Spanisch Grammatik

Diphtong Spanisch

Was ist ein in Diphthong auf Spanisch, wie verwendet man diese und wie spricht man diese Vokale aus? Auf diese Fragen wollen wir in dieser Lektion etwas genauer eingehen. Wir erklären das gesamte Thema und sorgen in wenigen Minuten dafür, dass Sie in der Lage sind diese sprachliche Besonderheit richtig zu verwenden. 

Die spanische Sprache steht anderen romanischen Sprachen wie Französisch, Italienisch und Portugiesisch relativ nahe: Sie folgt der grammatikalischen Ordnung SVO (Subjekt-Verb-Objekt). Dies bedeutet auch, dass die Adjektive im Geschlecht und Numerus mit dem Subjekt übereinstimmen und das Verb wird entsprechend konjugiert. Im Spanischen gibt es jedoch einige Unregelmäßigkeiten zu lernen.

Was ist ein Diphthong? Wenn ein schwacher Vokal neben einem starken Vokal steht oder wenn sich zwei schwache Vokale vereinen, wird ein Silbenklang erzeugt. Dies nennen wir einen Diphthong. Der Diphthong ist ein komplexer Vokal (zwei Vokale hintereinander), der den Klang des Wortes verändert, wenn die Silbe ausgesprochen wird. Dieser dient dazu, den Klang eines Wortes vor starken Vokalen abzuschwächen. Um einen Diphthong auszusprechen, müssen Sie lernen, den Klang des ersten Vokals und des zweiten auszusprechen. Hier sind einige Beispiele für wiederkehrende Diphthongs im Spanischen:

  • „ai“ oder „ay“,
  • „ei“ oder „ey“,
  • „ui“ oder „uy“,
  • „ie“, wie in „empiezo“
  • „io“, wie in „cielo“
  • „ue“, wie in „cuesta“

Lerntip: Es lohnt sich, eine Liste unregelmäßiger spanischer Verben und Konjugationen zu lernen, damit Sie wissen, welche Verben Diphthongs enthalten.

Was ist ein Triphthong auf Spanisch?

Sie wissen nun, was ein Diphthong ist. Aber was ist ein Triphthong auf Spanisch? Ein Triphthong ist ein Vokal, der aus drei Vokalelementen innerhalb derselben Silbe besteht. Es wird mit einem offenen Vokal gebildet, der zwischen zwei geschlossenen Vokalen liegt: schwacher-starker-schwacher Vokal. Der Triphthong im Spanischen dient insbesondere zur Konjugation des Verbs in der zweiten Person Singular. Zum Beispiel:

  • Haber: vosotros habíais
  • Estudiar: estudiáis

Diphthong und Triphthong auf Spanisch lernen

Grammatik und Rechtschreibung sind auch im Spanischen die am schwierigsten zu beherrschenden Teile der Sprache. Aber es gibt Möglichkeiten und Lernstrategien um effektiv zu lernen. 

Beim Schreiben auf Spanisch muss besonders auf die Rechtschreibung geachtet werden, da ein fehlender Akzent auf einem Buchstaben die Bedeutung des Wortes verändern kann. Wenn es zu Diphthongs im Spanischen kommt, zählen sich Übungen aus. Je mehr Übungen sie bearbeiten, desto besser werden Sie die Diphthongs beherrschen. 

Es macht auch durchaus Sinn, wenn man sich eine Liste aller spanischen Wörter  erstellt oder heraussucht die einen Diphthong enthalten. Sie finden diese in vielen  Spanisch Grammatikbüchern oder auf gut sortierten Webseiten zum Thema.

