Südspanien

15 Cadiz Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen darfst

Wenn du in Südspanien unterwegs bist, dann führt kein Weg an Cadiz vorbei. Die Stadt im Süden des Landes hat unzählige Attraktionen zu bieten. Wir stellen dir deshalb die 10 besten Cadiz Sehenswürdigkeiten vor. 

Sollte Cadiz Teil eines größeren Spanien Urlaubs sein, dass solltest du dir definitiv unseren Andalusien Rundreise Guide ansehen. Hier erfährst du alles, was du über die Region wissen musst. 

Während die meisten Besucher sich vor allem auf Valencia, Sevilla und Granda konzentrieren, wenn diese sich in Spaniens Süden befinden, gerät Cadiz schnell in Vergessenheit. Aber wir werden dir zeigen, warum ein Besuch dieser traumhaften Hafenstadt ein absolutes Muss ist. 

Die besten Cadiz Sehenswürdigkeiten 

1. San Sebastian 

Die Festung aus dem frühen 18. Jahrhundert ist die Attraktion der Stadt und ist nur über den Paseo Fernando Quinones zu erreichen. Der schmale Landweg führt von Cadiz auf die vorgelagerte Insel, auf der sich San Sebastian befindet. Alleine der Blick von der Festung aus zurück auf Cadiz ist den Weg wert.

Auch hier findet man muslimische Einflüsse in der Architektur. Der Leuchtturm hat zum Beispiel seine Ursprünge in der muslimischen Bauart. Während die Festung in der Vergangenheit vor allem als Gefängnis genutzt wurde, kann man hier heute Ausstellungen und Konzerte geniessen. 

2. Playa La Caleta 

Einer der zwei größten Strände der Stadt ist auch gleichzeitig einer der bestbesuchten und geschichtsträchtigsten von Cadiz. Diese Sehenswürdigkeit ist nicht nur für Sonnenanbeter eine Attraktion. Neben der Playa La Caleta gehört auch die Playa de la Victoria zu den Cadiz Sehenswürdigkeiten, die man geniessen sollte.

3. Gran Teatro Falla

Das Theater aus dem 19. Jahrhundert besticht von außen mit seinem maurischen Design und von innen mit einer tollen Akustik. Die Eingangstore des Baus alleine sind ein Instagram Foto wert und wenn du wirklich wissen willst, wie die Menschen in Cadiz ticken, dann solltest du im Februar hier vorbeikommen. Denn der Karneval in der südspanischen Stadt sucht seinesgleichen.

Nach Madrid und Barcelona finden hier die größten Festivitäten statt. Und daher ist die beste Reisezeit für Cadiz ganz sicherlich der Februar. Wer lieber im Sommer kommen will, der sollst sich auf den Juni einschiessen. Denn auch dann finden hier verschiedene Festivals statt. 

View this post on Instagram

#GranTeatroFalla

A post shared by Waldo Ramos (@fotos_de_carnaval_de_cadiz) on

4. Cadiz Kathedrale 

Die Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert kombinierte einen barocken Stil mit Elementen des Rokoko und der Neo-Klassik. Neben der beeindruckenden Fassade und dem ebenso sehenswerten Innenraum, bietet der Turm der Kathedrale einen einzigartigen Ausblick über die Stadt.

Der Panoramablick über Cadiz ist sowohl für Einheimische, als auch für Touristen ein absolutes Highlight. Und der Eintritt ist kostenlos. 

5.  Puerta de Tierra 

Dieser Teil der Stadtmauer wurde im 16. Jahrhundert erbaut und 200 Jahre später nochmals aufgestockt. An der südlichen Stadtgrenze gelegen sorgte die Puerta de Tierra für eine starke Verteidigung der Stadt. Den Turm den du hier begutachten kannst, statt aus dem 19. Jahrhundert und wurde vor allem zur Nachrichtenübermittlung verwendet. 

