Farben auf Französisch

Du willst wissen, wie man die vielen unterschiedlichen Farben auf Französisch ausdrückt, um deinen Grundwortschatz zu verbessern? Wir haben die wichtigsten Farben zusammengestellt und helfen dir dabei, diese zu lernen. Farben sind eines der unterhaltsamsten und wichtigsten Themen, das du behandeln sollten, wenn du eine neue Sprache lernst.

Französische Farben

Was heißt die Farbe auf Französisch? Die Farbe heißt auf Französisch “couleur”. Es ist ein weibliches Substantiv, also ist „die Farbe“ la couleur und „eine Farbe“ ist une couleur. „Die Farben“ bedeutet übersetzt „les couleurs“. Seltsamerweise sind die Farben selbst im Französischen männliche Substantive. Aber dazu später mehr. 

Imm Folgenden sehen wir uns erstmal eine Liste der häufigsten Farben im Französischen an.

FranzösischDeutsch
le rougerot
l’orangeorange
le jaunegelb
le vertgrün
le bleublau
le violettlila
le marronbraun
le noirschwarz
le grisgrau
le blancweiss

Diese 10 Farben sind diejenigen, denen du im alltäglichen Leben am ehesten begegnen wirst. Es gibt jedoch noch viele andere Farben zu lernen, wenn du deine Tage bunter gestalten möchtest. Hier ist eine Liste von zusätzlichen Farben auf Französisch:

FranzösischDeutsch
le dorégold
l’argentésilber
le bronzebronze
le lilasflieder
le magentamagenta
le bordeaux bordeauxrot
le türkis türkis
le bleu marinemarineblau
le bleu cielhimmelblau

Haarfarben auf Französisch:

blond/blondeblond
brune/brunedunkelbraun
chatainkastanienbraun
rouxrothaarig

Noch mehr Farbtöne lernen 

Wie imm Deutschen, gibt es auch im Französischen unterschiedliche Farbtöne. Also zu Beispiel hellgrün und dunkelblau. Um diese Farbtöne auf Französisch zu unterscheiden, verwendet man Adjektive, die die Farben beschreiben. Hier sind die wichtigsten Adjektive:

  • foncé —> dunkel
  • vif —> hell
  • terne —> langweilig

Lerntip: Immer daran denken, dass das Adjektiv, das den Farbton beschreibt, nach der Farbe selbst kommt. 

Es gibt eine weitere Methode, Farben im Französischen zu beschreiben. Diese beinhaltet den Suffix -âtre.

Wenn du einer Farbe -âtre hinzufügst, hat dies oft eine negative Konnotation. Wenn du zum Beispiel sagst, dass die Seiten eines Buches jaunâtre sind, wird es so rüberkommen, als ob du sagen willst, dass die Seiten des Buches unangenehm gelb sind.

Französisch lernen

Französische Farbverben

Du hast bisher französische Farben in ihrer Substantivform und ihrer Adjektivform kennengelernt. Aber es gibt im Französischen auch Farbverben.

Im Deutschen kann man zum Beispiel sagen, dass etwas rot oder grün wird. Ähnlich verhält es sich auch in der Französischen Sprache. Hier ist eine Liste der französischen Farbverben:

noircirschwärzen
griserergrauen
blanchiraufhellen
rougirerröten
jaunirgelb werden
bleuirblau werden
verdirgrün werden
rosirrosa werden
brunirbraun werden

Französischen Redewendungen, die Farben verwenden

vert de ragegrün vor Wut
donner le feu vert à quelqu’unjemandem grünes Licht geben
avoir un bleueinen blauen Fleck haben
rouge comme une tomaterot wie eine Tomate
l’or noirschwarzes Gold
Quelle couleur? Welche Farbe?
De quelle couleur sont tes yeux? Welche Farbe haben deine Augen?
Quelle est ta couleur préférée? Was ist Ihre Lieblingsfarbe?

Du kannst jetzt über alle Farben des Regenbogens auf Französisch sprechen. Und auch die anderen Adjektive, Verben und Beispiel Sätze werden dir dabei helfen, die Farben auf Französisch zu lernen. 

Wenn du mit den vielen unterschiedlichen Farben Probleme hast, kannst du zum Beispiel  Lernkarten verwenden. Dies ist eine sehr gute Möglichkeit, um sich Vokabeln zu merken.