Empfehlenswert ist auch, wenn Sie komplett in eine spanischsprachige Umgebung eintauchen. Denn dann werden Sie in kürzester Zeit Diphthongs und Triphthongs lernen. Weitere Lernhilfen sind: 

  • Hörbücher und Podcasts
  • Spanische Presse lesen
  • Wörter mit Diphthong und Triphthong in Zeitungen/Literatur hervorheben

Diphthong Verben im Spanischen

Zur Erinnerung: Diphthong Verben sind Wörter mit zwei Vokalen, die als eine einzige Silbe ausgesprochen werden. Beachten Sie, dass in einem Diphthong-Verb die Vokale „o“ und „u“ zu „ue“ und „e“ und „i“ zu „ie“ werden. Die Fähigkeit Diphthong Verben auf Spanisch zu identifizieren, ist unerlässlich, wenn Sie in der Lage sein möchten, fehlerfrei Spanisch zu sprechen.

Hier ist eine Liste der wichtigsten spanischen Diphthong Verben:

  • Absolute: freisprechen,
  • Acertar: erfolgreich sein,
  • Acordar: entscheiden,
  • Acordarse: erinnern,
  • Acostarse: hinlegen,
  • Adquirir: Erwerben,
  • Almorzar: mittagessen,
  • Aprobar: genehmigen,
  • Cocer: kochen,
  • Comenzar: beginnen,
  • Comprobar: überprüfen,
  • Contar: Zählen, erzählen,
  • Costar: kosten,
  • Defender: verteidigen,
  • Despertar: aufwachen,
  • Llover: regnen
  • Perder: Verlieren,
  • Pensar: Denken,
  • Soñar: träumen,
  • Sonar: klingeln,
  • Tener: haben,
  • Volver: zurückkehren.

Wenn Sie diese Diphthong Verben auf Spanisch lernen haben Sie bereits einen wichtigen Schritt gemacht. Denn diese Verben werden ihnen immer wieder über den Weg laufen. 

Spanisch Lerntip: Lernen Sie 5 Diphthong  Verben pro Tag. Wenn Sie mehr lernen können, sollten Sie es tun. Aber es kann sein, dass mehr als fünf einfach zu viel sind um gemeistert zu werden. 

Wie Sie sehen, ist der Diphthong im Spanischen gart nicht so kompliziert zu verstehen und zu lernen. Gleiches gilt für Triphthongs. Befolgen Sie unsere Spanisch Lerntipps und Sie werden die Wörter relativ schnell lernen und meistern.

Satzzeichen Spanisch

Auch im Spanischen sind Satzzeichen ein wichtiger Bestandteil der Sprache, den man lernen muss. Gerade auf Spanisch sind Satzzeichen etwas ganz besonderes und haben etwas sehr spezielles. Vor allem im Vergleich zur deutschen Sprache. Denn auch wenn es einige Gemeinsamkeiten gibt, überwiegen doch am Ende die Unterschiede. Das sollte ihnen aber kein Kopfzerbrechen bereiten. Denn am Ende dieser Spanisch Lektion werden Sie in der Lage sein, selbstbewusst Satzzeichen auf Spanisch zu verwenden ohne Fehler zu machen. 

Warum ist es wichtig die spanischen Satzzeichen zu lernen?

Wir alle wissen, dass wir Sätze mit einem Punkt beenden, Elemente in einer Liste mit Kommas trennen und Fragen mit Fragezeichen abschließen. Sie glauben jetzt  vielleicht, dass das alles ist, was sie wissen müssen. Aber wenn Sie wirklich fließend Spanisch sprechen und vor allem schreiben wollen, gibt es mehr zu lernen. 

Die Beherrschung der Zeichensetzung ist im Spanischen entscheidend für professionelle und akademische Schreibfähigkeiten. Sie benötigen dieses Wissen, um Lebensläufe oder Anschreiben zu verfassen, wenn Sie jemals einen Job in Spanien oder einem anderen spanischsprachigen Land finden möchten. Oder wenn Sie ihren Spanisch Sprachkurs bestehen wollen. 

Aber das Verstehen der spanischen Interpunktion hat noch einen weiteren Vorteil: Es erleichtert die spanische Grammatik, indem Sie dazu gezwungen werden, über Satzstrukturen und Wortarten nachzudenken.

