Spanisch lernen

Spanisch oder Italienisch lernen? Welche Fremdsprache ist einfacher?

Du bist dir nicht sicher ob du Spanisch oder Italienisch lernen sollst? Du würdest gerne wissen, welche Sprache einfacher ist? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben die beiden Sprachen nach unterschiedlichen Kriterien verglichen und verraten dir ob Spanisch oder Italienisch einfacher zu lernen ist.

Sieht man sich das ganze aus sprachwissenschaftlicher Sicht an, dann sind Spanisch und Italienisch ähnlich schwer, bzw. leicht zu erlernen. Während Englisch und Niederländisch zu den einfachsten zu erlernenden Fremdsprachen für Deutsche gehört, sind Chinesisch, Japanisch und Koreanisch die am schwersten zu erlernenden. Spanisch und Italienisch liegen auf der Schwierigkeitsleiter im Mittelfeld. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Denn es gibt unterschiedliche Faktoren, die sich auf das Lerntempo und den Erfolg niederschlagen. 

Gemeinsamkeiten zwischen Spanisch und Italienisch

Als erstes wollen wir uns ein paar Gemeinsamkeiten zwischen Spanisch und Italienisch ansehen: 

  • Spanisch und Italienisch sind beides romanische Sprachen 
  • Beide Sprachen rollen ihr doppelten Rs
  • Italienisch und Spanisch haben eine maskuline und eine feminine Form 

Wie sieht es mit Muttersprachen aus? Wieviele Muttersprachler hat das Spanische und wieviele das Italienische? Hier gibt es einen eindeutigen Gewinner: Die spanische Sprache wird weltweit von über 400 Millionen Menschen gesprochen. Wenn wissen willst, in welchen Ländern Spanisch gesprochen wird, solltest du dir unsere Übersicht dazu ansehen. Italienisch wird hingegen nur von etwas mehr als 60 Millionen gesprochen. Und zwar vorrangig in Italien! Wenn es dir darum geht, dann solltest du Spanisch lernen. Aber bedeutete das auch, dass Spanisch schwieriger ist? Und Italienisch im Umkehrschluss einfacher? Dies sehen wir uns im Folgenden an.

Spanisch Lernen

Ist Spanisch oder Italienisch einfacher zu lernen? 

Wenn man sich anschaut, wie viel Zeit Sprachinstitute für das erlernen von Spanisch und Italienisch angeben, dann kann man sehen dass man beide in einem halben Jahr lernen kann. Hierzu ist durchschnittlich ein Zeitaufwand von 25 Wochenstunden empfohlen. Hinzu kommt aber, dass wenn man eine der beiden Sprachen gelernt hat, die andere weitaus einfacher zu lernen ist. Warum? Ein Grund hierfür ist die Tatsache, dass Spanisch und Italienisch 80% des Vokabulars miteinander teilen. Es handelt sich also um eine riesige Schnittmenge. Dies führt dazu, dass man im gründe beide Sprachen innerhalb eines Jahres lernen kann. 

Unterschiede zwischen Spanisch und Italienisch 

Nach den Gemeinsamkeiten wollen wir uns jetzt ein paar wichtige Unterschiede zwischen der spanischen und italienischen Sprache anschauen. Vielleicht hilft dir dieser Überblick etwas mehr dabei zu entscheiden, welche Sprache du zuerst lernen solltest. 

Italienische Wörter enden sehr oft in Vokalen. Dies ist sowohl bei Italienisch Verben, als auch bei Substantiven der Fall. Im Vergleich zu Spanisch kann man hier fast von einer Liebe der Italiener zu ihren Vokalen am Wortende sprechen. 

Die Vergangenheit wird im Italienischen mit dem Verben avere oder essere und dem jeweiligen Verb, über das du redest, gebildet. Im Spanischen verwendet man nur das Verb, um das es sich im jeweiligen Satz dreht. Hier hat Italienisch ein paar Gemeinsamkeiten mit dem Französischen. 

Zwischen Italienisch und Spanisch gibt es einige sogenannte falsche Freunde. Also Wörtern die in beiden Sprachen gleich geschrieben werden, aber eine andere Bedeutung haben. Hierzugehören zum Beispiel Burro, Pesca und Seta. 

Darüber hinaus gibt es natürlich noch weitere Unterschiede. Damit muss du dich aber erst auseinandersetzen, wenn du dich für eine Sprache entschieden hast. Allgemein weisen die beiden Sprachen einige Unterschiede in der Grammatik auf. 

Hinzu kommen noch einige Unterschiede in der Aussprache:

  • Im Italienischen kann nach einem Konsonanten ein s kommen. Im Spanischen gibt es dies nicht. 
  • Italienisch ist im Vergleich zu spanisch fast schon eine gesungene Sprache 
  • Italienisch hat eine Vielzahl von Doppelbuchstaben (pp, ss, ll, usw.) 
  • Spanisch hat relativ viele s-Sounds 

Und das waren noch nicht Mal alle Unterschiede zwischen der Aussprache im Italienischen und Spanischen. 

Italienisch Lernen

Welche Kultur liegt dir mehr? 

Neben den rein sprachlichen Aspekten sollte man bei der Wahl zwischen Spanisch und Italienisch aber auch die Kultur der beiden Sprachräume vergleichen. Du musst dich fragen, welche Kultur dir mehr liegt? Welchen Sprachraum willst du lieber besuchen? Welche Filme willst du lieber sehen und verstehen? Welche Kultur passt besser zu dir? Welches Essen schmeckt dir besser? 

