Sehenswürdigkeiten

22 Posen Geheimtipps

Polen wird immer mehr zu einem beliebten Reiseziel für deutsche Touristen. Und Posen brauch sich dabei nicht hinter den etwas bekannteren Städten des Landes verstecken. Denn Posen hat einiges an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten. Deshalb stellen wir im Folgenden 22 Posen Geheimtipps vor, die man  auf einer Polen Rundreise unbedingt mit einbauen sollte. In unserem Posen Reiseführer finden Sie die wichtigsten Informationen zum Aufenthalt in der Stadt und Sie werden schnell erkennen, dass Posen eine vielfältige Stadt ist, die es zu besuchen lohnt. 

Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten in Posen

1. Die Altstadt 

Polnische Altstädte muss man einfach lieben. Mit einer fantastischen Mischung aus Farben und mittelalterlicher Architektur ist auch die Altstadt von Posen eine Sehenswürdigkeit, die man nicht verpassen darf. Die Märkte und Gassen der Altstadt laden zum spazieren ein. Wie in vielen anderen Altstädten Polens wurden die meisten Gebäude nach schweren Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut.

2. Die rosarote Kirche von Bischof St. Stanislaus   

Die St.-Stanislaus-Kirche aus dem 17. Jahrhundert ist eine der größten Kirchen Polens und eines der besten Beispiele polnischer Barockarchitektur. Verpassen Sie auf keinen Fall die Innenräume der Kirche, in denen Sie nicht nur alte Gemälde und Skulpturen, sondern auch eine alte Orgel mit fast 2.600 Pfeifen finden. Um die atemberaubende rosa Fassade am besten zu genießen, gehen Sie zur Świętosławska-Straße, wo Sie das perfekte Foto der Hauptfassade machen können.

3. Die gelbe Kirche von St. Antonius von Padua

Eine weitere farbenfrohe Kirche aus dem 17. Jahrhundert in Posen ist die St.-Antonius-von-Padua-Kirche. Abgesehen von seiner faszinierenden Pastellfassade bietet die Kirche die Möglichkeit, den Keller des Gebäudes zu besuchen. Dort befindet sich ein Modell des alten Posen und man kann hier mehr über die Geschichte der Stadt erfahren.

4. Das alte Rathaus 

Es gibt in Europa sicherlich eine Vielzahl von skurrilen Legenden und Mythen die zu jeder Menge Traditionen führten. Die Geschichte hinter den beiden Ziegen am alten Rathaus ist aber eine der besten. 

Die Legende besagt, dass es nach der Fertigstellung der Uhr des Rathauses im 16. Jahrhundert ein großes Fest gab. Nachdem einer der Köche das Essen verbrannt hatte, stahl er zwei Ziegenböcke, die er braten und servieren wollte. Aber die beiden Ziegen entkamen und stiegen zum Rathausturm hinauf. Dort sahen die Gäste, wie sich die beiden Ziegen mit den Köpfen aneinander stießen. Heute können Sie zwölf Mal am Tag beobachten, wie zwei mechanische Ziegen aus dem Turm des Rathauses kommen und sich die Köpfe stoßen.

5. Die Kaufmannshäuser von Posen

Diese einzigartigen Stadthäuser befinden sich am Altstädter Ring und zeigen die mittelalterliche Handelsarchitektur. Sie gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Posen. Ihre leuchtenden Farben und ihre ungewöhnliche Architektur sind ein echter Geheimtip.

Hier verkauften die Händler ihre Waren und Produkte, wie Holz, Salz und Kerzen. Erst später wurden die schmalen Backsteinhäuser zu Gebäuden mit Räumen im Obergeschoss und kleinen Läden im Erdgeschoss umgewandelt.

6. Das Posener Schloss 

Die königliche Residenz wurde im 13. Jahrhundert erbaut und nach den Zerstörungen im 2. Weltkrieg wieder aufgebaut. Heute beherbergt das Schloss das Museum für Angewandte Kunst. Vom Schlossturm aus haben Sie eine der besten Aussichten auf die Altstadt von Posen. Der Besuch des Schlosses ohne Eintritt zum Museum ist. 

7. Die Stadtmauer 

Nach allem, was Posen in den vergangenen Jahrhunderten durchgemacht hat, ist es überraschend, ein so gut erhaltenes Stück der mittelalterlichen Stadtmauer vorzufinden. Das Mauerstück befindet sich zwischen zwei gewöhnlichen Wohngebäuden, was es noch spezieller und sehenswerter macht. Man findet die Überreste der Stadtmauer an folgender Adresse: Masztalarska 7A.

8. Kaiserburg Posen

Die Burg wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts für den deutschen Kaiser Wilhelm II. erbaut. Diese Posen Sehenswürdigkeit  wurde im Laufe der Jahre sowohl von Deutschen als auch von Polen genutzt. Heute ist das Gebäude ein Kulturzentrum mit einem Kinosaal, Kunstgalerien und vielen weiteren Geheimtipps.

Machen Sie einen Spaziergang um das Schloss herum, um den schönen Park und Garten dahinter zu entdecken. Sie finden hier auch das Theater der Posener Philharmonie und die Universitätsbibliothek. Beide Gebäude sind an sich schon Posen Geheimtipps, die man sehen sollte. Vor allem, wenn man sowieso in dieser Ecke der Stadt unterwegs ist. 

9. Museen-Tour  

Vom Archäologischen Museum über das Musikinstrumente-Museum bis hin zum Nationalmuseum ist die Vielfalt der Museen in Posen erstaunlich. Hier sind alle Museen, die Sie in Posen besuchen können. Insgesamt gibt es 11 Museen, die man auf einer Städtereise in Posen besuchen kann. 

10. Die Dominsel 

Die Dominsel fühlt sich vielleicht nicht wie eine Insel an, aber technisch gesehen ist sie es. Das wichtigste Denkmal, das man auf der Insel findet, ist die Kathedrale von Pose aus dem 10. Jahrhundert! Unter den Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die Kathedrale eine unserer Posen Geheimtipps. Es handelt sich um die älteste Kathedrale Polens und einen der schönsten Ort ein Posen. Warum die Kathedrale bis heute noch kein UNESCO-Weltkulturerbe ist, ist eigentlich unbegreiflich. 

11. Essen und Trinken in Posen 

Wenn man in Posen Urlaub macht gibt es ein paar kulinarische Spezialitäten, die man auf jeden Fall probieren muss. Hierzu gehören unter anderem die St. Martins Hörnchen, die über die Stadt hinaus berühmt sind. Es gibt sogar ein Museum, das sich den Hörnchen gewidmet hat. 

Darüber hinaus sollten Sie in Posen auch die Knödel (Pierogi) probieren. Pierogi werden mit vielen verschiedene Füllungen serviert. Es gibt zum Beispiel vegetarische und sogar süße Knödel für den Nachtisch. Einige der besten Restaurants in Posen für Liebhaber von Knödeln sind das Pierozak (Półwiejska 10 und Wrocławska 23), das Na Winklu nahe der Posener Kathedrale und  das Pierogarnia Stary Mlyn (Zamkowa 7). 

Zu den kulinarischen Posen Geheimtipps gehören aber auch die vielen kleinen Cafés der Stadt. Empfehlenswert sind hier vor allem die unterschiedlichen Versionen Heißer Schokolade. Zwei Cafés, die man in Posen besuchen sollte, sind Cacao Republika (Zamkowa 7) am Altstädter Ring und E. Wedel (Stary Rynek 92). 

12. Posen und seine Parks 

In Posen gibt es viele sehr schöne Parks, die mit großen Grünflächen begeistern. Die Stadt hat mehr als zehn große Parks, die mehr als 25% der Stadtfläche ausmachen. Damit ist Posen eine der grünsten Städte Europas. Besonders empfehlenswert ist der Zitadellenpark und der Chopin und Wilson Park. 

13. Polnische Straßenkunst

Posen kann sicherlich nicht so sehr mit Straßenkunst begeistern, wie Barcelona, Berlin oder Paris. Trotzdem findet man hier einige Orte, die man besuchen sollte, wenn man diese Art von Kunst zu schätzen weiss. Zu den künstlerischen Posen Geheimtipps gehören ein vom Kleinen Prinzen inspiriertes Kunstwerk in Ogrodowa 6 und ein Werk, dass die Legende der zwei Ziegenböcke in Piekary  widerspiegelt. 

14. Der Freiheitsbrunnen 

Dieser ungewöhnliche Brunnen befindet sich auf dem zentralen Platz der Freiheit in Posen und wurde gebaut, um diesen Ort für Einheimische und Touristen interessanter zu machen. Auf dem Platz finden heute verschiedene Veranstaltungen statt und der Brunnen selbst ist ein architektonisches Meisterwerk, an dem die Einheimischen gerne herumsitzen.