Die 9 wichtigsten Spanisch Satzzeichen

1. Punto (Punkt)

Der Punkt ist das Satzzeichen, das wir verwenden, um dem Leser mitzuteilen, dass er oder sie eine lange Pause machen muss. Im Allgemeinen stehen Punkte am Ende des Satzes und sie sagen uns, dass die Hauptidee des Satzes vermittelt wurde und wir eine Pause machen können. Sie übermitteln Ihre Botschaft und schließen sie mit einem Punkt ab. Zum Beispiel: El niño juega en el parque. (Der Junge spielt im Park.)

Was vielleicht nicht jeder weiß, ist, dass es im Spanischen drei Arten von Punkten  gibt: punto y seguido, punto y aparte und punto final. Und was ist der Unterschied zwischen diesen unterschiedlichen Satzzeichen im Spanischen?

Wir verwenden den punto y seguido, wenn wir nach dieser Zeit weiterschreiben, ohne einen neuen Absatz beginnen. Alle Punkte innerhalb eines Absatzes außer dem letzten sind puntos y seguido.

Aus Platzgründen sind die folgenden Beispiele keine ganzen Absätze, sondern Satzpaare. Die Punkte, die jedes Satzpaar trennen, sind ein punto y seguido:

  • Tengo sueno. Me voy a la cama. (Ich bin müde. Ich gehe ins Bett.)
  • Er comprado un coche. El coche es rojo. (Ich habe ein Auto gekauft. Das Auto ist rot.)

Wir verwenden ein punto y aparte, wenn wir einen neuen Absatz beginnen wollen. Typischerweise markieren wir mit dem punto y aparte einen Themenwechsel oder eine Idee, die nicht direkt mit dem vorherigen zusammenhängt.

Schließlich ist ein Punto-Finale jeder Punkt, der einen einzelnen isolierten Satz oder die gesamte Schrift abschließt. Ich weiß, es mag ein bisschen seltsam erscheinen, einen bestimmten Namen für etwas zu haben, das nur einmal in einem Kapitel, Aufsatz oder einer Komposition vorkommt, aber da wir ihn haben, warum nicht damit prahlen?

Nimm das nächste Buch, das du hast. Öffnen Sie es und sehen Sie sich den letzten Satz des letzten Absatzes der letzten Seite an. Es wird wahrscheinlich eine Periode geben. Da haben Sie Ihr Beispiel für ein Punto-Finale.

2. Coma (Komma)

Die Verwendung des Kommas auf Spanisch und Deutsch ist sehr ähnlich. Wir verwenden es hauptsächlich, um kürzere Pausen in einem Satz zu machen, Elemente auf einer Liste zu trennen oder erklärende Sätze hinzuzufügen. Hier ist  ein Beispiel: 

Mis colores favoritos son el rojo, el amarillo y el verde. (Meine Lieblingsfarben sind rot, gelb und grün.)

3. Dos puntos (Doppelpunkt)

Wie beim Komma ist die Verwendung des Doppelpunkts im Spanischen und im Deutschen sehr ähnlich. Obwohl dieses Satzzeichen vielseitig eingesetzt werden kann, wird der Doppelpunkt beim Schreiben hauptsächlich verwendet, um anzuzeigen dass als nächstes eine Erläuterung des gerade Gesagten, eine Aufzählung oder ein Zitat folgt. Zum Beispiel: Estaba cansado: había estado escribiendo toda la noche. (Er war müde: Er hatte die ganze Nacht geschrieben.)

Beim lauten Vorlesen ist die Pause für den Doppelpunkt im Allgemeinen länger als die des Kommas, aber kürzer als die des Punkts. Normalerweise müssen Sie nach dem Doppelpunkt einen Kleinbuchstaben schreiben.

4. Punto y Coma (Semikolon)

Auf Spanisch heisst Semikolo punto y coma. Was auch eigentlich Sinn macht, denn dieses Satzzeichen besteht aus einem Punkt und einem Komma. Das Semikolon ist vielleicht das Satzeichen, das man am wenigsten verwendet. Aber es ist nicht schwer zu verstehen, wann man es nutzen sollte. Es gibt zwei Hauptverwendungen des Semikolons im Spanischen: 

Verwenden Sie beim Erstellen einer Liste das Semikolon, um die verschiedenen Elemente zu trennen. Insbesondere wenn es lange Sätze sind und Kommas enthalten. Zum Beispiel: Me gusta hacer muchas cosas, sobre todo viajar por el mundo; descubrir nuevas culturas, si tengo tiempo, claro; y comer la comida local. 

