20 Patagonien Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps für 2022

Die vielen Patagonien Sehenswürdigkeiten verteilen sich über die zwei Länder Chile und Argentinien. Wenn du also die schönsten Orte und Attraktionen dieser Region sehen willst, dann wirst du auf deiner Rundreise mindesten einmal eine Landesgrenze überqueren. Wie genau du dies planen kannst, erfährst du in unserem Patagonien Rundreise Beitrag. 

Damit du aber eine genauere Vorstellung von Patagonien und den Sehenswürdigkeiten der Region bekommst, haben wir im Folgenden die besten und schönsten Attraktionen und Aktivitäten für dic zusammengestellt. Wir verraten sogar ein paar Patagonien Geheimtipps, die man in fast keinem Reiseführer findet. 

Wenn du nach Patagonien kommst, wirst du von den atemberaubenden Berggipfeln, riesigen Gletschern, einzigartigen Wildtieren und weiten Landschaften begeistert sein. 

Die schönsten Patagonien Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps

1. Der Nationalpark Torres del Paine

Der Nationalpark Torres del Paine ist der bekannteste Nationalpark in Patagonien. Torres del Paine liegt in Chile in der Nähe der Stadt Puerto Natales. Dieser beherbergt atemberaubende Wanderwege und tolle Aussichtspunkte. Innerhalb des Nationalparks gibt es viele verschiedene Tageswanderungen. Darunter den berühmtesten Aussichtspunkt Las Torres. 

Aber vor allem die zwei sehr berühmten Mehrtageswanderungen sind bei Touristen aus aller Welt beliebt. Die längere der beiden Patagonien Wanderungen ist der „O-Circuit“. Diese 7 bis 9 Tage dauernde Wanderung umrundet den Park und du wirst alle Sehenswürdigkeiten erleben.

Die zweite und beliebtere Wanderung ist der 4 bis 5 Tage dauernde „W Trek“. Dieser Wanderweg ist für den durchschnittlich fitten Touristen viel besser zugänglich und beinhaltet alle Sehenswürdigkeiten des vorderen Ende des Nationalparks.  Beide Wanderungen beinhalten Camping im Nationalpark Torres del Paine.

Unabhängig davon, für welche Tageswanderung oder Mehrtageswanderung du dich entscheidest.  Der Nationalpark Torres del Paine ist unter allen Patagonien Sehenswürdigkeiten die, die man einplanen muss. 

2. Die Marmorhöhlen

Die Marmorhöhlen gehören vielleicht echt zu den Patagonien Geheimtipps auf unserer Liste. Aber diese sind nicht weniger faszinierend als die vielen etwas bekannteren Sehenswürdigkeiten. Es handelt sich um vom Wasser geschnitzte Höhlen, die vollständig aus massivem Marmor bestehen. Diese einzigartige Attraktion ist wirklich spektakulär. Die Höhlen liegen nur eine kurze Bootsfahrt von Puerto Rio Tranquilo (Chile). Leider sind diese Marmorhöhlen auch etwas schwierig zu erreichen.

Und diese Tatsache, ist auch der Hauptgrund dafür, dass die Höhlen nicht von mehr Menschen besucht werden. Wenn du aber abenteuerlustig bist und die Zeit dafür mitbringst, wirst du eine malerische Bootsfahrt zu den Höhlen erleben und deren einzigartige Schönheit genießen. Die Höhlen sind eine der beeindruckendsten Südamerika Sehenswürdigkeiten.

3. Perito-Moreno-Gletscher

Der Perito-Moreno-Gletscher ist der berühmteste der 48 Gletscher, die Teil des Patagonischen Eisfeldes sind. Es handelt sich dabei um das drittgrößte Eisfeld der Welt! Der Gletscher ist auch einer der einzigartigsten, weil er einer der wenigen auf der Welt ist, der tatsächlich noch wächst.

Der Perito-Moreno-Gletscher befindet sich im Nationalpark Glaciares (Argentinien) in der Nähe der Stadt El Calafate. Der Besuch dieses Gletschers ist ein wirklich besonderes Erlebnis und du wirst Zeuge werden, wie riesige Eisbrocken in den darunter liegenden See fallen. 

Allein dieses Erlebnis macht den Gletscher zu einer der Patagonien Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte. Du kannst den Perito-Moreno-Gletscher auf eigene Faust erkunden oder mit einer Tour besuchen. Einige der besten Perito-Moreno-Touren umfassen malerische Gletschertrekkingtouren, Bootsfahrten und Kajaktouren. 