Beide Sprachen öffnen dir Tore in eine neue Welt. Aber du musst entscheiden, welche Welt du betreten willst. Wir empfehlen unseren Besuchern beim Spracherwerb zu 100% in die Kultur der Zielsprache einzutauchen. Wenn du deinen ganzen Tag mit spanischer Kultur, spanischem Essen, TV-Serien aus Spanien und der spanischen Sprache füllen kannst, dann sollte die Wahl für dich eindeutig sein. 

Vorteile und Nachteile 

Vorteile von Spanisch 

  • Spanisch wird von mehr Menschen gesprochen 
  • Es gibt mehr Lernmaterial für die Spanische Sprache 
  • Die spanische Betonung ist einfacher 

Vorteile Italienisch 

  • Italienisch ist einfacher zu lernen, wenn du bereits Französisch sprichst 
  • Italienisch gibt dir die Möglichkeit in die italienische Kultur einzutauchen 

Meine persönliche Meinung ist, dass Spanisch einen Hauch einfacher ist als Italienisch. Dies liegt vor allem daran, dass es im Italienischen mehr irreguläre Verben gibt und dass die Aussprache im Spanischen weitaus einfacher zu erlernen ist. Hinzu kommt bei mir aber auch noch, dass Ich zu viele spanische Netflix Serien gesehen habe. Für dich kann die Entscheidung aber eine ganz andere sein. Wenn du zum Beispiel nach Spanien auswandern willst, dann macht es natürlich mehr Sinn Spanisch zu lernen. Wenn du einen italienischen Partner oder Partnerinn hast, dann ist der Erwerb der italienischen Sprache durchaus sinnvoller. Es spielen also unterschiedliche und teilweiße sehr persönliche Faktoren eine Rolle. 

Welche der beiden Sprachen findest du einfacher zu lernen? Spanisch oder Italienisch? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Außerdem findest du hier die ersten Schritte in der spanischen Sprache und hier kannst du die ersten Gehversuche in der italienischen Sprache machen. 

Spanische Akzente und die Betonung

Spanische Akzente können vor allem zu Beginn extrem verwirrend sein. Wir reden hier natürlich von den Akzentmarkierungen, die man über manchen Buchstaben im Spanischen findet. Nicht über die Art und Weise wie in Sevilla bestimmte Dialekte verwendet werden. Diese Akzentmarkierungen sind im Spanischen sehr wichtig. In vielen Fällen ändert der Akzent die Bedeutung eines Wortes komplett. 

Zum Beispiel solltest du año (das Jahr) nicht mit ano (Anus) verwechseln. Daher ist es wichtig, dass du die Grundlagen der Spanische Akzente verstehst. Wir haben im Folgenden die wichtigsten Akzente im Überblick zusammengetragen und erklären alles, was du wissen musst. 

Wie heißen die spanischen Akzente?

Die gute Nachricht ist, dass es eindeutige Regeln für die Anwendung von spanischen Akzenten gibt. Und die sind auch noch einfach zu lernen. Wenn du mit dieser Lektion fertig bist, wirst du año  und ano nie wieder miteinander verwechseln. 

Was gibt es für Akzente? Im Spanischen gibt es drei unterschiedliche Akzente:

  • Diaresis (ü)
  • Acute Akzent (é)
  • Tilde (ñ) la virgulilla or la tilde de la eñe 

Das sind alle Akzente, die du lernen musst. Als erstes sehen wir uns den einfachsten der drei an. 

Was ist Tilde? 

Diesen spanischen Akzent findet man nur über einem “n”. Ein n ohne Tilde wird wie ein deutsches n betont. Ein ñ hingegen klingt mehr wie eñe.

Im Spanischen sind n und ñ zwei komplett unterschiedliche Buchstaben. Ähnlich wie bei a und ä im Deutschen. Die beiden haben unterschiedliche Namen (ene und eñe) und werden in Wörterbüchern einzeln behandelt. Auf einer spanischen Computertastatur haben diese beiden Buchstaben sogar ihre jeweils eigenen Tasten. 

Wie nutze Ich das Diaeresis (ü)

Bei dem zweiten Akzent handelt es sich um das sogenannte diaeresis. Hierbei handelt es sich theoretisch nicht um einen Umlaut wie beim deutschen ü. Allerdings wird das spanische ü im Grunde genauso ausgesprochen wie das deutsche. Und weil dies noch nicht einfach genug ist, muss man wissen dass es im Spanischen nicht viele Wörter mit ü gibt. Einige der wichtigsten spanischen Wörter, die diesen Akzent verwenden, haben wir im Folgenden aufgelistet. 

  • Argüir – streiten 
  • cigüeña – der Storch 
  • Pingüino – der Pinguin 
  • Vergüenza – die Scham 

Es gibt noch einige mehr, aber man kann bereits an diesen wenigen Beispielen ein paar eindeutige Gemeinsamkeiten feststellen. Ist dir aufgefallen, dass das ü immer nach einem g kommt? Und vor einem e oder einem i? Zufall? Es ist natürlich kein Zufall! Dies liegt auch daran, dass der Akzent dazu dient dass das u betont wird und nicht einfach nur als stiller Support für das g fungiert. 