15. Das größte Palmenhaus in Polen

Das über 100 Jahre alte Palmenhaus von Posen ist ein weiterer Geheimtip der polnischen Stadt. Mit 700 Pflanzenarten und einem Aquarium ist es das größte Palmenhaus Polens. Es befindet sich direkt neben dem Wilson Park, sodass Sie diese beiden Posen Sehenswürdigkeiten wunderbar kombinieren können. 

16. Botanischer Garten von Posen 

Im Stadttei Jezyce finden Sie eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Posen. Die botanischen Gärten der Stadt umfassen eine Sammlung von über 7.000 Pflanzenarten. Dieser Geheimtip ist ein weiterer Beweis dafür, dass Posen die grünste Stadt in Polen ist. Der Besuch der Gärten ist kostenlos, aber der Eingang ist etwas schwierig zu finden. Folgen Sie den Schildern, die zum Parkplatz der Gärten führen, und Sie sehen das Eingangstor.

17. Der Maltasee 

Technisch gesehen handelt es sich beim Maltasee um einen künstlichen See, aber eine Sehenswürdigkeit ist dieser in Posen trotzdem. Rund um den See werden viele unterschiedliche Aktivitäten angeboten, die die Gegend zu einem perfekten Ort für Familien mit Kindern machen. 

18. Stary Browar 

Die Geschichte von Stary Browar begann als kleine Brauerei im 19. Jahrhundert und von da an wuchs und expandierte man immer weiter, bis man im 2. Weltkrieg schwer beschädigt wurde. Das Gebäude wurde mittlerweile restauriert und beherbergt nun ein Einkaufszentrum mit mehr als 200 Geschäften. Auch wenn Sie nichts kaufen wollen, ist das Gebäude einer unserer architektonischen Posen Geheimtipps, die man nicht verpassen sollte. 

19. Der Strand 

Ein Strand in Posen? Nicht weit vom Botanischen Garten entfernt befindet sich in ein weiterer See: Der Rusalka-See. Dieser hat einen kleinen Sandstrand. Dieser ist zwar nicht mit den Sandstränden in Bali zu vergleichen, aber ein Aufenthalt ist auch hier sehr empfehlenswert und lädt zum Verbleiben ein. 

20. Die Märkte in Posen 

Verstreut auf verschiedenen Plätzen in Posen gibt es eine ganze Reihe von Freiluftmärkten, die Sie zu Ihrer Reiseroute hinzufügen sollten. Sie finden hier  Kleidung, Antiquitäten, Obst, Gemüse und kleine Feinkostläden, die Produkte wie Käse und hausgemachte Salate verkaufen.

Die meisten der Märkt sind täglich von Morgens bis Abends geöffnet und eignen sich perfekt für einen Spaziergang am Morgen oder nach dem Mittagessen. Empfehlenswert sind unter anderm Rynek Jeżycki, Plac Wielkopolski und Plac Bernardyński.

21. Der schönst Innenhof der Stadt 

Unter unseren Posen Geheimtipps, ist diese Innenhof sicherlich der unbekannteste. Denn hierher verlaufen sich nur Einheimische und Touristen wird man hier nicht antreffen. Sie finden den Innenhof in der Mielżyńskiego Straße 27/29. Der Innenhof ist frei zugänglich und bietet mit einer Bibliothek, einem Theater und einem Café ein paar ganz spezielle Sehenswürdigkeiten.

22. Tagesausflüge von Posen  

Sie können die Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps in Posen in zwei bis drei Tagen erkunden. Wenn Sie aber etwas mehr Zeit mitbringen, lohnen sich auch ein paar Tagesausflüge. Die Stadt Gniezno, die Kornik Burg und der Raczyński-Palast in Rogalin sind Attraktionen, die man gesehen haben sollte, wenn man in diesem Teil Polens unterwegs ist. Wenn Sie eine Polen Rundreise planen, sollten diese Sehenswürdigkeiten neben Städten wie Warschau, ein Teil ihrer Reiseroute ausmachen. 

Diese 22 Posen Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten sind nur ein ein Teil der Schönheit dieses polnischen Juwels. Posen eignet sich wunderbar für eine Städtereise und für einen Teil einer Polen Rundreise. Wenn Sie nach Polen fahren, legen wir ihnen außerdem ans Herz, ein paar Worte Polnisch zu lernen. Unsere Liste mit den 100 wichtigsten Polnisch Vokabeln wird ihren Grundwortschatz sofort auf ein neues Level heben.

15 Amsterdam Geheimtipps für deinen Urlaub

Du bist auf der Suche nach Amsterdam Geheimtipps? Du hast die bekannten Sehenswürdigkeiten alle schon gesehen und willst jetzt die lokalen Highlights erkunden, die nur die wenigsten Touristen zu Gesicht bekommen? Dann bist du hier genau richtig! Denn wir haben eine Liste der Orte und Aktivitäten in der niederländischen Hauptstadt erstellt, die nur die Einwohner der Stadt wirklich kennen.

Um die Liste so interessant wie nur möglich zu gestalten, haben wir Informationen aus unserer eigenen Erfahrung mit den Vorschlägen von einer Hand voll Amsterdamer/innen zusammengestellt und die besten Geheimtipps aufgelistet. Amsterdam hat weitaus mehr zu bieten, als man in einem der vielen verstaubten Reiseführer findet, die es aktuell auf dem Markt gibt. Wir wollen dir die besten vorstellen, damit dein nächster Amsterdam Urlaub noch besser wird.

Die besten Amsterdam Geheimtipps

1. ‘t Aepjen

‘t Aepjen ist die eine Bar, die man auf einer Städtereise in Amsterdam besucht haben muss. Die versteckte Kneipe im Rotlichtviertel der Stadt, ist nicht nur historisch aufgeladen, sondern bietet auch heute noch eine typisch Amsterdamer Atmosphäre. Vor ein paar hundert Jahren sind hier die Piraten und Seeleute ein und ausgegangen. Dies führte dazu, dass die Bar mit Affen überseht war. Und weil der Besitzer der Kneipe mit dem tierisch Ansturm nicht mehr kalt kam, gründete er was heute als der Amsterdamer Zoo bekannt ist.

Das ist eine wahre Begebenheit, die sich noch heute im ‘t Aepjen erzählt wird. Heute gehen hier vor allem junge Paare ein und aus. Touristen verirren sich nur selten in diese einzigartige Kneipe, der man einen Besuch abstatten sollte.

2. Waterlooplein Flea Market

Einer der größeren und besseren Flohmärkte Amsterdams ist der von Waterlooplein. Gleichzeitig ist dieser der älteste Flohmarkt in den Niederlanden. Es handelt sich also durchaus auch um einen historischen Geheimtipp Amsterdams. Sechs Tage die Woche findet man hier interessante Gegenstände, die von mehr als 300 Verkäufern und Verkäuferinnen angeboten werden. Wenn du nach einem ganz besonderen Amsterdam Souvenir suchst, dann wirst du hier mit Sicherheit fündig.

Antiquitäten, gebrauchte Klamotten, antike Bücher und vieles mehr, kann man auf diesem Flohmarkt finden!

3. Beurspassage

Die Beurspassage ist mit Mosaiksteinen ausgelegt und kommt in einem Meeres-thematischen Gewand daher. Diese befindet sich nur ein paar Meter von Damrak entfernt. Die Macher der Passage sind Arno & Iris und Hans van Bentem wollten mit dieser Passage und deren Gestaltung die Beziehung zwischen Amsterdam und dem Meer ausdrücken. Man kann sagen, dass dies wunderbar gelungen ist. Die Passage lädt mit ihren Geschäften zu schlendern und einkaufen ein. Aber auch Instagrammer und Fotografen werden hier ihre helle Freude haben.

4. Het Papeneiland

Die zweite Bar, die wir dir bei unseren Amsterdam Geheimtipps vorstellen möchten, ist Het Papeneiland. Die Kneipe wird oft als die älteste Bar der Niederlande bezeichnet. Auch wenn es dafür keine Beweise gibt. Het Papeneiland liegt an der Prinsengracht und man ist dort umgeben von den malerischen Straßen, die Amsterdam ausmachen. Eröffnet wurde die Kneipe 1642. Neben gutem Bier bekommt man hier auch ein paar lokale Spezialitäten um den Hunger zu stillen. Wer nach einem Tipp für eine kleine Mahlzeit in Amsterdam sucht, der sollte den stadtbekannten Apfelkuchen in Het Papeneiland probieren.

