Portugiesisch oder Spanisch lernen einfacher

Ist Spanisch oder Portugiesisch lernen einfacher? Es gibt sicherlich gute Gründe für beide Sprachen, aber die Wahl fällt nicht unbedingt immer leicht. Daher haben wir uns die beiden Fremdsprachen unter verschiedenen Kriterien angesehen und erklären, welche der beiden Sprachen einfacher zu lernen ist. Millionen von Menschen sprechen Spanisch oder Portugiesisch. Beide Sprachen eröffnen also Möglichkeiten, um zu reisen und sich mit anderen Menschen zu unterhalten. Sowohl auf der iberischen Halbinsel in Spanien und Portugal, als auch in Lateinamerika. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche der beiden Sprachen Sie zuerst lernen sollten, wird ihnen unser Beitrag weiterhelfen. Wir erklären die Vorteile der beiden Sprachen und stellen sicher, dass Sie ganz genau wissen, worauf Sie isch einlassen. 

Am Ende des Artikels werden Sie wissen, ob Portugiesisch oder Spanisch für Sie einfacher zu lernen ist. Für die ganz Unentschlossenen, haben wir sogar einen kurzen Einstufungstest vorbereitet, der bei der Entscheidungsfindung helfen wird. 

Eins können wir aber bereits verraten: Es gibt hier keine falsche Entscheidung! Portugiesisch und Spanisch sind beides Fremdsprachen, die es zu lernen lohnt. 

Gründe Spanisch zu lernen

Spanisch ist die am zweithäufigsten gesprochene Sprache weltweit. Wenn Sie nur eine Fremdsprache lernen wollen, dann ermöglicht Ihnen Spanisch mit mehr Menschen zu kommunizieren als mit fast jeder anderen Sprache. Hinzu kommt, dass Spanisch lernen relativ einfach ist, wenn man es mit anderen Fremdsprachen vergleicht. Und da Spanisch so beliebt ist, finden Sie auch jede Menge Lernmaterialien. Hierezu gehören Lehrbücher, Spanisch Online Kurse, aber auch Kurse an Volkshochschulen in ihrer Nähe. Einige der wichtigsten Meisterwerke der Literatur und des Films stammen von spanischsprachigen Autoren. Sie können Don Quijote und viele weitere bedeutende Werke im Original lesen, wenn Sie Spanisch lernen. 

Spanisch lernen wird es Ihnen erleichtern, die Welt zu bereisen. Es gibt zwanzig spanischsprachige Länder auf der Welt. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit ihr Wissen in vielen Ländern anzuwenden. Selbst auf einer USA Rundreise wird ihnen Spanisch weiterhelfen. Denn die Sprache ist vor allem im Südwesten der USA weit verbreitet. 

Spanisch lernen

Gründe Portugiesisch zu lernen

Portugiesisch ist die Muttersprache von über 215 Millionen Menschen. Hier gehören auch die Einwohner des größten Landes Südamerikas: Brasilien Wenn Sie Portugiesisch lernen, werden Sie vor allem in Brasilien und Portugal von ihrem Wissen profitieren. 

Portugiesisch wird nicht von so vielen Menschen gesprochen wie Spanisch. Aber Portugiesisch sollte man in seiner Bedeutung nicht unterschätzen. Die Fähigkeit, Portugiesisch zu sprechen, kann berufliche und persönliche Möglichkeiten eröffnen, die Sie sonst vielleicht nicht haben würden. 

Auch die portugiesische Sprache hat eine reiche Kultur an Filmen, Büchern und Theaterstücken ins Leben gerufen. Man findet also jede Menge Möglichkeiten, um in die Sprache einzutauchen. 

Portugiesisch lernen

Portugiesisch oder Spanisch lernen?

Wie Sie gesehen haben, haben beide Fremdsprachen etwas zu bieten. Und es lohnt sich, beide Sprachen zu lernen. Aber welche Sprache sollte man lernen, wenn man nur Zeit für eine hat oder man sich entscheiden muss? 

Soll man beides lernen? Viele Menschen finden, dass das Lernen von Portugiesisch ihre Spanischkenntnisse verbessert und umgekehrt. Wenn ja, sollten Sie mit Spanisch oder Portugiesisch beginnen?

Solltest du nur einen auswählen? Sich auf nur eine Sprache zu konzentrieren, ist für die meisten Lernenden einfacher, insbesondere für diejenigen, die neu im Sprachenlernen sind. Was ist in diesem Fall leichter zu lernen?

Die Wahl der richtigen Fremdsprache ist eine sehr individuelle Entscheidung. Es gibt hier keine Antwort, die auf alle zutrifft. Viel hängt davon ab, welche der beiden Sprachen für Sie wichtiger oder interessanter ist. Die Unterschiede zwischen Portugiesisch und Spanisch sind marginal. Beide Sprachen erfordern den gleichen Lernaufwand. Daher würde wir nicht sagen, dass eine der beiden Fremdsprachen einfacher ist, als die andere. 

Um diese Fragen zu beantworten, müssen Sie sich fragen, für welche Sprache Sie eine höhere Motivation haben. Ist es ihr großer Traum nach Brasilien zu fahren? Dann macht Portugiesisch mehr Sinn? Wollen Sie nach Spanien auswanden? Dann sollten Sie Spanisch lernen? Wenn Sie Spanische Serien lieben, dann sollten Sie ebenfalls lieber Spanisch lernen. 

Eine Möglichkeit, um sich zwischen Portugiesisch und Spanisch zu entscheiden, ist die Anfertigung einer Liste. Machen Sie eine Liste mit allen Gründen dafür, dass sie Spanisch oder Portugiesisch lernen wollen. Wenn Sie diese gegenüberstellen, werden Sie schnell eine Entscheidung treffen können. Alle diese Gründe sind für ihre Entscheidung wichtiger, als die Unterschiede in Grammatik und Aussprache der beiden Sprachen. 

Natürlich kann man sagen, dass Spanisch etwas leichter zu lernen ist, weil die Aussprache etwas leichter ist und die Rechtschreibung weniger Ausnahmen aufweist.  Man kann also theoretisch sagen, dass Spanisch einfacher ist als Portugiesisch. Allerdings ist dies nicht die wichtigste Frage, die man sich vor einer Entscheidung stellen muss. 

Und wenn Sie sich wirklich nicht entscheiden können, dann sollten Sie einfach Spanisch und Portugiesisch lernen. Wofür Sie sich auch entscheiden, Sie werden in ihrem Privatleben und in ihrem Beruf davon profitieren. Das Erlernen einer Fremdsprache eröffnet immer neue Möglichkeiten und Sie sollten diese Möglichkeiten nutzen.