Bali Rundreise 2022

Wenn du eine Bali Rundreise machen willst, dann gibt es einige Dinge, auf die du achten solltest und viele Sehenswürdigkeiten, die du einplanen solltest. Reisterrassen, Tempel, Klippen, Strände und viele weitere Attraktionen warten auf Bali auf dich. Die kleine indonesische Insel hat für jede Besucherin und jeden Besucher etwas magisches im Angebot. 

Trotz der relativ übersichtlichen Größe von Bali, sollte eine Rundreise sehr gut geplant sein. Denn es gibt viele zu sehen, das Wetter spielt eine wichtige Rolle und du solltest darauf achten, dass du dir deine Zeit richtig einteilst. Wir stellen die schönsten Bali Sehenswürdigkeiten vor und verraten, wie eine Bali Rundreise aussehen könnte. Unter anderem stellen wir eine Reiseroute für 1 Woche und eine für 2 Wochen vor.

Bali Rundreise 

Als erstes, wollen wir dir unseren Vorschlag für eine einwöchige Bali Rundreise vorstellen. Hier erfährst du, wie du Nusa Dua, Uluwatu, Nusa Penida, Ubud und Canggu in 7 Tagen besichtigen kannst. 

Eine Woche in Bali

1. Tag: Erkundung von Südbali (Nusa Dua, Uluwatu)

Wenn du am ersten Tag deines Bali Urlaubs mit Jetlag zu kämpfen hast, dann ist es empfehlenswert, wenn du deine Rundreise in in Nusa Dua beginnst. Und zwar in einem Resort wie   Marriotts Bali Nusa Dua Gardens. Hier kannst du entspannen und den ersten Tag in Luxus verbringen, bevor du dich in die Abenteuer der kommenden Tage stürzt. 

Auf vielen anderen Bali Rundreisen wir empfohlen, dass man sich sofort ins rege Leben von Canggu und Kuta begeben soll. Aber ein entspannter erster Tag auf Bali am Strand, ist aus unserer Sicht, der bessere Start in deinen Urlaub. Und Nusa Dua bietet alles, was man braucht. 

Viele Resorts und Hotels in Nusa Dua haben eine Strandlage und direkten Zugang zum Strand. .

Wenn du ein bisschen mehr Zeit mitbringst, ist  Nusa Dua auch ein großartiger Ort zum Schnorcheln, Parasailing oder Jetskifahren. 

Der Uluwatu Tempel

Der Uluwatu Tempel an der Südspitze der Insel ist eine der schönsten Bali Sehenswürdigkeiten und eines der Highlights im Sünden der Insel. Es gibt viele Uluwatu Sehenswürdigkeiten, aber berühmt ist dieser Ort vor allem für epische Klippen und unberührte Strände. Der Uluwatu Tempel liegt am Rand einer Klippe und bietet eine Aussicht, die du auf deiner Bali Rundreise nicht verpassen solltest. 

Jeden Abend bei Sonnenuntergang findet im Uluwatu Tempel eine Kecak-Tanzaufführung statt.  Eine rhythmische Musikdarbietung, bei der ein Ensemble von Männern ihre Stimmen als Instrumente einsetzt, während Darsteller einen choreografierten Sketch aufführen.

Es dauert knapp 40 Minuten, um von Nusa Dua aus zum Uluwatu Tempel zu gelangen. Die Tickets für die Show, kannst du vor Ort kaufen. 

2. Tag: Rundgang auf Nusa Penida

Nusa Penida ist eine Insel nahe Bai, die für ihre wunderschönen Strände berühmt ist. Um einen Besuch in Nusa Penida während deiner einwöchigen Bali Rundreise einzuplanen, empfehlen wir, dass du Nusa Dua so früh wie möglich verlässt. Mit der Fähre kommst du schnell nach Nusa Penida, wo du eine Nacht verbringen kannst. 