5. Hortus Botanicus

Hortus Botanicus ist einer der ältesten botanischen Gärten der Welt. Die Anlage liegt im Plantage Distrikt von Amsterdam, westlich des Stadtzentrums. Der Garten ist also auch relativ einfach und schnell zu erreichen. Bereits 1638 wurde der botanische Garten von der Stadt Amsterdam eröffnet. Wenn du einige der schönsten Grünflächen in Amsterdam sehen willst, dann ist der Besuch des Gartens ein Muss.

Vor allem das Palmenhaus aus dem frühen 20. Jahrhundert ist ein absoluter Geheimtipp. Und wenn du sowieso bereits die I Amsterdam City Card nutzt, dann kommst du auch kostenlos in den botanischen Garten.

6. Oudemanhuispoort Buchmarkt

Wenn du auf dem Flohmärkten der Stadt noch kein Amsterdam Souvenir gefunden hast oder dich für Bücher interessierst, dann ist Oudemanhuispoort Buchmarkt ein Muss unter unseren Geheimtipps. In dieser kleinen, überdachten und versteckten Passage findet man eine Vielzahl von kleinen Buchgeschäften. Selbst Van Gogh soll zu seiner Lebzeit hier oft ein und ausgegangen sein.

7. Ons Lieve Heer op Solder

Amsterdam Sehenswürdigkeiten gibt es viele und auch unsere Liste an Geheimtipps ist lang. Aber die Kirche “Ons Lieve Heer op Solder” ist ein Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert, ist ein Ort den man auf seiner Städtereise nicht verpassen sollte. Die kleine Kirche ist heute ein Museum, in dem man erleben kann, wie das Leben im 17. Jahrhundert in Amsterdam war.

8. Montelbaanstoren Tower

In der Vergangenheit war Oude Schansm, der breiteste Kanal Amsterdams, das Tor zur inneren Stadt. Dieser Wasserweg war der wichtigste der Stadt. Sowohl für den Transport von Waren, als auch für die Verteidigung von Amsterdam.

Der original Montelbaanstoren wurde im 16. Jahrhundert als Teil der Amsterdamer Stadtmauer gebaut. Der Turm ist 48 Meter hoch und dieser ist ein Wahrzeichen der Stadt, das kaum ein Tourist kennt.

9. Museum Willet-Holthuysen

Amsterdam hat viele große und kleine Museen, die es lohnt zu besuchen. Dieses kleine Museum, gelegen in einem Haus aus dem 17. Jahrhundert an einem der unzähligen Kanäle der Stadt, ist aber einer der Geheimtipps. Warum? Das Haus war im 17. Jahrhundert das Zuhause des Amsterdamer Bürgermeisters Jonathan Hop. Heute sind drei Stockwerke des Hauses ein Museum und man kann sich ansehen, wie das Leben im 17 Jahrhundert aussah. Ein sehr beeindruckendes Museum, das man auch Mal schnell nebenbei besuchen kann, wenn man nicht viel Zeit hat. Und der anliegende Garten ist ein Traum für ästhetische Besucher und Fotografen.

10. Museum Van Loon

Bekannter als das Museum Willet-Holthuysen ist das Museum Van Loon im Stadtzentrum von Amsterdam. Trotzdem gehört es noch immer zu den Amsterdam Geheimtipps, denn nur wenige Touristen verlaufen sich in das Museum. Dabei hat das Museum eine bezaubernde Inneneinrichtung zu bieten. Und besonders empfehlenswert ist der geheime Garten des Museums, der zu den schönsten Gärten Amsterdams gehört.

11. Begijnhof

Mittlerweile ist der Begijnhof in Amsterdam gar nicht mehr ein so großer Geheimtipp. Denn diese Amsterdamer Sehenswürdigkeit hat sich rumgesprochen. Aber noch immer findet man diesen Ort in nur wenigen Amsterdam Stadtführern. Dieser historische Ort lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen und viele Touristen verpassen einen Besuch dieses sehr speziellen Ortes. Es verwundert aber auch nicht, dass viele Besucher der Stadt diesen versteckten Ort nicht finden können.

Für Historiker, Kunstliebhaber und interessierte Touristen ist der Begijnhof ein echter Geheimtipp.

12. Agnietenkapel

Die Agnietenkapel ist eine beeindruckende Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Der Bau ist ein Teil der originalen Universität von Amsterdam. Nahe dem Rotlichviertel von Amsterdam gelegen, ist dieser Ort ein Platz der Stille und Schönheit.

Die Kirche wird mittlerweile vor allem für Zeremonien der Universität genutzt und dient nicht mehr als Gotteshaus. Auch Vorlesungen werden hier teilweiße noch gegeben. Betreten kann man die Kirche allerdings nicht so einfach. Denn da das Gebäude zur Universität der Stadt gehört, ist der Zutritt nur Studenten und Professoren erlaubt. Von außen kann man aber zumindest einen kurzen Blick auf die Kirche werfen.

13. Dutch East India Company Hauptquartier

Eines der interessantesten und historisch bedeutenden Gebäude Amsterdams ist das ehemalige Hauptquartier der Dutch East Indian Company. Das Gebäude wurde im 17. Jahrhundert fertiggestellt.

Hier wurden viele der wichtigsten Entscheidungen im Goldenen Zeitalter der Niederlande getroffen. Man kann das Gebäude im Renaissance Stil und den Garten des Hauses von außen bewundern. Mittlerweile gehört das Gebäude der Universität von Amsterdam. Es ist möglich das Gebäude auch von innen zu besichtigen.

14. Prinseneiland und Realeneiland

Prinseneiland und Realeneiland sind zwar Teil des Stadtzentrums, aber kaum ein Tourist verirrt sich dorthin. Dies liegt vor allem daran, dass man einen langen und häßlichen Tunnel durchqueren muss, um zu den schönen Sehenswürdigkeiten dieser Stadtteils zu gelangen. Diese Inseln waren in der Vergangenheit vor allem für den Schiffbau bekannt und wurden in den 1960er Jahren in einen von Künstlern und Musikern bewohnten Stadtteil verwandelt. Dieser Teil der Stadt ist einer der Amsterdam Geheimtipps, den kaum ein Touristen finden wird.

15. NDSM und Ijhallen

Noord Amsterdam und vor allem NDSM haben kaum etwas mit dem historischen Kern von Amsterdam zu tun. Moderne Gebäude, alte Lagerhallen und jede Menge Graffiti. NDSM ist der junge Teil Amsterdams und diese Atmosphäre ist ansteckend. Dieser Stadtteil gehört zu den Orten Amsterdams, der sich am schnellsten ändert. Ein Besuch hier ist ein Muss, wenn man mehr über die Stadt lernen will, als nur die historischen Geschichte. Die Zukunft spielt hier!

Das sind unsere 15 Amsterdam Geheimtipps. Orte und Sehenswürdigkeiten der niederländischen Metropole die nur wenigen Touristen ein Begriff sind. Wenn du dich auf deinen nächsten Amsterdam Urlaub vorbereiten willst und in der Lage sein willst, ein paar Worte Niederländisch zu sprechen, dann solltest du dir unseren Niederländisch Grundwortschatz ansehen. Es kann nie schaden, wenn man zumindest ein paar Worte der Landessprache kennt.

30 Taipei Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen darfst

Du willst die Taipei besuchen, weisst aber nicht welche Attraktionen es dort gibt? Unsere Liste mit 50 Taipei Sehenswürdigkeiten wird dir dabei helfen die schönsten und interessantesten Orte der taiwanesischen Hauptstadt zu entdecken.

Als erstes präsentieren wir dir unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Taipei und anschliessend machen wir dich auch noch mit den Attraktionen vertraut, die du bei einem etwas längerem Aufenthalt in Taiwan besuchen solltest. Ausserdem verraten wird dir welche Restaurants und Hotels in Taipei eine erstklassige Wahl sind.

Die schönsten Taipei Sehenswürdigkeiten

1. Taipei 101

Du solltest deinen Urlaub in Taipei mit dem höchsten Gebäude der Stadt beginnen. Vom Taipei 101 aus hast du den besten Ausblick über die riesige Metropole. Einst das höchste Gebäude der Welt ist der Tower mit 508 Metern immer noch ein mehr als nur imposantes Bauwerk. Der schnellste Aufzug der Welt bringt dich auf die Aussichtsplatform, von der aus du einen einzigartigen Ausblick geniessen kannst.