4. Wanderung zur Laguna de Los Tres

Laguna de Los Tres ist Argentiniens Gegenstück zum Aussichtspunkt Las Torres im Nationalpark Torres del Paine Park. Der Wanderweg Laguna de Los Tres beginnt in der kleinen Stadt El Chalten und windet sich 800 Meter hoch zur Laguna de Los Tres, die unterhalb des Cerro Fitz Roy liegt.

Die 21 Kilometer lange Hin- und Rückfahrt ist nicht einfach und auf dem letzten Kilometer wirst du dir wünschen, diesen Weg nie eingeschlagene zu haben. Aber sobald du an der Spitze angekommen bist, wirst du von der atemberaubenden Aussicht überwältigt sein.

5. Wanderung zur Laguna Torre

Eine weitere Tageswanderung in El Chalten (Argentinien), ist der Laguna Torre Trail. Dieser Wanderweg verläuft parallel zum Wanderweg Laguna de Los Tres. Man besucht aber die andere Seite des Cerro Fitzy Roy, wo du den Cerro Torre sehen kannst.

Der Gipfel des Cerro Torre ist bekanntermaßen scharf und diese Form macht ihn zu einem der am schwierigsten zu besteigenden in Patagonien. Wenn du also kein professioneller Bergsteiger bist, ist diese Wanderung in Patagonien wahrscheinlich ehr nichts für dich.

Aber der Laguna Torre Trail ist ein 18 Kilometer langer Wanderweg zum Aussichtspunkt des Sees und abgesehen von der Entfernung eine relativ einfache Wanderung. Dies macht es für mehr Menschen zugänglich und zu einem Muss in El Chalten.

6. Die Königspinguin-Kolonie besuchen 

Der Königspinguin ist der zweitgrößte Pinguin der Welt und in Patagonien kann man diese sehen. In Patagonien sind sie zwar äußerst selten und der einzige Ort, an dem man sie außerhalb der subantarktischen Inseln sehen kann, ist die Insel Tierra del Fuego in der Nähe von Punta Arenas (Chile). Aber es lohnt sich!

Die Insel Tierra Del Fuego ist zwischen Chile und Argentinien aufgeteilt. Wobei sich die Pinguinkolonie auf der chilenischen Seite der Insel befindet. Hier leben und brüten etwa 80 Königspinguine. Es gibt Touren, die dich zur Kolonie der Königspinguine bringen, die Insel Feuerland auf der Route haben und auch ein paar Delfine bieten. 

7. Sehen Sie eine Kolonie von Magellan-Pinguinen

Du willst mir Pinguine sehen? Patagonien ist ein Ort voller Wildtiere, daher ist es kein Wunder, dass es in Patagonien noch eine andere Pinguinart gibt, die es zu sehen lohnt. Die Magellan-Pinguine sind viel kleinere Pinguin als Königspinguine. Aber die Kolonien sind so groß, dass es dich einfach sprachlos machen wird. 

Die beiden besten Orte, um die Pinguine zu sehen, befinden sich auf der Isla Magdalena direkt vor der Küste von Punta Arenas und Punta Tombo.  Punta Tombo liegt ein paar Stunden südlich der beliebten Touristenstadt Puerto Madryn (Argentinien).

Auf der Isla Magdalena besteht die Kolonie aus etwas mehr als 120000 Pinguinen und du wirst diese garantiert sehen können. Die Beobachtung der Pinguine in Punta Arenas, ist mit Sicherheit eine der besten Aktivitäten in Patagonien. 

In Punta Tombo kannst du die Pinguine direkt vom Strand aus beobachten. Und hier lebt auch die größte Magellan-Pinguin-Kolonie Südamerikas. Es wird geschätzt, dass über 1 Million Magellan-Pinguine im Laufe des Jahres hierher kommen!

8. Cerro Tronador

Einer der abgelegensten Wanderwege, den man in Patagonien angehen kann, ist die Wanderung zum Cerro Tronador. Auf diesem atemberaubenden Weg schläft du neben zwei Gletschern am Fuße des Cerro Tronador mit Panoramablick auf die Anden.

