Spanisch oder Italienisch lernen? Welche Fremdsprache ist einfacher?

Du bist dir nicht sicher ob du Spanisch oder Italienisch lernen sollst? Du würdest gerne wissen, welche Sprache einfacher ist? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben die beiden Sprachen nach unterschiedlichen Kriterien verglichen und verraten dir ob Spanisch oder Italienisch einfacher zu lernen ist.

Sieht man sich das ganze aus sprachwissenschaftlicher Sicht an, dann sind Spanisch und Italienisch ähnlich schwer, bzw. leicht zu erlernen. Während Englisch und Niederländisch zu den einfachsten zu erlernenden Fremdsprachen für Deutsche gehört, sind Chinesisch, Japanisch und Koreanisch die am schwersten zu erlernenden. Spanisch und Italienisch liegen auf der Schwierigkeitsleiter im Mittelfeld. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Denn es gibt unterschiedliche Faktoren, die sich auf das Lerntempo und den Erfolg niederschlagen. 

Gemeinsamkeiten zwischen Spanisch und Italienisch

Als erstes wollen wir uns ein paar Gemeinsamkeiten zwischen Spanisch und Italienisch ansehen: 

  • Spanisch und Italienisch sind beides romanische Sprachen 
  • Beide Sprachen rollen ihr doppelten Rs
  • Italienisch und Spanisch haben eine maskuline und eine feminine Form 

Wie sieht es mit Muttersprachen aus? Wieviele Muttersprachler hat das Spanische und wieviele das Italienische? Hier gibt es einen eindeutigen Gewinner: Die spanische Sprache wird weltweit von über 400 Millionen Menschen gesprochen. Wenn wissen willst, in welchen Ländern Spanisch gesprochen wird, solltest du dir unsere Übersicht dazu ansehen. Italienisch wird hingegen nur von etwas mehr als 60 Millionen gesprochen. Und zwar vorrangig in Italien! Wenn es dir darum geht, dann solltest du Spanisch lernen. Aber bedeutete das auch, dass Spanisch schwieriger ist? Und Italienisch im Umkehrschluss einfacher? Dies sehen wir uns im Folgenden an.

Spanisch Lernen

Ist Spanisch oder Italienisch einfacher zu lernen? 

Wenn man sich anschaut, wie viel Zeit Sprachinstitute für das erlernen von Spanisch und Italienisch angeben, dann kann man sehen dass man beide in einem halben Jahr lernen kann. Hierzu ist durchschnittlich ein Zeitaufwand von 25 Wochenstunden empfohlen. Hinzu kommt aber, dass wenn man eine der beiden Sprachen gelernt hat, die andere weitaus einfacher zu lernen ist. Warum? Ein Grund hierfür ist die Tatsache, dass Spanisch und Italienisch 80% des Vokabulars miteinander teilen. Es handelt sich also um eine riesige Schnittmenge. Dies führt dazu, dass man im gründe beide Sprachen innerhalb eines Jahres lernen kann. 

Unterschiede zwischen Spanisch und Italienisch 

Nach den Gemeinsamkeiten wollen wir uns jetzt ein paar wichtige Unterschiede zwischen der spanischen und italienischen Sprache anschauen. Vielleicht hilft dir dieser Überblick etwas mehr dabei zu entscheiden, welche Sprache du zuerst lernen solltest. 

Italienische Wörter enden sehr oft in Vokalen. Dies ist sowohl bei Italienisch Verben, als auch bei Substantiven der Fall. Im Vergleich zu Spanisch kann man hier fast von einer Liebe der Italiener zu ihren Vokalen am Wortende sprechen. 

Die Vergangenheit wird im Italienischen mit dem Verben avere oder essere und dem jeweiligen Verb, über das du redest, gebildet. Im Spanischen verwendet man nur das Verb, um das es sich im jeweiligen Satz dreht. Hier hat Italienisch ein paar Gemeinsamkeiten mit dem Französischen. 