Taipei Sehenswürdigkeiten

2. Longshan Tempel

Der Longshan ist der bekannteste und wichtigste Tempel in einer Stadt, die mit wunderschönen Tempeln gesegnet ist. Die ersten Erwähnungen des Tempels stammen aus dem Jahr 1738 und machen Longshan zu einem der ältesten Tempelanlagen der Stadt. Wie viele andere wichtige und sehenswerte Tempel befindet sich der Longshan Tempel im Wanhua Distrikt.

Taipei Sehenswürdigkeiten

3. CKS Memorial Hall

Die Chiang Kai-Shek Memorial Hall wurde 1980 zu Ehren des ehemaligen Diktators erbaut. Die weiss und blaue Struktur der Anlage ist eine der beliebtesten Taipei Sehenswürdigkeiten.

Taipei Urlaub

4. Der Elefantenberg

Einen der besten Ausblicke über Taipei bekommst du auf dem Elefantenberg. Taipei ist von vier miteinander verbundenen Bergen umgeben. Der Tigerberg, der Leopardenberg, der Löwenberg und eben dem Elefantenberg. Alle vier bieten atemberaubende Ausblicke auf die Metropole und das Umland. Der Elefantenberg ist allerdings am schnellsten und am einfachsten zu erreichen. Du solltest jedoch wissen, dass hier viele Touristen unterwegs sind. Die besten Fotospots sind also fast immer besetzt.

Ein Geheimtipp ist daher, so früh wie möglich auf den Berg zu klettern. Die beste Zeit ist unserer Meinung nach der Sonnenaufgang. Wenn du es früh aus dem Bett schaffst, dann wirst du mit einem Ausblick belohnt, der seinesgleichen sucht.

Taipei Reise

5. Ximen

Das interessanteste Stadtviertel von Taipei ist eine Sehenswürdigkeit, die du dir auch auf einem Kurzurlaub nicht entgehen lassen solltest. Hier trifft sich die Jugend der Stadt und hier findest du die hippsten Cafés, köstliches Essen und jede Menge andere Attraktionen inklusive Einkaufstempel. Wenn du wissen willst, wie das junge Taipei tickt, dann kommst du an Ximen nicht vorbei. Hier findest du natürlich auch das beste Nachtleben der Stadt.

6. Das Palastmuseum

Hier findest du mehr als 700,000 Ausstellungstücke, die mehr als 8000 Jahre chinesischer Geschichte erzählen. Das Museum wird auch oft als das wichtigste Museum der chinesischsprachigen Welt bezeichnet. Dieses Museum ist mehr als nur eine Alternative für regnerische Tage in Taipei. Du solltest einen halben Tag für das Museum einplanen und die Geschichte des Landes in dich aufsaugen. Einfach nur faszinierend!

7. Shilin Nachtmarkt

Nachtmärkte gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Taipei. Dort kannst du taiwanische Essen und Snacks probieren und komplett in die Kultur des Landes eintauchen. Ausserdem handelt es sich hier nicht um für Touristen aufgesetzte Märke, sondern traditionelle Märkte auf denen die Einheimischen einkaufen und verkaufen. Wenn dir Shilin zu hektisch sein sollte, dann kannst du alternativ auch Tonghua, Raohe, Ningxia, oder Huaxi ansteuern.

8. Qingshan Tempel

200 Meter nördlich vom Longshan Tempel befindet sich der Quingshan Tempel. Dieser beeindruckt nicht unbedingt mit der Größe der Tempelanlage, ist aber von immenser Bedeutung für Taiwan. Der Tempel liegt ausserdem auf der Bangka Old Street, die durch ihre barocke Architektur aus Kolonialzeiten berühmt ist. Eine Taipei Sehenswürdigkeit, die du nicht verpassen darfst.

9. Heisse Quellen in Beitou

Ein paar Metro-Stationen ausserhalb von Taipei findest du das kleine Dorf Beitou, in dem sich eine der bekanntesten heissen Quellen des Landes befindet. Du musst nicht unbedingt in die Quellen steigen. Du kannst auch einfach die paradiesische Atmosphäre vor den Toren von Taipei geniessen. Ein Tagesausflug lohnt sich auf jeden Fall und zu kannst eine andere Seite von Taiwan sehen, die mit der hektischen Großstadt Taipei nicht viel zu tun hat.

Top 10 Taipei

10. Qingshui Tempel

Der dritte Tempel, den du in Taipei auf gar keinen Fall verpassen solltest, ist der Qingshui Tempel. Dieser liegt 200 Meter entfernt von Qingshan. Alle drei erwähnten Tempel liegen liegen super nah beieinander. Es bietet sich daher an, einen Tempeltag einzulegen und die schönsten Tempel der Stadt in einem Durchgang zu besichtigen.

Unsere Top 10 Taipei Sehenswürdigkeiten solltest du nicht verpassen! Wenn du allerdings etwas mehr Zeit mitbringst, dann sind die folgenden Attraktionen aber auch ein absolutes Muss für dich.

11. Wachablösung in der Sun Yat-sen Memorial Hall

Erbaut zu Ehren des Gründes Chinas ist diese Sehenswürdigkeit vor allem aufgrund der regelmässigen Wachablösung interessant. Nicht so beeindrucken wie die zuvor erwähnte CKS Memorial Hall, aber definitiv einen Besuch wert.

Taiwan Sehenswürdigkeiten

12. Huashan 1914 Creative Arts Park

Der schönste Park in Taipei ist der Huashan 1914 Creative Arts Park. Das Gelände einer ehemaligen japanischen Take-Brauerei ist mittlerweile der Lieblingspark der der Stadt für Einheimische und Touristen. Hier wirst du viele Paare finden, die ein Picknick geniessen oder vor dem ehemaligen Brauhaus ein Instagramfoto schiessen. Eine schöne Abwechslung vom manchmal stressigen Taipei.

13. Taipei Fine Arts Museum

Das Museum ist Teil des Taipei EXPO Parks und ist im Zhongshan Distrikt gelegen. Das Kunstmuseum ist das älteste seiner Art in Taiwan und begeistert mit unzähligen Ausstellungsstücken.

14. Museum of Contemporary Art

Gelegen im Datong Distrikt ist das Museum of Contemporary Art unser zweitliebstes Kunstmuseum des Stadt. Wer modere Kunst aus Taiwan und von internationalen Künstlern zu schätzen weiss, der wir hier eine tolle Zeit verbringen.

15. Treasure Hill Artists Village

Das Kunstviertel, welches im Zhongzheng Distrikt gelegen ist war früher der Wohnraum für Kriegsveteranen. Heute hat das Viertel eine pulsierende Kunstszene, die sich durch die vielen Artinstallationen, Ausstellungen und Architektur zeigt. Wenn du ein Kunstliebhaber bist, oder einer werden willst, dann solltest du hier definitiv vorbeikommen.

Taipei Sehenswürdigkeiten

16. Japanische Architektur nahe Da An Park

Taiwan war 50 Jahre lang eine japanische Kolonie. Die japanischen Besatzer entwickelten das Eisenbahnsystem des Landes, gründeten viele der Universitäten und entwickelten viele der heissen Quellen. Auf der Qingtian Strasse nahe dem Da An Park findest du ein kleines Viertel mit gut erhaltenen japanischen Wohnhäusern. Hier lebten früher vor allem japanische Universitätsprofessoren. Neben jeder Menge schöner Architektur findet man hier auch viele Leckereien, die sich perfekte für ein Mittagessen oder Abendbrot eignen. Aber die findet man in Taipei ja eigentlich überall.

17. Red House Theatre

Das Rote Haus ist ein historisches Theater, welches seine Ursprünge im 19. Jahrhundert hat. Nicht nur die Aussenfassade ist einen Beischlaf wert, sondern auch im Innenraum gibt es einiges zu entdecken. Der bietet neben eine Vielzahl an kleinen Boutiquen und einzigartigen Erinnerungsstücken.

Taipei Sehenswürdigkeiten

18. Eslite Bookstore

Die Eslite Buchläden in Taipei sind 24 Stunden am tag geöffnet und perfekt, um ein kostenloses Buch zu lesen. Wenn du Nachts nicht in Bars abhängen willst und trotzdem keinen Schlaf findest, dann wirst du überrascht sein, wieviele Besucher die Buchländen auch zu nächtlicher Stunde haben.

19. Das Toiletten Restaurant

Wenn du nach nach Taipei Sehenswürdigkeiten suchst, die ein bisschen anders sind, dann solltest du dieses Restaurant besuchen. Du wirst überrascht sein, wie gut das Essen hier ist.