Um nach Nusa Penida zu gelangen, musst du eine 40-minütige Fahrt mit der Fähre von Sanur einplanen. Dein Hotel sollte dir dabei helfen, den Transport dorthin zu organisieren. Du solltest darauf achten, dass du knielange Kleidung trägst, da du knietief im Wasser stehen musst, um an Bord der Fähre zu gelangen! Auf Nusa Penida kannst du ein Motorrad mieten oder eine Tagestour für die Insel organisieren. Hier findest du alle Nusa Penida Sehenswürdigkeiten

3. Tag: Auf dem Weg nach Ubud

Vor der Abreise aus Nusa Penida hast du am Morgen vielleicht etwas Zeit, bevor die Fähre ablegt. 

Der Maruti Beach Club ist ein empfehlenswerter Ort zum Verweilen. Nur einen kurzen Spaziergang vom Dock entfernt bekommst du hier Speisen und Getränke. Hier gibt es auch einen Pool, wenn du nochmal ins Wasser springen willst. Außerdem kannst du hier einen tollen Ausblick aufs Meer geniessen.

Von Sanur nach Ubud dauert die Fahrt je nach Verkehr zwischen ein und zwei Stunden. Wenn du  nicht selbst fährst, ist es empfehlenswert, den Transport mit deinem Hotel oder mit einem privaten Fahrer im Voraus zu arrangieren. Auf diese Wiese wirst du direkt am Dock abgeholt und sparst viel Zeit. 

Sobald du in Ubud angekommen bist, kannst du etwas Zeit damit verbringen die die Gegend zu erkunden. Denn das Zentrum von Ubud ist ein erstaunlicher Ort! Es gibt so viele Cafés, Yoga-Studios, Bars und Geschäfte, dass dir auf gar keinen Fall langweilig wird. 

Nachdem du einige der Ubud Sehenswürdigkeiten erkundet hast, solltest du ein leckeres Abendessen geniessen und relativ früh ins Bett gehen. Denn morgen geht es früh raus. 

4. Tag: Wandern auf dem Mount Batur und Bummeln durch das Zentrum von Ubud

Bist du bereit für einen frühen Morgen und eine der bekanntesten Bali Sehenswürdigkeit? Dann  wird die Wanderung auf den Mount Batur ein Highlight deiner Bali Rundreise werden. Dafür solltest du aber bereits 2 Uhr in der Frühe aus dem Bett krieche, damit du es bis zum Sonnenaufgang auf den Berg schaffst. 

Der Mount Batur ist ein Vulkan, der etwas mehr als eine Stunde nordöstlich von Ubud liegt. Die  Aussicht, die du hier hast, wird dich für das frühe Aufstehen entschädigen. Es gibt mehrere Reiseveranstalter, die Gruppen- und Privatwanderungen zum Gipfel anbieten.

Die Wanderung selbst dauert je nach körperlicher Fitness eineinhalb bis zwei Stunden. Und zwar  bei völliger Dunkelheit! Es ist nicht so beängstigend, wie es scheint, denn der Weg ist gut gepflegt. Du bekommst eine Taschenlampe und Ihr Guide wird Sie auf Schritt und Tritt begleiten.

Auf der Spitze des Vulkans wirst du einen der schönsten Sonnenaufgänge deines Lebens verbringen. Der Aufenthalt auf dem Gipfel beträgt eine knappe Stunde, bevor du den Berg wieder hinunter wanderst. Einige Mount Batur Touren enden mit einem optionalen Besuch einer balinesischen Kaffee- und Teeplantage. 

Ubud Spas und eine balinesische Massage

Die Spas und balinesischen Massagen in Ubud sind landesweit bekannt und beliebt. Und auch die Badekultur ist hier eine ganz besondere. Nimm dir nach dem anstrengenden Marsch auf den Vulkan mindestens eine Stunde Zeit, um eine Massage zu bekommen. 

Eine gute Massage b bekommst du bereits ab sieben Euro pro Stunde. Viel weniger solltest du aber nicht bezahlen, da dann auch die Qualität der Einrichtungen stark nachlässt. Wenn du ein komplettes Spa-Erlebnis mit Blumenbad, Massage, Reiki-Heilung und vielen Extras haben willst, dann solltest du einen Besuch des Karsa Spas einplanen!

