Jetzt USA Rundreise 2022 planen: Inklusive Reisetipps und Routen

Eine USA Rundreise gehört wahrscheinlich zu den den besten Reisen, die man angehen und planen kann. Wenn du 3 bis 4 Wochen Zeit hast, dann solltest du dieses Erlebnis in Angriff nehmen. Aber wo sollte man mit er Planung beengen und welche USA Sehenswürdigkeiten muss man auf der Reise besuchen? Und wieviel kostet eine USA Reise eigentlich? Dies sind nur einig der vielen Fragen, die man sich vor Reisebeginn stellen sollte.

Wir haben eine USA Rundreise zusammengestellt, die du auf eigene Faust unternehmen kannst. Dabei haben wir versucht, so viele der besten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der USA in die Reiseroute zu packen. 

Die vorgestellte Reiseroute führt dich von der Westküste zur Ostküste. Von Los Angeles nach New York. Theoretisch kannst du die gesamte Route auch einfach umdrehen und in die andere Richtung fahren. 

Auf jeden Fall durchquerst du dabei 12 Bundesstaaten und wirst einige der erstaunlichsten USA Sehenswürdigkeiten sehen. Du kannst die vorgestellte Reiseroute in 3 bis 4 Wochen durchführen. Wenn du aber mehr Zeit zur Verfügung hast, kannst du den gesamten Roadtrip auch etwas entspannter angehen, an bestimmten Orten länger bleiben oder einfach ein paar zusätzliche Stopps und Aktivitäten einbauen. Wenn du zum Beispiel länger an der Westküste bleiben willst, dann solltest du dir unsere Reisetipps und Routen für eine Kalifornien Rundreise ansehen.

USA Rundreise: Von der Westküste zur Ostküste 

1. Woche – Die Westküste der USA: Kalifornien, Nevada, Utah und Arizona 

Tag 1: Santa Monica

Santa Monica bietet eine entspannte Strandatmosphäre, die großartige Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Aktivitäten auf einer Fläche von 8,3 Quadratmeilen bietet. Der Santa Monica Pier, Pacific Park und Third Street Promenade sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten. 

Nahe Santa Monica, findest du auch Venice Beach, Muscle Beach und Palisades Park. 

Übernachtung in Santa Monica: 

  • Luxus: Oceana Beach Club
  • Mittelklasse: Double Tree Suites von Hilton, Santa Monica
  • Budget: Ocean Park Hotel

Nächster Halt: Los Angeles – Fahrzeit: 1 Stunde

Tag 2: Los Angeles

Los Angeles ist eine der meistbesuchte USA Sehenswürdigkeiten. Die Hollywood Hills und der  Rodeo Drive sind nur einige der Los Angeles Sehenswürdigkeiten, die du dir ansehen musst. In Los Angeles gibt es so viel zu sehen und zu tun, dass wir empfehlen würden, ein paar Tage hier zu verbringen. Wenn du etwas Zeit einplanen kannst, dann solltest du nicht sofort zu deiner USA Rundreise aufbrechen, sondern erstmal ein paar Tage in Los Angels verbringen. Weitere Los Angeles Geheimtipps und Sehenswürdigkeiten sind das Hollywood Hills Sign, Chinese Theatre, Beverley Hills Tour, Rodeo Drive und der Walk of Fame. 

Als Tagesausflüge von Los Angels aus, eignen sich Guitar Center Rockwalk, Staples Center, Disneyland, Universal Studios, und Griffin Park & ​​Observatory. 

Wenn du deine USA Rundreise zur richtigen Jahreszeit planst, dann kannst du von Los Angeles aus auch das Coachella Festival besuchen.

Übernachtungen in Los Angeles:

  • Luxus: Halbinsel Beverly Hills
  • Mittelklasse: Sirtaj Hotel
  • Budget: Beverly Terrace

Nächster Halt: Las Vegas – Fahrzeit: 4,5 Stunden

Tag 3: Las Vegas

Viva Las Vegas! Las Vegas ist die Stadt der hellen Lichter, die deine Seele in Brand setzen können. Es ist ein Reiseziel auf deiner USA Rundreise, das sehr stark von den Casinos der Stadt lebt. Zu den Las Vegas Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem das Las Vegas Sign, The Strip, The Stratosphere Adrenalin Rides, Freemont Street Experience und die Bellagio Fountains.

Wunderschöne Casinos, fantastische Shows, Kabarettaufführungen und fabelhafte Einkaufsmöglichkeiten sind nur einige der Attraktionen und Aktivitäten der Stadt. 