20. Festivals

Stell bei deiner Reiseplanung sicher, dass du Taipei während eines der vielen Festivals besuchst. Denn dann erstrahlt die ganze Stadt nochmal in einem ganz besonderen Licht. Eine kleine Auswahl an Festivals:

  • Neujahrsfeuerwerk am 31. Dezember
  • Pingxi Sky Lantern Festival am 14. Tag des Jahres ( Mondkalender)
  • Dragon Boar Festival Ende Mai bis Anfang Juni

Tagesausflüge von Taipei

  • Shifen: Diese kleine Stadt ist bekannt für seine alten Häuser und Wasserfälle. Aber vor allem wegen der Eisenbahnstrecke, die sich durch die kleinen Strassen der Stadt zieht, finden viele Besucher ihren Weg hierher.
  • Yangmingshan Nationalpark: Der einzige Nationalpark des Landes, denn man innerhalb eines Tages von Taipei aus einplanen kann.
  • Jiufen: Die kleine Stadt habe Taipei war zu Zeiten der Goldgräberzeiten die Hochburg des Lebens. Hier findest man neben traditionellem Essen, szenischen Gebäuden auch jede Menge Ruhe vom Großstadtdschungel.
  • Wulai: Hier befindet sich die Siedlung eines Ureinwohner-Stammes von Taiwan. Wer richtig tief in die Geschichte von Taiwan vordringen will, der findet hier alle Antworten.
Taipei Sehenswürdigkeiten

Hotels in Taipei richtig buchen

Taipei ist eine riesige Metropole und daher sollte man die Wahl des Hotels sehr bedacht treffen. Denn wenn man so viele Taipei Sehenswürdigkeiten wie möglich erkunden will, dann ist die richtige Wahl des Hotelstandorts entscheidend. Ein Stadtteil, den man als Ausgangspunkt immer nehmen kann ist das Ximen Distrikt. Alternativ ist auch das Wanhua Distrikt der Stadt ein beliebter Ort für Touristen.

Eine tolle und preisgünstige Auswahl an Unterkünften findest du auf Booking.com.

Taipei Essen

Essen und Restaurants in Taipei

Nach den vielen Sehenswürdigkeiten bist du bestimmt schon ganz hungrig. Deshalb haben wir ein paar Restaurants und die beliebtesten Speisen des Landes für dich zusammengefasst. Auf diese Weise wirst du mit Sicherheit nicht verhungern.

  • Bubble Tea: Wenn du vor hast deinen Urlaub in Taiwan ohne Bubble Tea zu verbringen, dann wirst du dich enttäuscht sehen. Denn das Kultgetränk findest du in Taipei an jeder Straßenecke. Tiger Sugar ist ein absoluter Geheimtip für dich, wenn du in Taipei den besten Bubble Tea trinken willst.
  • Hot Pot: Diese Spezialität als Eintopf zu bezeichnen würde dem Gericht nicht annähernd gerecht werden. Wenn du auf der Suche nach dem Abendbrot verloren gehst, dann probier Caiji Longfu für ein Geschmackserlebnis der ganz besonderen Art.
  • Shaved Ice: Dieser Variante von Eiscreme ist mit dem Eis hierzulande nicht zu vergleichen. Wenn du eine richtig gute Eiserfahrung machen willst, dann besuche Ice Monster.
  • Huaxin Strasse: Hier bekommst du in unzähligen Restaurants die verschiedensten taiwanischen Gerichte.
  • Din Tai Fung bietet die vielleicht besten asiatischen Hefeklöße.

Das sind unsere Taipei Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps die dir während deines Aufenthalts in der Stadt das Leben einfacher machen werden. Haben wir eine Attraktion von Taipei vergessen? Wann startest du deine Asienreise mit Zwischenstop in Taipei?

Die schönsten Helsinki Sehenswürdigkeiten 2019

Die finnische Hauptstadt gerät neben den drei anderen skandinavischen Hauptstädten immer wieder in Vergessenheit. Dabei ist Helsinki eine aufregende Stadt, die es zu erkunden lohnt. Wir stellen dir die 22 schönsten Helsinki Sehenswürdigkeiten vor und verraten ein paar Geheimtipps, die deinen Aufenthalt in einer der interessantesten Städte Nordeuropas perfekt machen werden.

22 Helsinki Sehenswürdigkeiten für die Ewigkeit

1. Helsinki Kathedrale

Die Hauptkathedrale von Helsinki überragt das gesamte Stadtbild und ist das Wahrzeichen der Stadt. Wenn du zeitlich nur eine Sehenswürdigkeit in Helsinki schaffst, dann sollte es die Kathedrale sein. Die ehemalige  St. Nicholas Kathedrale, benannt nach dem russischen Zar, wurde nach der Unabhängigkeit von Finnland einfach in Helsinki Kathedrale umbenannt.

Helsinki Sehenswürdigkeiten

2. Kapelle der Stille

Die Kambi Kapelle der Stille befindet sich in der Mitte des pulsierenden Helsinki und ist tatsächlich ein Ort der Ruhe. Das Holzgebäude ist relativ klein und besticht durch sein skandinavisches Design. Im Inneren findet man Ruhe vom stressigen Alltag in Helsinki. Ein Minute der Einkehr tut sicherlich auch dir während deines Besuchs gut.

Helsinki Sehenswürdigkeiten

3. Esplanadi

Im Zentrum von Helsinki befindet sich einer der schönsten Parks der Stadt . Von Einheimischen nur liebevoll Espa genannt, finden sich hier im Sommer Einwohner und Touristen zum Picknick, verweilen und spazieren ein

Im Juli findet hier ein einmonatiges Jazz-Festival statt und auch sonst kann man hier immer verschiede Musik- und Kunstveranstaltungen bestaunen.

Finnland Rundreise

4. Stadtmuseum

Wer Helsinki und seine Einwohner wirklich verstehen will, der sollte sich das Stadtmuseum ansehen. In fünf Gebäuden findet man unzählige Ausstellungsstücke, die die Geschichte der Stadt erzählen.

5. Suomenlinna

Die Festung Finnlands erstreckt sich über eine Handvoll Inseln 20 Minuten vor den Toren von Helsinki. Die Festungsanlage diente dazu, um die Feinde in den letzten Jahrhunderten vom Festland fern zu halten.

Der Ausflug ist einer der lohnenswertesten Kurztrips aus der Stadt. Es ist faszinierend zu sehen, zu was die Erbauer damals in der Lage waren. Die schiere Grösse der Anlage wird dich für eine Weile in seinen Bann ziehen. Wenn du nich die Zeit hast, die Seenlandschaften von Finnland zu erforschen, dann bekommst du hier zumindest einen kleinen Eindruck davon.

Das Weltkulturerbe ist eine der meist besuchten Finnland Sehenswürdigkeiten und sollte auch auf deiner Skandinavien Rundreise nicht fehlen.

Helsinki Sehenswürdigkeiten

6. Temppeliaukio Kirche

Temppeliaukio ist eine ganz spezielle Kirch. Nicht nur in Helsinki. Das Design des Gotteshauses ist nicht aus dieser Welt. Besonders ist neben dem Innenraum vor allem das teilweise offene Dach der Kirche. Dieses sorgt dafür, dass der Raum mit Sonnenlicht geflutet wir. Ein toller Anblick, den man ansonsten vielleicht von Kirchen nicht unbedingt kennt.

7. Botanischer Garten

Der Botanische Garten in Helsinki kann mit 800 verschiedenen Pflanzenarten aufwarten und bezaubert zu jeder Jahreszeit seine Besucher. Seine Anfänge hat der Garten eigentlich in Turku. Aber 1829 wurde dieser in die Obhut der Universität Helsinki übergeben. Und mittlerweile ist dieser Ort eine Oase, die man auf seinem Besuch nicht verpassen wollte. Von allen Helsinki Sehenswürdigkeiten ist der Botanische Garten einer unserer Favoriten.

8. Design District

Helsinki hat viele verschiedene und Interessante Stadtteile. Aber ein eigenes Design-Viertel? Das ist durchaus etwas besonderes. Neben dem Design Museum findest du mehr als 200 Geschäfte, Gallerien, Gebäude, Boutiquen, Restaurants und weitere Attraktionen die sich alle mit dem Thema Design auseinandersetzen. Ein faszinierendes Viertel, in dem man viel Zeit verbringen kann.

9. Uspenski Cathedral

Der russische Einfluss ist in Helsinki allgegenwärtig. Die Uspenki Kathedrale ist hierfür ein wunderschönes Beispiel. Die größte orthodoxe Kirche in Westeuropa verzaubert nicht nur mit der unverwechselbaren Aussenfassade, sondern auch mit jeder Menge Kirchenkunst im Inneren des Gotteshauses.

