Trasimeno See

8 Trasimeno See Geheimtipps

Der Trasimeno See ist vielleicht einer der größten Italien Geheimtipps, wenn man nach Sehenswürdigkeiten sucht, die noch nicht von Touristenmassen überlaufen sind. Zwischen der Toskana und Umbrien gelegen ist dieser Ort ein echtes Paradies. Und bisher hat sich dies noch nicht überall rumgesprochen. Wenn Sie aber vorhaben hier Urlaub zu machen oder einen Tagesausflug planen, dann dann sind die folgenden Trasimeno See Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten der beste Reiseführer für ihren Ausflug. 

Dieser Italien Geheimtip ist perfekt für Urlauber, die Slow-Travel-Ziele bevorzugen, denn die Natur vor Ort und die vielen kleinen Dörfer sind perfekt für einen ruhigen Urlaub. Hier kommen Sie mit Einheimischen in Kontakt und bekommen sehr gutes italienisches Essen zu unglaublich günstigen Preisen! Auch als Teil einer Italien Rundreise ist der Trasimeno See ein tolles Urlaubsziel. 

Trasimeno See Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten 

Neben den Trasimeno See Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten haben wir auch eine 3-tätige Reiseroute zusammengestellt, die den Urlaub zu einem perfekten Erlebnis mach und die Planung erleichtert. 

1. Panicale

Sobald man in Panicale ankommt, fühlt man sich wie Zuhause. Die Einwohner sind super freundlich und machen den Besuch zu einem ganz besonderen Erlebnis. Und obwohl es ein kleines Dorf ist, gibt es in Panicale viele Dinge zu sehen. Hier ist eine Auswahl der schönsten Panicale Sehenswürdigkeiten: 

  • Ein Fresko von Perugino und ein Gemälde von Raffaello in der Kirche San Sebastiano
  • Das Caporali-Theater aus dem Jahr 1786
  • Ein Museum mit handgefertigter Spitze, die von einheimischen Frauen hergestellt wurde
  • Piazza Umberto I
  • Piazza San Michele 
  • Piazza Masolino mit dem Podestà-Palast

2. Mugnano

Mugnano ist ein kleines italienisches Dorf, das Sie in kaum einem Italien Reiseführer finden werden. Aber warum lohnt es sich trotzdem, in Mugnano anzuhalten? Zunächst einmal hängen an den Wänden der alten Häuser Gemälde von Künstlern aus aller Welt. Es handelt sich um mehr als 40 Gemälde, die das Dorf zu einem Freilichtmuseum machen. 

3. Castiglione del Lago

Castiglione del Lago ist eine kleine mittelalterliche Stadt mit Blick auf den Trasimeno See.  Hier sollte man vor allem die Festung La Rocca del Leone besuchen. Sicherlich einer der bscten Trasimeno See Geheimtipps überhaupt. Nachdem man durch die engen Gänge geht, erreicht man den Hauptturm und man bekommt die beste Aussicht auf den Trasimeno See.

Nach dem Besuch der Festung können Sie sich an einem der kleinen Strände zurücklehnen, die Aussicht geniessen und etwas essen. Nehmen Sie sich auch etwas Zeit, um dieses mittelalterliche Dorf zu erkunden. Es lohnt sich. 

4. Insel Polvese

Die Insel Polvese ist eine der Inseln im Trasimeno See. Am frühen Morgen hat man die gesamte Insel für sich allein. Vom Fischerdorf San Feliciano kommt man in 10 Minuten mit der Fähre auf die Insel.  Machen Sie einen Spaziergang entlang des historischen Weges, um die Ruinen der Abtei San Secondo und die mittelalterliche Burg zu erreichen, die von Olivenhainen umgeben ist. Dieser Ort ist vielleicht der geheimste aller Trasimeno See Geheimtipps. 