View this post on Instagram

#PuertaDeTierra

A post shared by Roberto Campagna ⑧② (@rbbc82) on

6. Barrio del Populo 

Der älteste Stadtteil ist gleichzeitig auch einreden schönsten Orte in Cadiz. Ein Spaziergang in den engen Gassen, wir dich an Bars und einheimischen Geschäften vorbeiführen. Die Atmosphäre ist genau so, wie du dir die Altstadt von Cadiz vorstellst. Ein absoluter Traum. Unter allen vorgestellten Cadiz Sehenswürdigkeiten, kannst du hier sicherlich die meiste Zeit verbringen.

View this post on Instagram

Palacio Casa del Almirante .

A post shared by Mane Batista Bolaño (@manebatista) on

7. Mercado Central 

Der zentrale Markt der Stadt lädt zum bummeln und einkaufen ein. Hier bekommst du frische Leckerbissen aus der Region. Berühmt ist der Markt vor allem für den frischen Fisch, der aufgrund der guten Lage der Stadt jeden Tag ein absolutes Muss ist. Die Auswahl an leckerer spanischer Küche kennt hier keine Grenzen.

Und wenn du in die Esskultur Spaniens eintauchen willst, dann hast du hier eine einmalige Chance. Je früher du hier aufschlägst, desto besser. Auf dem Markt befinden sich auch Restaurants und Bars die das frisch gefangene Gut sofort für dich zubereiten. 

8. Torre Tavira 

Wenn du keine Höhenangst hast, dann solltest du den Aufstieg auf den höchsten Aussichtspunkt der Stadt wagen. Der Turm aus dem 18. Jahrhundert bietet einen Panoramablick über eine der schönsten Städte Andalusiens. 170 Stufen bringen dich auf die Terrasse, von der aus du die gesamte Stadt sehen kannst. 

9. San Juan de Dios Platz 

Dieser Platz wurde im 16. Jahrhundert angelegt und war lange Zeit der Mittelpunkt der Stadt. Hier befindet sich das Rathaus und die San Juan De Dios Kirche. Ausserdem findest du hier auch jede Menge Restaurants und Cafes die zum verweilen einladen. 

10. Genoves Park 

Der größte öffentliche Garten der Stadt ist eine weitere unserer Cadiz Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest. Entlang des Ozeans zieht sich der Garten und bietet den Besuchern eine einmalige Flora und Fauna.

Wer nach einer kurzen Pause im Schatten sucht, der wird hier fündig. Jede Menge Statuen, ein Wasserfall und ein See runden den Garten ab. 

11. Cadiz Plaza de Espana 

Erbaut in 1912, gedenkt das Monument auf dem Platz der 100 Jahre alten Verfassung Spaniens. Diese wurde in Cadiz unterzeichnet. DAs Monument a las Cortes ist dabei extrem symbolisch gestaltet. Wenn du dir diese Sehenswürdigkeit etwas genauer ansiehst, wirst du den Text der Verfassung erkennen.

Dieser Ort steht für einen der historisch wichtigsten Momente in der Geschichte Spaniens. Du solltest während deiner Andalusien Rundreise auf jeden Fall hier vorbeikommen. 

12. Archäologische Ausgrabungsstätte

Die Phönizier siedelten bereits vor den Römern an der Küste Spaniens. Allerdings ist es mittlerweile schwierig viele Artefakte aus dieser Zeit zu finden. Aber unter Cadiz befindet sich ein Museum, welches im Grunde eine ehemalige Siedlung der Phönizier ist. In dieser Ausgrabungsstätte werden verschiedene Ausstellungsstücke aus dem 9. Jahrhundert vor Christus präsentiert.

Neben dem Puppentheater in der Altstadt, ist die Ausgrabungsstätte der einzige Ort, der noch wirklich an die Phönizier und deren wichtigen Einfluss in der Region erinnert. Es handelt sich also um eine der Cadiz Sehenswürdigkeiten, die in der ganzen Region ihresgleichen sucht.