Finnland Sehenswürdigkeiten

10. Skywheel

Das Riesenrad der Stadt kann man eigentlich gar nicht übersehen, wenn man durch Helsinki schlendert. Nahe der Uspenski Kathedrale am Hafen gelegen bietet das Skywheel einen einzigartigen Ausblick über die gesamte Stadt. Für uns der beste Ort, um die komplette Stadt von oben zu sehen.

Helsinki Sehenswürdigkeiten

11. Militärmuseum

Finnland hat eine lange Militärgeschichte und diese wird im Militärmuseum von Helsinki auf einzigartige Art und Weise vorgestellt. Aufgrund der Vergangenheit mit Schweden und Russland und der Lage am Meer ist dieser Teil der finnischen Historie noch faszinierender. Ein Highlight des Besuchs ist das U-Boot aus dem 2. Weltkrieg, welches man sich von innen ansehen kann.

12. Alte Markthalle

Die Alte Markthalle ist ein überdachter Markt, aus dem Jahr 1889 und wenn man hier herumläuft fühlt man sich teilweise wie im 19. Jahrhundert. Als ob die Zeit stehen geblieben wär. Hier bekommst du regionale Delikatessen, Obst, Gemüse und jede Menge typisch finnisches Essen. Der Markt ist von Montag bis Samstag geöffnet.

13. Kallio

Kallio ist eines unserer Lieblingsviertel in Helsinki. Die hippe Nachbarschaft ist vor allem durch das Kallio Festival bekannt, welches jedes Jahr im August stattfindet. Das Strassenfest ist der alljährliche Höhepunkt der Trendviertels. Wenn du sehen willst, wie die finnische Jugend drauf ist und was gerade angesagt ist in der finnischen Hauptstadt, dann ist ein Besuch hier dringend notwendig. Restaurants, Bars und Clubs laden hier dazu ein, die Nacht zum Tag zu machen.

Vielleicht findest du in Kallio auch deine perfekte Übernachtungsmöglichkeit.

14. Turku

Ein Tagesausflug in die frühere Hauptstadt des Landes gibt dir die Möglichkeit einen anderen Teil Finnlands zu entdecken. Die mittelalterlichen Strassen und die Kathedrale der Stadt sind nur zwei der Turku Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest.

15. Sauna

Die Sauna-Kultur in Finnland ist anders, als in allen anderen Ländern der Welt. Saunas sind eine Lebensform. Ein Besuch in Helsinki ist also nicht komplett, wenn du einen Saunabesuch verpasst. Der Besuch einer Sauna ist gut gegen Stress, hilft deiner Durchblutung und hat viele weitere Gesundheitsvorteile. Wenn du Helsinki wie ein Local erleben willst, dann ist ein Saunabesuch Pflicht!

Helsinki Sehenswürdigkeiten

16. Linnanmäki

Der Freizeitpark Linnanmäki bricht in Finnland alle möglichen Rekorde und dabei sind die meisten Attraktionen aus den 1950er Jahren. Hinzu kommt, dass alle Einnahmen des Parks an einen wohltätigen Zweck gehen. Du kannst also jede Menge Spaß haben und gleichzeitig etwas gutes tun. Perfekt für einen Tagesausflug mit der ganzen Familie.

17. Alte Strassenbahn

Die Alte Strassenbahn dient mittlerweile nur noch als Touristenattraktion, die durch die Stadt fährt und dich an alle wichtigen Orte der Stadt bringt. Es gibt keinen Reiseführer an Bord, der dir alle Helsinki Sehenswürdigkeiten erklärt. Aber du bekommst eine Broschüre, auf der die meisten Attraktionen, an denen du vorbeikommst, erklärt sind.

Wenn du die Zeit hast, dann solltest du auf jede Fall eine Fahrt machen. Aus der Strassenbahn heraus lassen sich übrigens die besten Instagram Photos der Stadt schiessen .

18. Sea Life

3000 Meerestiere und 100 unterschiedliche Tierarten in 50 Aquarien! Das Aquarium bietet soviel, dass du wahrscheinlich einen kompletten Tag einplanen solltest. Wenn du mit Familie und Kindern unterwegs bist, dann musst du hier definitiv vorbeikommen. Aber auch ohne Kinder ist das Sea Life eine der vielen sehenswerten Helsinki Sehenswürdigkeiten.

19. Finnisches Nationalmuseum

Das Finnische Nationalmuseum erzählt die Geschichte des Landes auf eine einzigartige Weise. Die Ausstellungstücke geben dir ein Bild davon, wie das Leben unter schwedischer und dann russischer Herrschaft war. Und wie sich das Land danach zu einem souveränen Staat entwickelte. Vor allem die Schatzkammer des Museum ist ein absolutes Highlight. Dieses Museum ist mehr als nur eine Alternative für regnerische Tage in Helsinki.

20. Helsinkis Zoo

Der größte Zoo Finnlands ist gleichzeitig einer der ältesten Zoos der Welt. Wenn du genug Zeit mitbringst, dann ist ein Zoobesuch ein Muss auf deinem Helsinkibesuch.

21. Kiasma – Kunstmuseum

Das Museum der Gegenwartskunst bietet mehr als 8000 Ausstellungsstücke, die vor allem von finnischen Künstlern stammen. Du findest hier aber auch Gemälde von anderen skandinavischen Meistern. Die ausgestellte Kunstperiode erstreckt sich vom Beginn der 1970er Jahre bis zum heutigen Tag.

22. Nuuksio Nationalpark

Einer der besten Tagesausflüge von Helsinki aus ist ein Besuch des Nuuksio Nationalparks. 45 Minuten mit dem Bus oder Auto entfernt von der finnischen Hauptstadt bekommst du einen Einblick in die Naturwunderwelt des Landes. Wenn du keine Zeit für eine Finnland Rundreise hast, dann wird dir der Besuch des Nuuksio Nationalparks zumindest einen Teil der finnischen Naturlandschaft nahe bringen.

Das sind unsere 22 Helsinki Sehenswürdigkeiten, die du auf keinen Fall verpassen solltest. Wenn du während deines Aufenthalts in der finnischen Hauptstadt einen guten Reiseführer brauchst, dann empfehlen wir dir den DuMont mit großem Stadtplan.

30 Straßburg Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen dürfen

Straßburg bietet einen charmanten Mix aus französischer und deutscher Lebenskultur und Geschichte. Die Stadt der Straßen, gehört zu einer der schönsten Städte Frankreichs und ist immer wieder einen Besuch wert. Straßburg ist eine sehr kompakte Stadt und die meisten Sehenswürdigkeiten sind nahe beieinander und zu Fuß zu erreichen. Wir haben eine Liste mit 30 Straßburg Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, damit Sie während ihres Aufenthalts auch wirklich nichts verpassen und eine unglaublich schöne Zeit haben. 

Bei einigen der Links handelt es sich um Partnerprogramme. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn Sie durch diese Links etwas kaufen oder buchen. Für Sie entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten und oft können Sie sogar Geld sparen. Uns helfen die Einnahmen dabei, Stuffdesk.de am Leben zu erhalten und weiterhin hilfreiche Artikel zum Thema Reisen und Fremdsprachen zu veröffentlichen.

Die schönsten Straßburg Sehenswürdigkeiten 

1. Straßburger Münster 

Der Straßburger Münster war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts das höchste Gebäude der Welt. Mittlerweile ist der Münster “nur” noch die sechsthöchste Kirche der Welt. Das Gottehaus besticht noch heut durch die vielen Teile, die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurden. Der gotische Kirchenbau verzaubert vor allem durch die Steinschnitzereien und die detaillierte Herangehensweise an Bau und Skulpturen. Hinzu kommt, dass das Rosenfenster zu einem der schönsten Kirchenfenster gehört, welches Sie jemals zu Gesicht bekommen werden. Wenn die Sonne durch das Fenster in die Kirche scheint und den Innenraum erhält, bliebt für ein paar Sekunden die Zeit stehen. Vom Nordturm, der 1439 fertiggestellt wurde, haben Sie eine Aussicht, die bis zum Schwarzwald reicht. 330 Stufen führen Sie hinauf auf die Aussichtsplattform, von der Sie das Elsass in seiner ganzen Pracht überschauen können. 

Sie können den Straßburger Münster täglich von 9:15 und 11:15 und von 14:00 bis 17:45 besuchen. Der Eintritt ist kostenlos. 

Straßburg Sehenswürdigkeiten

2. Petite France

Dieses Stadtviertel wird von vielen Besuchern und Anwohnern als der schönste Teil der Stadt bezeichnet. Dabei war gerade dieser Stadtteil in der Vergangenheit einer der ärmsten Orte der Stadt. Heute merkt man davon allerdings nichts mehr. Das UNESCO Weltkulturerbe Petite France liegt auf einer zentralen Insel inmitten der Stadt  und ist nur für Fußgänger und Radfahrer zugänglich. Bestauen Sie während ihres Aufenthalts in Petite France das Maison des Tanneurs. Eines der schönsten Fachwerkhäuser der Stadt. Und das will was heissen. Denn schliesslich bietet Straßburg eine Vielzahl an Fachwerkhäusern, von denen eines schöner als das andere ist. 