Verwenden Sie das Semikolon anstelle des Punkts, um unabhängige Klauseln zu verbinden, wenn sie eng miteinander verwandt sind. Zum Beispiel: En verano voy a España; en invierno voy a las montañas.

5. Puntos suspensivos (Ellipse/Auslassungspunkte)

In letzter Zeit, insbesondere dank der Verwendung von Instant Messaging und E-Mails, neigen viele Leute dazu, dieses Satzzeichen im Spanischen zu überbeanspruchen, indem sie es am Ende fast jeden Satzes hinzufügen. Die Verwendung der Auslassungspunkte ist jedoch sehr gut definiert, und wir sollten wieder zur richtigen Verwendung zurückkehren. Von den vielen Verwendungen der Ellipse sind die drei wichtigsten:

Um eine Unterbrechung oder eine Sprache zu markieren, die verstummt. Dies ist die Hauptverwendung der Ellipse: Pensaba que me querías… (Ich dachte, du liebst mich…)

Um Angst oder Anspannung zu zeigen. Dieses Mal verwenden Sie die Auslassungspunkte, um eine Pause zu machen. Aber dann fahren Sie mit Ihrer Rede oder Ihrem Schreiben fort: Y entonces… lo maté. (Und dann … habe ich ihn getötet.)

Um eine nicht vollständige Liste von Artikeln zu erstellen. Wenn Sie die Auslassungspunkte am Ende der Liste hinzufügen, versteht der Leser, dass es neben den von Ihnen genannten noch weitere Beispiele gibt: Tenemos todos los colores: azul, amarillo, rojo, rosa, verde… (Wir haben alle Farben: blau, gelb, rot, pink, grün…)

6. Signo de interrogación (Fragezeichen)

Das Fragezeichen ist auch auf Spanisch eines der am einfachsten zu verwendenden Satzzeichen, da es universell zum beenden und markieren von Fragen verwendet wird.

Das einzige, was Sie wissen müssen ist, dass Sie im Spanischen am Anfang jeder Frage zusätzlich ein umgekehrtes Fragezeichen verwenden müssen! Wir wissen natürlich, dass viele Spanier das Fragezeichen am Satzanfang gerne weglassen, um Zeit zu sparen. Aber Sie sollten sich dies nicht angewöhnen. Vor allem, wenn Sie einen Spanisch Sprachkurs belegen wollen, wird dieser Fehler sehr schnell bestraft werden. Hier sind ein paar Beispiele:

  • ¿Qué hora es? (Wie spät ist es?)
  • ¿Estás seguro? (Bist du sicher?)

7. Signo de exclamación (Ausrufezeichen)

Auch das Ausrufezeichen verwendet man im Spanischen im Grunde genau wie auf Deutsch. Der einzige Unterschied ist, dass Sie auch hier ein Ausrufezeichen vor dem Satz schreiben müssen. Genauso, wie es auch beim Fragezeichen der Fall ist. 

Wir wollen uns nicht wiederholen. Aber auch hier sollten Sie sich nicht daran gewöhnen, dass Ausrufezeichen vor dem Satz wegzulassen. Ein Beispiel: ¡Me estoy volviendo loco! (Ich werde verrückt!)

8. Paréntesis (Klammern)

Klammern sind ein weiteres Satzzeichen im Spanischen, das Sie praktisch genauso verwenden wie im Deutschen. Klammern können für viele verschiedene Zwecke verwendet werden, aber eines haben sie immer gemeinsam: Sie benötigen immer eine öffnende und eine schließende Klammer. Die Hauptverwendungen der Klammern im Spanischen sind:

Zur Klarstellung neben dem Hauptpunkt. Diese Verwendung der Klammern ist ziemlich subjektiv, da sie manchmal durch Kommas ersetzt werden können und der Satz gleich bleibt: Maria (mi vecina) estudiante. María (meine Nachbarin) ist Studentin.