Der Weg selbst beginnt nur wenige Stunden von der beliebten Wanderstadt Bariloche in Argentinien entfernt. Von Bariloche aus musst du ein Shuttle nach Pampa Linda nehmen. Von hier aus wanderte du 14 Kilometer hinauf zur Cerro Tronador-Hütte, wo du entweder kostenlos campen oder gegen eine Gebühr in der Hütte übernachten kannst.

Auf der Hütte kann man Essen und Getränke kaufen und man darf die Küche bei Bezahlung benutzen. Der Berg ist sehr kalt und starken Winden ausgesetzt. Wenn du also keine hochwertige Campingausrüstung hast, ist der Aufenthalt in der Hütte die weitaus bessre Option. Alternativ kannst du den Cerro Tronador auch auf einer Tagestour von Bariloche aus besuchen!

9. Wildwasser-Rafting in Futaleufu

Futaleufu in Chile ist eine der schönsten Regionen Patagoniens. Die Wälder und wunderschönen Flüsse im Norden Patagoniens sind eine Sehenswürdigkeit für sich. Aber nicht nur deshalb ist dieser Ort eine der besten Attraktionen in Patronien. Futaleufu ist auch die Heimat von Weltklasse-Wildwasser-Rafting.

Es ist vielleicht der drittbeste Ort der Welt, um Wildwasser-Rafting auszuprobieren und die Stromschnellen hier erreichen Klasse 5! Natürlich ist es immer noch sehr sicher und Touren auf den Stromschnellen haben ein eigenes Sicherheitsboot. Dies gewährleistet eine schnelle Erholung im Falle eines Überschlags. 

Die ganze Stadt dreht sich um Flusssportarten. Und neben Wildwasser-Rafting kannst du hier auch Kajak fahren.

10. Die Halbinsel Valdes

Die Halbinsel Valdes ist ein weiteres Beispiel für die reiche Tierwelt Patagoniens. Auf dieser kleinen Halbinsel in der Nähe von Puerto Madryn (Argentinien), kannst du Wildtiertouren unternehmen, bei denen du Pinguine, See-Elefanten, Wale, Gürteltiere, eine Reihe von Vögeln und sogar Schwertwale sehen kannst.

Wenn du sehr viel Glück hast, kannst du auf der Halbinsel Schwertwale beobachten, die Robben jagen. Während der Jagd schwimmt der Schwertwal mit hoher Geschwindigkeit die Küste hinauf, wirft sich auf den Sand und schnappt sich die Robbe, bevor er ins Wasser zurückkehrt.

11. Walbeobachtung

Walbeobachtungen kannst du an vielen unterschiedlichen Orten in Patagonien durchführen. Punta Arenas, der Francisco Coloane Marine Park und der Golf von Corcovado sind einige der beliebtesten Orte, um Wahle zu beobachten. 

Sehr empfehlenswert ist aber auch Puerto Madryn. Von den Ufern der Gulfo Nuevo Bay aus kannst du einige der 3000 Wale beobachten, die hierher kommen, um zu brüten. 

Von den Ufern des Golfs aus, kannst du auch Wale beobachten, die im Wasser spielen. Es gibt nur sehr wenige Orte auf der Welt, an denen du Wale aus so kurzer Entfernung sehen kannst. Was ist die beste Reisezeit, um Wale zu sehen? Die Walbeobachtungssaison in Patagonien dauert von Mai bis Dezember. Je nachdem, wo du dich befindest. 

Die beste Jahreszeiten, um sie in Puerto Madryn zu sehen, sind beispielsweise Juni, Juli und August. Im September beginnen die Wale hier, sich in Richtung der nahe gelegenen Halbinsel Valdes zu bewegen.

12. Gletscherwanderungen

Gletschertrekking gehört zu den einmaligen Patagonien Aktivitäten, die man einfach machen muss. Du musst nicht unbedingt gleich zu Beginn Gletschertrekking auf dem Perito-Moreno-Gletscher machen. Auch wenn es definitiv zu empfehlen ist.

Es gibt aber auch eine Reihe von Alternativen, die etwas leichter durchzuführen sind. Ein weiterer bemerkenswerter Ort ist der bereits erwähnte Nationalpark Torres del Paine am Glacier Grey. Grey Glacier ist ein sehr beeindruckender Gletscher, der sich perfekt für Gletschertrekking eignet!

13. Übernachten auf einer echten Estancia

Estancias sind patagonische Rinderfarmen und sie sind ein wichtiger Teil der Kultur und Wirtschaft. Auf diesen Farmen kannst du in schönen Hotels übernachten und genießen, dass du mitten im Nirgendwo zwischen den vielen Patagonien Sehenswürdigkeiten bist. 