Der Accute Akzent im Spanischen 

Der Accute Akzent (é) ist der von den drei am häufigsten genutzte Akzent. Der Akzent kann über allen fünf Vokalen verwendet werden: á, é, í, ó, ú. Wichtig zu wissen ist, dass der Akzent nur einmal pro Wort vorkommen kann. Der Accute Akzent hat die Aufgabe eine bestimmte Silbe in einem Wort hervorzuheben. Im Normalfall bedeutet dies, dass die Silbe lauter oder länger betont wird. 

Glücklicherweise sind die Betonungsregeln bei den Akzenten immer die selben. Es ändert sich also nicht von Wort zu Wort. Außer bei regionalen Dialekten. Aber das ist ein anderes Thema. Die wichtigsten Regeln hierzu haben wir kurz zusammengefasst:

Wenn das Wort mit einem Vokal, einem n oder einem s endet, wird die vorletzte Silbe betont.

  • Joven = JO-ven
  • Hombres – HOM-bres

Wenn das Wort mit einem anderen Konsonanten endet als n oder s, wird die letzte Silbe betont. 

  • Estoy = es-TOY
  • Feliz = fe-LIZ

Wenn das Wort einen Acute Akzent hat, werden die zwei zuvor erwähnten Regeln ignoriert und die Silbe betont, die den Akzent trägt. 

  • Jóvenes = JO-ve-nes – Ohne den Akzent würde man es jo-VEN-es aussprechen 
  • Estábamos = es-TA-ba-mos – Ohne den Akzent würde man es es-ta-BA-mos aussprechen. 

Der Acute Akzent stellt also eine Ausnahme zu den regulären Ausspracheregeln im Spanischen dar. Solange du die drei vorgestellten Regeln beherzigst, wirst du in 99% der Fälle richtig liegen

Wie macht man spanische Akzente auf der Tastatur? 

Du weisst nicht, wie man die spanischen Akzente “é”, “ñ”, usw. Auf der Computertastatur schreibt? Das ist kein Problem. Im Ernstfall kannst du diese einfach aus unserer folgenden Liste heraus kopieren und in dein Zieldokument einsetzten. 

  • á
  • é
  • í
  • ó
  • ú
  • ñ
  • ü

Aber natürlich gibt es auch Möglichkeiten, um diese Akzente direkte in deinem Wortverarbeitungsprogramm zu generieren. Dies funktioniert bei Apple-Geräten und Microsoft. 

  • Um einen Vokal mit Akzent zu machen, drückst du die Ctrl+’ und dann den Vokal
  • Um das “ñ” zu machen drückst du Ctrl+ ~ und dann “n”
  • Um das ü zu machen, drückst du einfach das ü auf deiner Tastatur.  

Wir hoffen, dass du die spanischen Akzente jetzt verstehst und anwenden kannst. Lass uns wissen, wenn du hierzu mehr Erklärungen, Übungen oder Audiodateien haben willst.

Die 4 Jahreszeiten auf Spanisch

Du willst wissen wie die vier Jahreszeiten auf Spanisch übersetz, ausgesprochen und geschrieben werden? Wir haben alle vier Jahreszeiten für dich im Überblick und dazu noch ein paar wichtige zusätzliche Vokabeln. Außerdem verraten wir dir auch noch, wie du dein Wissen über die unterschiedlichen Jahresabschnitte verwenden kannst, um ein Gespräch anzufangen. 

Wie sagt man Jahreszeiten auf Spanisch?

Das spanische Wort für Jahreszeiten ist estación. Manchmal wird auch época verwendet. Jahr auf Spanisch ist übrigens año. Auch im Spanischen haben wir vier unterschiedliche Jahreszeiten. Hiebei handelt es sich um: 

  • La Primavera – Frühling
  • El Verano – Sommer 
  • El otoño – Herbst 
  • El Invierno – Winter 

Um diese Liste zu vervollständigen und aufgrund des Wetters in Spanien und vor allem in Südamerika, solltest du aber noch zwei weitere Jahreszeiten kennen. Zwei weitere Jahreszeiten? In diesem Fall handelt es sich um die Regenzeit (la estación lluviosa) und die Trockenzeit (la estación seca). La estación lluviosa bezeichnet die Zeit des Jahres, in der es fast ununterbrochen regnet. La estación seca bezeichnet die Zeit des Jahres , in der man teilweiße fast von einer Dürre sprechen kann. 

Ein paar Grammatikregeln für die Jahreszeiten

Im Spanischen kommt fast immer ein definierter Artikel vor das Substantiv. Also entweder la oder el. Es ist allerdings möglich, dass der Artikel weggelassen wird, wenn die Jahreszeit nach einer Form des Verbs ser oder nach den Präpositionen en und de kommt. Hier sind ein paar Beispiele: 

  • Es verano – Es ist Sommer 
  • Es una fiesta de invierno – Es ist eine Winter Party

Das ist im Grunde bereits alles, was du über die Jahreszeiten im Spanischen wissen musst. Im Folgenden wollen wir aber noch ein paar weitere Spanisch Vokabeln vorstellen, die dir dabei helfen werden über die Jahreszeiten zu sprechen. Dabei gehen wir eine Jahreszeit nach der anderen durch. 

Frühling auf Spanisch: Primavera 

Das spanische Wort für Frühling ist Primavera. Es kommt von dem lateinischen Wörtern prima (erste) und ver. Ver war im Alten Rom eine der zwei bekannten Jahreszeiten, die auch den Frühling beinhaltete. Da es sich um ein weibliches Substantiv handelt, sprechen wir von la primavera. 