Übernachtung in Las Vegas: 

  • Luxus: Mandarin Oriental
  • Mittelklasse: Vdara Hotel & Spa
  • Budget: Royal Resort

Nächster Halt: Zion Nationalpark – Fahrzeit: 3 Stunden

Tag 4: Zion Nationalpark

Der Zion Nationalpark ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten im Westen der USA. Der erste Nationalpark auf diesem USA Roadtrip, ist gleichzeitig auch der erste Park in Utah. Begeistern werden dich hier unter anderem die Sandsteinfelsen, die sowohl wunderschön als auch atemberaubend sind. 

Du kannst hier Wanderungen unternehmen und einige der 69 Säugetierarten, 208 Vögel, 29 Reptilien, 6 Amphibien und 9 Fischarten entdecken, die im Zion Nationalpark ihre Heimat haben.

Angel’s Landing und The Riverwalk sind die Highlights auf diesem Zwischenstopp. 

Alternativen: Wenn du Zeit für einen kleinen Umweg hast, kannst du auch den Arches-Nationalpark oder den Bryce-Canyon-Nationalpark besuchen. 

Übernachtungen im Zion Nationalpark:

  • Luxus: Cable Mountain Lodge
  • Mittelklasse: Zion Lodge
  • Budget: Quality Inn @ Zion Park

Nächster Halt: Horseshoe Bend – Fahrzeit: 2 Stunden

Tag 5: Horseshoe Bend und Antelope Canyon

Horseshoe Bend ist eine der atemberaubendsten USA Sehenswürdigkeiten, die du auf deiner Rundreise entdecken wirst. Es ist eines der am meisten fotografierten Gebiete des Colarado River und es ist nicht schwer zu verstehen, warum dies der Fall ist. Es ist eine ganz besondere Flussbiegung!

Nur einen kurzen 20-minütigen Sprung entfernt befindet sich der Antelope Canyon, wo du einige wunderschöne Felsformationen in einem der wenigen Slot Canyons in der Gegend hautnah bestaunen kannst. Außerdem findest du in der Nähe auch den Lake Powell, der einer unserer USA Geheimtipps ist. 

Übernachtung Horseshoe Bend und Antelope Canyon:

  • Luxus: Hofseite
  • Mittelklasse: Best Western PLUS @ Lake Powell
  • Budget: Quality Inn @ Lake Powell

Nächster Halt: Grand Canyon – Fahrzeit: 2 Stunden

Tag 6: Grand Canyon Nationalpark 

Der Grand Canyon ist eines der 7 Naturwunder der Welt und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Der Canyon ist 446 Kilometer lang, bis zu 29 Kilometer breit und 1,6 Kilometer tief. Es handelt sich um eine der bekanntesten USA Sehenswürdigkeiten und ein absolutes Muss, wenn du durch das Land reist. 

Du kannst hier Wanderungen unternehmen, Helikopterflüge buchen und sogar Rafting ausprobieren. Der Grand Canyon ist perfekt für Aktivurlauber und die, die es noch werden wollen.  

Übernachtung im Grand Canyon:

  • Luxus: Kachina Lodge
  • Mittelklasse: Yavapai Lodge
  • Budget: Maswik Lodge

Nächster Halt: Monument Valley – Fahrzeit: 3 Stunde

Tag 7:  Monument Valley

Beschrieben wird dieser Ort als eine der majestätischsten und am meisten fotografierten Sehenswürdigkeiten auf unserem Planeten. Die Atmosphäre, die du auf dem heiligen Boden der Navajo verspüren wirst, ist etwas, das Worte nicht beschreiben können. 

Du kannst diese Sehenswürdigkeit auf eigene Faust erkunden. Aber wir empfehlen, dass du an einer geführten Tour teilnimmst. Auf dieser erfährst du, was das Land für seine traditionellen Besitzer bedeutet und welche Bedeutung die Formationen für die Navajo haben. 

Du wirst außerdem einige der traditionellen Navajo-Häuser sehen, die in Harmonie mit dem Land gebaut wurden und das Universum und alle Dinge darin repräsentiert. Wir empfehlen außerdem, dass du hier übernachtest. Der Sonnenuntergang und die Abenddämmerung sind ein einzigartiges Erlebnis! 