3. St. Paulskirche

Die Paulskirche wurde im späten 19. Jahrhundert erbaut und besticht durch ihren gotischen Stil. Die zweithöchste Kirche der Stadt ist eine der vielen Straßburg Sehenswürdigkeiten, die man kostenlos bestaunen kann. 

4. St. Thomaskirche 

Die Thomaskirche ist ein gutes Beispiel dafür, dass Straßburg ein kultureller Schmelztiegel war und noch immer ist. Die evangelische Kirche war der Hauptanlaufpunkt für Lutheraner, nachdem die Stadt 1681 Teil Frankreichs wurde. Die Kirche ist das einzige Beispiel für ein Gotteshaus im deutschen Stil in der Region. Bekannt ist die Kirche ausserem für das riesige Fresko von St. Michael und dem Grabmal von Bischof Adeloch aus dem 12. Jahrhundert. 

Im Jahre 1778 zog es sogar Johann Amadeus Mozart in die St. Thomaskirche. Und anschliessend hatte er viel Lob für die Orgel und die Akustik der Kirche. 

5. Viertel der Europäischen Institutionen 

Hier findet man neben vielen anderen europäischen Institutionen das Europaparlament. Wenn Sie das Parlamentsgebäude besichtigen wollen, müssen Sie einen Besuchstermin ausmachen. Wenn Sie genügend Zeit mitbringen, dann lohnt sich ein Besuch des Gebäudes mit Sicherheit. 

Straßburg Sehenswürdigkeiten

6. Palais Rohan 

Der barocke Palast, der in den 20er Jahren des 18. Jahrhunderts erbaut wurde ist eine atemberaubende Sehenswürdigkeit in Straßburg, die man in ganz Frankreich nur selten findet. Der Architekt hinter dem Gebäude ist Robert de Cotte, der der beste Architekt von Louis XV. gewesen sein soll. Als Vorbilder für den Palast dienten die Wohnpaläste von Paris. Und genauso opulent ist auch das Palais Rohan. 

Im Palast selbst befinden sich drei Museen, die auf ihrem Städtetrip nicht fehlen dürfen. Das Kunstgewerbegebäude, das Museum für bildende Kunst und das Archäologische Museum. Alle drei Museen sind es wert besucht zu werden und werden ihnen die Straßburger Geschichte näher bringen.

Alle drei Museen sind außer am Dienstag täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr geöffnet.  

Elsass Sehenswürdigkeiten

7. Saint-Pierre-le-Jeune

Diese Kirche in Straßburg hat ihre Bedeutung und Einzigartigkeit darin, dass das Gotteshaus für 200 Jahre in einen katholischen und einen evangelischen Abschnitt unterteilt wurde. Die farbenfrohen Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert sind nur einer von vielen Gründen, warum Sie diese Straßburg Sehenswürdigkeit nicht verpassen dürfen. Die im 18. Jahrhundert gebaute Orgel, die von Johann Andreas Silbermann gestaltet wurde, ist nicht nur für Orgelfans ein Erlebnis. 

8. Museum für Moderne und zeitgenössische Kunst 

Sie wollen auf ihrer Straßburg Städtereise auch etwas Kunst geniessen? Das Museum für Moderne und zeitgenössische Kunst ist eines der größten Museen seiner Art in ganz Frankreich. Sie finden hier Sammlungen von Malereien, Skulpturen und Design. Die Ausstellungsstücke sind alle aus der Zeit zwischen 1870 und dem heutigen Tagen. 

9. Gutenbergplatz

Inmitten des Guttenbergplatz befindet sich eine Statue von Johannes Gutenberg. Ausserdem finden Sie hier das ehemalige Rathaus von Straßburg. Und das kleine Karussell, welches neben der Gutenberg-Statue steht dürfte nicht nur die jüngsten Besucher der Stadt begeistern. Denn die Handelskammer, die in einem Renaissance-Gebäude sitzt, git dem Platz eine ganz besondere Atmosphäre.

10. Kleberplatz

Der Kleberplatz ist der größte Platz in Straßburg. Hier finden Sie das aus rosa Sandstein erbaute Aubette-Gebäude und eine Statue von Jean-Baptiste Kleber. Der Platz ist eine Fussgängerzone, in der man wunderbar schlendern und die Stadt auf sich wirken lassen kann.

11. Haus Kammerzell 

Das schönste Haus der Stadt wurde im 15. Jahrhundert erbaut und verdankt seine Berühmtheit der Aussenfassade. Denn dieses ist mit einer Hingabe erbaut und gestaltet wurden, die man förmlich spüren kann. Das Fachwerkhaus beheimatet mittlerweile auch ein Restaurant, in dem es ich zu speisen lohnt.

12. Historisches Museum 

Das Historische Museum von Straßburg befindet sich an der Ill und ist im ehemaligen Schlachthaus der Stadt untergebracht. Hier finden Sie historische Waffen, Kleidung, Stadtpläne, Skulpturen und jede Menge Artefakte, die ihnen dabei helfen werden die Bedeutung der Stadt besser zu verstehen. Denn schliesslich war Straßburg für viele Jahrhunderte ein geographischer, sozialer und politischer Knotenpunkt des Kontinents. 

13. Botanischer Garten 

Der Botanische Garten befindet sich auf dem Universitätsgelände und hat seinen Ursprung 1884. Neben einem Planetarium finden Sie hier mehr als 6000 verschiedene Pflanzenarten. Entlang dem Park und der Ill befindet sich die perfekte Grünflächenlandschaft für ein Picknick oder eine kurze Pause während ihrs Städtetrips in Straßburg. 

14. Broglie Square

Der Broglie-Platz ist ein viereckiger Markt, der von Gebäuden verschiedenster architektonischer Herkunft umgeben ist. Freunde der Architektur, werden hier viel Freude haben. Ausserdem findet hier regelmässig einer der größten Märkte der Stadt statt, auf dem Sie Obst, Gemüse und Fleisch aus der Region kaufen können. Ausserdem befindet sich am Broglie Square auch das Opernhaus von Straßburg. 

15. Der Orangerie Park 

Der schönste Park der Stadt bietet einen wunderschönen See, auf dem Sie mit dem Boot radeln können, riesige Grünflächen, einen Mini-Zoo und vieles mehr. Bekannt ist der Park für seine Orangenbäume, von denen mittlerweile nur noch drei vorzufinden sind. Im Gewächshaus des Parks können Sie diese bestaunen. Ausserdem werden Sie hier viel Störche antreffen, die hier ihre Nester gebaut haben.

16. Die Gedeckten Brücken 

Die Gedeckten Brücken müssen zwar mittlerweile ohne ihre Dächer auskommen, aber dies macht diesen Teil von Petit France nicht weniger sehenswert. Die hölzernen Galerien, die in der Vergangenheit die Brücken schmückten, wären heute mit Sicherheit eines der Highlights der Stadt. Die Brücken verbinden die drei Türme, die dem Stadtteil ihren Stempel aufdrücken.

Straßburg Sehenswürdigkeiten

17. Vauban-Staudamm

Nahe den überdachten Brücken finden Sie Vauban-Staudamm. Der Damm wurde zum Schutz der Stadt erbaut. Denn durch die Verstopfung der Bögen kann der Wasserspiegel der Ill erhöht werden. Auf diese Weise wurden die Felder überflutet und die Angreifer wurden im Schlamm gefangen. Eine mittelalterliche Verteidigungsform, die einen wichtigen militärischen Vorteil ergab. Wenn Sie sich in das Innere des Staudamms begeben, können Sie die Ill überqueren. Ausserdem finden Sie dort eine Vielzahl an sehenswerten Wasserspeierstatuen. Hinzu kommt, dass Sie von der Aussichtsplattform auf dem Damm einen wunderschönen Blick über Petit France haben. Also auf jeden Fall eine der Straßburg Sehenswürdigkeiten, die zum besuchen und verweilen einlädt. 

18. Elsässisches Museum

Wenn Sie u jetzt noch immer nicht genug von Museen haben, dann ist es an der Zeit sich das Elsässische Museum anzuschauen. Dieses beschäftigt sich mit dem Elsass, dessen Historischer Bedeutung und seiner Geschichte. 