Das Adjektiv frühlingshaft, das diese Jahreszeit beschreibt, ist auf Spanisch primaveral. Hier sind ein paar weitere Wörter, die dir dabei helfen werden über den Frühling zu sprechen: 

La flor die Blume 
Florecerblühen
La mariposader Schmetterling 
La planta die Pflanze 
Verde grün 
La brisa die Brise 
Sembrar anpflanzen 
La limpieza de primavera der Frühjahrsputz 
Despertar erwachen 
Amor die Liebe 

Sommer auf Spanisch: Verano 

Auch das spanische Wort Verano kommt von dem lateinischen Wort ver. Genauso wie auch primavera. In literarischen Werken findet man auch oft das Wort estío um Sommer auszudrücken. Für den allgemeinen Sprachgebrauch solltest du aber bei Verano bleiben. Das Adjektiv sommerlich wird im Spanischen durch das Wort veraniego ausgedrückt. Ein paar weitere Wörter im Zusammenhang mit dem Sommer sind: 

Vida das Leben 
Felicidad die Freude 
El mar  das Meer 
La arena der Sand 
La fruta die Früchte 
El helado Eiscreme 
AzulBlau 
El Sol die Sonne 
Un día soleado ein sonniger Tag 
Las vacaciones de verano die Sommerferien 

Herbst auf Spanisch: Otoño

Das Spanische Wort Otoño kommt vom lateinischen autumnus. Wenn du das Adjektiv herbstlich verwenden willst, dann kannst du otoñal nutzen. Neben Otoño und otoñonal gibt es aber noch einige weitere Wörter, die wir in diesem Zusammenhang vorstellen wollen. 

La hojadie Blätter 
Cosecha die Ernte 
Marrón braun 
Rojo rot 
El viento der Wind 
La tormenta der Sturm 
El Vino der Wein 
La manzana der Apfel 
Muerte der Tod 
Tristeza die Traurigkeit 

Winter auf Spanisch: Invierno 

Wie sagt man Winter auf Spanisch? Invierno! Das spanische Wort invierno kommt kommt von dem lateinischen Wort hibernum. Das Adjektiv winterlich ist invernal. Im Folgenden haben wir noch ein paar weitere Wörter zur Wintersaison zusammengetragen: 

El muérdago der Mistelzweig 
Grisgrau
Plata Silber 
Dorado Gold 
La nieve der Schnee 
El hielodas Eis
Las nubes die Wolken 
La bufanda der Schaal 
Las botas die Stiefel 
Los guantes die Handschuhe 

Wie beginnt man eine Unterhaltung auf Spanisch? 

Fragen über die Jahreszeiten, können zu Interessanten Unterhaltungen im Spanischen führen. Welche Fragen bieten sich an? Wir haben ein paar Fragen zusammengetragen, die als Unterhaltungsstarter sehr gut funktionieren. 

  • ¿Cuál es tu estación favorita? – Was ist deine Lieblingsjahreszeit? 
  • Mi estación favorita es… – Meine Lieblingsjahreszeit ist…
  • ¿Qué es lo que te gusta más (del otoño)? – Was gefällt dir am Herbst am meisten? 
  • Lo que me gusta más (del otoño) es… – Am meisten gefällt mir am Herbst… 

Jetzt solltest du alle Jahreszeiten auf Spanisch kennen und in der Lage sein über diese etwas zu reden. Und du kannst sogar das ein oder andere Gespräch starten. Welche Jahreszeit ist dein Favorit? Und zu welcher Jahreszeit würdest zu am liebsten nach Spanien fahren? Lass es uns wissen. 

30 Spanisch Adverbien für deinen Spanisch Urlaub

Wer Spanisch lernen will, der kommt am erlernen von Vokabeln nicht vorbei. Neben Verben, Adjektiven und Substantiven gerät dabei eine Wortgruppe allerdings oft in Vergessenheit. Spanisch Adverbien werden entweder erst gar nicht gelernt oder nur nebenbei beachtet.

Dabei ist auch diese Wortgruppe sehr wichtig, wenn du in der Lage sein willst, dich perfekt auf Spanisch auszudrücken. In vielen Fällen sind Adverbien sogar wichtiger, als viele andere Wörter. Damit du die wichtigsten schnell und einfach lernen kannst, haben wir folgende Liste zusammengestellt. Du findest hier die 30 am häufigsten genutzte Spanisch Adverbien.

Die 30 wichtigsten Spanisch Adverbien

SpanischDeutsch
aquíhier
allídort
cercanah
encimaauf
arribaoben
adentroinnen
lejosweit
detráshinter
debajounter
atráshinter
hoyheute
mañanamorgen
diariamentetäglich
todavíanoch
nuncaniemals
ocasionalmentemanchmal
ahorajetzt
ayergestern
yaschon
siemprealways
semanalmentewöchentlich
muchoviel
menoswenig
másmehr
bastantegenug
mejorbesser
adelantebevor
a menudooft
despuésnach

Diese 30 Spanisch Adverbien werden dir dabei helfen, dich während deiner nächsten Spanien Reise besser auszudrücken. Stell sicher, dass du alle zu 100% verinnerlicht hast. Denn du wirst diese Wörter immer wieder brauchen.