Während deines Aufenthalts wirst du unter anderem mit Vorführungen zum Hüten von Hunden verwöhnt und kannst an atemberaubenden Orten reiten. Die guten Estancias in ganz Patagonien servieren auch fantastisches patagonisches Essen.

Es gibt viele Orte, an denen du in Patagonien in einer Estancia übernachten kannst. Wobei einige der besten in der Umgebung von Punta Arenas, Puerto Natales, El Calafate und El Chalten liegen. 

Die Estancia La Estela ist zum Beispiel eine gute Wahl, wenn du diese sehr besondere Patagonien Sehenswürdigkeit in deine Rundreise aufnehmen willst. Diese schöne Estancia liegt auf halbem Weg zwischen El Calafate und El Chalten und bietet einen herrlichen Blick auf den Cerro Fitz Roy und den Nationalpark Glaciares.

14. Road Trip entlang der Ruta 40 in Argentinien

Die berühmteste Autobahnstrecke in Patagonien ist die Ruta 40. Diese riesige Autobahn erstreckt sich von Cabo Virgenes im Süden bis zur Grenze Boliviens im Norden. Aber es ist der Teil der Autobahn durch Patagonien, der das Tor zu so vielen erstaunlichen Orten und Sehenswürdigkeiten in der Region ist.

Entlang der Ruta 40 gibt es schon von der Straße aus viel zu sehen. Aber die Autobahn bringt sich auch zu berühmten Orten wie Bariloche, El Calafate, El Chalten, einer großen Auswahl an Nationalparks, Flüssen und natürlich zu den Anden.

Es ist eine Route, die mittlerweile selbst zu einer Touristenattraktion geworden ist. Du kannst  dir ganz einfach einen Mietwagen holen und dich dann auf den Weg machen! Wenn du einen Roadtrip durch Patagonien machen willst, ist die Ruta 40 der beste Ausgangspunkt!

15. Wanderung zum Cerro Campanario in Bariloche

Die meisten Wanderungen in Patagonien beinhalten lange Tage, an denen du oft ans Maximum gehen musst. Aber es gibt eine erstaunliche Wanderung, die sowohl kurz als auch schön ist und direkt von Bariloche aus durchgeführt wird! 

Der Cerro Campanario in Bariloche ist die perfekte Wanderung für diejenigen, die eine atemberaubende Aussicht ohne große körperliche Anstrengung wünschen. Dieser kurze Wanderweg dauert etwa 2 Stunden und bietet sogar die Möglichkeit, den Sessellift zu nehmen, anstatt zu Fuß zu gehen. Dies macht es für jeden zugänglich. 

Obwohl es sich um einen sehr belebten Weg handelt, ist er dennoch eine Erwähnung wert. An der Spitze kannst du einen atemberaubenden Blick auf die Seen mit der Andenkette als perfekte Kulisse genießen!

16. Schwimmen mit Seelöwen in Puerto Madryn

Seelöwen sind neugierige Tiere und vor der Küste von Puerto Madryn kannst du mit ihnen das eiskalte, kristallklare Wasser des Golfo Nuevo teilen. Hier ist die Seelöwenkolonie besonders freundlich und genießt es, mit Menschen zu schwimmen, während sie nach ihrer morgendlichen Fütterung spielen. 

Touren finden hier je nach Wetterlage täglich von Puerto Madryn aus statt. Mit dem Boot wirst du  in etwa 20 Minuten zum Tauchgebiet gebracht.  Hier ziehst du deinen Neoprenanzug an, bevor du mit den wilden Seelöwen ins Wasser springst!

Du darfst die Seelöwen nicht anfassen. Aber gelegentlich kommen dies ganz von alleine zu dir. Dies ist mit Sicherheit eine der unvergesslichsten Patagonien. 

17. Das Glaciarium in El Calafate

Das mit Abstand beste Museum in Patagonien ist das Glaciarium in El Calafate. Hier im Museum erfährst du alles über die Gletscher der Region und das patagonische Eisfeld. Das gesamte Museum ist gut durchdacht und sehr interaktiv.

Du kannst durch hier auch ein paar Videos ansehen, um mehr über die Gletscher zu erfahren. Insgesamt ist dies ein wirklich erstaunliches Museum und eine der besten Sehenswürdigkeiten in El Calafate!