13. Cadiz Museum

Diese Cadiz Sehenswürdigkeit vermittelt einen Einblick in die Geschichte der Stadt. Neben archäologischen Artefakten, finden sich hier die verschiedensten Ausstellungsstücke zur Kultur und Geschichte der Stadt. Unter anderen findet man hier auch jede Menge interessante Stücke des historischen Puppentheaters. Das Puppentheater ist in der Region Cadiz eine echte Attraktion

14. Essen in Cadiz

Die andalusische Küche hat so viele verschiedene Gerichte zu bieten, dass ein Urlaub im Süden Spaniens nicht ausreicht um alles zu probieren. Aber du solltest dich auf jeden Fall komplett fallen lassen und die vielen Köstlichkeiten probieren. 

Für dein Frühstück empfehlen wir Churros und einen frischen Orangensaft. Zum Mittagessen solltest du dann die lokale Paella probieren. Und am späten Abend solltest du eines der vielen Fischgerichte ausprobieren, die die Restaurants anbieten. 

Hier kannst du kostenlos Spanisch lernen, damit du beim bestellen im Restaurant eine gute Figur machst.

15. Surfen in Andalusien und Cadiz 

Von Cadiz bis Tarifa findest du die besten Wellen Südspaniens. Wenn du mit dem Surfbrett unterwegs bist, dann ist Cadiz ein absolutes Paradies für dich. Die beste Reisezeit für Surfer in Andalusien ist zwischen September und April. Und wenn du noch kein Surfer bist, dann wird dir eine der vielen Surfschulen in der Region auf die Bretter helfen, die die Welt bedeuten. 

Diese 15 Cadiz Sehenswürdigkeiten sind die Highlights der südspanischen Stadt. Natürlich gibt es hier noch weitaus mehr zu erleben und zu sehen. Deshalb würden wir uns freuen, wenn du uns wissen lässt was deine Lieblingsattraktion in Cadiz ist.

Ausserdem solltest du dir unsere Südspanien Sehenswürdigkeiten ansehen, wenn du über Cadiz hinaus eine Andalusien Rundreise planst.

10 Südspanien Sehenswürdigkeiten für deine Rundreise

Eine Spanien Rundreise ist erst vollständig, wenn du den Süden des Landes gesehen hast. Deshalb haben wir die 15 besten Südspanien Sehenswürdigkeiten für dich zusammengestellt. Die südliche Region des Landes ist auch bekannt als Andalusien.

Wenn du einen Teil, oder sogar den kompletten Urlaub in diesem Teil Spaniens verbringen willst, dann haben wir ausserdem auch noch einen Andalusien Reiseführer für dich, der alle deine Fragen beantworten wird. 

Die 10 schönsten Südspanien Sehenswürdigkeiten

1. Malaga 

Malaga wird oft von Touristen übersehen, die sich für die bekannteren Städte in Südspanien entscheiden. Dabei hat die Stadt soviel zu bieten. Als erstes solltest du das Castillo de Gibralfaro besuchen und dir von der Kathedrale aus einen Überblick über die Stadt verschaffen. 

Ein Gewirr aus kleinen Gassen mit Orangenbäumen und Cafes schlängelt sich um die Kathedrale und die Altstadt von Malaga. Anschliessend kannst du das Pablo Picasso Museum besuchen und mehr als 200 Kunstwerke des Künstlers bestaunen. Wenn du dann etwas hungrig wirst, solltest du den Atarazanas Markt besuchen. Am besten an einem Samstag, wenn du es einplanen kannst. 

Wenn du die spanische Küche probiert hast, kannst du dich auf den Weg zum Hafen machen. Der Hafen von Malaga ist einer der ältesten in Spanien.

Malaga Attraktionen

2. Cadiz

Diese Sehenswürdigkeit in Südspanien ist einer der Städte, die schon immer komplett auf Handel ausgerichtet war. Und dies zeigt sich auch im Leben und vor allem in der Architektur von Cadiz. 129 Türme zählt die Stadt. Diese wurden vor allem als Aussichtstürme verwendet, um den regen Handel zu lenken und zu überwachen.

Von diesen Türmen kann man heute sogar noch einen besteigen. Von dort aus hast du einen einmalig schönen Rundblick über die gesamte Stadt. Neben einer spannenden Architektur findet man in Cadiz auch noch Strände, Burgen, jede Menge Flamenco und leckeres spanisches Essen. 