Wenn du weitere Vokabeln lernen willst, dann solltest du dir diese 50 Spanisch Verben und diese Spanisch Adjektive einprägen.

Lass uns ausserdem auch wissen, wie du am besten Spanisch lernst. Welche Lernmethoden und Tricks wendest du an, um schnell und effektiv zu lernen?

50 Spanisch Verben, die du lernen musst

Wer Spanisch lernen will, der fragt sich schnell, wo man denn eigentlich anfangen soll. Nachdem man die Grundlagen verinnerlicht hat kann man schnell den Überblick verlieren. Wir empfehlen, dass du die wichtigsten Spanisch Verben lernst. Denn diese Wortgruppe ist für deinen Spracherwerb extrem wichtig.

Damit du nicht lange nach den wichtigsten Verben suchen musst, haben wir eine Liste mit den 50 Wörtern zusammengestellt, die du zuerst lernen solltest. Anschliessend solltest du in der Lage sein, in Barcelona und anderen spanischen Städten deine Gedanken in Worte zu fassen.

Die 50 wichtigsten Spanisch Verben

abriröffnen
aceptarakzeptieren
ayudarhelfen
cambiarverändern
comenzaranfangen
contarzählen
correrrennen
creerglauben
dargeben
deberbesizten
decirsagen
empezarbeginnen
encontrarfinden
entenderverstehen
escribirschreiben
escucharzuhören
estudiarstudieren
existirexistieren
explicarerklären
hablarsprechen
hacermachen
intentarversuchen
irgehen
jugarspielen
leerlesen
llamaranrufen
llegarankommen
llevartragen
necesitarbrauchen
ofreceranbieten
oírhören
pagarbezahlen
perderverlieren
preguntarfragen
producirproduzieren
recordarerrinnern
saberwissen
salirausgehen
seguirfolgen
sentirfühlen
tenerhaben
tocarspielen
trabajararbeiten
traerbringen
tratarbehandeln
utilizarverwenden
venirkommen
versehen
vivirleben

Wenn du diese 50 Spanisch Verben lernst und verinnerlichst, dann kannst du fast alles ausdrücken was dir im alltäglichen Leben auf der Zunge liegt.

Zwei Verben, die in der Spanischen Sprache eine ganz besondere Rolle haben sind ser und estar. Deshalb haben wir diesen beiden Wörtern eine eigene Lektion gewidmet. Hier findest du alles über ser und estar.

Neben den wichtigsten Spanisch Vokabeln solltest du aber auch die anderen Wortgruppen nicht vernachlässigen. Denn nur mit einem großen und breit gefächertem Vokabular, kannst du eine Fremdsprache meistern. Denn schliesslich willst du während deiner Spanien Reise immer in der Lage sein dich auszudrücken.

Deshalb solltest du auch unsere Liste mit den 25 wichtigsten Spanisch Adjektiven lernen.

Spanische Zahlen: So zählst du von 1 bis 1 Million auf Spanisch

Wenn du wissen willst, wie man auf Spanisch zählt und wie man die einzelnen Zahlen im Spanischen ausdrückt, dann haben wir den perfekten Überblick für dich. Als erstes wirst du die Zahlen von 1 bis 10 lernen und anschliessend werden wir uns weiter vorarbeiten

Wenn du zum Beispiel eine Andalusien Rundreise planst, dann wirst du ohne die grundlegenden Zahlen nicht weit kommen. Deshalb solltest du dich jetzt sehr gut konzentrieren.

1 – 10 auf Spanisch

1uno
2dos
3tres
4cuatro
5cinco
6seis
7siete
8ocho
9nueve
10diez

Als nächstes zeige Ich dir die Zahlen von 11 bis 100. Anschliessend gebe Ich dir dann noch ein paar Tipps und Eselsbrücken mit an die Hand, damit du dir die Zahlen besser merken kannst.

11once
12doce
13trece
14catorce
15quince
16dieciséis
17diecisiete
18dieciocho
19diecinueve
20veinte
21veintiuno
22veintidós
23veintitrés
24veinticuatro
25veinticinco
26veintiséis
27veintisiete
28veintiocho
29veintinueve
30treinta
31treinta y uno
32treinta y dos
33treinta y tres
34treinta y cuatro
35treinta y cinco
36treinta y seis
37treinta y siete
38treinta y ocho
39treinta y nueve
40cuarenta
41cuarenta y uno
42cuarenta y dos
43cuarenta y tres
44cuarenta y cuatro
45cuarenta y cinco
46cuarenta y seis
47cuarenta y siete
48cuarenta y ocho
49cuarenta y nueve
50cincuenta
51cincuenta y uno
52cincuenta y dos
53cincuenta y tres
54cincuenta y cuatro
55cincuenta y cinco
56cincuenta y seis
57cincuenta y siete
58cincuenta y ocho
59cincuenta y nueve
60sesenta
61sesenta y uno
62sesenta y dos
63sesenta y tres
64sesenta y cuatro
65sesenta y cinco
66sesenta y seis
67sesenta y siete
68sesenta y ocho
69sesenta y nueve
70setenta
71setenta y uno
72setenta y dos
73setenta y tres
74setenta y cuatro
75setenta y cinco
76setenta y seis
77setenta y siete
78setenta y ocho
79setenta y nueve
80ochenta
81ochenta y uno
82ochenta y dos
83ochenta y tres
84ochenta y cuatro
85ochenta y cinco
86ochenta y seis
87ochenta y siete
88ochenta y ocho
89ochenta y nueve
90noventa
91noventa y uno
92noventa y dos
93noventa y tres
94noventa y cuatro
95noventa y cinco
96noventa y seis
97noventa y siete
98noventa y ocho
99noventa y nueve
100cien

Lerne die Zahlen 1- 20 auswendig. Daran führt kein Weg vorbei. Es gibt hier auch keine Tipps oder Tricks. Die Zahl Null ist übrigens im Spanischen cero.