Zwischen Italienisch und Spanisch gibt es einige sogenannte falsche Freunde. Also Wörtern die in beiden Sprachen gleich geschrieben werden, aber eine andere Bedeutung haben. Hierzugehören zum Beispiel Burro, Pesca und Seta. 

Darüber hinaus gibt es natürlich noch weitere Unterschiede. Damit muss du dich aber erst auseinandersetzen, wenn du dich für eine Sprache entschieden hast. Allgemein weisen die beiden Sprachen einige Unterschiede in der Grammatik auf. 

Hinzu kommen noch einige Unterschiede in der Aussprache:

  • Im Italienischen kann nach einem Konsonanten ein s kommen. Im Spanischen gibt es dies nicht. 
  • Italienisch ist im Vergleich zu spanisch fast schon eine gesungene Sprache 
  • Italienisch hat eine Vielzahl von Doppelbuchstaben (pp, ss, ll, usw.) 
  • Spanisch hat relativ viele s-Sounds 

Und das waren noch nicht Mal alle Unterschiede zwischen der Aussprache im Italienischen und Spanischen. 

Italienisch Lernen

Welche Kultur liegt dir mehr? 

Neben den rein sprachlichen Aspekten sollte man bei der Wahl zwischen Spanisch und Italienisch aber auch die Kultur der beiden Sprachräume vergleichen. Du musst dich fragen, welche Kultur dir mehr liegt? Welchen Sprachraum willst du lieber besuchen? Welche Filme willst du lieber sehen und verstehen? Welche Kultur passt besser zu dir? Welches Essen schmeckt dir besser? 

Beide Sprachen öffnen dir Tore in eine neue Welt. Aber du musst entscheiden, welche Welt du betreten willst. Wir empfehlen unseren Besuchern beim Spracherwerb zu 100% in die Kultur der Zielsprache einzutauchen. Wenn du deinen ganzen Tag mit spanischer Kultur, spanischem Essen, TV-Serien aus Spanien und der spanischen Sprache füllen kannst, dann sollte die Wahl für dich eindeutig sein. 

Vorteile und Nachteile 

Vorteile von Spanisch 

  • Spanisch wird von mehr Menschen gesprochen 
  • Es gibt mehr Lernmaterial für die Spanische Sprache 
  • Die spanische Betonung ist einfacher 

Vorteile Italienisch 

  • Italienisch ist einfacher zu lernen, wenn du bereits Französisch sprichst 
  • Italienisch gibt dir die Möglichkeit in die italienische Kultur einzutauchen 

Meine persönliche Meinung ist, dass Spanisch einen Hauch einfacher ist als Italienisch. Dies liegt vor allem daran, dass es im Italienischen mehr irreguläre Verben gibt und dass die Aussprache im Spanischen weitaus einfacher zu erlernen ist. Hinzu kommt bei mir aber auch noch, dass Ich zu viele spanische Netflix Serien gesehen habe. Für dich kann die Entscheidung aber eine ganz andere sein. Wenn du zum Beispiel nach Spanien auswandern willst, dann macht es natürlich mehr Sinn Spanisch zu lernen. Wenn du einen italienischen Partner oder Partnerinn hast, dann ist der Erwerb der italienischen Sprache durchaus sinnvoller. Es spielen also unterschiedliche und teilweiße sehr persönliche Faktoren eine Rolle. 

Welche der beiden Sprachen findest du einfacher zu lernen? Spanisch oder Italienisch? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Außerdem findest du hier die ersten Schritte in der spanischen Sprache und hier kannst du die ersten Gehversuche in der italienischen Sprache machen. 

Spanisch LernenLade dir jetzt das kostenlose eBook Anfängerpaket herunter, um die Grundlagen der spanischen Sprache zu lernen.

Du willst mit dem Spanisch lernen beginnen? Dann hol dir jetzt unser kostenloses Anfängerpaket in Form eines eBooks.