18. Lamm al Asador essen

Wenn wir über die besten Patagonien Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten sprechen, können wir das Essen natürlich nicht auslassen. Denn auch in Patagonien, ist Essen natürlich ein großer Teil der Kultur, der oft wegen der atemberaubenden anderen Attraktionen vergessen wird!

Lamm al Asador ist ein typisch patagonisches Gericht, bei dem ein ganzes Lamm etwa 4 Stunden lang über einem Glutbett gekocht wird. Diese traditionelle Art zu kochen ist ein Muss für jeden, der Fleisch isst. Du kannst viele Orte finden, die dieses Gericht anbieten.

19. Eine Reise in die Antarktis

Die Antarktis ist der abgelegenste Kontinent der Erde und ein Ort, den man auf einer Patagonien Rundreise einplanen sollte. Touren in die Antarktis sind nicht billig. Daher muss man sich bei der Planung und den Kosten ein paar Gedanken machen. 

Wenn du dieses ganz besondere Erlebnis angehen willst, musst du dich zuerst auf den Weg nach Ushuaia machen. Diese kleine Stadt ist das Tor zur Antarktis und der Ort, an dem die Kreuzfahrtschiffe ablegen. Von Ushuaia aus fährst du durch die Drake-Passage in die Antarktis, wo du Tagesausflüge auf dem Kontinent unternehmen kannst.

Kreuzfahrten in die Antarktis haben eine Dauer von etwa 10 Tagen bis zu einem ganzen Monat. Wieviel kosten Antarktis Kreuzfahrten? Kreuzfahrten in der Antarktis kosten zwischen 6000 und 20000 Euro. Natürlich ist dies eine teure Reise. Aber für solch ein einmaliges Erlebnis und die Sehenswürdigkeiten, lohnt es sich, wenn man das Geld aushiebt.

20. Patagonischen Fjorde

Zwischen den Städten Puerto Montt und Puerto Natales befindet sich eine der landschaftlich schönsten Orte, die du in Patagonien besuchen kannst. Dieses viertägige Abenteuer beginnt und endet in beiden Städten auf einer landschaftlich reizvollen Route durch die entlegensten Gebiete Patagoniens.

Während dieser Kreuzfahrt kannst du Wildtiere beobachten, malerische Ausblicke genießen und die Sterne sehen, wie du sie noch nie zuvor gesehen hast!

Du solltest aber wissen, dass dies eine Fähre und kein Kreuzfahrtschiff ist. Diese Erfahrung ist also kein Luxustrip! Das Essen ist einfach und die Zimmer sind meistens Gemeinschaftsunterkünfte.

Bei dieser Reise geht es jedoch nicht um Luxus, sondern vielmehr um eine bequeme Fahrt mit der Fähre durch eine atemberaubende Gegend! Das Unternehmen, das die Fähre betreibt, ist Navimag.

Welche Unterkunft in Patagonien?

Die Buchung einer Unterkunft ist einer der wichtigsten Aspekte deiner Reise nach Patagonien. 

Wir empfehlen, dass du Booking für deine Buchungen verwendest, da die Webseite mit Abstand erfahrungsgemäß das beste Angebot hat. Du kannst die alle Unterkunftsmöglichkeiten in ganz Patagonien ansehen!

Mietwagen in Patagonien?

Ein Mietwagen, ist eine gute Option, um in Patagonien voranzukommen. Positiv ist auch, dass die Preise für Mietwagen ziemlich gut sind. Für 40 Euro pro Tag bekommt man bereits einen Mietwagen, der genügend Platz für fünf Personen bietet. 

Touren in Patagonien buchen? 

Touren sind eine knifflige Sache. Es kann Vorteile haben, wenn man Online seine Touren bucht. Aber vor Ort können diese manchmal auch billiger sein. Aber wenn man vor Ort bucht, hat man nicht immer die Garantie, dass die Tour noch genügend Platz für dich hat. 

Es ist daher eine gute Herangehensweise, wenn man 50% der Touren im Internet bucht und die anderen Touren dann vor Ort bucht. Für Touren, die man Online buchen kann, empfehlen wir Get Your Guide.

Braucht man eine Reiseversicherung in Patagonien? 

Wir empfehlen immer, dass man eine Reiseversicherung abschließt, bevor man sich auf den Weg nach Patagonien macht. Es gibt unterschiedliche Anbieter! Aber unsere Empfehlung ist SafteyWing.