Wenn du dir dann die folgenden Zahlen bis 100 anschaust, wirst du feststellen, dass sich ein immer wiederkehrendes Muster zeigt. Ähnlich, wie auch im Deutschen. Wenn du dieses einmal verinnerlicht hast, dann sollte dir zählen auf Spanisch ganz einfach fallen.

100 auf Spanisch

100 kann auf Spanisch entweder cien oder ciento sein. Du musst cien verwenden, wenn du genau 100 von etwas hast. Also zum Beispiel 100 Bücher (Cien Libros).

Verwende ciento, wenn es sich um den Teil einer größeren Zahl handelt. Zum Beispiel 101, was im Spanischen ciento uno wäre. Und diese Zahlen, die größer sind als 100, sind einfach zu bilden. Für Zahlen von 101 bis 199 verwendet man ciento.

  • 101 = ciento uno
  • 195 = ciento noventa y cinco

Für die weiteren Zahlen musst du dir die Multiplikatoren für 100 einprägen. Aber die sind auch nicht schwierig.

  • 200 = doscientos
  • 300 = trescientos
  • 400 = cuatrocientos
  • 500 = quinientos
  • 600 = seiscientos
  • 700 = setecientos
  • 800 = ochocientos
  • 900 = novecientos

Um nun die Zahlen zwischen den hunderter Schritten zu lernen, musst du genau wie bei den vorherigen Zahlenreihenfolgen im hunderte Bereich vorgehen.

  • 201 = doscientos uno
  • 221 = doscientos veintiuno
  • 238 = doscientos treinta y ocho

Als letztes musst du jetzt nur noch zwei weitere Zahlen lernen, um bis zu einer Million und darüber hinaus zu zählen.

  • 1000 = Mil
  • 1.000.000 = un millón

Hier sind ein paar Beispiele dafür, wie die Zahlen zwischen 1000 und 10 Millionen aussehen:

  • 1,500 = mil quinientos
  • 2,001 = dos mil uno
  • 33,000 = treinta y tres mil
  • 100,000 = cien mil
  • 483,382 = cuatrocientos ochenta y tres mil trescientos ochenta y dos
  • 1,000,000 = un millón
  • 3,000,000 = tres millones
  • 6,492,000 = seis millones cuatrocientos noventa y dos mil

Ordinalzahlen auf Spanisch

Bevor Ich dich jetzt in Ruhe die spanischen Zahlen lernen lasse, will Ich noch die wichtigsten Ordinalzahlen erwähnen. Denn die solltest du am Besten gleich mit lernen.

ersteprimero
zweitesegundo
drittetercero
viertecuarto
fünftequinto
sechstesexto
siebteséptimo
achte octavo
neuntenoveno
zehntedécimo

Ordinalzahlen sind Adjektive und werden, anders als viele andere Adjektive im Spanischen, vor das Substantiv gestellt.

  • el octavo libro = das achte Buch
  • los tercero carros = das dritte Auto

Jetzt solltest du in der Lage sein auf Spanisch von 1 bis 1 Million und darüber hinaus zu zählen. Zahlen sind extrem wichtig und du solltest diese Lektion nicht voreilig beenden. Also geh lieber nochmal einen Schritt zurück, um auch wirklich sicher zu sein, dass du die Zahlen gemeistert hast.

Wenn du den nächsten Schritt gehen willst, dann solltest du diese 30 spanischen Fragen lernen.

39 Spanische Vokabeln: Der Körper

Einige der ersten Spanisch Vokabeln, die du lernen solltest sind eng mit deinem Körper verflochten. Selbst Kleinkindern bringt man häufig als erstes bei, wie man seinen eigenen Körper beschreibt und in Worte fasst. 

Ausserdem brauchst du dieses Spanish Vokabular, um zum Beispiel auszudrücken wo etwas wehtut, wenn du in eine Notsituation kommst. Und das ist immer hilfreich. Vor allem wenn du im Ausland unterwegs bist. Du solltest diese Vokabel-Lektion also nicht auf die leichte Schulter nehmen. 

Alle Vokabeln, die du hier lernst, werden dir in deinem nächsten Spanien Urlaub weiterhelfen. Es lohnt sich also, wenn du dich zu 100% auf die spanischen Wörter konzentrierst, die wir für dich zusammengetragen haben. 

la cabezader Kopf
la caradas Gesicht
el ojodas Auge
las cejasdie Augenbrauen
la orejadas Ohr
la narizdie Nase
la bocader Mund
los labiosdie Lippen
los dientesdie Zähne
la lenguadie Zunge
el pelodas Haar
el cerebrodas Gehirn
la barbader Bart
la mejilladie Wange
la barbilladas Kinn

So beschreibst du deinen Oberkörper auf Spanisch

el torso der Oberkörper
el pechodie Brust
la espaldader Rücken
el corazóndas Herz
el músculoder Muskel
la pieldie Haut
el estómagoder Bauch
el hombrodie Schulter
los órganosdie Organe
el hígadodie Leber
el huesoder Knochen
la sangredas Blut

Arm und Bein auf Spanisch

el brazoder Arm
el manodie Hand
el cododer Ellbogen
el dedoder Finger
el pulgarder Daumen
 las uñasdie Fingernägel
la muñecadas Handgelenk
la piernadas Bein
la caderadie Hüfte
la rodilladas Knie
el pieder Fuß
el dedo del pieder Zäh

Jetzt solltest du die wichtigsten Spanisch Vokabeln kennen, um deinen Körper und deine Körperteile zu beschreiben. Als nächstes solltest du diese 25 Spanisch Adjektive lernen.