Cadiz Geheimtipps

3. Granada

Granada ist sicherlich eine der Südspanien Sehenswürdigkeiten, die fast jeder kennt. Es ist also sicherlich kein Geheimtip. Und dafür gibt es auch jede Menge Gründe. Vor allem die Alhambra ist eine Attraktion, die du auf deiner Spanien Rundreise nicht verpassen darfst.

Der Komplex besteht aus Palästen, Gärten und einem Militärbereich. Die Alhambra befindet sich auf einem Hügel und krönt damit die gesamte Stadt. Von hier hat man ausserdem auch noch eine wunderschönen Ausblick über Granada. 

Wer jetzt aber denkt, dass die Alhambra die einzige Sehenswürdigkeit der Stadt ist, sieht sich schnell getäuscht. Denn auch die Kathedrale, die berühmte Gasse Calle Caldereria Nueva und Mirador San Nicolas sind Attraktionen, die du hier besuchen solltest. 

Granada Geheimtipps

4. Ronda

Wenn du nach dem touristischen Granada einen etwas ruhigeren Ort in Spaniens Süden besuchen willst, dann bietet sich Ronda an. Das klein Bergdorf ist vor allem berühmt für die atemberaubende Steinbrücke, die sich über einen Abhang erstreckt und die mit Kopfstein gepflasterten Strassen. 

Neben den erwähnten Sehenswürdigkeiten sind auch der Mondragon Palast und Cueva del Gato sehenswert. Cueva del Gato ist vor allem im Sommer eine kühle Abkühlung. Denn der See ist einfach perfekt für einen Ausflug. 

Südspanien Sehenswürdigkeiten

5. Frigiliana

Du glaubst, dass die Städte in Südspanien alle gleich aussehen? Dann solltest du in Frigiliana vorbeischauen. Denn diese Kleinstadt erinnert mehr an Griechenland, als an Spanien. Man könnte es sogar als Santorini von Spanien bezeichnen. Die Stadt ist eine der Städte, die fast komplett in weiss gekleidet ist.

Frigiliana ist nahe Ronda gelegen und bietet sich perfekt für einen Tagesausflug an. Die Instagram Vibes hier sind allgegenwärtig. Mittlerweile ist die Kleinstadt mehr als ein Geheimtip. Aber noch immer verlaufen sich recht wenig Touristen hierher. 

Südspanien Sehenswürdigkeiten

6. Cordoba

Cordoba war einst eine der wichtigsten Städte in Westeuropa. Die Hauptstadt des römischen Spaniens, wurde von den Arabern überrannt und anschliessend von den christlichen Armeen zurückerobert. Die wilde Geschichte der Stadt spiegelt sich auch heute immer noch wieder.

Das Highlight einer jeder Cordoba Städtereise ist die Mesquita. Die Moschee und Kathedrale ist ein Weltkulturerbe der UNESCO und wird auch dich in ihren Bann ziehen. 

Neben der Mesquita, ist es vor allem die Altstadt von Cordoba, die so viele verschiedene kleine und große Attraktionen bietet. Und wenn du von dem vielen Sehenswürdigkeiten genug hast, dann solltest du dich auf den Weg zur Mercado Victoria machen. Hier findest du ein Paradies für Liebhaber von spanischer Küche. 

Cordoba Geheimtipps

7. Sevilla

Die Hauptstadt von Andalusien ist eine der Südspanien Sehenswürdigkeiten, die ich dir nicht genug ans Herz legen kann. Hier kann man den Unterschied zu Madrid und Barcelona noch viel mehr spüren, als in anderen Städten des Südens.

Neben der berühmten Real Alcazar de Sevilla, in der unzählige Szenen von Game of Thrones gefilmt wurden, über die riesige Kathedrale der Stadt, in der Christopher Kolumbus beerdigt ist bis zum Ausblick, den du von La Giralda über die Stadt hast, bietet Sevilla einfach unglaublich viel. 

Die Plaza de Espana, der Palacio de las Duenas und und das Metropol Parasol sind nur einiger der weiteren Sehenswürdigkeiten in Andalusiens Hauptstadt. 