Übernachtung im Monument Valley:

  • Luxus: The View Hotel 
  • Mittelklasse: Goulding’s Apartments 
  • Budget: Mitten View Campground

Nächster Halt: Santa Fe – Fahrzeit: 6,5 Stunden

2. Woche: Rundreise im Süden der USA: NEW MEXICO, TEXAS und LOUISIANA

Tag 8: Santa Fe (New Mexico)

Mit Museen und Kunstgalerien in Hülle und Fülle und fast 300 Sonnentagen im Jahr ist Santa Fe eine historische, entspannte Stadt, die sich perfekt für ein paar Tage Erholung eigne. Hier kannst ie Mischung aus hispanischer und indianischer Kultur genießen und kennenlernen. Zu den besten  Sehenswürdigkeiten in Santa Fe gehören unter anderem die Basilica of St Francis of Assisi, Georgia O’Keeffe Museum und die Canyon Road.

Wenn du etwas Zeit mitbringst, kannst Tagesausflüge zu den Kasha-Katuwe Tent Rocks, Rafting auf dem Rio Grande & Rio Chama einplanen. 

Übernachtung in Santa Fe: 

  • Luxus: Hotel Santa Fe & Hacienda und Spa 
  • Mittelklasse: Las Palomas 
  • Budget: Econo Lodge Inn

Nächster Halt: Roswell – Fahrzeit: 3,5 Stunden

Tag 9: Roswell

Die Stadt, die am häufigsten mit dem „UFO-Zwischenfall“ im Jahr 1947 in Verbindung gebracht wird, ist ein lebendiges Museum. Roswell hat sogar einen Außerirdischen auf dem Stadtemblem! Hier dreht sich alles um Aliens und Verschwörungstheorien. 

Wenn man die Hauptstraße hinuntergeht, hängen UFO-Repliken an Gebäuden und alles ist mit Alien-Themen versehen. Roswell ist ein faszinierender Zwischenstopp auf einer USA Rundreise, für den den man aber nicht mehr als zwei Stunden einplanen muss. 

Nächster Halt: Carlsbad Caverns National Park – Fahrzeit: 2 Stunden

Tag 9: Carlsbad Caverns Nationalpark

Entstanden ist dieser Ort, als Schwefelsäure den Kalkstein auflöste und 199 Höhlen tief unter der Oberfläche entstanden, die eine riesige Auswahl an natürlichen Stalagmiten aufweisen. 

Der Ab- und Aufstieg ist nicht ganz ohne und man sollte zumindest über eine gute Grundkondition verfügen. Aber der Anblick lohnt sich. Aufgrund der Temperaturen von konstanten 13 Grad, sollte man aber definitiv einen leichten Pullover anziehen. 

Ein weiteres Highlight findet zwischen April/Mai und Oktober/November statt: die Fledermausflüge. Nimm kurz vor Sonnenuntergang im Amphitheater vor der Mündung einer der Höhlen Platz und beobachte, wie die brasilianischen Freischwanzfledermäuse in einem Strudel herumwirbeln, wenn diese die Höhle auf der Suche nach Abendessen verlassen.

Die Flügel der Fledermäuse nur wenige Meter von dir entfernt zu hören, ist etwas, das du nie vergessen wirst. Es ist ein spektakulärer Anblick. 

Nächster Halt: San Antonio, Texas – Fahrzeit:7,5 Stunden

Tag 10: San Antonio 

Reich an kolonialem Erbe und stolz auf seine tiefen Wurzeln im Süden, ist San Antonio eine wunderschöne Stadt, die sich perfekt zum Erkunden eignet. Informieren dich im Alamo-Schrein, einem Denkmal der texanischen Geschichte, bevor du das ungewöhnliche städtische Heiligtum Riverwalk genießt. Schlendere an den Baumreihen entlang und iss nach und Herzenslust texanische Gerichte. Zu den besten San Antonio Sehenswürdigkeiten gehören The Alamo, Howl at the Moon und Riverwalk.

Übernachtung in San Antonio: 

  • Luxus: Emma in Pearl on the Riverwalk
  • Mittelklasse: Drury Plaza 
  • Budget: Best Western Plus Atrium Inn

Nächster Halt: Austin – Fahrzeit: 1,5 Stunden

Tag 11: Austin

Die Hauptstadt des Bundesstaates Texas behauptet, die Welthauptstadt der Live-Musik zu sein. Und ein Abend in der Sixth Street wird dies bestätigen. Aber Austin hat noch weitaus mehr zu bieten. 