25 Spanische Adjektive mit Beispielsätzen

Spanische Adjektive müssen nicht schwer sein und deshalb haben wir eine Liste mit 25 Wörtern zusammengestellt, die dich in die Lage versetzen werden spanische Sätze zu bilden. Adjektive sind neben Verben und Substantiven sicherlich die wichtigsten Wortformen, die du beim Spanisch lernen meistern solltest. 

Was ist ein Adjektiv?

Ein Adjektiv ist ein Wort, welches ein Substantiv beschreibt. Ein deutsches Beispiel ist: Ich habe ein großes Auto gekauft. Spanische Adjektive verwendet man im Grunde genauso wie du das im Deutschen machst. Abgesehen von ein paar kleinen Unterschieden. 

Spanischer Satzbau: Wohin gehören die Adjektive? 

In der deutschen Sprache kommt ein Adjektiv immer direkt vor das zu beschreibende Substantiv. Im Spanischen befindet sich das Adjektiv in den meisten Fällen direkt hinter dem Substantiv. 

Männliche und weibliche Substantive mit Adjektiven 

Wie du sicherlich bereits weisst, hat im Spanischen jedes Substantiv ein Geschlecht. Genauso wie auch in der deutschen und französischen Sprache. Das Adjektiv muss dabei immer mit dem jeweiligen Geschlecht übereinstimmen. Das bedeutet, dass das Wortende eines Adjektivs je nach Geschlecht und Anzahl des Substantivs angepasst werden muss. 

Spanische Adjektive, die mit o enden am Beispiel von pequeño was übersetzt “klein” bedeutet. 

Maskulin und Einzahl

Feminin und Einzahl

Maskulin und Mehrzahl

Feminin und Mehrzahl

o —> pequeño

a —> pequeña

os —> pequeños

as —> pequeñas

Spanische Adjektive, die mit e oder ista enden am Beispiel von realista was übersetzt “realistisch” bedeutet.

Maskulin und Einzahl

Feminin und Einzahl

Maskulin und Mehrzahl

Feminin und Mehrzahl

realista

realista

realistas

realistas

Spanische Adjektive, die mit einem Konsonant enden bekommen “es” angehängt, wenn das Substantiv im Plural steht. Wenn der Konsonant ein z ist, dann wird dieses in ein c umgewandelt. 

Maskulin und Einzahl

Feminin und Einzahl

Maskulin und Mehrzahl

Feminin und Mehrzahl

feliz

feliz

felices

felices

Mit diesen grundlegenden grammatikalischen Regeln im Hinterkopf kannst du jetzt die wichtigsten Adjektive der spanischen Sprache lernen. Wir haben die Adjektive als Paare aufgelistet und zu jedem einzelnen einen Beispielsatz aufgeschrieben. Auf dieses Weise sollte das lernen schneller und einfacher sein. Und wenn du noch mehr lernen willst, dann solltest du dir mehr spanische Grammatik ansehen.

25 Spanische Adjektive 

Bueno

El libro es bueno.

Malo

La película es mala.

Grande

Tu casa es muy grande.

Pequeño

Una manzana pequeña.

Rápido

¿Tienes un carro rápido?

Lento

Las tortugas son lentas

Caro

¿Vives en una casa cara?

Barato

Una botella de su vino más barato, por favor

Seco

Será un verano seco

Mojado

Mis zapatos están mojados

Fácil

¡Español es fácil!

Difícil

¡Español es difícil!

Joven

Ella es muy joven

Viejo

Soy un hombre viejo

Nuevo

Ella compró un nuevo carro

Alto

Un edificio alto

Bajo

Tocar las notas bajas

Corto

Una historia corta

Largo

Ese es un cuchillo largo

Aburrido

Estoy muy aburrido

Vivo

El rey está vivo

Listo

Ella es muy lista

Inteligente

Eres la persona más inteligente que he conocido…………………………

Pobre

Bolivia es un país pobre

Rico

Bill Gates es muy rico

Gut

Das Buch ist gut.

Schlecht

Der Film ist schlecht.

Groß

Ihr Haus ist sehr groß.

Klein

Ein kleiner Apfel.

Schnell

Haben Sie ein schnelles Auto?

Langsam

Schildkröten sind langsam.

Teuer

Wohnen Sie in einem teuren Haus?

Billig

Eine Flasche ihres billigsten Weins, bitte.

trocken

Es wird ein trockener Sommer.

Nass

Meine Schuhe sind nass.

Einfach

Spanisch ist einfach!

Schwierig

Spanisch ist schwierig.

jung

Sie ist sehr jung

alt

Ich bin ein alter Mann.

neu

Sie hat ein neues Auto gekauft.

Hoch/groß

Ein hohes Gebäude

Tief, niedrig, klein

Er spielt die tiefen Noten.

