13 Mantua Sehenswürdigkeiten

Welche Mantua Sehenswürdigkeiten sollte man bei einem Besuch der italienischen Stadt in der Lombardei nicht verpassen? Wir haben eine Liste mit den besten Attraktionen zusammengestellt und verratene außerdem noch ein paar Geheimtipps, die in kaum einem Reiseführer zu finden sind. 

Wenn man auf einer Norditalien Rundreise ist, dann gerät die Stadt bei vielen Touristen schnell in Vergessenheit, da andere bekanntere Städte bevorzugt werden. Dabei sind die Mantua Sehenswürdigkeiten so beeindruckend, dass man diese auf gar keine Fall verpassen sollte. Wir stellen diese vor und machen dich mit den schönsten Aktivitäten in der Stadt vertraut. 

Mantua Sehenswürdigkeiten 

Die historische Stadt Mantua liegt in der Region Lombardei in Norditalien und ist berühmt für ihren dezenten Charme und ihr fabelhaftes Essen. Die Stadt ist ein guter Tagesausflug von Bologna, Verona oder Mailand aus. Im Folgenden stellen wir die schönsten Mantua Sehenswürdigkeiten vor. 

1. Basilica di Sant’Andrea

Diese wunderschöne Basilika wurde bereits im 15. Jahrhundert erbaut und es dauerte über 300 Jahre bis zur Fertigstellung! Das gesamte Gebäude ist absolut atemberaubend und einfach zu erreichen.

Die Legende besagt, dass die Basilika eine große Menge von heiligem Blut beherbergt, das vor fast 1000 Jahren als authentisch identifiziert wurde. Noch heute kann man die heiligen Gefäße am Karfreitag sehen, wenn sie für alle sichtbar herausgebracht werden. Es ist ein unglaublicher Ort, den man erkunden sollte. 

2. Palazzo Te

Etwas außerhalb des antiken Zentrums von Mantua befindet sich der Palazzo Te. Vor fast 500 Jahren von Giulio Romano erbaut, ist es einer der schönsten Paläste Norditaliens.

Sobald du dich im Inneren befindest, solltest du dir unbedingt das wunderschöne Serlian-Fenster, die Loggia und den Fall der Giganten ansehen. Diese Attraktionen sind echte Geheimtipps Norditaliens, die man nicht verpassen sollte. 

Der Reichtum der Farben, die Gesichtsausdrücke der Figuren in den Fresken und die Geschichte, die im Raum der Riesen erzählt wird, werden dich in Staunen versetzen.

3. Herzoglicher Palast

Der Herzogspalast wurde für die Adligen der Region erbaut und war einst die königliche Residenz, in der die Familie Gonzaga fast 400 Jahre lang lebte. Besonders der Cortile della Cavallerizza ist eine Sehenswürdigkeit, die man in Mantua besuchen muss. 

Auch Camera degli Sposi ist einen Besuch wert, wenn du im Palast unterwegs bist. Der Raum beherbergt viele beeindruckende Gemälde von Andrea Mantegna.

4. Schloss San Giorgio

Das Castello San Giorgio ist mit Sicherheit eines der schönsten Schlösser in der Lombardei und eine der sehenswertesten Mantua Sehenswürdigkeiten. Das Schloss ist von einem massiven Wassergraben umgeben und wurde vor über 600 Jahren erbaut. Bis heute ist das Schloss in hervorragendem Zustand. 

Bei einem Besuch des Castello San Giorgio solltest du dir vor allem das Sala dei Soli Zimmer ansehen, das einige atemberaubende Fresken von Giulio Romano beherbergt.

5. Rotonda di San Lorenzo

Die Rotonda di San Lorenzo ist ein weiteres leuchtendes Beispiel dafür, warum Mantua zum UNESCO-Weltkulturerbe wurde. Es ist einfach eine einzigartige Sehenswürdigkeit.

Als älteste Kirche in ganz Mantua war die Rotonda di San Lorenzo ursprünglich der der Göttin Venus geweiht. Wenn du hier unterwegs bist, dann solltest du die Kirche unbedingt besuchen. Diese Sehenswürdigkeit ist gleichzeitig einer der besten Mantua Geheimtipps, da sich nicht viel Touristen hierher verlaufen. 

Die romanische Fassade ist anmutig in ihrer Schlichtheit. Das kreisförmige Design soll von der Grabeskirche in Jerusalem inspiriert worden sein. Im Inneren kann man  einige schöne byzantinische Fresken sehen

6. Piazza Sordello

Direkt neben dem Herzogspalast gelegen, ist die Piazza Sordello ein großartiger Ort für einen Nachmittagskaffee. Es ist etwas, das die Italiener so gut beherrschen. Die italienische Kaffeekultur sucht weltweit ihresgleichen. 

Die Piazza ist eine von vielen Mantua Sehenswürdigkeiten, aber es ist auch eine sehr spezielle. Denn du wirst hier viele lokale Handwerksstände finden, die von handgefertigtem Schmuck, bis zu Seifen und lokaler Keramik die unterschiedlichsten Produkte verkaufen.