Museen, Parks und wunderschöne Architektur verbinden sich entlang der Ufer des Colarado River zu einem echten Highlight auf deiner USA Rundreise. Austin ist noch immer einer von vielen USA Geheimtipps, den viele internationale Besucher einfach links liegend lassen. Zu Unrecht! Denn neben den vielen Austin Sehenswürdigkeiten gibt es auch in der Umgebung viel zu sehen. Barton Springs Pool, Sculpture Park & ​​Museum und George Washington Carver Museum sind nur einige der Highlights für Tagesausflüge von Austin aus. 

Übernachtung in Austin: 

  • Luxus: Westin at the Domain
  • Mittelklasse: Home2 Suites Cedar Park 
  • Budget: SpringHill Suites

Nächster Halt: New Orleans, Louisiana – Fahrzeit: 8,5 Stunden

Tag 12/13: New Orleans

New Orleans ist eine der faszinierendsten Städte in den USA und es gibt hier viele Attraktionen und Aktivitäten, die man ausführen kann. Die Architektur, das Essen und die Musik sind nur einige der Highlights dieser einzigartigen Stadt. 

Probieren Gumbo, fahr mit einem Dampfschiff den Mississippi hinunter und genieße die natürlich Atmosphäre der Bourbon Street und die wunderbare Live-Jazzmusik. Französische, afrikanische und amerikanische Kultur verschmelzen hier zu einem Erlebnis, wie in keiner anderen Stadt in den USA.

Zu den schönsten New Orleans Sehenswürdigkeiten gehören French Quarter, Jackson Square, Mississippi-Dampfbootfahrt, Bourbon Street und The Gumbo Shop. Aber auch außerhalb der Stadt gibt es viel zu sehen. Verlass die Stadtgrenzen und unternimm eine Airboat-Tour durch die Sumpfgebiete, die in diesem Teil der USA reichlich vorhanden sind.  

Wir empfehlen, in New Orleans mehr als nur eine Nacht zu verbringen. Wenn du drei Nächte auf deiner USA Rundreise für New Orleans einplanen kannst, wirst du dies nicht bereuen. 

Übernachtung in New Orleans: 

  • Luxus: Omni Royal
  • Mittelklasse: Le Pavillion 
  • Budget: Federal City Inn & Suites 

Nächster Halt: Graceland – Fahrzeit: 5,5-6 Stunden

3. Woche: Der Osten der USA: TENNESSEE, VIRGINIA, PENNSYLVANIA, NEW YORK

Tag 14: Graceland

Graceland ist eine der USA Sehenswürdigkeiten, die Menschen aus der ganzen Welt anzieht. Das ehemalige Anwesen von Elvis Presley sollte einer fester Bestandteil deines USA Roadtrips sein. 

Wenn man durch das Haus und über das Gelände streift, werden nicht nur Fans von Elvis Presley melancholisch. Hier kannst du eine Audiotour nutzen, um mehr über das außergewöhnliche  Leben von Elvis Presley zu erfahren. 

Du kannst durch das Haus, die Gärten, seine Plattensammlung, Kostümhalle, Autoausstellung und seinen Privatjet spazieren! Dieser Ort ist perfekt für ein paar unterhaltsame Stunden. Übernachten kannst du hier im Heartbreak Hotel, wenn du das ultimative Elvis-Erlebnis haben willst!

Nächster Halt: Memphis – Fahrzeit: 10 Minuten!

Tag 15: Memphis

Nur einen Katzensprung entfernt von Graceland, liegt das eines der Musikmekkas der USA. Memphis ist die Heimat der legendären Sun Studios und von Musikern wie Johny Cash, BB King und natürlich Elvis Presley. 

In Memphis bekommt man auch großartiges Barbecue und Soul Food. Die Beale Street ist ein großartiger Ort, um Musik und Essen kombinieren. Abgesehen von großartigem Essen und Musik beherbergt Memphis auch das National Civil Rights Museum, das im berüchtigten Lorraine Motel untergebracht ist, in dem Martin Luther King Jr. ermordet wurde. 

Es lohnt sich, sich ein paar Stunden Zeit zu nehmen, um mehr über Martin Luther King Jr. und sein Vermächtnis zu erfahren.

Übernachtung in Memphis:

  • Luxus: River Inn in Harbortown
  • Mittelklasse: Comfort Inn Downtown
  • Budget: Holiday Inn Express

Nächster Halt: Nashville – Fahrzeit: 4 Stunden

Tag 16: Nashville

Ein weiterer musikalischer Ort auf deiner USA Rundreise und die Heimat der Country-Musik, ist Nashville. Schnapp dir einen Stetson und zieh dir Cowboystiefel an.