19. Die Brücke der zwei Ufer 

Die Brücke verbindet das französische Straßburg und die deutsche Stadt Kehl. Die Brücke der Zwei Ufer wurde anlässlich der ersten Gartenschau, die grenzüberschreitend abgehalten wurde, 2004 erbaut. Es handelt sich um eine Fussgänger- und Fahrradbrücke. Daher bietet sich dies wunderbar für einen kleine Spaziergang an, um die Landesgrenze zu überqueren. Selbst Angela Merkel und Barack Obama waren bereits auf der Brücke unterwegs.

20. Johan Wolfgang von Goethe Denkmal

Johan Wolfgang von Goethe studierte drei Semester an der Universität von Straßburg. Während seiner Zeit im Elsass war der Dichter, der hier Jura studierte, sowohl begeistert vom Straßburger Münster, als auch vom Umland der Stadt. Das Denkmal finden Sie auf dem Universitätsplatz.

21. Das Totenmonument und Platz der Republik

Der Platz der Republik und vor allem das Totenmonument sind ein weiterer Ort in Straßburg, an dem sich die deutsch-französische Geschichte deutlich zeigt. Das Monument zeigt eine Mutter, die um ihre zwei Söhne trauert. Der eine starb in der französischen Armee und der andere als deutscher Soldat. Nach dem Tod sind jedoch beide Männer gleich und reichen sich die Hände.

22. Neustadt

Die Neustadt wurde in der deutschen Epoche der Stadt zwischen dem Französisch-Russischem Krieg und dem 1. Weltkrieg errichtet. Die Neustadt sollte das neue Zentrum von Straßburg werden und hat daher auch viele große offenen Plätze, da diese als hygienischer galten als die mittelalterlichen Stadtstrukturen wie zum Beispiel in Petite France. Hier befindet sich der bereits erwähnte Orangerie Park und der Platz der Republik.

23. Le Vaisseau

Der perfekte Ort an Regentagen, wenn Sie zum Beispiel mit Kindern unterwegs sind. Das interaktive Wissenschaftsmuseum hat mehr als 130 unterschiedliche Ausstellungsstücke, die alle zum verweilen und staunen einladen.

24. Straßburg bei Nacht

Während Straßburg bereits am Tag viel zu bieten hat und wunderschön ist, kann man in der Nacht eine andere Seite der Stadt erleben, die nicht weniger bezaubernd ist. Denn Straßburg und viele seiner Sehenswürdigkeiten werden in der Nacht mit farbenfrohen Lichtern angestrahlt. Dies sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre in der Stadt, die man einfach lieben muss.

Elsass Rundreisen

25. Straßburger Weihnachtsmarkt 

Der Weihnachtsmarkt in Straßburg ist für Sie natürlich nur interessant, wenn Sie während der Advents- und Weihnachtszeit die Stadt besuchen. Und dies sollten Sie durchaus in Betracht ziehen. Denn der Straßburger Weihnachtsmarkt ist der größte in Europa. Straßburg lebt die Weihnachtszeit irgendwie anders und intensiver, als der Rest des Kontinents. Wenn Sie hier im Dezember durch die Straßen ziehen, werden Sie sich wie in einem Weihnachtsmärchen fühlen.

Um Straßburg und seine Sehenswürdigkeiten zu entdecken, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Einmal zu Fuss, mit einer Bootstour und mit dem Fahrrad.

26. Straßburg Bootstour 

Aufgrund der Art und Weise, wie Straßburg strukturiert ist und Weill die Ill an vielen der Sehenswürdigkeiten vorbeifliesst, ist eine Bootstour vor allem für fussfaule und müde Touristen ein tolles Erlebnis. Eine 2-Stündige Tour kann Sie also in die Lage versetzten die Stadt von einer anderen Seite zu sehen, während Sie sich ausruhen und zurücklehnen.

Straßburg Sehenswürdigkeiten

27. Straßburg Fahrradtour 

Wenn Sie noch etwas mehr Energie haben oder einfach gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind. Dann werden Sie froh sein zu hören, dass Straßburg ein Paradies für Fahrradfahrer ist. Mit dem Fahrrad kommen Sie schnell und problemlos zu allen Straßburg Sehenswürdigkeiten und tuen gleichzeitig auch noch etwas für ihre Gesundheit.

28. Essen in Straßburg 

Das Elsass und elsässische Küche haben einige der meisten Sterne-Restaurants in Frankreich. Die elsässische Küche ist ein leckerer Mix aus französischem und deutschem Essen. Straßburg hat unzählige Restaurants und Bäckereien in denen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten der Region geniessen können. Neben deutschem Bier ist hier vor allem der Riesling ein gern gesehener Gast an jedem Esstisch. 

Hier ist eine kurze Liste von Spezialitäten, die Sie in Straßburg probieren sollten:

  • Flammekueche 
  • Bibelkäs
  • Civet
  • Gänsetopfleber
  • Munster Käse 
  • Presskopf 
  • Tourte
  • Wädele

Die besten Restaurants und Winstubs in Straßburg: Hier finden Sie garantiert die schmackhaftesten Leckereien im Elsass.

  • Les chauvins Pere et Fils
  • Zehnerglock
  • Le Rutsch
  • Aux Deux Clefs d’Or
  • Winstub Skaechele
  • La Coccinelle 
  • Schnockeloch 
  • What the Cake
  • Patisserie Naegel

Nachtleben in Straßburg 

Wenn Sie am späten Abend und in der nacht unterwegs sind, dann werden Sie in Straßburg viele Bars finden, in denen sowohl Getränke, als auch Essen serviert wird. WAWA, Au fut et a mesure und Le XX sind typische Orte, die das Nachtleben in Straßburg zu dem machen, was es ist.

Solltest du dich tatsächlich ins Nachtleben der Stadt stürzen, könnte es durchaus von Vorteil sein, wenn du zumindest ein paar Wörter französisch sprichst. Unsere Liste mit Französisch Vokabeln wird dir daher stark weiterhelfen.

29. Hotels in Straßburg 

Die richtige Unterkunft im Urlaub zu finden, kann den Aufenthalt zu einem perfekten Abenteuer machen. Wenn man die falsche Herberge bucht, dann kann aber auch durchaus unnötigen Ärger an der Backe haben. Um dies zu vermeiden, haben wir eine Handvoll Unterkünfte für Sie herausgesucht, in denen Sie himmlisch schlafen werden. Der beste Ort, um in Straßburg sein Zelt aufzuschlagen ist auf oder nahe der Grande Île.

  • Montempo Apparthotel
  • Cour du Courbeau MGallery by Sofitel
  • BOMA HOTEL Nouvelle Generation

Das richtige Hotel oder Hostel war nicht dabei? Dann finden Sie hier mehr Übernachtungsmöglichkeiten. Auf AirBNB finden Sie neben Hotels ein paar ganz persönliche Unterkünfte, die ihnen auch gefallen könnten. Ausserdem schenken wir ihnen einen Gutschein von 33 Euro für ihre erste Buchung.

30. Einkaufen in Straßburg

Wer glaubt, dass Straßburg nur mit historischen Sehenswürdigkeiten, Essen und Riesling aufwarten kann, der sieht sich getäuscht. Denn die Stadt hat auch jede Menge Orte, an denen Sie stundenlang shoppen gehen können. Die folgenden Kaufhäuser und Einkaufspassagen sind nur eine kleine Auswahl:

  • Rivetoille
  • Galleries Lafayette

31. Tagesausflüge rund um Straßburg 

Wenn Sie etwas mehr Zeit mitbringen und alle Straßburg Sehenswürdigkeiten bereits erkundet haben, dann sollten Sie sich das Straßburger Umland etwas genauer ansehen. Zum einen finden Sie dort eine Vielzahl an kleinen französischen Dörfern, die man einfach nur lieben muss. Zum anderen sind die Elsass Schlösser immer einen Besuch wert. Und die Elsässer Weinstraße ist perfekt für Weinliebhaber, die sich wie Gott in Frankreich fühlen wollen.

Zu den Dörfern nahe Straßburg, die Sie besuchen sollten gehören Obernai, Riquewihr und Colmar. Zu den Schlösssern und Burgen im Elsass, die Sie gesehen haben müssen gehören die Hohkönigsburg, das Schloss von Haut-Barr, die Burg Fleckenstein und die Hohlandsburg. Alle Schlösser und Dörfer eignen sich perfekt für einen Tagesausflug.

Wenn Sie neben unseren Straßburg Sehenswürdigkeiten noch mehr Informationen über die Stadt und das Umland haben wollen, dann legen wir ihnen den Reiseführer von MERIAN ans Herz. Unserer Meinung nach der beste Helfer für einen Ausflug nach Straßburg.