Kurz

Eine kurze Geschichte

Lang

Das ist ein langes Messer

Langweilig

Ich bin eine langweilige Person.

Lebendig

Der König ist lebendig.

fertig/ klug

Sie ist sehr klug.

Intelligent

Sie sind die intelligenteste Person, die Ich jemals getroffen habe.

Arm

Bolivia ist ein armes Land.

Reich

Bill Gates ist sehr reich.

Das sind 25 Spanische Adjektive, die du unbedingt lernen solltest. Wenn du noch mehr Spanisch Vokabeln lernen willst oder weitere Adjektive brauchst, dann lass es uns wissen.

Spanisch Lernen: Gefühle ausdrücken

Gefühle und Wohlbefinden auf Spanisch ausdrücken

Es gibt zwei Verben die verwendet werden, um auszudrücken wie sich jemand fühlt. Die Konjugation der beiden Verben findest du, indem du auf diese klickst.

  • Estar ( in einer bestimmten Laune sein)
  • Sentirse (fühlen)

Pedro ist sauer(angry) -Pedro está enojado

Pedro fühlt sich sauer(angry) – Pedro se siente enojado

In vielen Situationen kannst du sowohl estar, als auch sentirse verwenden. Oft meint es das selbe. Aber manchmal gibt es kleine Unterschiede in der Bedeutung.

Wenn du dich entschieden hast, ob du estar oder sentirse verwenden willst, musst du das Adjektiv  verwenden. Beachte dabei, dass es sich um Adjektive handelt und diese je nach Substantiv angepasst werden müssen. Zum Beispiel:

Pedro ist sauer(angry) – Pedro está enojado

Ich bin sauer – Estoy enojada

Im ersten Fall muss ein o angehangen werden, da das Substantiv Pedro männlich ist und im zweite Fall muss ein a angehangen werden, da Ich, in diesem Fall, weiblich ist.

Sobald du das verstanden hast kannst du die folgende Vielzahl an Gefühlen ausdrücken:

Felipe ist glücklich – Felipe está contento

Mia ist traurig – Mía está triste

Daniela ist nervös – Daniela está nerviosa

Mariano ist überrascht – Mariano está sorprendido

Andres ist besorgt – Andrés está preocupado

Pedro ist betrunken – Pedro está borracho

Horacio ist gelangweilt – Horacio está aburrido

Wenn du nur ein bisschen nervös oder traurig bist, dann kannst du dies folgendermaßen ausdrücken:

Andres ist ein bisschen besorgt – Andrés está un poco preocupado

Pedro ist ein bisschen betrunken – Pedro está un poquito borracho

Wenn du Gefühle hast

Im Spanischen sagt man nicht, dass das man hungrig ist, sondern dass man Hunger hat. Es gibt ein paar Gefühle dieser Art und hier musst du das Verb tener verwenden.

Isabel hat Durst. – Isabel tiene sed

Omar hat Hunger – Omar tiene hambre

Wenn du großen Hunger oder Durst hast, dann kannst du dies folgendermaßen ausdrücken.

Isabel hat einen kleinen Durst – Isabel tiene un poco de sed

Omar hat einen großen Hunger – Omar tiene mucha hambre

Du willst mehr Vokabeln lernen, damit du in Spanien eine gute Figur machst? Unsere Spanisch Vokabelliste wird dir dabei helfen, dein Vokabular zu erweitern.

Spanisch Lernen: Das Wetter

Das spanische Wetter

Der einfachste Weg, um ins Gespräch zu kommen und perfekt für Smalltalk in jeder Sprache.

Wenn das Wetter etwas macht

Für manche Wettervokabeln wirst du hacker verwenden, was soviel wie machen bedeutet. In diesem Fall wird es verwendet um zu beschreiben, was das Wetter macht:

Es ist heiss – Hace calor

Es ist kalt – Hace frío

Manchmal kannst du es auch einfach folgendermaßen zusammenfassen:

Das Wetter ist gut – Hace buen tiempo

Das Wetter ist schlecht – Hace mal tiempo

Du willst mehr Spanisch Vokabeln lernen? Dann nutze unsere Vokabelliste.

Wenn das Wetter ist

Für die folgenden Wettersituationen verwenden wir das Verb estar, welches “sein” bedeutet und für nicht-permanente Situationen verwendet wird. Und da Wetter immer zeitlich begrenzt ist, macht es hier auch Sinn estar zu verwenden.

Es ist wolkig – Está nublado

Es ist sonnig – Está soleado

Es ist windig – Está ventoso

Es ist regnerisch – Está lloviendo

Wenn dort Wetter ist

Es gibt auch Wettersituationen für die das Verb hay verwendet wird, um anzuzeigen das es eine Art aufregendes Wetter ist.

Es ist windig (Wind ist hier) – Hay viento

Es ist neblig (Nebel ist hier) – Hay niebla

Hace, hay oder está?

Hace wird in den meisten Fällen verwendet. um das allgemeine Wettergefühl wiederzugeben. Zum Beispiel: es ist warm, kalt usw.

Hay und está sind etwas spezifischer.

Zusätzliches Wettervokabular

Es regnet wie aus Kübeln – ¡Llueve a cántaros!

Ich friere – ¡Me estoy congelando!

Heiss wie in einem Ofen – ¡Es un horno!

Hier geht es zur nächsten Spanisch Lektion.