Ausserdem ist Sevilla dafür bekannt, einige der besten Tapas in Spanien zu servieren. Du musst dir also keine Sorgen machen, dass du hier verhungerst. 

Sevilla Geheimtipps

8. Marbella

In der Vergangenheit war Marbella nur ein kleines weisses Fischerdorf. Mittlerweile ist es das Highlight an der Costa del Sol und zieht neben unzähligen Touristen auch jede Menge Promis an. Der feine Sand und das blaue Mittelmeerwasser sind die Hauptattraktionen in Marbella.

Aber die Stadt hat auch jede Menge historische Sehenswürdigkeiten zu bieten, für die es sich lohnt den Strandkorb zu verlassen. Während die Altstadt immer noch im 16. Jahrhundert festzustecken scheint, kannst du in der Puerto Banus Marina eine Yacht neben der anderen bestaunen. Im Hafen findest du ausserdem Luxusboutiquen, Restaurants und Bars. 

Wenn du Probleme damit hast, in der Landessprache zu bestellen, dann solltest du mit uns kostenlos Spanisch lernen.

Südspanien Sehenswürdigkeiten

9. Donana Nationalpark

Solltest du den Städten Südspaniens heraus wollen, dann bietet sich der Donana Nationalpark an.  Hier kannst du die Natur Spaniens in Aktion erleben. Neben vielen verschiedenen Tier- und Pflanzenarten gibt es ausserdem Museen und Burgen zu sehen. 

Neben den einheimischen Naturwundern kann man hier auch afrikanische Einflüsse auf die Natur beobachten. Wer mit Kindern unterwegs ist, der findet hier eine wunderschöne Alternative zu den von Touristen überlaufenen Städten. 

10. Jerez de la Frontera 

Der Geburtsort von Flamenco ist nicht nur für eingefleischte Tänzer sehenswert. Hier findet man alles, was Andalusien ausmacht. Wein und Pferde spielen hier eine große Rolle und bestimmen das Stadtbild. Die kulturellen Einflüsse, die man heir mitnimmt sind einfach nur atemberaubend schön.

Wenn du nach einem Glas Wein, einer Pferdeshow und einem Tänzchen noch Kraft hast, dann solltest du dir ausserdem den Palast der Stadt und die Burg Moorish ansehen. 

Südspanien Sehenswürdigkeiten

Und weil der Süden Spaniens so viel zu bieten hat, kommt hier noch eine Extraempfehlung für deine Spanien Rundreise.

Sierra Nevada

Die Sierra Nevada ist eine Berglandschaft mit 20 Bergspitzen, die höher als  3300 Meter sind. Der höchste Berg ist der Mulhacen. Das besondere ist, dass man hier im Süden Spaniens, eine Winterlandschaft geniessen kann.

Von Ende November bis Anfang Mai kannst du hier jeden nur erdenklichen Wintersport betreiben. Aber auch wenn Wintersport nicht dein großes Hobby ist, findest du hier einiges zu tun. Bergsteigen, Wanderungen und Ausflüge um die Tierwelt kennenzulernen werden hier angeboten.

Hinzu kommt, dass innerhalb des Gebiets auch viele kleine weisse Dörfer gelegen sind, die die berühmten heissen Quellen für die Besucher geöffnet haben. 

Südspanien Sehenswürdigkeiten

Das sind unsere 11 Südspanien Sehenswürdigkeiten, die wir dir ganz stark ans Herz legen. Wenn du auf deiner Rundreise durch den Süden Spaniens etwas mehr Zeit mitbringst, dann lohnen sich auch die folgenden fünf Orte:

  • Nerja
  • Estepona
  • Gibraltar
  • The Caminito del Rey
  • Tabernas Wüste

Wenn du das meiste aus deiner Spanien Reise herausholen willst, empfehlen wir dir zumindest ein paar Wörter Spanisch zu lernen. Um es dir so einfach wie nur möglich zu machen, haben wir die wichtigsten Spanisch Vokabeln für dich aufgelistet.