Bedeutungen von Abkürzungen hinzufügen. Es ist nicht obligatorisch, aber es ist möglich, wenn Sie glauben, dass der Leser Probleme mit dem Text haben könnte: OMS (Organización Mundial de la Salud).

Zum Hinzufügen von Daten und/oder Orten. Das ist ziemlich selbsterklärend:

  • Vivo en Madrid (Spanien). Ich lebe in Madrid (Spanien).
  • La Segunda Guerra Mundial (1939-1945) fue un conflicto militar global. Der Zweite Weltkrieg (1939-1945) war ein globaler militärischer Konflikt.

9. Comillas españolas (Gänsefüßchen) und Comillas inglesas (Anführungszeichen)

Obwohl es verschiedene Arten von Anführungszeichen gibt, hat fast jede Sprache eine Vorliebe und verwendet eine Art häufiger als die anderen. Im Spanischen verwendet man drei Arten von Anführungszeichen: 

  • Guillemets (« »)
  • Anführungszeichen (” “)
  • einfache Anführungszeichen (‘ ‘)

In den letzten Jahren verwenden immer mehr spanischsprachige Menschen die sogenannten englischen Anführungszeichen („ “), aber spanische Zeitungen und Verlage im Allgemeinen halten an der Tradition fest und verwenden weiterhin Guillemets.

Aber wofür sind Anführungszeichen auf Spanisch gut?

Wir können Anführungszeichen aus vielen verschiedenen Gründen verwenden, aber der gemeinsame Nenner ist immer einer: Wir markieren eine andere Ebene im Satz. Diese „neue Ebene“ kann ein Zitat, eine ironische Bemerkung, eine andere Bedeutung eines gemeinsamen Wortes, ein Ausdruck, ein Gedanke oder auch ein Fremdwort sein. Aber immer liegt dieser Satzteil auf einer anderen Ebene als der Rest des Satzes und mit Anführungszeichen können wir dies anzeigen. 

Wenn Sie zum Beispiel einen Text auf Spanisch schreiben und Sie möchten zitieren, was ein Autor in einem Buch gesagt hat: …como dijo José M., «Eso es una pena». (… wie José M. sagte: „Das ist schade.“)

Ich habe bereits erwähnt, dass es in der spanischen Sprache drei verschiedene Arten von Anführungszeichen gibt. Aber warum? Weil es ein absolutes Chaos wäre, wenn man Anführungszeichen in Anführungszeichen in Anführungszeichen setzen müsste und dabei immer dieselben Satzzeichen verwenden würde! Hier ist ein Beispiel: 

  • Entonces dijo: «Me parece que decir «compar en una «boutique»» es algo muy tonto». (Dann sagte er: „Ich denke, zu sagen „in einer „Boutique“ kaufen“ ist etwas sehr Dummes.“)
  • Entonces dijo: «Me parece que decir “comprar en una ’boutique’” es algo muy tonto». (Dann sagte er: „Ich denke, ‚in einer Boutique kaufen‘ zu sagen, ist etwas sehr Dummes.“)

Wie kann man spanische Satzzeichen üben?

Wir hoffen, dass die spanischen Satzzeichen nun Sinn machen und dass Sie in der Lage sind, diese anzuwenden. Wie Sie festgestellt haben, ist die Nutzung der Satzzeichen auf Spanisch nicht sehr viel anders als auf Deutsch. Daher sollten Sie sich auch nicht zu viele Gedanken machen. Es gibt sicherlich wichtigere Dinge, für die man Zeit investieren sollte. Trotzdem sollten Sie die Satzzeichen, die ihnen Schwierigkeiten bereiten, etwas üben. Dies sollte aber nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. 

Wenn Sie mehr Spanisch lernen wollen, dann sollten Sie sich als nächstes mit dem spanischen Satzbau beschäftigen, nachdem Sie die Satzzeichen nun gemeistert haben.