5. Naturschutzgebiet La Valle

Am Trasimeno See gibt es jeden Tag eine ganz besondere Show, die Sie nicht verpassen dürfen! Der Sonnenuntergang! Der Himmel wird rot, die Farben des Himmels spiegeln sich im See und die Sonne verschwindet langsam hinter der Insel Polvese. Es sieht hier jeden Abend wie auf einem  Gemälde aus. Die Dörfer am Ostufer des Sees sind perfekt, um den Sonnenuntergang zu genießen. Aber den besten Sonnenuntergang bekommen Sie im Naturschutzgebiet La Valle. Der Holzsteg, das Ufer und das Wasser machen diesen italienischen Sonnenuntergang zu einem besonderen Geheimtip.

6. Spello

Spello ist eine kleine Bergstadt, in der Sie ein echtes italienisches Erlebnis haben können. Sie werden überrascht sein, wie viele Dinge Sie in Spello unternehmen können. Besuchen Sie eines der größten Renaissance-Meisterwerke Italiens und machen Sie eine Führung in der Mühle, um zu sehen wie Olivenöl hergestellt wird. Erkunden Sie auch die Altstadt von Spello, die viele weitere Sehenswürdigkeiten bietet. 

7. Perugia 

Perugia ist die Hauptstadt der Region Umbrien. Perugia liegt im Zentrum Italiens uns ist nur unweit von Trasimeno See gelegen. Die Stadt liegt in einer Hügelregion und ist umgeben von Tälern und Bergen.

Während der Etruskerzeit in Italien war Perugia eine der wichtigsten Städte und florierte aufgrund seiner zentralen Lage. Während des Mittelalters wurde Perugia eine Universitätsstadt und war bekannt für die Hingabe an die Entwicklung von Kunst und Kultur. Noch heute pflegt die Stadt diese Tradition und veranstaltet viele Festivals und Veranstaltungen wie das Umbria Jazz Festival.

Bei einem Besuch in Perugia erwarten Sie unzählige wunderschöne Kirchen und historische Bauwerke, aber auch fantastische Museen und Sehenswürdigkeiten wie die Schokoladenfabrik. Darüber hinaus ist die umliegende Landschaft voller atemberaubender Flora und Fauna. Als Touristenziel hat Perugia wirklich viel zu bieten und die Kombination aus historischen und modernen Sehenswürdigkeiten wird Sie begeistern.

8. Arezzo 

Arezzo liegt ebenfalls nicht weit entfernt vom Trasimeno See. Die Stadt liegt südöstlich von Florenz und nordwestlich von Perugia. Arezzo hat knapp 100000 Einwohner und ist die  Hauptstadt der Provinz Arezzo in der Toskana. In der Antike wurde die Stadt von den Etruskern besiedelt. Da Arezzo auf einem ansteigenden Hügel liegt, ist die Stadt in einen unteren und einen oberen Teil unterteilt. Wobei die Oberstadt überwiegend historisch geprägt ist und die Unterstadt sehr modern ist. Die Wirtschaft der Stadt basiert hauptsächlich auf Industrie und an den westlichen Grenzen von Arezzo gibt es viele Fabriken, Büros und Lagerhäuser.

Als Touristenziel profitiert Arezzo von einer zentralen Lage und liegt in angemessener Entfernung von einigen der schönsten Städte Italiens. Darüber hinaus hat die Stadt selbst eine weitreichende Geschichte und einige wirklich bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten wie den Duomo San Donato und das Teatro Petrarca. Darüber hinaus hat die Stadt auch einige schöne Museen und wunderschöne öffentliche Parks. Für ein Stück italienisches Leben, Kultur und Geschichte ist Arezzo ein hervorragendes Reiseziel.

Wir hoffen, dass diese Trasimeno See Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten ihren Urlaub in Italien noch schöner machen. Dieser Ort ist immer einen Besuch wert und wenn Sie den See als Teil ihrer Italien Rundreise einplanen können, dann werden Sie dies nicht bereuen.

Was Sie auch nicht bereuen werden, sind ein paar Wörter Italienisch, die Sie vor ihrem Urlaub lernen sollten. Denn selbst mit einem einfachen Italienisch Grundwortschatz kommt man in Italien schon sehr weit. Und am Trasimeno See können ein paar italienische Vokabeln nicht schaden.