Sacred Monkey Forest Sanctuary

Wenn du durch die Straßen von Ubud gehst, wird dir der ein oder andere Affe über den Weg laufen. Dies liegt daran, dass das Sacred Monkey Forest Sanctuary direkt im Herzen von Ubud liegt. Es handelt sich dabei um ein großes Schutzzentrum ohne Tore, in dem Affen frei herumlaufen können. 

Der Affenwald ist die Heimat von mehr als 700 Affen und ein wunderschöner Lebensraum, der sich über mehrere Hektar Land erstreckt und von Vegetation und Tempeln durchzogen ist. Bei Ihrem Besuch ist es wichtig, ein paar Dinge zu beachten:

  • Mach nichts, um die Affen zu erschrecken
  • Kein Essen mitbringen 
  • Rucksäcke und Handtaschen geschlossen halten 
  • Kameras, Smartphones und Sonnenbrillen im Auge behalten 

Die Affen sind notorisch frech und an die Menschen gewöhnt. Sie werden dir deine Sonnenbrille vom Kopf reißen, wenn du ihnen die Gelegenheit dazu gibst! Solange Sie Ihre Sachen gut im Auge behalten, ist ein Besuch im Affenwald aber eine spektakuläre Aktivität auf deiner Bali Rundreise. 

5. Tag: Besuch der Wasserfälle, Tempel und mehr von Ubud

In Ubud gibt es sehr viel zu tun und du kannst hier problemlos mehrere Tage verbringen, wenn deine Bali Rundreise länger als eine Woche dauert. Und auch außerhalb der Stadt, gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten, die man erkunden kann. 

Für den fünften Tag empfiehlt es sich, einen Roller zu mieten oder einen privaten Guide zu engagieren, der Sie für den Tag herumführt. Viele Hotels auf Bali helfen dir bei Bedarf bei der Organisation einer Tagestour! Für eine Tagestour kann man knapp 50 Euro einplanen. Hier sind einige Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps in der Nähe von Ubud, die du besuchen solltest:

Ubud Reisterrassen: Die Reisterrassen in Bali sind mehr als nur ein toller Ort für einzigartige Fotos. Die Terrassen verwenden die Subak-Bewässerung, ein Prozess, der eine Reihe von Tunneln, Kanälen, Terrassen, Wassertempeln und Priestern umfasst. Das Subak-System wurde 2012 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen, weil es die balinesische Philosophie von Tri Hita Karana perfekt widerspiegelt. Die drei Ursachen des Wohlstands: Harmonie mit der Natur, Harmonie mit den Menschen und Harmonie mit Gott.

Ein Besuch der Reisterrassen solltest du für den Morgen planen, um den vielen anderen Touristen zu entgehen, die ebenfalls ein Foto haben wollen. 

Ubud-Wasserfälle: Es gibt viele Wasserfälle in der Nähe von Ubud, die einen Besuch wert sind. Wenn du jedoch nur einen Tag Zeit hast, sollest du dich auf einen konzentrieren. Der Tegenungan Wasserfall ist einer der schönsten und beliebtesten Wasserfälle nahe Ubud. Es ist ein riesiger Wasserfall mit sicheren Bereichen zum Schwimmen, viel Platz zum Verweilen und Aussichtsplattformen, die es ermöglichen, verschiedene Sichtweisen auf den Wasserfall zu bekommen. 

Alternativ ist auch der Tibumana Wasserfall einen Reisch wert. Dieser Wasserfall ist zwar etwas kleiner, aber nicht weniger atemberaubend anzusehen. Der Weg hinunter nach Tibumana ist an sich schon reizvoll. Der Bereich zum Schwimmen ist etwas kleiner. Aber da dieser Ort weniger besucht wird, ist dies kein Problem. 

