt kostet ungerechnet 55 Euro. Du kannst die Überfahrt hier buchen. Diese Option ist vor allem beliebt bei Reiseden, die auf einer Südamerika Rundreise unterwegs sind und nicht immer mit dem Flugzeug reisen wollen. 

Mit dem Bus: Es gibt regelmäßige Busverbindungen zwischen Montevideo und Buenos Aires, Colonia del Sacramento, Punta del Este und Punta del Diablo. Busse in Uruguay sind in der Regel pünktlich, zuverlässig und günstig. allerdings solltest du diese im Voraus buchen.

Wie bewegt man sich in Montevideo fort?

Am besten erkundet man Montevideo zu Fuß. Im vergleich zu anderen südamerikanischen Städten, ist Montevideo relativ sicher. Abgesehen vom Hafengebiet! Alternativ kannst du auch ein Fahrrad ausleihen. Besonders empfehlenswert ist es, entlang der Rambla zu radeln. Busse funktionieren gut und sind eine zuverlässige und kostengünstige Möglichkeit, um alle Montevideo Sehenswürdigkeiten zu erreichen. 

Sollte man Spanisch lernen?

Man kommt in Montevideo auch irgendwie ohne Spanisch zurecht. Aber es ist schon sehr empfehlenswert, wenn du zumindest ein paar Wörter Spanisch sprichst und verstehst. Ein gutes Grundwissen kannst du dir aneignen, wenn du diese Spanisch Vokabeln lernst. Wenn du einen Schritt weitergehen willst, solltest du aber mit unserem kostenlosen Sprachkurs Spanisch lernen. Hier findest du mehr als 30 Lektionen, die dein Spanisch auffrischen werden.