Du solltest auch nach dem Torre della Gabbia aus dem 13. Jahrhundert an der südwestlichen Ecke des Platzes Ausschau halten. Der Käfig, der am Turm baumelte, diente einst der Unterbringung von Gefangenen.

7. Kathedrale von Mantua

Die Kathedrale von Mantua, die lokal als Cattedrale di San Pietro bekannt ist, hat eine ziemlich turbulente Geschichte hinter sich. Es gab viele Brände und Ereignisse, die große Teile des Gebäudes in den letzten tausend Jahren zerstört haben.

Abgesehen davon existiert die Kathedrale in ihrer jetzigen Form seit 700 Jahren und ist eines der bekanntesten Gebäude in Mantua. Wenn du den Innenraum der Kathedrale betrittst, solltest du dir vor allem das 500 Jahre alte Kunstwerk von Saint Margaret ansehen.

8. Torre dell’Orologio

Auf der Piazza delle Erbe, die an sich eine Mantua Sehenswürdigkeit ist, befindet sich der Torre dell’Orologio. Der Turm wurde 1472 erbaut und die astronomische Uhr wurde 1473 von Bartolomeo Manfredi entworfen.

Die Uhr, eine der ersten mechanischen Uhren überhaupt, sollte nicht nur die Tageszeit, sondern auch die Mondphasen, die Positionen der Planeten und den Lauf der Sonne durch die Tierkreiszeichen anzeigen. Unter der Uhr befindet sich eine Statue der Jungfrau Maria.

Wenn der Turm geöffnet ist, kannst du diesen besteigen, um das Uhrwerk zu sehen. Außerdem hat man von hier aus auch einen großartige 360-Grad-Ausblick über die Stadt. 

9. Teatro Bibiena

Berühmt als das Theater, in dem Wolfgang Amadeus Mozart im Alter von 13 Jahren auftrat, ist das Teatro Bibiena eine Mantua Sehenswürdigkeit ganz besonderer Art. Das spätbarocke und frühe Rokoko-Theater hat eine intime Größe und fasst nur 363 Zuschauer.

Das glockenförmige Theater ist wunderschön in Braun-, Weiß-, Rot- und Goldtönen dekoriert. Die Architektur ist atemberaubend.

10. Erkunde die Strassen 

Das historische Zentrum von Mantua ist sehr hübsch und gut zu Fuß zu erreichen. Durch die Straßen zu schlendern ist eine der besten Aktivitäten in Mantua. Hier kann man die einzigartige Architektur bewundern. Kirchen besuchen und die lebhaften Plätze erkundigen. 

11. Die Seen erkunden 

Mantua ist an drei Seiten von drei künstlichen Seen umgeben, die im 12. Jahrhundert als Teil des Verteidigungssystems angelegt wurden. Die Seen werden vom Fluss Mincio gespeist. Es gab einen vierten See, der das kreisförmige Verteidigungssystem vervollständigte, aber dieser ist inzwischen ausgetrocknet.

Heute kannst du  entlang der Uferpromenade spazieren. Wenn du etwas Zeit mitbringst, solltest du die Seen etwas genauer erkunden. An den Seen blühen im Sommer Hunderte von hübschen rosa Lotosblumen. Hier kann man auch Bootstouren machen. 

12. Kulinarische Mantua Sehenswürdigkeiten 

Eine der besten Mantua Sehenswürdigkeiten ist das tolle Essen in der Stadt.. Wenn du Sardinen oder Sardellen magst, musst du die lokalen Bigoli-Nudeln mit Fisch, Knoblauch und Olivenöl ausprobieren.

Zum Nachtisch solltest du Sbrisolona, ​​eine knusprige Torte aus gerösteten Mandeln mit einem Hauch von Orange, testen. Darüber hinaus gibt es natürlich eine Vielzahl von weiteren guten und lokalen Speisen, die man in Mantua probieren sollte. 

13. Die Kanäle von Mantua

Wie viele andere Städte in Norditalien hat Mantua einige Kanäle, die aus der Zeit übrig geblieben sind, als sie zur Erleichterung des Handels genutzt wurden. Auf dem Weg vom Bahnhof ins historische Zentrum kommst du an einem der hübschesten Kanäle in Mantua vorbei. Die Kanäle sind sehr malerisch und sind perfekt für das ein oder andere Urlaubsfoto. 

Diese Mantua Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps dürfen auf ihrer nächsten Städtereise nicht fehlen. Versuchen Sie, soviel wie möglich von der Stadt zu sehen und geniessen Sie das gute Essen. Wenn Sie eine Rundreise durch das ganze Land planen, sollten Sie sich außerdem unsere Italien Geheimtipps ansehen. Viele davon werden Sie in ihrem Reiseführer nicht finden.

Bevor Sie nach Italien aufbrechen, sollten Sie ihr Italienisch auffrischen, um in ihrem Urlaub mögliche Probleme zu vermeiden. Schon mit ein paar Italienisch Wörtern im Gepäck, kann man viele Türen öffnen und den Aufenthalt in Mantua noch unvergesslicher machen.