Tempel in der Nähe von Ubud: Balinesische Tempel sind nicht nur schön, sondern unterliegen auch ganz bestimmten Regeln und Ritualen die sich in der balinesischen Architektur widerspiegeln. Nachdem du einige Zeit auf Bali verbracht hast, wirst du feststellen, dass es auf der Insel unzählige Tempel gibt. Das liegt daran, dass es verschiedene Arten von balinesischen Tempeln gibt und jeder eine andere Funktion erfüllt. Basierend auf dem Standort und den spezifischen hinduistischen Göttern, denen jeder Tempel gewidmet ist.

Ubud ist die kulturelle Hauptstadt Balis. Aus diesem Grund finden Sie in der Gegend eine Konzentration von Tempeln und Heiligtümern von religiöser Bedeutung! Zu den Tempeln, die du in der Nähe von Ubud besuchen kannst, gehören:

  • Pura Taman Saraswati
  • Pura Tirta Empul
  • Pura Gunung Kawi
  • Goa Gajah
  • Pura Gunung Lebah

Das Nachtleben von Ubud

Ubud ist nicht gerade als das Zentrum des Nachtlebens auf Bali bekannt. Allerdings bedeutet dies nicht, dass hier nach Einbruch der Dunkelheit alle Lichter ausgehen. Hier sind ein paar Aktivitäten, die das Nachtleben in Ubud etwas interessanter machen werden: 

  • Traditioneller Legong-Tanz im Königspalast von Ubud
  • Live-Musik im Bali Bohemia oder in der Laughing Buddha Bar
  • Nachtfilm im Paradiso Ubud
  • Tanzen in der No Mas Bar oder CP Lounge 
  • Shisha in der XL Shisha Lounge oder Ubud Shisha

6. Tag: Auf dem Weg nach Canggu

Je nachdem, wie lange du in der Nacht zuvor unterwegs warst, kannst du  dir am Morgen die  einzigartig Yoga-Szene von Ubud ansehen, bevor du abreist! Es gibt in Ubud unzählig viele Yogakurse! Zum größten Teil sind die Yogakurse in Ubud ziemlich günstig. Für knapp 10 Euro pro Stunde kannst du hier an einer Yoga-Klasse teilnehmen. 

Und da viele Yogastudios in Ubud auf Reisende ausgerichtet sind, stehen Yoga-Matten und Requisiten normalerweise kostenlos zur Verfügung. Was sind die besten Yoga-Studios in Ubud? Zu den besten Yoga Studios in Ubud gehören:

  • Die Yoga-Scheune
  • Strahlend lebendig
  • Ubud Yoga-Haus

Wie kommt man von Ubud nach Canggu?

Canggu ist etwa eine Stunde von Ubud entfernt. Du kannst ein Taxi nehmen, einen Motorroller mieten oder einen privaten Fahrer anheuern. Ein privater Fahrer kostet für die Strecke zwischen Ubud und Canggu rund 30 Euro. Diese Ausgaben solltest du für deine Bali Kosten mit einberechnen. 

Sonnenuntergang am Pura Tanah Lot 

Wenn du zum ersten Mal in Canggu bist, sollest du rechtzeitig zum Sonnenuntergang direkt nach Pura Tanah Lot fahren. Tanah Lot ist eine Felsformation am Strand von Canggu und der Tempel, der darauf sitzt, ist einer der sieben Meerestempel in Bali. Die Legende besagt, dass diese sieben Tempel die Insel beschützen. Auf deiner Bali Rundreise solltest du zumindest einen der sieben Meerestempel besuchen. Wenn du etwas mehr Zeit mitbringst, lohnt es sich auch, alle sieben Tempel aufzusuchen. 

Die Aussicht von hier aus, ist an sich schon beeindruckend. Aber bei Sonnenuntergang bekommt man hier nochmal ein Highlight geliefert. 

Essen in Canggu

Canggu ist eines der Mekkas für Feinschmecker auf Bali. Hier findest du jede erdenkliche Küche.  Von italienisch über indonesisch bis hin zu einer beeindruckenden Auswahl an veganen Angeboten. Wir können nicht alle Canggu Restaurants auflisten, die tolles Essen servieren. Aber  hier sind zumindest einige der besten Restaurants: 

  • Lola’s Cantina Mexicana
  • Warung Bu Mi
  • Cinta-Café

Canggu Nachtleben

Da Canggu bei Touristen und Bali Auswanderern sehr beliebt ist, gibt es hier auch ein beeindruckendes Nachtleben. Einer der beliebtesten Hotspots für Reisende ist das Old Man’s.