Erkunde die Straßen der Stadt und sieh dir die vielen Nashville Sehenswürdigkeiten an. Die  Country Music Hall of Fame und Grand Ole Opry sind nur zwei der Highlights dieser tollen Stadt. 

Du kannst an einer beliebigen Bar entlang der Hauptstraße anhalten, um großartige Live-Musik zu genießen. 

Hier sind ein paar weitere Sehenswürdigkeiten und Tagesausflüge für den Fall, dass du dich dazu entscheidest länger in Nashville zu bleiben: Jack Daniels Distillery, Music City Walk of Fame Park, Nashville Framers Market, Rayman Auditorium, Opry Mills, Belle Meade Plantage, Opryland.

Übernachtung in Nashville:

  • Luxus: Courtyard Green Hills Marriott
  • Mittelklasse: Best Western Brentwood
  • Budget: Sleep Inn Nashville

Nächster Halt: George Washington & Jefferson Nationalpark – Fahrzeit: 8 Stunden

Tag 17: George Washington & Jefferson Nationalpark 

Du kannst den George Washington & Jefferson Nationalpark entweder als Zwischenstopp für ein paar Stunden besuchen oder eine Übernachtung einplanen. Letztere gibt dir die Möglichkeit, mehr von dieser USA Sehenswürdigkeit zu entdecken. 

Nächster Halt: Washington DC – Fahrzeit: 3,5 Stunden

Tag 18/19: Washington, DC

Washingto, DC bietet viele Museen, Denkmäler und historische Gebäude. Das Kapitol und das Weiße Haus sind vielleicht die zwei bekanntesten Washington Sehenswürdigkeiten. Aber die Hauptstadt der USA hat weitaus mehr zu bieten. 

Das Lincoln Memorial, das Washington Monument und das Vietnam’s Veterans Memorial sind weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt, die du gesehen haben musst. Wir empfehlen außerdem, dass du den Stadtteil Georgetown besuchst, um die vielen Geschäfte und großartige Restaurants zu erkunden.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in und um Washington gehören die National Archives, National Postal Museum, Holocaust Museum, World War II Museum, Korean War Memorial, Newseum und die Botanic Gardens.

Übernachtung in Washington DC:

  • Luxus: Sofitel Washington DC Lafayette Square
  • Mittelklasse: Das George a Kimpton Hotel
  • Budget: Kalorma Gästehaus

Nächster Halt: Philadelphia – Fahrzeit: 2,5 Stunden

Tag 20: Philadelphia

In Philadelphia solltest du die Liberty Bell und die Independence Hall besuchen und dir ansehen,  wo die Unabhängigkeitserklärung und die amerikanische Verfassung unterzeichnet wurden. Zu den kulinarischen Highlights der Stadt gehört ein authentisches Philly Cheese Steak. Wenn du willst, kannst du auch die „Rocky“-Stufen hinauflaufen und „Eye of the Tiger“ singen. Eine weitere Sehenswürdigkeit, ist das Philadelphia Museum of Art.

Übernachtung in Philadelphia:

  • Luxus: Kimpton Hotel Palomar
  • Mittelklasse: Philadelphia Downtown Marriott
  • Budget: Days Inn Horsham

Nächster Halt: New York – Fahrzeit: 2 Stunden

Tag 23/24/25: New York

Was für ein Abschluss deiner USA Rundreise! Es gibt in New York soviel zu sehen, dass du ein paar Tage einplanen solltest. 

Zu den bekanntesten New York Sehenswürdigkeiten gehören die Freiheitsstatue, Ground Zero, Times Square und Central Park. Aber auch das Rockefeller Center, 5th Avenue, Ellis Island, die New Yorker Börse, Chrysler Building, Empire State Building, Metropolitan Museum of Art, Grand Central Station, High Line und die  Brooklyn Bridge solltest du irgendwie in deine Reiseroute pressen. 

Übernachtung in New York:

  • Luxus: Hotel Giraffe
  • Mittelklasse: Hotel Midtown
  • Budget: BlueMoon Boutique-Hotel

Das ist unser Vorschlag für eine 3 bis 4 wöchige USA Rundreise, die sich von der Westküste bis an die Ostküste erstreckt. Du kannst die Reiseroute natürlich beliebig anpassen und bestimmte Orte und Sehenswürdigkeiten weglassen oder hinzufügen. Wir hoffen allerdings, dass dir diese Route bei der Planung deiner USA Reise helfen wird. 

Wohin soll es als nächstes gehen? Wie wäre es mit einer Weltreise? Hier kannst du deine Weltreise planen!