Hier kannst du die Nacht zum Tag machen und das Nachtleben in Canggu in vollen Zügen geniessen. 

7. Tag: Vor dem Rückflug in Canggu entspannen 

Wenn du vor dem Rückflug ein paar Stunden Zeit hast, kannst du dich in einem der vielen Strandclubs nochmals entspannen und deine Bali Rundreise Revue passieren lassen. Hier sind ein paar Strandclubs, für die letzen Stunden auf Bali: 

  • Finns Beach Club
  • La Brisa

Wie kommt man von Canggu zum Flughafen?

Der Bali International Airport ist etwa eine Stunde von Canggu entfernt. Dementsprechend solltest du auch deine Zeit planen. Dein Hotel in Canggu kann bei der Organisation des Transports helfen oder du kannst deinen eigenen Transport organisieren. Der Transport zum Flughafen kostet ungefähr 20 Euro. 

Du hast mehr Zeit für deine Bali Rundreise, als nur eine Woche? 

Die Gili Inseln: Die Gili Inseln gehören zu den bekanntesten Bali Sehenswürdigkeiten. Diese drei kleinen Inseln sind berühmt für Sandstrände, Tauchzentren, Vollmondpartys, autofreies Leben und unglaubliche Sonnenuntergänge. Gili Trawangan ist die größte und geselligste Insel mit vielen Orten zum Tanzen und Trinken. Gili Meno ist klein, entspannt und romantisch. Und Gili Air ist eine Mischung aus den beiden anderen Inseln. 

Nusa Lembongan: Nusa Lembongan ist eine der kleineren Nusa Inseln und einer von vielen Bali Geheimtipps, die noch relativ naturbelassen sind. Hier findest du tolle Strände und viele  Tauchmöglichkeiten.

Das Nachtleben in Kuta und Legian: Für das etwas andere Bali solltest du nach Kuta oder Legian fahren. Hier befindet sich das junge Bali, wo du viele große Clubs, günstige Getränkeangebote und viel Unterhaltung vorfindest. 

Zusätzliche Zeit in Nusa Dua, Nusa Penida, Ubud oder Canggu: Wenn du mehr als nur eine Woche auf Bali hast, dann empfehlen wir, dass du es einfach etwas ruhiger und langsamer angehen lässt. Zum Beispiel, indem du einfach etwas mehr Zeit in den Orten verbringst, die wir für  deine Bali Rundreise vorgeschlagen haben. 

Bali Reisetipps für die Rundreise 

Währung: Bali verwendet indonesische Rupiah. Es ist wichtig, Bargeld mitzubringen. Aber es gibt auch Geldautomaten in den bevölkerungsreicheren Regionen wie Ubud und Canggu, an denen du  bei Bedarf problemlos mehr abheben kannst. In Hotels und vielen Restaurants ist die Kartenzahlung eigentlich kein Problem. 

Sprache: Auf Bali werden hauptsächlich Balinesisch, Indonesisch und Englisch gesprochen. Mit Englisch kommt man gut zurecht, da die Insel sehr stark auf den Tourismus ausgerichtet ist. Die Einheimischen werden jedoch begeistert sein, wenn du zumindest ein paar Wörter Indonesisch kannst. Daher ist es eine gute Idee, wenn du ein paar grundlegende Wörter lernst, bevor du deine Bali Rundreise beginnst. Hier findest du 100 Indonesisch Vokabeln, die dir sofort weiterhelfen werden. 

Transport: Bali ist nicht so klein, wie du vielleicht denkst. Du musst im Grunde jeden Tag ein Transportmittel zur Verfügung haben, um von Punkt A nach B zu gelangen! Aber glücklicherweise gibt es mehrere erschwingliche Möglichkeiten, um sich auf Bali fortzubewegen. 

  • Roller für 5 bis 7 Euro/Tag
  • Autovermietungen
  • Transport-Apps wie Grab und Gojek
  • Taxis
  • Ein privater Reiseleiter/Fahrer für 15 bis 40 Euro. Dies ist abhängig von der Dauer und den Orten, die du besuchen willst. 
  • Shuttlebusse 

Wetter: Bali liegt nahe am Äquator und daher Herzchen hier ganzjährig tropische Hitze und Feuchtigkeit. Wie der Rest Südostasiens hat Bali eine Regenzeit und eine Trockenzeit. Balis Regenzeit dauert ungefähr von November bis April und die Trockenzeit von Mai bis Oktober. Die durchschnittliche Temperatur auf Bali beträgt 26,7° C.

Kleidung: Eine Auswahl an leichter, lockerer und atmungsaktiver Kleidung, ist für die heißen Tage und die warmen und feuchten Abende die beste Wahl. Um Tempel in Bali zu besuchen, solltest du  auch Kleidung einpacken, die deine Beine bedeckt. Also lange Hosen oder lange Röcke.

2 Wochen auf Bali: Häufig gestellte Fragen

Individualreise oder Gruppenreise?

Individuelle Reisen sind ein Abenteuer. Wenn du die Zeit zum Planen oder die Lust zum Entdecken hast, kannst du deine Bali Rundreise selbst organisieren. Eine Gruppenreise hat aber auch ihre Vorteile. Bei einer Gruppenreise für 14-tägige Bali-Touren verpasst du garantiert nichts, da dir von Profis geholfen und du herumgeführt wirst. Du siehst alles und hast die Möglichkeit mit einer Gruppe gleichgesinnter Personen zu reisen. Ohne den Aufwand der Reiseplanung.

Letztendlich hängt es davon ab, wie du reisen willst! Auf eigene Faust Bali erkunden oder an einer Reisegruppe teilnehmen. 

Sind zwei Wochen auf Bali genug?

Zwei Wochen auf Bali sind eine gute Zeit, um die Insel zu erkunden, ohne dies in einem halsbrecherischen Tempo tun zu müssen. Du wirst in zwei Wochen nicht alles sehen, aber das ist auch in Ordnung. Wähl drei oder vier Orte aus, plan etwas Zeit am Strand ein und nimm dir genug  Zeit zum Erkunden.

Auf diese Weise bist du gut vorbereitet und zeitgleich hast du immer noch die Möglichkeit spontan Dinge zu erkunden. Wenn du mehr Zeit hast, gibt es genug zu tun, um drei oder vier Wochen unterwegs zu sein. Und selbst wenn man einen Monat auf Bali unterwegs ist, hat man immer noch nicht alle Sehenswürdigkeiten entdeckt. 

Wie sind die Kosten für 2 Wochen Bali?

Die Kosten eines Bali Urlaubs hängen stark davon ab, wieviel Luxus du auf deiner Rundreise brauchst. Für eine Bali Reise im mittleren Preissegment, bei der du auf nichts verzichten musst, würden wir 70 Euro pro Tag einplanen. Für dieses Reise Budget bekommst du eine gute Unterkunft, kannst jeden Tag in Restaurants essen, an verschiedenen Touren teilnehmen und alle Bali Sehenswürdigkeiten besuchen, die du sehen willst. Hier findest du einen Überblick über alle Bali Kosten, die während eines Urlaubs anfallen können.

Ist es einfach, durch Bali zu reisen?

Öffentlichen Verkehrsmittel sucht man auf Bali leider oft vergeblich! Daher musst du immer auf ein Taxi oder einen privaten Fahrer zurückgreifen. Die andere Möglichkeit besteht darin, einen Motorroller zu mieten, um sich zwischen den Standorten zu bewegen. 

Ein privater Fahrer kostet etwa 40 Euro für einen ganzen Tag. Außerdem solltest du versuchen die Preise für kürzere Fahrten vor Fahrtbeginn auszuhandeln. Flughafentransfers solltest du zusammen mit deinem Hotel buchen. 

2-wöchige Bali-Reiseroute

Diese exemplarische und zweiwöchige Bali Rundreise umfasst vier Hauptziele und ein paar  Tagesausflüge. Wir haben bei der Planung dieser Reiseroute berücksichtigt, dass es keinen Sinn macht, jeden Tag zu einem anderen Ort zu hasten, um nur so viele wie möglich zu sehen. Ein Bali Urlaub lebt auch davon, dass man einfach Mal die Füße hochlegt und sich entspannt. 

1. bis 4. Tag: Canggu

  • Cangu, Bali
  • Kuta und Legian und Tanah Lot
  • Surfen am Echo Beach aus
  • Batu Bolong oder Echo Beach
  • Party im Old Man’s

4. bis 10. Tag: Ubud

  • Ubud ist Balis spirituelles und kulturelles Zentrum.
  • Vollgepackt mit Tempeln, Yoga-Studios und umgeben von üppigen Reisfeldern und tropischen Wäldern, ist es eines der bezauberndsten Reiseziele Balis und ein Muss während Ihrer zwei Wochen auf Bali.
  • Besuchen Sie den Affenwald von Ubud (Sacred Monkey Forest Sanctuary)
  • Schlendern Sie durch die Reisterrassen von Tegalalang
  • Der Palast von Ubud oder Puri Saren Agung ist der perfekte Ort, um eine Aufführung zu sehen – die historische Kulisse bietet die perfekte Kulisse für die dramatischen Produktionen.
  • Nimm an einem Kochkurs teil
  • Besuchen Sie die Tempel von Ubud
  • Ubuds Tempel
  • Wassertempel Pura Tirtul Empul
  • Goa Gajar Elephant Cave Temple
  • Andere sind der Saraswati-Tempel, Gunung Kawi und Gunung Kawi Sabatu.
  • Yoga Klasse
  • Yoga-Retreat auf Bali
  • Yoga auf Bali
  • Yoga Barn
  • Reisterrassen von Jatiluwih
  • Pura Ulun Danu Bratan ist einer der berühmtesten Tempel Balis.
  • Pura Taman Ayun-Tempel
  • Berg Batur

10. bis 12. Taga: Nusa Lembongan und Nusa Ceningan

  • Wenn Sie in Erkundungsstimmung sind, überqueren Sie die Gelbe Brücke zum Nachbarort Nusa Ceningan oder steigen Sie in ein Boot nach Nusa Penida.
  • Tagesausflug nach Nusa Penida
  • Strände von Nusa Lembongan.
  • Dream Beach, Sandy Bay, Mushroom Beach und Coconut Bay.
  • Sie können die Nusa-Inseln auslassen und die Zeit nutzen, um zu den Gili-Inseln zu fahren – Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air (die eigentlich zu Lombok gehören, nicht zu Bali).
  • Sie können dies definitiv als Teil Ihrer zweiwöchigen Bali-Reiseroute tun, aber ich würde vorschlagen, dass Sie mindestens die Tage 10-13 verbringen und dann am Tag vor Ihrem Heimflug zum Festland zurückkehren.

12. bis 14. Tag: Halbinsel Bukit

  • Nehmen Sie das Boot zurück nach Sanur (PS – wenn Sie die Zeit haben, anzuhalten, das Essen in Sanur ist knallhart) und fahren Sie zur Bukit-Halbinsel – dem winzigen tropfenförmigen Gebiet an Balis südlichster Spitze.
  • Bingin Beach ist leicht zu erreichen und trotz seiner malerischen Lage nicht zu voll.
  • Balangan-Strand
  • Uluwatu ist ein weiterer sehenswerter Meerestempel, diesmal an einem markanten Ort hoch oben auf einer vorspringenden Klippe.
  • Es gibt auch eine nächtliche Kecak-Aufführung (traditioneller balinesischer Tanz) um 18:00 Uhr in einem in den Felsen gehauenen Amphitheater.

Eine Bali Rundreise zu planen, muss nicht kompliziert sein. Wenn du die Sehenswürdigkeiten und Reisetipps beachtest, die wir vorgestellt haben, wirst du einen traumhaften Urlaub haben.